Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News: Alle Post-LKW mit erneuerbarem Treibstoff unterwegs, Research zu VAS, DO & CO und AT&S (Christine Petzwinkler)

10.07.2024, 1772 Zeichen

Die Österreichische Post hat die Umstellung ihrer LKW-Flotte von Diesel auf Hydrotreated Vegetable Oils (HVO) abgeschlossen. Alle 180 LKW fahren nun mit HVO, einem erneuerbaren Treibstoff, der aus Abfällen, Fetten, pflanzlichen Reststoffen und Pflanzenölen hergestellt wird. Im Vergleich zu fossilem Diesel können laut Hersteller*innenangaben bis zu 90 Prozent der CO2-Emissionen über den Produktlebenszyklus eingespart werden. Die LKW sind auf täglichen Postkursen zwischen Logistikzentren, Zustellbasen, Postfilialen und Post Partnern österreichweit unterwegs und transportieren Pakete, Briefe, Prospekte, Zeitungen und Zeitschriften.
Österreichische Post ( Akt. Indikation:  30,05 /30,15, 0,17%)

Die Analysten von SMC-Research sehen den aktualisierten fairen Wert der VAS-Aktie bei 11,50 Euro je Aktie (zuvor: 12,00 Euro), "der ein attraktives Aufwärtspotenzial von mehr als 30 Prozent bietet", so die Experten. Die leichte Reduktion resultiere aus der etwas vorsichtigeren Schätzung des Wachstumspfades, erklären die Analysten. Ihr Anlage-Urteill lautet weiterhin "Speculative Buy", wobei die spekulative Komponente der Empfehlung auf den noch fehlenden konsolidierten Zahlen und der noch ausstehenden Einbringung der wichtigen operativen Einheit VAS-Energy Systems GmbH zurückzuführen sei, wie es heißt.
VAS AG ( Akt. Indikation:  0,00 /0,00, -100,00%)

Die Analysten der HSBC bestätigen die Kauf-Empfehlung für DO & CO und erhöhen das Kursziel von 152,5 auf 199,0 Euro. Raiffeisen Research bleibt bei AT&S auf Kaufen und kürzt das Kursziel von 30,0 auf 27,0 Euro.
DO&CO ( Akt. Indikation:  163,60 /164,20, 0,92%)
AT&S ( Akt. Indikation:  19,89 /20,04, 0,03%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 10.07.)


(10.07.2024)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsenradio Live-Blick, Fr..19.7.24: DAX startet Juli-Verfall schwach, böser Absturz von Sartorius, Pierer Mobility in Wien stark


 

Bildnachweis

1. mind the #gabb



Aktien auf dem Radar:Zumtobel, FACC, Bawag, Austriacard Holdings AG, Lenzing, AT&S, Telekom Austria, EVN, Strabag, CA Immo, Immofinanz, Agrana, Hutter & Schrantz Stahlbau, Marinomed Biotech, Warimpex, RHI Magnesita, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Amag, Erste Group, Flughafen Wien, Österreichische Post, S Immo, Uniqa, VIG, Wienerberger, Commerzbank, Deutsche Telekom, BASF, Fresenius, Sartorius.


Random Partner

PwC Österreich
PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


mind the #gabb


 Latest Blogs

» Börsenradio Live-Blick 19/7: DAX startet Juli-Verfall schwach, böser Abs...

» ATX-Trends: Bawag, Erste Group, Andritz, Rosenbauer ...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. dad.at, Liane Hirner, Bawag, Senat der ...

» Börsepeople im Podcast S13/23: Wolfgang Gerhardt

» BSN Spitout Wiener Börse: RBI nach exakt 100 Tagen wieder über dem MA100

» Österreich Depots: Unchangend (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 18.7.: Amag (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

» Wiener Börse Party #696: Auszeichungen für dad.at, Liane Hirner und die ...

» PIR-News: Zahlen von Bawag, News zu Valneva, VIG, Post, Telekom Austria,...

» Nachlese: Addiko Bank und die ATX-Beobachtungsliste, Wolfgang Matejka, G...