Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Personensuche Claudia Höbart (CA Immo, IR) - 193 Treffer

16.06.2019

SAP zu Augmented reality und CA Immo mit Fussballerfolg (Social Feeds Extended)

[pic1] SAP zu Augmented reality >> Bildauswahl durch die BSNgine, zum Originalzusammenhang » Altaba und Facebook vs. Twitter und... SAP Augmented reality is helping factory employees work more productively and accurately. Horizons by SAP sat down with Upskill CEO to discuss. Better understand how AR is improving the user experience for shop-floor workers, in a conversation with Brian Ballard, CEO of Upskill. SAP Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet Show latest Report (15.06.2019) Im DAX auf Pos. 2 (bezogen auf YTD %). Platz 1 im Umsatzranking YTD im DAX. >> Mehr dazu und ev. original Bilder hier CA Immo mit Fussballerfolg >> Bildauswahl durch die BSNgine, zum Originalzusammenhang » AXA und Generali Assicuraz. vs. VIG und... » Silver Standard Resources und Klondike... CA Immo Vom Erfolg der Eintracht Frankfurt motiviert, erkämpfte sich heute unser WE ARE ONE Team beim AFC Architektenfussballcup einen mehr als respektablen 5. Platz. Congrats, Leute: YOU ARE ONE GOOD FOOTBALL TEAM. www. ...


06.04.2019

Inbox: S Immo: "Immer noch genug Kurspotential nach oben"

06.04.2019 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Grou: Nachdem die S Immo bereits mit den vorläufigen Eckdaten und einer Dividendenanhebung auf EUR 0,70/Aktie über ein erfolgreiches Jahr 2018 berichtet hatte, gab das Management mit den finalen Zahlen einen Ausblick auf 2019. Das Unternehmen gab keine konkreten Finanzziele bekannt, erwartet jedoch ein weiteres Wachstum und weiterhin positive Rahmenbedingungen auf ihren Immobilienmärkten. Der Schwerpunkt soll 2019 auf Deutschland und CEE liegen, wo bereits Grundstücksreserven nahe Berlin sowie in Budapest und Bukarest angekauft wurden. Ausblick. Wie bereits mehrfach erwähnt gefällt uns die S Immo Aktie weiterhin sehr gut. Bewertungstechnisch sehen wir trotz einer YTD Kurs- Performance von rund 25% mit knapp 15% Abschlag auf den letzten NAV immer noch genug Kurspotential ...


06.04.2019

Inbox: Kommende Woche im Fokus: Immofinanz, UBM, OMV, FACC, SBO, Polytec ...

06.04.2019 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der ATX legte in einem freundlichen internationalen Börsenumfeld diese Woche um 3,4% zu und erklomm neue Jahreshöchststände. Die Anleger wagten sich wieder aus der Risk-Off Deckung und setzten stärker auf konjunktursensitive Werte. Eine starke Kursentwicklung der ATX- Schwergewichte voestalpine und Andritz sowie der beiden Banktitel gaben dem Wiener Leitindex Auftrieb. Während das Brexit Chaos weiter anhält, schöpften die Märkte diese Woche auch Hoffnung, dass im Handelsstreit zwischen China und den USA ein baldiger Durchbruch in Sicht ist. Stärkster Wert im ATX war diese Woche die FACC mit einem Plus von 9,5% welche nach den guten vorläufigen Zahlen letzte Woche deutlich zulegte. Zykliker SBO folgte mit einem ebenfalls starken Plus von 8,9%. DieAT&S revidierte ...


30.03.2019

Inbox: CA Immo: Mietwachstum noch nicht voll im Kurs reflektiert

30.03.2019 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die CA Immo beendete wie erwartet ein erfolgreiches Jahr 2018 und übertraf mit einem FFO 1 von EUR 118,5 Mio. ihre Guidance von EUR 115 Mio. Die Nettomieterlöse stiegen um 7,2% auf EUR 175,2 Mio. dank des Ankaufs von drei Objekten in Osteuropa und vier Projektfertigstellungen hauptsächlich in Deutschland. Aufgrund hoher Aufwertungsgewinne infolge der weiteren Renditekompression in Deutschland sowie den Projektfertigstellungen kletterte das EBIT um 28,4% auf EUR 344,4 Mio. Der EPRA NAV per 31.12.2018 stieg auf EUR 33,30 je Aktie – ein Plus von EUR über EUR 2/Aktie gegenüber dem 30.9.2018. Die Dividende wird um 10 cent auf EUR 0,90/Aktie angehoben (Dividendenrendite von 2,7%). Für heuer bekräftigte das Management das Ziel, einen FFO 1 von mind. EUR 125 Mio. zu ...


30.03.2019

Inbox: Nur zwei ATX-Werte letzte Woche im grünen Bereich – besonders zyklische Werte ab...

30.03.2019 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der ATX schloss diese Woche 1,9% tiefer, konnte sich jedoch über der 3,000-Punkte Marke halten. Auch an den internationalen Börsen ging es diese Woche bergab. Anhaltende Wachstumsunsicherheiten und das sich weiter zuspitzende Brexit Chaos trieben Investoren in risikoärmere Anlageklassen. Nur zwei ATX-Werte behaupteten sich diese Woche im grünen Bereich – Lenzing und die Post. Besonders zyklische Werte – allen voran die AT&S, voestalpine und Wienerberger – wurden abgestraft. Stärkster ATX-Wert war diese Woche die Lenzing mit einem Plus von 6,9%, die von einem Broker Upgrade profitierte. Die Post konnte sich mit + 0,1% knapp im positiven Bereich behaupten. Die lange Liste der Kursverlierer wird diese Woche von der AT&S angeführt die -7,2% einbüßte nachdem sie letzte ...


