Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



10.01.2018, 4947 Zeichen

Der Dow Jones gewann am Dienstag 0,41% auf 25385,8 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 2,7% im Plus. Es gab bisher 5 Gewinntage und 1 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 0%, vom Low ist man 2,7% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2018 ist der Freitag mit 0,88%, der schwächste ist der Montag mit -0,05%.

Das ist der 3. schlechteste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

Tagesgewinner war am Dienstag Boeing mit 2,67% auf 318,43 (135% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 7,27%) vor Johnson & Johnson mit 1,59% auf 144,14 (158% Vol.; 1W 3,53%) und General Electric mit 1,53% auf 18,56 (86% Vol.; 1W 3,23%). Die Tagesverlierer: Intel mit -2,50% auf 43,62 (73% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -6,89%), Verizon mit -1,49% auf 51,61 (96% Vol.; 1W -3,59%), Wal-Mart mit -1,20% auf 100,39 (92% Vol.; 1W 1,83%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Apple (7195,41 Mio.),  Intel (3536,15) und Boeing (3429,9). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2018er-Tagesschnitt gab es bei  Johnson & Johnson (158%),  Travelers Companies (137%) und  Boeing (135%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Caterpillar mit 15,69%, die beste ytd ist Boeing mit 7,98%. Am schwächsten tendierten Travelers Companies mit -0,96% (Monatssicht) und Intel mit -5,5% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Boeing 7.98% (Vorjahr: 89.43 Prozent) im Plus. Dahinter IBM 6.79% (Vorjahr: -7.57 Prozent), General Electric 6.36% (Vorjahr: -44.78 Prozent). 
Am schlechtesten YTD: Intel -5.5% (Vorjahr: 27.27 Prozent), dann Verizon -2.49% (Vorjahr: -0.84 Prozent), Travelers Companies -2.34% (Vorjahr: 10.8 Prozent). 

Weitere Highlights: United Technologies ist nun 6 Tage im Plus (5,25% Zuwachs von 127,57 auf 134,27), ebenso IBM 6 Tage im Plus (6,79% Zuwachs von 153,42 auf 163,83), Caterpillar 5 Tage im Plus (5,98% Zuwachs von 157,04 auf 166,43), Boeing 3 Tage im Plus (7,33% Zuwachs von 296,67 auf 318,43), Johnson & Johnson 3 Tage im Plus (2,55% Zuwachs von 140,55 auf 144,14), Walt Disney 4 Tage im Minus (2,08% Verlust von 112,28 auf 109,94), Verizon 3 Tage im Minus (1,88% Verlust von 52,6 auf 51,61).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: VISA -0,19% auf 119,11, davor 5 Tage im Plus (4,67% Zuwachs von 114,02 auf 119,34),  Microsoft -0,07% auf 88,22, davor 5 Tage im Plus (3,2% Zuwachs von 85,54 auf 88,28), Wal-Mart -1,2% auf 100,39, davor 4 Tage im Plus (3,06% Zuwachs von 98,59 auf 101,61), Procter & Gamble -0,73% auf 91,05, davor 3 Tage im Plus (1,3% Zuwachs von 90,54 auf 91,72).

Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

 09.01.: 25385,80 +0,41% 
 08.01.: 25283,00 -0,05% (2-Tagesperformance 0,36%) 
 05.01.: 25295,87 +0,88% (3-Tagesperformance 1,24%) 
 04.01.: 25075,13 +0,61% (4-Tagesperformance 1,86%) 
 03.01.: 24922,68 +0,40% (Wochenperformance 2,26%) 
 02.01.: 24824,01 +0,42% (6-Tagesperformance 2,70%) 

Top Flop

 Boeing am 9.1. 2,67%, Volumen 134% normaler Tage » Details 
 Johnson & Johnson am 9.1. 1,59%, Volumen 158% normaler Tage » Details 
 General Electric am 9.1. 1,53%, Volumen 85% normaler Tage » Details 
 Wal-Mart am 9.1. -1,20%, Volumen 92% normaler Tage » Details 
 Verizon am 9.1. -1,49%, Volumen 104% normaler Tage » Details 
 Intel am 9.1. -2,50%, Volumen 79% normaler Tage » Details 

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): IBM (138) mit 6,79% ytd, Caterpillar (140,5) mit 5,62% ytd, Boeing (269) mit 7,98% ytd, General Electric (15,5) mit 6,36% ytd,United Technologies (112) mit 5,25% ytd, 3M (202) mit 2,51% ytd, Johnson & Johnson (121,5) mit 3,16% ytd, JP Morgan Chase (91,4) mit 1,97% ytd, Home Depot (161,5) mit 1,88% ytd,Coca-Cola (38,9) mit 0,76% ytd, Travelers Companies (110) mit -2,34% ytd, Walt Disney (92,6) mit 2,26% ytd, Pfizer (30,6) mit 0,52% ytd, Verizon (43,7) mit -2,49% ytd, Intel (36,9) mit -5,5% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Caterpillar 40,41%, Boeing 38,59% und Wal-Mart 22,34%. 
Am deutlichsten unter dem MA 200: General Electric -23,94%, Merck Co. -7,48% und 

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Johnson & Johnson (8 Plätze gutgemacht, von 18 auf 10) ; dazu, Wal-Mart (-7, von 13 auf 20), 3M (+4, von 17 auf 13), Boeing (+3, von 4 auf 1), United Technologies (+3, von 9 auf 6), Nike (-3, von 11 auf 14), Chevron (-3, von 14 auf 17), General Electric (+2, von 5 auf 3), DowDuPont Inc. (-2, von 2 auf 4), Caterpillar (-2, von 3 auf 5), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Johnson & Johnson (5 Plätze gutgemacht, von 16 auf 11) , weiters Caterpillar (+1, von 15 auf 14)Coca-Cola (+1, von 27 auf 26), Merck Co. (+1, von 19 auf 18), Procter & Gamble (+1, von 24 auf 23), Chevron (-1, von 18 auf 19), McDonalds (-1, von 23 auf 24), 3M (-1, von 26 auf 27), Home Depot (-2, von 13 auf 15), Verizon (-2, von 14 auf 16), 

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).



Was noch interessant sein dürfte:


Inbox: Verbund jetzt Diversity Management-zertifiziert

Inbox: Was erwartet uns an den Credit-Märkten?

Inbox: Andritz mit Auftrag aus Marokko

Audio: Dresden: Jahresauftakt der Börsentage 2018

Inbox: Anleger sollten nicht unbedacht vorpreschen

Inbox: European Lithium: Ab morgen im Fliesshandel in Wien, Orders müssen neu erteilt werden

Inbox: Kommunalkredit Invest hat bereits mehr als 100 Mio. an Einlagen erzielt

Inbox: wikifolio-CEO Kern: "Trader sind für Österreich weiter optimistisch“

Inbox: "Wir raten den Anlegern, Aktien gegenüber Anleihen überzugewichten"

Inbox: Gut für Strabag, Porr & Co: Umsatz im deutschen Bauhauptgewerbe gestiegen

Audio: Lukas Stipkovich: "Wir setzen auf Small und Mid Caps wie auf Immofinanz, Pandora, Heidelberger Druck oder Voest"

Audio: Continental: "Bestätigen Gerüchte zu Szenarien für neue Aufstellung von Conti"



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #635: ATX stark, viele Kooperationen, Gold fällt deutlich und Peter Heinrich macht auf Didi Hallervorden




 

Bildnachweis

1. Dow Jones   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Immofinanz, Addiko Bank, Wienerberger, Flughafen Wien, S Immo, DO&CO, EVN, Erste Group, Semperit, Pierer Mobility, UBM, Cleen Energy, Frequentis, Gurktaler AG Stamm, Mayr-Melnhof, RBI, Warimpex, Zumtobel, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG.


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39UT1
AT0000A2WCB4
AT0000A2C5J0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(2), ams-Osram(1), Andritz(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Kontron(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Palfinger(1)
    BSN Vola-Event SAP
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.75%, Rutsch der Stunde: Porr -0.42%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(1), Palfinger(1), Strabag(1)
    BSN Vola-Event Zumtobel
    Star der Stunde: Zumtobel 2.17%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -0.38%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(2)

    Featured Partner Video

    130. Laufheld Online Workout für Läufer

    0:00 - Start des Workouts / start of workout -------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Mehr Infos und Einblicke findet ihr auf...

    Books josefchladek.com

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press

    Vladyslav Krasnoshchok
    Bolnichka (Владислава Краснощока
    2023
    Moksop

    Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
    Index Naturae
    2023
    Skinnerboox

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Vor Marktstart: Unser Robot zum Dow: United Technologies und IBM alle 6 Handelstage in 2018 in Plus #bsngine #fintech


    10.01.2018, 4947 Zeichen

    Der Dow Jones gewann am Dienstag 0,41% auf 25385,8 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 2,7% im Plus. Es gab bisher 5 Gewinntage und 1 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 0%, vom Low ist man 2,7% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2018 ist der Freitag mit 0,88%, der schwächste ist der Montag mit -0,05%.

    Das ist der 3. schlechteste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

    Tagesgewinner war am Dienstag Boeing mit 2,67% auf 318,43 (135% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 7,27%) vor Johnson & Johnson mit 1,59% auf 144,14 (158% Vol.; 1W 3,53%) und General Electric mit 1,53% auf 18,56 (86% Vol.; 1W 3,23%). Die Tagesverlierer: Intel mit -2,50% auf 43,62 (73% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -6,89%), Verizon mit -1,49% auf 51,61 (96% Vol.; 1W -3,59%), Wal-Mart mit -1,20% auf 100,39 (92% Vol.; 1W 1,83%)

    Die höchsten Tagesumsätze hatten Apple (7195,41 Mio.),  Intel (3536,15) und Boeing (3429,9). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2018er-Tagesschnitt gab es bei  Johnson & Johnson (158%),  Travelers Companies (137%) und  Boeing (135%).

    Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Caterpillar mit 15,69%, die beste ytd ist Boeing mit 7,98%. Am schwächsten tendierten Travelers Companies mit -0,96% (Monatssicht) und Intel mit -5,5% (ytd).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Boeing 7.98% (Vorjahr: 89.43 Prozent) im Plus. Dahinter IBM 6.79% (Vorjahr: -7.57 Prozent), General Electric 6.36% (Vorjahr: -44.78 Prozent). 
    Am schlechtesten YTD: Intel -5.5% (Vorjahr: 27.27 Prozent), dann Verizon -2.49% (Vorjahr: -0.84 Prozent), Travelers Companies -2.34% (Vorjahr: 10.8 Prozent). 

    Weitere Highlights: United Technologies ist nun 6 Tage im Plus (5,25% Zuwachs von 127,57 auf 134,27), ebenso IBM 6 Tage im Plus (6,79% Zuwachs von 153,42 auf 163,83), Caterpillar 5 Tage im Plus (5,98% Zuwachs von 157,04 auf 166,43), Boeing 3 Tage im Plus (7,33% Zuwachs von 296,67 auf 318,43), Johnson & Johnson 3 Tage im Plus (2,55% Zuwachs von 140,55 auf 144,14), Walt Disney 4 Tage im Minus (2,08% Verlust von 112,28 auf 109,94), Verizon 3 Tage im Minus (1,88% Verlust von 52,6 auf 51,61).

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: VISA -0,19% auf 119,11, davor 5 Tage im Plus (4,67% Zuwachs von 114,02 auf 119,34),  Microsoft -0,07% auf 88,22, davor 5 Tage im Plus (3,2% Zuwachs von 85,54 auf 88,28), Wal-Mart -1,2% auf 100,39, davor 4 Tage im Plus (3,06% Zuwachs von 98,59 auf 101,61), Procter & Gamble -0,73% auf 91,05, davor 3 Tage im Plus (1,3% Zuwachs von 90,54 auf 91,72).

    Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

     09.01.: 25385,80 +0,41% 
     08.01.: 25283,00 -0,05% (2-Tagesperformance 0,36%) 
     05.01.: 25295,87 +0,88% (3-Tagesperformance 1,24%) 
     04.01.: 25075,13 +0,61% (4-Tagesperformance 1,86%) 
     03.01.: 24922,68 +0,40% (Wochenperformance 2,26%) 
     02.01.: 24824,01 +0,42% (6-Tagesperformance 2,70%) 

    Top Flop

     Boeing am 9.1. 2,67%, Volumen 134% normaler Tage » Details 
     Johnson & Johnson am 9.1. 1,59%, Volumen 158% normaler Tage » Details 
     General Electric am 9.1. 1,53%, Volumen 85% normaler Tage » Details 
     Wal-Mart am 9.1. -1,20%, Volumen 92% normaler Tage » Details 
     Verizon am 9.1. -1,49%, Volumen 104% normaler Tage » Details 
     Intel am 9.1. -2,50%, Volumen 79% normaler Tage » Details 

    Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): IBM (138) mit 6,79% ytd, Caterpillar (140,5) mit 5,62% ytd, Boeing (269) mit 7,98% ytd, General Electric (15,5) mit 6,36% ytd,United Technologies (112) mit 5,25% ytd, 3M (202) mit 2,51% ytd, Johnson & Johnson (121,5) mit 3,16% ytd, JP Morgan Chase (91,4) mit 1,97% ytd, Home Depot (161,5) mit 1,88% ytd,Coca-Cola (38,9) mit 0,76% ytd, Travelers Companies (110) mit -2,34% ytd, Walt Disney (92,6) mit 2,26% ytd, Pfizer (30,6) mit 0,52% ytd, Verizon (43,7) mit -2,49% ytd, Intel (36,9) mit -5,5% ytd.

    Am weitesten über dem MA200: Caterpillar 40,41%, Boeing 38,59% und Wal-Mart 22,34%. 
    Am deutlichsten unter dem MA 200: General Electric -23,94%, Merck Co. -7,48% und 

    Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Johnson & Johnson (8 Plätze gutgemacht, von 18 auf 10) ; dazu, Wal-Mart (-7, von 13 auf 20), 3M (+4, von 17 auf 13), Boeing (+3, von 4 auf 1), United Technologies (+3, von 9 auf 6), Nike (-3, von 11 auf 14), Chevron (-3, von 14 auf 17), General Electric (+2, von 5 auf 3), DowDuPont Inc. (-2, von 2 auf 4), Caterpillar (-2, von 3 auf 5), 
    Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Johnson & Johnson (5 Plätze gutgemacht, von 16 auf 11) , weiters Caterpillar (+1, von 15 auf 14)Coca-Cola (+1, von 27 auf 26), Merck Co. (+1, von 19 auf 18), Procter & Gamble (+1, von 24 auf 23), Chevron (-1, von 18 auf 19), McDonalds (-1, von 23 auf 24), 3M (-1, von 26 auf 27), Home Depot (-2, von 13 auf 15), Verizon (-2, von 14 auf 16), 

    Aktuelles zu den Companies (48h)

    Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).



    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: Verbund jetzt Diversity Management-zertifiziert

    Inbox: Was erwartet uns an den Credit-Märkten?

    Inbox: Andritz mit Auftrag aus Marokko

    Audio: Dresden: Jahresauftakt der Börsentage 2018

    Inbox: Anleger sollten nicht unbedacht vorpreschen

    Inbox: European Lithium: Ab morgen im Fliesshandel in Wien, Orders müssen neu erteilt werden

    Inbox: Kommunalkredit Invest hat bereits mehr als 100 Mio. an Einlagen erzielt

    Inbox: wikifolio-CEO Kern: "Trader sind für Österreich weiter optimistisch“

    Inbox: "Wir raten den Anlegern, Aktien gegenüber Anleihen überzugewichten"

    Inbox: Gut für Strabag, Porr & Co: Umsatz im deutschen Bauhauptgewerbe gestiegen

    Audio: Lukas Stipkovich: "Wir setzen auf Small und Mid Caps wie auf Immofinanz, Pandora, Heidelberger Druck oder Voest"

    Audio: Continental: "Bestätigen Gerüchte zu Szenarien für neue Aufstellung von Conti"



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #635: ATX stark, viele Kooperationen, Gold fällt deutlich und Peter Heinrich macht auf Didi Hallervorden




     

    Bildnachweis

    1. Dow Jones   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Immofinanz, Addiko Bank, Wienerberger, Flughafen Wien, S Immo, DO&CO, EVN, Erste Group, Semperit, Pierer Mobility, UBM, Cleen Energy, Frequentis, Gurktaler AG Stamm, Mayr-Melnhof, RBI, Warimpex, Zumtobel, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG.


    Random Partner

    Erste Asset Management
    Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39UT1
    AT0000A2WCB4
    AT0000A2C5J0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(2), ams-Osram(1), Andritz(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Kontron(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Palfinger(1)
      BSN Vola-Event SAP
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.75%, Rutsch der Stunde: Porr -0.42%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(1), Palfinger(1), Strabag(1)
      BSN Vola-Event Zumtobel
      Star der Stunde: Zumtobel 2.17%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -0.38%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(2)

      Featured Partner Video

      130. Laufheld Online Workout für Läufer

      0:00 - Start des Workouts / start of workout -------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Mehr Infos und Einblicke findet ihr auf...

      Books josefchladek.com

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl

      Martin Frey & Philipp Graf
      Spurensuche 2023
      2023
      Self published

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Helen Levitt
      A Way of Seeing
      1965
      The Viking Press