Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



08.03.2018, 4242 Zeichen

Der Dow Jones verlor am Mittwoch -0,33% auf 24801,36 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 0,33% im Plus. Es gab bisher 27 Gewinntage und 18 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 6,82%, vom Low ist man 3,94% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2018 ist der Freitag mit 0,32%, der schwächste ist der Donnerstag mit -0,25%.

Das ist der 12. schlechteste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

Tagesgewinner war am Mittwoch IBM mit 1,67% auf 158,32 (73% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 1,60%) vor Intel mit 1,20% auf 51,32 (91% Vol.; 1W 4,12%) und 3M mit 0,82% auf 235,57 (83% Vol.; 1W 0,03%). Die Tagesverlierer: Exxon mit -2,52% auf 74,26 (167% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -1,95%), Travelers Companies mit -1,78% auf 138,88 (86% Vol.; 1W -0,09%), Home Depot mit -1,68% auf 178,58 (83% Vol.; 1W -2,02%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Apple (10202,67 Mio.),  Microsoft (4612,24) und Exxon (3842,69). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2018er-Tagesschnitt gab es bei  Exxon(167%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Intel mit 11,2%, die beste ytd ist Boeing mit 17,68%. Am schwächsten tendierten Wal-Mart mit -16,02% (Monatssicht) und General Electric mit -16,85% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Boeing 17.68% (Vorjahr: 89.43 Prozent) im Plus. Dahinter Cisco 15.4% (Vorjahr: 26.74 Prozent), Intel 11.18% (Vorjahr: 27.27 Prozent). 
Am schlechtesten YTD: General Electric -16.85% (Vorjahr: -44.78 Prozent), dann Procter & Gamble -13.84% (Vorjahr: 9.28 Prozent), McDonalds -11.47% (Vorjahr: 41.41 Prozent). 

Weitere Highlights: Intel ist nun 4 Tage im Plus (7,27% Zuwachs von 47,84 auf 51,32), ebenso McDonalds 3 Tage im Plus (2,77% Zuwachs von 148,27 auf 152,38), Chevron 3 Tage im Plus (1,97% Zuwachs von 111,64 auf 113,84), 3M 3 Tage im Plus (2,26% Zuwachs von 230,37 auf 235,57).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Verizon -0,1% auf 48,84, davor 4 Tage im Plus (2,41% Zuwachs von 47,74 auf 48,89),  Coca-Cola -0,25% auf 43,82, davor 4 Tage im Plus (1,64% Zuwachs von 43,22 auf 43,93), General Electric -0,89% auf 14,51, davor 3 Tage im Plus (4,42% Zuwachs von 14,02 auf 14,64), Walt Disney -1,29% auf 103,59, davor 3 Tage im Plus (2,31% Zuwachs von 102,57 auf 104,94), Goldman Sachs -0,59% auf 265,35, davor 3 Tage im Plus (3,95% Zuwachs von 256,78 auf 266,93).

Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

 07.03.: 24801,36 -0,33% 
 06.03.: 24884,12 +0,04% (2-Tagesperformance -0,30%) 
 05.03.: 24874,76 +1,37% (3-Tagesperformance 1,07%) 
 02.03.: 24538,06 -0,29% (4-Tagesperformance 0,78%) 
 01.03.: 24608,98 -1,68% (Wochenperformance -0,91%) 
 28.02.: 25029,20 -1,50% (6-Tagesperformance -2,40%) 

Top Flop

 IBM am 7.3. 1,67%, Volumen 76% normaler Tage » Details 
 Intel am 7.3. 1,20%, Volumen 87% normaler Tage » Details 
 3M am 7.3. 0,82%, Volumen 89% normaler Tage » Details 
 Home Depot am 7.3. -1,68%, Volumen 92% normaler Tage » Details 
 Travelers Companies am 7.3. -1,78%, Volumen 86% normaler Tage » Details 
 Exxon am 7.3. -2,52%, Volumen 191% normaler Tage » Details 

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Intel (40,78) mit 11,18% ytd, Exxon (59,5) mit -11,21% ytd, Wal-Mart (71) mit -11,15% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Boeing 32,15%, Intel 26,89% und Cisco 25,35%. 
Am deutlichsten unter dem MA 200: General Electric -33,72%, Procter & Gamble -11% und Merck Co. -10,1%.

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: IBM (4 Plätze gutgemacht, von 13 auf 9) ; dazu, Nike (-3, von 9 auf 12), Travelers Companies (-3, von 10 auf 13), Merck Co. (+3, von 20 auf 17), UnitedHealth (+2, von 12 auf 10), DowDuPont Inc. (-2, von 14 auf 16), Caterpillar (-2, von 18 auf 20), Exxon (-2, von 25 auf 27), 3M (+1, von 15 auf 14), Pfizer (+1, von 16 auf 15), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war IBM (1 Platz gutgemacht, von 17 auf 16) , weiters VISA (+1, von 14 auf 13) Walt Disney (-1, von 16 auf 17), Goldman Sachs (-1, von 13 auf 14), 

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #113: Finanz-Leute kommentieren die Fussball-Euro, Folge 1 mit RBI-Manager Clemens Faustenhammer




 

Bildnachweis

1. Dow Jones   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:FACC, Rosenbauer, Uniqa, Flughafen Wien, EuroTeleSites AG, Austriacard Holdings AG, Telekom Austria, Immofinanz, CA Immo, AT&S, OMV, Porr, EVN, Bawag, DO&CO, Erste Group, Lenzing, Palfinger, VAS AG, S Immo, RHI Magnesita, Pierer Mobility, Addiko Bank, Agrana, Amag, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, VIG, Wienerberger, Continental, Rheinmetall.


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2U2W8
AT0000A2UVV6
AT0000A3AWL5
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1623

    Featured Partner Video

    Zertifikat des Tages #11: Long Bitcoin via Raiffeisen Zertifikate für zB jene, die keine Wallet wollen, aber bullish sind

    Structures are my best Friends. Mein Name ist Christian Drastil und ich bin Host der Zertifikate Podcasts auf audio-cd.at, da gibt es die monatliche "Zertifikate Party" jeweils zum Verfalls...

    Books josefchladek.com

    Martin Frey & Philipp Graf
    Spurensuche 2023
    2023
    Self published

    Eron Rauch
    The Eternal Garden
    2023
    Self published

    Shinkichi Tajiri
    De Muur
    2002
    Fotokabinetten Gemeentemuseum Den Haag

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Marktstart: Unser Robot zum Dow: Exxon und Walmart auf Jahrestiefs mit je 11 Prozent Minus #bsngine #fintech


    08.03.2018, 4242 Zeichen

    Der Dow Jones verlor am Mittwoch -0,33% auf 24801,36 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 0,33% im Plus. Es gab bisher 27 Gewinntage und 18 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 6,82%, vom Low ist man 3,94% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2018 ist der Freitag mit 0,32%, der schwächste ist der Donnerstag mit -0,25%.

    Das ist der 12. schlechteste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

    Tagesgewinner war am Mittwoch IBM mit 1,67% auf 158,32 (73% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 1,60%) vor Intel mit 1,20% auf 51,32 (91% Vol.; 1W 4,12%) und 3M mit 0,82% auf 235,57 (83% Vol.; 1W 0,03%). Die Tagesverlierer: Exxon mit -2,52% auf 74,26 (167% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -1,95%), Travelers Companies mit -1,78% auf 138,88 (86% Vol.; 1W -0,09%), Home Depot mit -1,68% auf 178,58 (83% Vol.; 1W -2,02%)

    Die höchsten Tagesumsätze hatten Apple (10202,67 Mio.),  Microsoft (4612,24) und Exxon (3842,69). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2018er-Tagesschnitt gab es bei  Exxon(167%).

    Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Intel mit 11,2%, die beste ytd ist Boeing mit 17,68%. Am schwächsten tendierten Wal-Mart mit -16,02% (Monatssicht) und General Electric mit -16,85% (ytd).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Boeing 17.68% (Vorjahr: 89.43 Prozent) im Plus. Dahinter Cisco 15.4% (Vorjahr: 26.74 Prozent), Intel 11.18% (Vorjahr: 27.27 Prozent). 
    Am schlechtesten YTD: General Electric -16.85% (Vorjahr: -44.78 Prozent), dann Procter & Gamble -13.84% (Vorjahr: 9.28 Prozent), McDonalds -11.47% (Vorjahr: 41.41 Prozent). 

    Weitere Highlights: Intel ist nun 4 Tage im Plus (7,27% Zuwachs von 47,84 auf 51,32), ebenso McDonalds 3 Tage im Plus (2,77% Zuwachs von 148,27 auf 152,38), Chevron 3 Tage im Plus (1,97% Zuwachs von 111,64 auf 113,84), 3M 3 Tage im Plus (2,26% Zuwachs von 230,37 auf 235,57).

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Verizon -0,1% auf 48,84, davor 4 Tage im Plus (2,41% Zuwachs von 47,74 auf 48,89),  Coca-Cola -0,25% auf 43,82, davor 4 Tage im Plus (1,64% Zuwachs von 43,22 auf 43,93), General Electric -0,89% auf 14,51, davor 3 Tage im Plus (4,42% Zuwachs von 14,02 auf 14,64), Walt Disney -1,29% auf 103,59, davor 3 Tage im Plus (2,31% Zuwachs von 102,57 auf 104,94), Goldman Sachs -0,59% auf 265,35, davor 3 Tage im Plus (3,95% Zuwachs von 256,78 auf 266,93).

    Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

     07.03.: 24801,36 -0,33% 
     06.03.: 24884,12 +0,04% (2-Tagesperformance -0,30%) 
     05.03.: 24874,76 +1,37% (3-Tagesperformance 1,07%) 
     02.03.: 24538,06 -0,29% (4-Tagesperformance 0,78%) 
     01.03.: 24608,98 -1,68% (Wochenperformance -0,91%) 
     28.02.: 25029,20 -1,50% (6-Tagesperformance -2,40%) 

    Top Flop

     IBM am 7.3. 1,67%, Volumen 76% normaler Tage » Details 
     Intel am 7.3. 1,20%, Volumen 87% normaler Tage » Details 
     3M am 7.3. 0,82%, Volumen 89% normaler Tage » Details 
     Home Depot am 7.3. -1,68%, Volumen 92% normaler Tage » Details 
     Travelers Companies am 7.3. -1,78%, Volumen 86% normaler Tage » Details 
     Exxon am 7.3. -2,52%, Volumen 191% normaler Tage » Details 

    Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Intel (40,78) mit 11,18% ytd, Exxon (59,5) mit -11,21% ytd, Wal-Mart (71) mit -11,15% ytd.

    Am weitesten über dem MA200: Boeing 32,15%, Intel 26,89% und Cisco 25,35%. 
    Am deutlichsten unter dem MA 200: General Electric -33,72%, Procter & Gamble -11% und Merck Co. -10,1%.

    Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: IBM (4 Plätze gutgemacht, von 13 auf 9) ; dazu, Nike (-3, von 9 auf 12), Travelers Companies (-3, von 10 auf 13), Merck Co. (+3, von 20 auf 17), UnitedHealth (+2, von 12 auf 10), DowDuPont Inc. (-2, von 14 auf 16), Caterpillar (-2, von 18 auf 20), Exxon (-2, von 25 auf 27), 3M (+1, von 15 auf 14), Pfizer (+1, von 16 auf 15), 
    Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war IBM (1 Platz gutgemacht, von 17 auf 16) , weiters VISA (+1, von 14 auf 13) Walt Disney (-1, von 16 auf 17), Goldman Sachs (-1, von 13 auf 14), 

    Aktuelles zu den Companies (48h)

    Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #113: Finanz-Leute kommentieren die Fussball-Euro, Folge 1 mit RBI-Manager Clemens Faustenhammer




     

    Bildnachweis

    1. Dow Jones   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:FACC, Rosenbauer, Uniqa, Flughafen Wien, EuroTeleSites AG, Austriacard Holdings AG, Telekom Austria, Immofinanz, CA Immo, AT&S, OMV, Porr, EVN, Bawag, DO&CO, Erste Group, Lenzing, Palfinger, VAS AG, S Immo, RHI Magnesita, Pierer Mobility, Addiko Bank, Agrana, Amag, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, VIG, Wienerberger, Continental, Rheinmetall.


    Random Partner

    Erste Asset Management
    Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2U2W8
    AT0000A2UVV6
    AT0000A3AWL5
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1623

      Featured Partner Video

      Zertifikat des Tages #11: Long Bitcoin via Raiffeisen Zertifikate für zB jene, die keine Wallet wollen, aber bullish sind

      Structures are my best Friends. Mein Name ist Christian Drastil und ich bin Host der Zertifikate Podcasts auf audio-cd.at, da gibt es die monatliche "Zertifikate Party" jeweils zum Verfalls...

      Books josefchladek.com

      Helen Levitt
      A Way of Seeing
      1965
      The Viking Press

      Andreas Gehrke
      Flughafen Berlin-Tegel
      2023
      Drittel Books

      Mikael Siirilä
      Here, In Absence
      2024
      IIKKI

      Ed van der Elsken
      Liebe in Saint Germain des Pres
      1956
      Rowohlt

      Federico Renzaglia
      Bonifica
      2024
      Self published