29.03.2019

Audio: CA Immo-CEO Andreas Quint über das Jahr 2018: neuer Vorstand, neuer Großinvestor...

29.03.2019 Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com) 19:58 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Herr Andreas Quint, CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG. Thema: 2018 war für CA Immo ein ereignisreiches Jahr: gescheiterte Fusion mit Immofinanz , neuer Großinvestor Starwood, daraufhin Wechsel im Vorstand. CEO Andreas Quint hat sein Vorstandsmandat dagegen verlängert. Von Seite der Geschäftszahlen war 2018 erfolgreich: der FFO lag bei 118,5 Mio. Euro und damit gut über der Prognose von über 115 Mio. Das Konzernergebnis von 305,3 Mio. Euro ist das höchste in der Unternehmensgeschichte. Nun soll das Wachstum 2019 weitergehen. Companies im Artikel CA Immo Letzter SK: 0.00 ( 0.00%) Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien Show latest Report (23.03.2019) ...


23.03.2019

Inbox: Im Fokus: CA Immo, Polytec, ams, RBI, Porr, AT&S, VIG, Telekom Austria ...

23.03.2019 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der ATX hielt sich diese Woche über der 3,000-Punkte Marke sogar mit einem kurzen Abstecher über die 3,100-Punkte Linie und legte auf Wochensicht um 1,3% zu. Von den Indexschwergewichten schoben vor allem voestalpine , OMV und RBI den Index an. Internationale Impulse für die Finanzmärkte lieferten die FED, die eine Zinspause für 2019 signalisierte, sowie die Aufschiebung des Brexit. Im Handelsstreit zwischen den USA und China sieht es derzeit eher nach einer Eiszeit aus. An die Spitze der Wiener Kurstafel setzte sich diese Woche die Telekom Austria mit einem satten Plus von 8,7% und machte so ihr Kursminus aus der Vorwoche - auch gestützt durch eine positive Brokerempfehlung - wieder mehr als wett. Die AT&S folgte mit einem Plus von 5%. Der Tech Sektor allgemein ...


02.03.2019

Inbox: Wiener Börsegeschehen - Was vergangene Woche los war, was kommende Woche los sei...

02.03.2019 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : In einem positiven internationalen Börsenumfeld legte der ATX auf Wochensicht leicht um 0,4% zu und hielt sich komfortabel über der 3,000- Punkte Marke. Von den Indexschwergewichten schob vor allem die Erste Group mit über 5% Plus den ATX an. Seit Jahresbeginn liegt der ATX Indexnun knapp über 10% im Plus. Auch bei den „Dauerbrennern“ Brexit undZollstreit gab es noch keinen Durchbruch. Im Handelskonflikt zwischen China und den USA hat US Präsident Trump die Deadline für Tariferhöhungen per 1. März zwar verschoben, eine rasche Einigung lässt aber weiter auf sich warten. Beim Brexit soll das britische Parlament bis zum 12. März erneut abstimmen, eine Verschiebung des EU-Austritts wird derzeit diskutiert. An die Spitze der Wiener Kurstafel setzte sich diese Woche die ...


03.02.2019

Inbox: "Für S Immo lässt die Entwicklung der letzten Jahre kaum etwas zu wünschen übrig"

03.02.2019 Zugemailt von / gefunden bei: Wiener Privatbank (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Wiener Privatbank Weekly: Mittlerweile hat man sich ja fast schon daran gewöhnt. Eines der börsennotierten österreichischen Immobilienunternehmen berichtet seine Zahlen oder gibt einen Ausblick und, oh welch Wunder sie sind sehr stark, um nicht zu sagen ausgezeichnet. Auch diese Woche hat sich wieder eines dieser besagten Unternehmen zu Wort gemeldet, und zwar S Immo. Einmal mehr konnte das Wiener Immobilieninvestmentunternehmen bereits im Vorfeld der Zahlenveröffentlichung für das Geschäftsjahr 2018 am 3. April bekannt geben, dass man wieder ein starkes Jahresergebnis erwarten darf. Vorstandsvorsitzender Ernst Vejdovsky kommentierte: „Das abermals sehr gute Bewertungsergebnis ist die Folge einer starken operativen Entwicklung, eines positiven Umfelds auf den Immobilienmärkten der S IMMO und vor ...


22.12.2018

Inbox: ATX-Ausblick: Boden noch nicht gefunden

22.12.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der ATX verliert in dieser Woche mehr als 5% und damit auch mehr als die meisten anderen europäischen Indizes. Während der Konflikt zwischen EU und Italien ein wenig entschärft wurde, bleiben andere Probleme bestehen, allen voran Brexit. Für den Kurssturz in dieser Woche jedoch war in erster Linie die Fed verantwortlich mit ihrer Entscheidung, die US-Leitzinsen um weitere 25 Basispunkte zu erhöhen. In Österreich verlieren vor allem die Banken stark, Erste Bank und RBI Aktien geben mehr als 10% ab. Der Grund dafür war ein unerwarteter Vorschlag der rumänischen Regierung, ab 2019 eine Bankensteuer einzuheben, die die Profitabilität der Banken in Rumänien erheblich reduzieren würde. Sowohl Erste Bank (BCR) als auch RBI sind mit lokalen Banken in Rumänien vertreten und ...



Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr