Inbox: Vorzeichen für einen weiteren Anstieg der weltweiten Aktienpreise sind gut


13.01.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Auch in der zweiten Woche dieses Jahres kam es zu signifikanten Anstiegen an den globalen Aktienmärkten. Der S&P 500 konnte um 1,6% zulegen und damit wieder mehr als der europäische Stoxx 600, der um 0,9% stieg. In Europa wurden, wie bereits in der Vorwoche, Rohstoffwerte und Automobilaktien gesucht, dazu kamen noch Banken, die von den steigenden Renditen (die der 10-jährigen deutschen Staatsanleihen erhöhte sich auf 0,58%) profitierten.

Viele Automobilhersteller gelten als kurzfristige Gewinner der US-Steuerreform. Daimler (Halten) etwa wird einen positiven Einmaleffekt von EUR 1,7 Mrd. verbuchen können, für BMW (Halten) sollen EUR 950 Mio. bis EUR 1,55 Mrd. zum Jahresüberschuss 2017 dazukommen, womit jetzt EUR 7,2 Mrd. für 2017 erwartet werden.

Weniger gefragt waren Versorger, Telekomunternehmen und Immobilienaktien, die nun unter den steigenden Renditen leiden. Negativ entwickelte sich abermals Hennes & Mauritz (Verkaufen) mit einem Minus von 4%. Der Rückgang seit einem Jahr beträgt jetzt 34%. Wir erwarten, dass sich der Gewinnrückgang von H&M auch dieses Jahr fortsetzen wird, da die Margen im Massenbekleidungssegment weiter fallen.

Österreich

Der ATX profitierte ebenfalls vom günstigen Umfeld und kletterte erstmals seit neun Jahren über die 3.600-Punkte-Marke. Getrieben wurde der öster- reichische Leitindex von den Finanzwerten, genauer gesagt Banken und Versicherungen. So konnten UNIQA und VIG um 3,7% und 3,5% zulegen. Die BAWAG schaffte 3,4%, die Erste Group 3,2%. Gefragt waren auch Zykliker wie z.B. voestalpine , die um 3,3% anstieg. Der europäische Trend bedingt durch gestiegene Renditen, macht also auch nicht in Wien halt. Auf der Verliererseite stand neben der CA Immo auch die Zumtobel , die die Gewinne der ersten Kalenderwoche weitestgehend wieder abgab.

In Österreich werden nächste Woche die vorläufigen Zahlen 2017 der SBO veröffentlicht. Daneben legt FACC Zahlen zum dritten Quartal vor. Verkehrszahlen vom Flughafen Wien inklusive Ausblick auf 2018 runden das Programm ab.

USA Q4: Ausblick Berichtssaison

Am Mittwoch beginnt mit den Quartalszahlen von Alcoa die USBerichtssaison. Die Ergebnisse der US Firmen werden dann die Richtung der globalen Aktienmärkte vorgeben. Die Vorzeichen für einen weiteren Anstieg der weltweiten Aktienpreise sind gut. Für den S&P 500 wird ein Gewinnanstieg von 10,5% erwartet. Die Umsätze sollten um 6,3% steigen. (Aus dem Equity Weekly, Erste Group Reseach)

Companies im Artikel

Alcoa

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Aluminium
Show latest Report (14.03.2015)
 



ATX

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (06.01.2018)
 



BMW

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Auto, Motor und Zulieferer
Show latest Report (06.01.2018)
 



CA Immo

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der CA Immo-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Daimler

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Auto, Motor und Zulieferer
Show latest Report (06.01.2018)
 



FACC

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der FACC-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG und Hauck & Aufhäuser, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Flughafen Wien

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Flughafen Wien-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Hennes & Mauritz



S&P 500

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (06.01.2018)
 



SBO

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der SBO-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hudson River Trading Europe, Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Uniqa

 
Mitglied in der BSN Peer-Group ATX
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Uniqa-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



VIG

 
Mitglied in der BSN Peer-Group ATX
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der VIG-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



voestalpine

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Stahl
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der voestalpine-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Raiffeisen Centrobank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Zumtobel

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Global Innovation 1000
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Zumtobel-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )



Aktien auf dem Radar: Wienerberger , Cleen Energy , AMS , OMV , METRO AG Stamm , RIB Software , Fabasoft , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , voestalpine , Warimpex , Agrana .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Deutsche Bank X-markets
db-X markets deckt das gesamte Spektrum moderner Anlagemöglichkeiten ab. Mit Zertifikaten, Optionsscheinen und Fonds bietet db-X markets ein breites Angebot an Finanzprodukten basierend auf dem direkten Zugang zum globalen Investment Banking der Deutschen Bank.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Indizes
ATX 3501 -0.53% 22:48:37 (3519 0.70% 24.04.)
DAX 12462 -0.88% 22:52:43 (12572 0.25% 23.04.)
Dow 24036 0.05% 22:52:58 (24024 -1.74% 24.04.)
Nikkei 22080 -0.04% 22:51:30 (22088 -0.33% 23.04.)
Gold 1331 0.47% 22:53:46 (1325 -0.90% 23.04.)
Bitcoin 9454 7.16% 22:53:42 (8823 -1.00% 23.04.)

Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

Inbox: Vorzeichen für einen weiteren Anstieg der weltweiten Aktienpreise sind gut


13.01.2018

13.01.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Auch in der zweiten Woche dieses Jahres kam es zu signifikanten Anstiegen an den globalen Aktienmärkten. Der S&P 500 konnte um 1,6% zulegen und damit wieder mehr als der europäische Stoxx 600, der um 0,9% stieg. In Europa wurden, wie bereits in der Vorwoche, Rohstoffwerte und Automobilaktien gesucht, dazu kamen noch Banken, die von den steigenden Renditen (die der 10-jährigen deutschen Staatsanleihen erhöhte sich auf 0,58%) profitierten.

Viele Automobilhersteller gelten als kurzfristige Gewinner der US-Steuerreform. Daimler (Halten) etwa wird einen positiven Einmaleffekt von EUR 1,7 Mrd. verbuchen können, für BMW (Halten) sollen EUR 950 Mio. bis EUR 1,55 Mrd. zum Jahresüberschuss 2017 dazukommen, womit jetzt EUR 7,2 Mrd. für 2017 erwartet werden.

Weniger gefragt waren Versorger, Telekomunternehmen und Immobilienaktien, die nun unter den steigenden Renditen leiden. Negativ entwickelte sich abermals Hennes & Mauritz (Verkaufen) mit einem Minus von 4%. Der Rückgang seit einem Jahr beträgt jetzt 34%. Wir erwarten, dass sich der Gewinnrückgang von H&M auch dieses Jahr fortsetzen wird, da die Margen im Massenbekleidungssegment weiter fallen.

Österreich

Der ATX profitierte ebenfalls vom günstigen Umfeld und kletterte erstmals seit neun Jahren über die 3.600-Punkte-Marke. Getrieben wurde der öster- reichische Leitindex von den Finanzwerten, genauer gesagt Banken und Versicherungen. So konnten UNIQA und VIG um 3,7% und 3,5% zulegen. Die BAWAG schaffte 3,4%, die Erste Group 3,2%. Gefragt waren auch Zykliker wie z.B. voestalpine , die um 3,3% anstieg. Der europäische Trend bedingt durch gestiegene Renditen, macht also auch nicht in Wien halt. Auf der Verliererseite stand neben der CA Immo auch die Zumtobel , die die Gewinne der ersten Kalenderwoche weitestgehend wieder abgab.

In Österreich werden nächste Woche die vorläufigen Zahlen 2017 der SBO veröffentlicht. Daneben legt FACC Zahlen zum dritten Quartal vor. Verkehrszahlen vom Flughafen Wien inklusive Ausblick auf 2018 runden das Programm ab.

USA Q4: Ausblick Berichtssaison

Am Mittwoch beginnt mit den Quartalszahlen von Alcoa die USBerichtssaison. Die Ergebnisse der US Firmen werden dann die Richtung der globalen Aktienmärkte vorgeben. Die Vorzeichen für einen weiteren Anstieg der weltweiten Aktienpreise sind gut. Für den S&P 500 wird ein Gewinnanstieg von 10,5% erwartet. Die Umsätze sollten um 6,3% steigen. (Aus dem Equity Weekly, Erste Group Reseach)

Companies im Artikel

Alcoa

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Aluminium
Show latest Report (14.03.2015)
 



ATX

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (06.01.2018)
 



BMW

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Auto, Motor und Zulieferer
Show latest Report (06.01.2018)
 



CA Immo

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der CA Immo-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Daimler

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Auto, Motor und Zulieferer
Show latest Report (06.01.2018)
 



FACC

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der FACC-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG und Hauck & Aufhäuser, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Flughafen Wien

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Flughafen Wien-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Hennes & Mauritz



S&P 500

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (06.01.2018)
 



SBO

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der SBO-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hudson River Trading Europe, Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Uniqa

 
Mitglied in der BSN Peer-Group ATX
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Uniqa-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



VIG

 
Mitglied in der BSN Peer-Group ATX
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der VIG-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



voestalpine

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Stahl
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der voestalpine-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Raiffeisen Centrobank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Zumtobel

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Global Innovation 1000
Show latest Report (06.01.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Zumtobel-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )





Bildnachweis

1. Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Wienerberger , Cleen Energy , AMS , OMV , METRO AG Stamm , RIB Software , Fabasoft , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , voestalpine , Warimpex , Agrana .


Random Partner

Deutsche Bank X-markets
db-X markets deckt das gesamte Spektrum moderner Anlagemöglichkeiten ab. Mit Zertifikaten, Optionsscheinen und Fonds bietet db-X markets ein breites Angebot an Finanzprodukten basierend auf dem direkten Zugang zum globalen Investment Banking der Deutschen Bank.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3501 -0.53% 22:48:37 (3519 0.70% 24.04.)
DAX 12462 -0.88% 22:52:43 (12572 0.25% 23.04.)
Dow 24036 0.05% 22:52:58 (24024 -1.74% 24.04.)
Nikkei 22080 -0.04% 22:51:30 (22088 -0.33% 23.04.)
Gold 1331 0.47% 22:53:46 (1325 -0.90% 23.04.)
Bitcoin 9454 7.16% 22:53:42 (8823 -1.00% 23.04.)

Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte