Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Login

Um im Board posten zu können, benötigen Sie einen Account, den wir für Sie anlegen - bitte wenden Sie sich per Mail an uns.


Wie mitmachen? Mail to office@boerse-social.com ...

Club Comments


Board
Titel
Replies
Views
Last Post
Aktuelle Diskussion zur Aktie
angelegt: BSN Moderator, last: Christian Drastil
2
3037
Aktuelle Diskussion zur Aktie
angelegt: BSN Moderator, last: Christian Drastil
14
3633
Aktuelle Diskussion zur Aktie
angelegt: BSN Moderator, last: Christian Drastil
6
3605
Aktuelle Diskussion zur Aktie
angelegt: BSN Moderator, last: Christian Drastil
9
6043
Aktuelle Diskussion zur Aktie
angelegt: BSN Moderator, last: Peter Reim
9
390

wikifolio Comments

Social Trading Kommentare
SVAStuttgart (Klein aber oho!)
Frequentis, ein börsennotierter österreichischer Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben, meldet einen Auftrag aus der britischen Hauptstadt London. Man sei im Team des Generalunternehmens mit der Modernisierung der Kommunikationsinfrastruktur der Metropolitan Police Service. Zu den finanziellen Einzelheiten des Auftrags macht Frequentis am Dienstag keine Angaben. „Frequentis ist stolz darauf, die langjährige, erfolgreiche Partnerschaft mit der Metropolitan Police Service nun als Teil des Leidos-Teams fortzusetzen. Seit 2005 sind Frequentis-Systeme für die Londoner Polizei im Einsatz. So wurden damit auch die Olympischen und Paralympischen Spiele 2012 in London polizeitechnisch überwacht – in all den Jahren gab es dabei keinen einzigen Systemausfall”, sagt Frequentis-CEO Norbert Haslacher.
23.01. 10:21
S&T
TradingAnalyst (TLAB Tech Trends)
Neu in meinem Wikifolio: Die Aktien der S&T AG Nach einer 15-monatigen Konsolidierung, in der die Aktie ihren 1000%-Anstieg erstmal verarbeiten musste, deutet vieles auf eine neue starke und längere Kursbewegung nach oben hin. Unternehmerisch läuft es ohnehin sehr gut. Mal wieder wurden die Schätzungen erhöht. Bis zum Jahr 2023 will man nun den Umsatz verdoppeln. Die Wachstumsfelder IOT und Industrie 4.0. bieten hierfür die besten Voraussetzungen und verschaffen viel Wachstumsphantasie. Die heutige kräftige Kursreaktion und der Anstieg bis zum Jahreshoch bestätigen meine positive Einschätzung. Der Turnaround ist fast geschafft und ein neues Jahreshoch nur eine Frage der Zeit. Auch für langfristige Anleger bietet die aktuelle Situation einen perfekten Zeitpunkt zum Einstieg. Zudem ist die Aktie zurzeit technisch wie fundamental günstig. Mit einem KUV von unter 2 und nur knapp über dem GD200 lässt sich bei dem starken Wachstum großes Kurspotential erkennen. Einziges Manko ist die Rendite des Unternehmens mit < 5% schwach. Zudem könnten die Leerverkäufer mit ihren Leerverkaufspositionen, die sich zurzeit auf 3,7% summieren, die Stimmung etwas dämpfen. Meine ausführliche Analyse habe ich in meinem Blog veröffentlicht: https://trading-analytics.de/wikifolio-kauf-st-22-1-2020
22.01. 23:59
S&T
JDoll (Ulms Universum)
Der österreichische IT-Dienstleister S&T hat wegen einer guten Auftragslage im profitablen Geschäft mit dem Internet der Dinge die mittelfristige Gewinnprognose angehoben: https://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/s&t-erhoeht-gewinnprognose-fuer-2023-aktie-steigt-1028834476  
22.01. 19:45
S&T
InvestAG (Schwerpunkt ITK)
Heute über 10% im Plus.
22.01. 17:03
S&T
beatTheStreet (beatTheStreet - solid growth)
Heute endgültig der Ausbruch aus der langen Seitwärtsphase. Über 9% im Plus.  Die Rallye kann losgehen. 
22.01. 16:51
Haussi (Vienna Value Invest)
Bei Uniqa wurden erste Gewinne realisiert und 100 Stück verkauft!
22.01. 12:30
S&T
GoldeselTrading (Goldesel-Trading)
Eine Position habe ich bei S+T aufgebaut, die Aktie bricht heute aus, fundamental läuft es gut, die Prognose 2019 und mittelfristige Prognose wurde heute angehoben. 
22.01. 11:26
HeideBauer (Aktien Global Long-Short)
Depot weiter ausgebaut. AT+S hat auch gutes Momentum.
22.01. 09:40
S&T
JDoll (Nebenwerte: Small- und Midcaps)
Der österreichische IT Dienstleister S&T hat heute das vorläüfige 2019er Jahresergebnis veröffentlicht und das liegt etwas über der eigenen Guidance. In 2019 gab es einen Umsatz von 1,15 Mrd. € (+ 15% gg. 2018) und ein EBITA von 105 Mio. € (+ 16% gg. 2019) mit einer EBITA-Marge von 9,2%. Diese vorläufigen Zahlen implizieren ein EPS zwischen 0,71 bis 0,75 € (2018 EPS: 0,70 €). Die 2020er Guidance gab S&T heute auch bekannt. Die Österreicher erwarten in diesem Jahr einen Umsatz von mindestens 1,25 Mrd. € und ein EBITA von mindestens 130 Mio. €, was ein 2020er EPS von knapp unter 1 € bedeuten würde insofern es keine Kapitalerhöhung wegen einer Übernahme geben sollte. Bei den 2019er Zahlen hat S&T genau den Analystenkonsens erreicht. Die 2020er Mindest-Guidance liegt ganz leicht unter dem Analystenkonsens: https://ir.snt.at/news/S_T_AG__2020_soll_erstmals_mehr_als_10__Profit_(EBIT.de.html
22.01. 09:36
FGCapital (Value Nebenwerte)
Der einzige Wert aus dem schönen Österreich im wikifolio lässt nun auch von sich aufhorchen!  Diese Mitteilung veröffentlichte das IR-Team gestern und vermeldet dort einen Auftrag der London Metropolitan Police! Signifikanter Auftrag der London Metropolitan Police zur Modernisierung der Kommunikationsinfrastruktur • Innovative multimediale Kommunikationsplattform 3020 LifeX™ wird Realisierung der „Total Digital Policing Strategy“ bei einer der mächtigsten Polizeiorganisationen weltweit unterstützen Die Londoner Metropolitan Police mit ihrem Hauptquartier „New Scotland Yard“ im Londoner Bezirk Westminster ist für die Polizeiservices der britischen Metropole und des Umfelds „Greater London“ zuständig. Frequentis AG (ISIN: ATFREQUENT09) zeichnet bereits seit rund 15 Jahren für die Kommunikationssysteme in den Leitzentralen der Met Police verantwortlich. Der aktuelle Auftrag, bei dem Frequentis im Team des Generalunternehmers, der global tätigen IT-Firma Leidos, mit der Modernisierung der Kommunikationsinfrastruktur der Metropolitan Police Service (MPS) betraut wurde, unterstreicht das in Frequentis gesetzte Vertrauen. Vollständige Nachricht als PDF Dokument:  https://www.frequentis.com/sites/default/files/pr/2020-01/20200120_FREQUENTIS_PS_MetPolice_DE.pdf
21.01. 22:05

#gabb HV Berichte


Selected Tweets

Sanochemia: Insolvenzverfahren zum 20er an der Börse, die Vorboten waren diese hier
Siehe https://boerse-social.com/search/@title%20luntsch%20sanochemia bezogen auf: http://bit.ly/2se7cAd

Chartsignal RBI
RBI ist bei 21.40 unter den MA200 gegangen. Davor 25 Tage darüber.

Zerohedge bringt Tesla mit VW in Zusammenhang
Wäre ich VW, würde ich Tesla nicht kaufen. bezogen auf: http://bit.ly/2Zkhw4T

Mir gefällt die Frequentis-Story
Mit dem wikifolio habe ich die Position laufend vergrössert, der Deal-Flow passt, wenn jetzt auch die Quartalsergebnisse passen, sind wir zurück beim Emissionskurs, denke ich. Es ist eine Wette. bezogen auf: Inbox: Frequentis: Auf Argentinien und Brasilien folgt Neuseeland

Gefunden: Hedgefonds bei Zyklikern übergewichtet
Gefunden: Laut Daten von Goldman Sachs glauben Hedgefonds nicht an eine bevorstehende Rezession in den USA. Die Bank analysierte die Beteiligungen von 835 Hedgefonds im Gesamtvolumen von 2,1 Billionen US-Dollar im Juli. Dabei stellte sich heraus, dass diese Finanzmarktakteure in zyklischen Sektoren übergewichtet sind……


Club- und HV-Images