Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Unser Robot zum Dow: Der verlässlichste Leitindex 2018


Magazine aktuell


#gabb aktuell



18.11.2018

Der Dow Jones gewann am Freitag 0,49% auf 25413,22 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 2,81% im Plus. Es gab bisher 122 Gewinntage und 101 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 5,27%, vom Low ist man 7,99% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2018 ist der Dienstag mit 0,08%, der schwächste ist der Mittwoch mit -0,06%.

Das ist der 63. beste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

Tagesgewinner war am Freitag Travelers Companies mit 2,53% auf 128,77 (174% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -1,72%) vor UnitedHealth mit 2,33% auf 271,11 (143% Vol.; 1W -1,97%) und McDonalds mit 2,20% auf 187,59 (111% Vol.; 1W 0,89%). Die Tagesverlierer: Wal-Mart mit -1,86% auf 97,69 (168% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -7,46%), Boeing mit -1,65% auf 335,95 (102% Vol.; 1W -9,04%), VISA mit -1,17% auf 140,18 (120% Vol.; 1W -2,61%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Apple (13664,73 Mio.), Microsoft (6974,39) und JP Morgan Chase (3035,41). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2018er-Tagesschnitt gab es bei Travelers Companies (174%), Procter & Gamble (171%) und Wal-Mart (168%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Procter & Gamble mit 15,81%, die beste ytd ist Merck Co. mit 35,17%. Am schwächsten tendierten IBM mit -16,23% (Monatssicht) und IBM mit -20,76% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Merck Co. 35.17% (Vorjahr: -4.42 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 26.6% (Vorjahr: 37.66 Prozent), UnitedHealth 22.97% (Vorjahr: 37.75 Prozent).
Am schlechtesten YTD: IBM -20.76% (Vorjahr: -7.57 Prozent), dann Goldman Sachs -20.66% (Vorjahr: 6.39 Prozent), Caterpillar -17.53% (Vorjahr: 69.92 Prozent).

Weitere Highlights: Verizon ist nun 3 Tage im Plus (2,64% Zuwachs von 58,66 auf 60,21), ebenso Chevron 3 Tage im Plus (3,22% Zuwachs von 115,35 auf 119,06), DowDuPont Inc. 3 Tage im Plus (2,99% Zuwachs von 57,47 auf 59,19), Boeing 7 Tage im Minus (9,7% Verlust von 372,02 auf 335,95), Wal-Mart 5 Tage im Minus (7,46% Verlust von 105,56 auf 97,69).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Procter & Gamble -0,01% auf 93,82, davor 6 Tage im Plus (2,78% Zuwachs von 91,29 auf 93,83), UnitedHealth +2,33% auf 271,11, davor 5 Tage im Minus (-4,23% Verlust von 276,65 auf 264,94), McDonalds +2,2% auf 187,59, davor 4 Tage im Minus (-1,28% Verlust von 185,94 auf 183,56), Coca-Cola +0,86% auf 50,17, davor 3 Tage im Minus (-0,26% Verlust von 49,87 auf 49,74).

Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

 16.11.: 25413,22 +0,49%
 15.11.: 25289,27 +0,83% (2-Tagesperformance 1,33%)
 14.11.: 25080,50 -0,81% (3-Tagesperformance 0,50%)
 13.11.: 25286,49 -0,40% (4-Tagesperformance 0,10%)
 12.11.: 25387,18 -2,32% (Wochenperformance -2,22%)
 09.11.: 25989,30 -0,77% (6-Tagesperformance -2,97%)

Top Flop

 Travelers Companies am 16.11. 2,53%, Volumen 179% normaler Tage » Details
 UnitedHealth am 16.11. 2,33%, Volumen 128% normaler Tage » Details
 McDonalds am 16.11. 2,20%, Volumen 95% normaler Tage » Details
 VISA am 16.11. -1,17%, Volumen 112% normaler Tage » Details
 Boeing am 16.11. -1,65%, Volumen 105% normaler Tage » Details
 Wal-Mart am 16.11. -1,86%, Volumen 157% normaler Tage » Details

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Merck Co. (66,11) mit 35,17% ytd, Verizon (52,5) mit 13,75% ytd, Coca-Cola (43,7) mit 9,35% ytd, McDonalds (163,92) mit 8,99% ytd, Goldman Sachs (178,3) mit -20,66% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Merck Co. 20,71%, Walgreens Boots Alliance 20,26% und Verizon 17,5%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: IBM -16,31%, Goldman Sachs -14,96% und Caterpillar -10,35%.

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Home Depot (3 Plätze verloren, von 22 auf 25) ; dazu, UnitedHealth (+2, von 5 auf 3), Apple (+2, von 10 auf 8), Walgreens Boots Alliance (-2, von 9 auf 11), Walt Disney (-2, von 13 auf 15), Chevron (+2, von 24 auf 22), Travelers Companies (+2, von 25 auf 23), VISA (-1, von 3 auf 4), Cisco (-1, von 4 auf 5), Boeing (-1, von 8 auf 9),

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).


Was noch interessant sein dürfte:


Inbox: CA Immo: Für Erste-Analysten nach wie vor der Top Pick unter den österreichischen Immobilienwerten

Inbox: Kapsch TrafficCom: Aktienkurs sollte vom Newsflow zur deutschen Mautentscheidungen getrieben werden

Inbox: Semperit - Noch zu früh um in den Titel zu investieren

Inbox: Uniqa - Hohes Überschusskapital eines der Hauptgründe für die positive Meinung

Inbox: voestalpine kann sich nicht abkoppeln, aber ...

Inbox: Im Fokus: S Immo, Immofinanz, VIG, SBO, Strabag, UBM, Porr

Audio: Uniqa-CEO Brandstetter über KI und Robotik ...

Audio: Wikifolio-Trader maikschwaebe setzt auf Momentum bei deutschen Aktien

Audio: Glaube an eine Jahresendrally

Inbox: European Lithium: NEX-Listing wohl ab 26. November

Inbox: Warimpex startet Aktienrückkaufprogramm mit 10%-Up-Klausel





 

Bildnachweis

1. Dow Jones   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Verbund, Rosenbauer, Andritz, FACC, Kapsch TrafficCom, Amag, Frequentis, CA Immo, SBO, Bawag, DO&CO, Mayr-Melnhof, RBI, AMS, Athos Immobilien, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Lenzing, UIAG, Palfinger, Oberbank AG Stamm, Warimpex, Addiko Bank, Agrana, Österreichische Post, Semperit, S Immo, Wienerberger.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Dow Jones


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A28JE9
AT0000A2P469
AT0000A2K9J2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: FACC(1), Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: EVN(1), Mayr-Melnhof(1), AMS(1), Lenzing(1), Verbund(1)
    BSN MA-Event SBO
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: SBO(2), DO&CO(1), Mayr-Melnhof(1), Warimpex(1), S Immo(1), Verbund(1), RBI(1), Rosenbauer(1), UBM(1), FACC(1), Marinomed Biotech(1), Bawag(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.59%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.88%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), AMS(1), Fabasoft(1), Agrana(1), Verbund(1), FACC(1)
    Belvedere zu Verbund
    Star der Stunde: Frequentis 0.83%, Rutsch der Stunde: UBM -0.26%

    Featured Partner Video

    Olympia-Ready

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9. April 2021

    Unser Robot zum Dow: Der verlässlichste Leitindex 2018


    18.11.2018

    Der Dow Jones gewann am Freitag 0,49% auf 25413,22 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 2,81% im Plus. Es gab bisher 122 Gewinntage und 101 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 5,27%, vom Low ist man 7,99% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2018 ist der Dienstag mit 0,08%, der schwächste ist der Mittwoch mit -0,06%.

    Das ist der 63. beste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

    Tagesgewinner war am Freitag Travelers Companies mit 2,53% auf 128,77 (174% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -1,72%) vor UnitedHealth mit 2,33% auf 271,11 (143% Vol.; 1W -1,97%) und McDonalds mit 2,20% auf 187,59 (111% Vol.; 1W 0,89%). Die Tagesverlierer: Wal-Mart mit -1,86% auf 97,69 (168% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -7,46%), Boeing mit -1,65% auf 335,95 (102% Vol.; 1W -9,04%), VISA mit -1,17% auf 140,18 (120% Vol.; 1W -2,61%)

    Die höchsten Tagesumsätze hatten Apple (13664,73 Mio.), Microsoft (6974,39) und JP Morgan Chase (3035,41). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2018er-Tagesschnitt gab es bei Travelers Companies (174%), Procter & Gamble (171%) und Wal-Mart (168%).

    Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Procter & Gamble mit 15,81%, die beste ytd ist Merck Co. mit 35,17%. Am schwächsten tendierten IBM mit -16,23% (Monatssicht) und IBM mit -20,76% (ytd).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Merck Co. 35.17% (Vorjahr: -4.42 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 26.6% (Vorjahr: 37.66 Prozent), UnitedHealth 22.97% (Vorjahr: 37.75 Prozent).
    Am schlechtesten YTD: IBM -20.76% (Vorjahr: -7.57 Prozent), dann Goldman Sachs -20.66% (Vorjahr: 6.39 Prozent), Caterpillar -17.53% (Vorjahr: 69.92 Prozent).

    Weitere Highlights: Verizon ist nun 3 Tage im Plus (2,64% Zuwachs von 58,66 auf 60,21), ebenso Chevron 3 Tage im Plus (3,22% Zuwachs von 115,35 auf 119,06), DowDuPont Inc. 3 Tage im Plus (2,99% Zuwachs von 57,47 auf 59,19), Boeing 7 Tage im Minus (9,7% Verlust von 372,02 auf 335,95), Wal-Mart 5 Tage im Minus (7,46% Verlust von 105,56 auf 97,69).

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Procter & Gamble -0,01% auf 93,82, davor 6 Tage im Plus (2,78% Zuwachs von 91,29 auf 93,83), UnitedHealth +2,33% auf 271,11, davor 5 Tage im Minus (-4,23% Verlust von 276,65 auf 264,94), McDonalds +2,2% auf 187,59, davor 4 Tage im Minus (-1,28% Verlust von 185,94 auf 183,56), Coca-Cola +0,86% auf 50,17, davor 3 Tage im Minus (-0,26% Verlust von 49,87 auf 49,74).

    Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

     16.11.: 25413,22 +0,49%
     15.11.: 25289,27 +0,83% (2-Tagesperformance 1,33%)
     14.11.: 25080,50 -0,81% (3-Tagesperformance 0,50%)
     13.11.: 25286,49 -0,40% (4-Tagesperformance 0,10%)
     12.11.: 25387,18 -2,32% (Wochenperformance -2,22%)
     09.11.: 25989,30 -0,77% (6-Tagesperformance -2,97%)

    Top Flop

     Travelers Companies am 16.11. 2,53%, Volumen 179% normaler Tage » Details
     UnitedHealth am 16.11. 2,33%, Volumen 128% normaler Tage » Details
     McDonalds am 16.11. 2,20%, Volumen 95% normaler Tage » Details
     VISA am 16.11. -1,17%, Volumen 112% normaler Tage » Details
     Boeing am 16.11. -1,65%, Volumen 105% normaler Tage » Details
     Wal-Mart am 16.11. -1,86%, Volumen 157% normaler Tage » Details

    Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Merck Co. (66,11) mit 35,17% ytd, Verizon (52,5) mit 13,75% ytd, Coca-Cola (43,7) mit 9,35% ytd, McDonalds (163,92) mit 8,99% ytd, Goldman Sachs (178,3) mit -20,66% ytd.

    Am weitesten über dem MA200: Merck Co. 20,71%, Walgreens Boots Alliance 20,26% und Verizon 17,5%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: IBM -16,31%, Goldman Sachs -14,96% und Caterpillar -10,35%.

    Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Home Depot (3 Plätze verloren, von 22 auf 25) ; dazu, UnitedHealth (+2, von 5 auf 3), Apple (+2, von 10 auf 8), Walgreens Boots Alliance (-2, von 9 auf 11), Walt Disney (-2, von 13 auf 15), Chevron (+2, von 24 auf 22), Travelers Companies (+2, von 25 auf 23), VISA (-1, von 3 auf 4), Cisco (-1, von 4 auf 5), Boeing (-1, von 8 auf 9),

    Aktuelles zu den Companies (48h)

    Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).


    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: CA Immo: Für Erste-Analysten nach wie vor der Top Pick unter den österreichischen Immobilienwerten

    Inbox: Kapsch TrafficCom: Aktienkurs sollte vom Newsflow zur deutschen Mautentscheidungen getrieben werden

    Inbox: Semperit - Noch zu früh um in den Titel zu investieren

    Inbox: Uniqa - Hohes Überschusskapital eines der Hauptgründe für die positive Meinung

    Inbox: voestalpine kann sich nicht abkoppeln, aber ...

    Inbox: Im Fokus: S Immo, Immofinanz, VIG, SBO, Strabag, UBM, Porr

    Audio: Uniqa-CEO Brandstetter über KI und Robotik ...

    Audio: Wikifolio-Trader maikschwaebe setzt auf Momentum bei deutschen Aktien

    Audio: Glaube an eine Jahresendrally

    Inbox: European Lithium: NEX-Listing wohl ab 26. November

    Inbox: Warimpex startet Aktienrückkaufprogramm mit 10%-Up-Klausel





     

    Bildnachweis

    1. Dow Jones   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Verbund, Rosenbauer, Andritz, FACC, Kapsch TrafficCom, Amag, Frequentis, CA Immo, SBO, Bawag, DO&CO, Mayr-Melnhof, RBI, AMS, Athos Immobilien, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Lenzing, UIAG, Palfinger, Oberbank AG Stamm, Warimpex, Addiko Bank, Agrana, Österreichische Post, Semperit, S Immo, Wienerberger.


    Random Partner

    Erste Group
    Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Dow Jones


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A28JE9
    AT0000A2P469
    AT0000A2K9J2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: FACC(1), Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: EVN(1), Mayr-Melnhof(1), AMS(1), Lenzing(1), Verbund(1)
      BSN MA-Event SBO
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: SBO(2), DO&CO(1), Mayr-Melnhof(1), Warimpex(1), S Immo(1), Verbund(1), RBI(1), Rosenbauer(1), UBM(1), FACC(1), Marinomed Biotech(1), Bawag(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.59%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.88%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), AMS(1), Fabasoft(1), Agrana(1), Verbund(1), FACC(1)
      Belvedere zu Verbund
      Star der Stunde: Frequentis 0.83%, Rutsch der Stunde: UBM -0.26%

      Featured Partner Video

      Olympia-Ready

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9. April 2021