Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







10.07.2024, 1594 Zeichen

    SK last day   L&S- Indikation
Vonovia SE ANN 27.23   (09.07.)
27.87/ 27.89
 
2.39%
10:49:08
Siemens Energy ENR 26.62   (09.07.)
26.93/ 26.97
 
1.24%
09:12:06
adidas ADS 216.10   (09.07.)
218.60/ 218.70
 
1.18%
10:50:35
Bayer BAYN 25.35   (09.07.)
25.60/ 25.61
 
0.99%
10:49:02
Infineon IFX 34.98   (09.07.)
35.30/ 35.31
 
0.92%
10:49:24
 
Commerzbank CBK 14.59   (09.07.)
14.50/ 14.51
 
-0.55%
10:50:31
MTU Aero Engines MTX 249.20   (09.07.)
247.40/ 247.60
 
-0.68%
10:49:15
BMW BMW 87.70   (09.07.)
86.98/ 87.00
 
-0.81%
10:49:23
BASF BAS 44.21   (09.07.)
43.80/ 43.81
 
-0.92%
10:51:05
Volkswagen Vz. VOW3 106.60   (09.07.)
104.65/ 104.75
 
-1.78%
10:49:09
 
MTU Aero Engines
08.07 06:39
Scheid | SPECIAL2
Special Situations long/short
Eine gekappte Prognose hat den Papieren von Airbus einen deutlichen Kursrutsch beschert. Das zog die ganze Branche nach unten. Zu den Leidtragenden gehörte auch die Aktie des Triebwerksbauers MTU mit einem Minus von sechs Prozent. Doch schon kurze Zeit später hatte die Aktie die Delle wieder wettgemacht. Inzwischen stehen die Papiere sogar höher als vor der Airbus-Meldung. Laut den Analysten der Deutschen Bank habe sich in Gesprächen mit dem Triebwerksbauer infolge der Gewinnwarnung des Flugzeugherstellers Airbus keine Veränderungen bei Produktions- und Lieferungsplanung gezeigt. Der Titel hat sogar das 2023 markierte Mehrjahreshoch bei 245 Euro überwunden. Damit ist der Weg nach oben frei.

About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.


Vonovia SE : 2.39%
Siemens Energy : 1.24%
adidas : 1.18%
Bayer : 0.99%
Infineon : 0.92%
MTU Aero Engines : -0.68%
Commerzbank : -0.55%
BMW : -0.81%
BASF : -0.92%
Volkswagen Vz. : -1.78%

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S13/23: Wolfgang Gerhardt


 

Bildnachweis

1. Vonovia SE : 2.39%

2. Siemens Energy : 1.24%

3. adidas : 1.18%

4. Bayer : 0.99%

5. Infineon : 0.92%

6. MTU Aero Engines : -0.68%

7. Commerzbank : -0.55%

8. BMW : -0.81%

9. BASF : -0.92%

10. Volkswagen Vz. : -1.78%



Aktien auf dem Radar:Zumtobel, FACC, Bawag, Austriacard Holdings AG, Lenzing, AT&S, Telekom Austria, EVN, Strabag, CA Immo, Immofinanz, Agrana, Hutter & Schrantz Stahlbau, Marinomed Biotech, Warimpex, RHI Magnesita, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Amag, Erste Group, Flughafen Wien, Österreichische Post, S Immo, Uniqa, VIG, Wienerberger, Commerzbank, Deutsche Telekom, BASF, Fresenius, Sartorius.


Random Partner

Hypo Oberösterreich
Sicherheit, Nachhaltigkeit und Kundenorientierung sind im Bankgeschäft Grundvoraussetzungen für den geschäftlichen Erfolg. Die HYPO Oberösterreich ist sicherer Partner für mehr als 100.000 Kunden und Kundinnen. Die Bank steht zu 50,57 Prozent im Eigentum des Landes Oberösterreich. 48,59 Prozent der Aktien hält die HYPO Holding GmbH. An der HYPO Holding GmbH sind die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, die Oberösterreichische Versicherung AG sowie die Generali AG beteiligt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner