Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Unser Robot zum Dow: Der verlässlichste Leitindex 2018

Magazine aktuell


#gabb aktuell



18.11.2018, 4205 Zeichen

Der Dow Jones gewann am Freitag 0,49% auf 25413,22 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 2,81% im Plus. Es gab bisher 122 Gewinntage und 101 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 5,27%, vom Low ist man 7,99% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2018 ist der Dienstag mit 0,08%, der schwächste ist der Mittwoch mit -0,06%.

Das ist der 63. beste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

Tagesgewinner war am Freitag Travelers Companies mit 2,53% auf 128,77 (174% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -1,72%) vor UnitedHealth mit 2,33% auf 271,11 (143% Vol.; 1W -1,97%) und McDonalds mit 2,20% auf 187,59 (111% Vol.; 1W 0,89%). Die Tagesverlierer: Wal-Mart mit -1,86% auf 97,69 (168% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -7,46%), Boeing mit -1,65% auf 335,95 (102% Vol.; 1W -9,04%), VISA mit -1,17% auf 140,18 (120% Vol.; 1W -2,61%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Apple (13664,73 Mio.), Microsoft (6974,39) und JP Morgan Chase (3035,41). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2018er-Tagesschnitt gab es bei Travelers Companies (174%), Procter & Gamble (171%) und Wal-Mart (168%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Procter & Gamble mit 15,81%, die beste ytd ist Merck Co. mit 35,17%. Am schwächsten tendierten IBM mit -16,23% (Monatssicht) und IBM mit -20,76% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Merck Co. 35.17% (Vorjahr: -4.42 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 26.6% (Vorjahr: 37.66 Prozent), UnitedHealth 22.97% (Vorjahr: 37.75 Prozent).
Am schlechtesten YTD: IBM -20.76% (Vorjahr: -7.57 Prozent), dann Goldman Sachs -20.66% (Vorjahr: 6.39 Prozent), Caterpillar -17.53% (Vorjahr: 69.92 Prozent).

Weitere Highlights: Verizon ist nun 3 Tage im Plus (2,64% Zuwachs von 58,66 auf 60,21), ebenso Chevron 3 Tage im Plus (3,22% Zuwachs von 115,35 auf 119,06), DowDuPont Inc. 3 Tage im Plus (2,99% Zuwachs von 57,47 auf 59,19), Boeing 7 Tage im Minus (9,7% Verlust von 372,02 auf 335,95), Wal-Mart 5 Tage im Minus (7,46% Verlust von 105,56 auf 97,69).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Procter & Gamble -0,01% auf 93,82, davor 6 Tage im Plus (2,78% Zuwachs von 91,29 auf 93,83), UnitedHealth +2,33% auf 271,11, davor 5 Tage im Minus (-4,23% Verlust von 276,65 auf 264,94), McDonalds +2,2% auf 187,59, davor 4 Tage im Minus (-1,28% Verlust von 185,94 auf 183,56), Coca-Cola +0,86% auf 50,17, davor 3 Tage im Minus (-0,26% Verlust von 49,87 auf 49,74).

Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

 16.11.: 25413,22 +0,49%
 15.11.: 25289,27 +0,83% (2-Tagesperformance 1,33%)
 14.11.: 25080,50 -0,81% (3-Tagesperformance 0,50%)
 13.11.: 25286,49 -0,40% (4-Tagesperformance 0,10%)
 12.11.: 25387,18 -2,32% (Wochenperformance -2,22%)
 09.11.: 25989,30 -0,77% (6-Tagesperformance -2,97%)

Top Flop

 Travelers Companies am 16.11. 2,53%, Volumen 179% normaler Tage » Details
 UnitedHealth am 16.11. 2,33%, Volumen 128% normaler Tage » Details
 McDonalds am 16.11. 2,20%, Volumen 95% normaler Tage » Details
 VISA am 16.11. -1,17%, Volumen 112% normaler Tage » Details
 Boeing am 16.11. -1,65%, Volumen 105% normaler Tage » Details
 Wal-Mart am 16.11. -1,86%, Volumen 157% normaler Tage » Details

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Merck Co. (66,11) mit 35,17% ytd, Verizon (52,5) mit 13,75% ytd, Coca-Cola (43,7) mit 9,35% ytd, McDonalds (163,92) mit 8,99% ytd, Goldman Sachs (178,3) mit -20,66% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Merck Co. 20,71%, Walgreens Boots Alliance 20,26% und Verizon 17,5%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: IBM -16,31%, Goldman Sachs -14,96% und Caterpillar -10,35%.

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Home Depot (3 Plätze verloren, von 22 auf 25) ; dazu, UnitedHealth (+2, von 5 auf 3), Apple (+2, von 10 auf 8), Walgreens Boots Alliance (-2, von 9 auf 11), Walt Disney (-2, von 13 auf 15), Chevron (+2, von 24 auf 22), Travelers Companies (+2, von 25 auf 23), VISA (-1, von 3 auf 4), Cisco (-1, von 4 auf 5), Boeing (-1, von 8 auf 9),

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).



Was noch interessant sein dürfte:


Inbox: CA Immo: Für Erste-Analysten nach wie vor der Top Pick unter den österreichischen Immobilienwerten

Inbox: Kapsch TrafficCom: Aktienkurs sollte vom Newsflow zur deutschen Mautentscheidungen getrieben werden

Inbox: Semperit - Noch zu früh um in den Titel zu investieren

Inbox: Uniqa - Hohes Überschusskapital eines der Hauptgründe für die positive Meinung

Inbox: voestalpine kann sich nicht abkoppeln, aber ...

Inbox: Im Fokus: S Immo, Immofinanz, VIG, SBO, Strabag, UBM, Porr

Audio: Uniqa-CEO Brandstetter über KI und Robotik ...

Audio: Wikifolio-Trader maikschwaebe setzt auf Momentum bei deutschen Aktien

Audio: Glaube an eine Jahresendrally

Inbox: European Lithium: NEX-Listing wohl ab 26. November

Inbox: Warimpex startet Aktienrückkaufprogramm mit 10%-Up-Klausel



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #594: Warum der ÖNB-Treasury-Direktor (obwohl er dürfte) kaum Ö-Aktien kauft, Matejka-Idee hoffentlich umgesetzt




 

Bildnachweis

1. Dow Jones   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Flughafen Wien, Porr, Austriacard Holdings AG, Amag, Addiko Bank, VIG, Uniqa, ATX, ATX TR, Andritz, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, Athos Immobilien, Wienerberger, Polytec Group, S Immo, Strabag, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Telekom Austria.


Random Partner

Verbund
Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Dow Jones


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A382G1
AT0000A38ME2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Polytec Group(1), Rosenbauer(1), Wienerberger(1), Lenzing(1), Verbund(1), Semperit(1), Mayr-Melnhof(1), EVN(1), Österreichische Post(1), Pierer Mobility(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Uniqa(1), Österreichische Post(1), VIG(1)
    BSN MA-Event Palfinger
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Rosenbauer(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(1), Addiko Bank(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.88%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.23%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Porr(3), SBO(1), Verbund(1)
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Covestro

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S11/15: Thomas Steiner

    Thomas Steiner ist Direktor der Österreichischen Nationalbank, war davor Vorstand der Österreichischen Bundesfinanzierungsagentur (OeBFA). Thomas überrascht gleich mit seiner Einstiegsstory in die ...

    Books josefchladek.com

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Ray Mortenson
    Meadowland
    1983
    Lustrum Press

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Kurama
    Koumori
    2023
    in)(between gallery

    Jürgen Bürgin & Jörg Rubbert
    Livin' in the Hood
    2023
    Verlag Kettler

    Unser Robot zum Dow: Der verlässlichste Leitindex 2018


    18.11.2018, 4205 Zeichen

    Der Dow Jones gewann am Freitag 0,49% auf 25413,22 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 2,81% im Plus. Es gab bisher 122 Gewinntage und 101 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 5,27%, vom Low ist man 7,99% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2018 ist der Dienstag mit 0,08%, der schwächste ist der Mittwoch mit -0,06%.

    Das ist der 63. beste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

    Tagesgewinner war am Freitag Travelers Companies mit 2,53% auf 128,77 (174% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -1,72%) vor UnitedHealth mit 2,33% auf 271,11 (143% Vol.; 1W -1,97%) und McDonalds mit 2,20% auf 187,59 (111% Vol.; 1W 0,89%). Die Tagesverlierer: Wal-Mart mit -1,86% auf 97,69 (168% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -7,46%), Boeing mit -1,65% auf 335,95 (102% Vol.; 1W -9,04%), VISA mit -1,17% auf 140,18 (120% Vol.; 1W -2,61%)

    Die höchsten Tagesumsätze hatten Apple (13664,73 Mio.), Microsoft (6974,39) und JP Morgan Chase (3035,41). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2018er-Tagesschnitt gab es bei Travelers Companies (174%), Procter & Gamble (171%) und Wal-Mart (168%).

    Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Procter & Gamble mit 15,81%, die beste ytd ist Merck Co. mit 35,17%. Am schwächsten tendierten IBM mit -16,23% (Monatssicht) und IBM mit -20,76% (ytd).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Merck Co. 35.17% (Vorjahr: -4.42 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 26.6% (Vorjahr: 37.66 Prozent), UnitedHealth 22.97% (Vorjahr: 37.75 Prozent).
    Am schlechtesten YTD: IBM -20.76% (Vorjahr: -7.57 Prozent), dann Goldman Sachs -20.66% (Vorjahr: 6.39 Prozent), Caterpillar -17.53% (Vorjahr: 69.92 Prozent).

    Weitere Highlights: Verizon ist nun 3 Tage im Plus (2,64% Zuwachs von 58,66 auf 60,21), ebenso Chevron 3 Tage im Plus (3,22% Zuwachs von 115,35 auf 119,06), DowDuPont Inc. 3 Tage im Plus (2,99% Zuwachs von 57,47 auf 59,19), Boeing 7 Tage im Minus (9,7% Verlust von 372,02 auf 335,95), Wal-Mart 5 Tage im Minus (7,46% Verlust von 105,56 auf 97,69).

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Procter & Gamble -0,01% auf 93,82, davor 6 Tage im Plus (2,78% Zuwachs von 91,29 auf 93,83), UnitedHealth +2,33% auf 271,11, davor 5 Tage im Minus (-4,23% Verlust von 276,65 auf 264,94), McDonalds +2,2% auf 187,59, davor 4 Tage im Minus (-1,28% Verlust von 185,94 auf 183,56), Coca-Cola +0,86% auf 50,17, davor 3 Tage im Minus (-0,26% Verlust von 49,87 auf 49,74).

    Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

     16.11.: 25413,22 +0,49%
     15.11.: 25289,27 +0,83% (2-Tagesperformance 1,33%)
     14.11.: 25080,50 -0,81% (3-Tagesperformance 0,50%)
     13.11.: 25286,49 -0,40% (4-Tagesperformance 0,10%)
     12.11.: 25387,18 -2,32% (Wochenperformance -2,22%)
     09.11.: 25989,30 -0,77% (6-Tagesperformance -2,97%)

    Top Flop

     Travelers Companies am 16.11. 2,53%, Volumen 179% normaler Tage » Details
     UnitedHealth am 16.11. 2,33%, Volumen 128% normaler Tage » Details
     McDonalds am 16.11. 2,20%, Volumen 95% normaler Tage » Details
     VISA am 16.11. -1,17%, Volumen 112% normaler Tage » Details
     Boeing am 16.11. -1,65%, Volumen 105% normaler Tage » Details
     Wal-Mart am 16.11. -1,86%, Volumen 157% normaler Tage » Details

    Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Merck Co. (66,11) mit 35,17% ytd, Verizon (52,5) mit 13,75% ytd, Coca-Cola (43,7) mit 9,35% ytd, McDonalds (163,92) mit 8,99% ytd, Goldman Sachs (178,3) mit -20,66% ytd.

    Am weitesten über dem MA200: Merck Co. 20,71%, Walgreens Boots Alliance 20,26% und Verizon 17,5%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: IBM -16,31%, Goldman Sachs -14,96% und Caterpillar -10,35%.

    Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Home Depot (3 Plätze verloren, von 22 auf 25) ; dazu, UnitedHealth (+2, von 5 auf 3), Apple (+2, von 10 auf 8), Walgreens Boots Alliance (-2, von 9 auf 11), Walt Disney (-2, von 13 auf 15), Chevron (+2, von 24 auf 22), Travelers Companies (+2, von 25 auf 23), VISA (-1, von 3 auf 4), Cisco (-1, von 4 auf 5), Boeing (-1, von 8 auf 9),

    Aktuelles zu den Companies (48h)

    Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).



    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: CA Immo: Für Erste-Analysten nach wie vor der Top Pick unter den österreichischen Immobilienwerten

    Inbox: Kapsch TrafficCom: Aktienkurs sollte vom Newsflow zur deutschen Mautentscheidungen getrieben werden

    Inbox: Semperit - Noch zu früh um in den Titel zu investieren

    Inbox: Uniqa - Hohes Überschusskapital eines der Hauptgründe für die positive Meinung

    Inbox: voestalpine kann sich nicht abkoppeln, aber ...

    Inbox: Im Fokus: S Immo, Immofinanz, VIG, SBO, Strabag, UBM, Porr

    Audio: Uniqa-CEO Brandstetter über KI und Robotik ...

    Audio: Wikifolio-Trader maikschwaebe setzt auf Momentum bei deutschen Aktien

    Audio: Glaube an eine Jahresendrally

    Inbox: European Lithium: NEX-Listing wohl ab 26. November

    Inbox: Warimpex startet Aktienrückkaufprogramm mit 10%-Up-Klausel



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #594: Warum der ÖNB-Treasury-Direktor (obwohl er dürfte) kaum Ö-Aktien kauft, Matejka-Idee hoffentlich umgesetzt




     

    Bildnachweis

    1. Dow Jones   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Flughafen Wien, Porr, Austriacard Holdings AG, Amag, Addiko Bank, VIG, Uniqa, ATX, ATX TR, Andritz, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, Athos Immobilien, Wienerberger, Polytec Group, S Immo, Strabag, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Telekom Austria.


    Random Partner

    Verbund
    Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Dow Jones


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2B667
    AT0000A382G1
    AT0000A38ME2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Polytec Group(1), Rosenbauer(1), Wienerberger(1), Lenzing(1), Verbund(1), Semperit(1), Mayr-Melnhof(1), EVN(1), Österreichische Post(1), Pierer Mobility(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Uniqa(1), Österreichische Post(1), VIG(1)
      BSN MA-Event Palfinger
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Rosenbauer(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(1), Addiko Bank(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.88%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.23%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Porr(3), SBO(1), Verbund(1)
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Covestro

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S11/15: Thomas Steiner

      Thomas Steiner ist Direktor der Österreichischen Nationalbank, war davor Vorstand der Österreichischen Bundesfinanzierungsagentur (OeBFA). Thomas überrascht gleich mit seiner Einstiegsstory in die ...

      Books josefchladek.com

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas

      Ray Mortenson
      Meadowland
      1983
      Lustrum Press

      Rudolf J.Boeck
      Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
      1954
      Stadtbauamt der Stadt Wien

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Carlos Alba
      I’ll Bet the Devil My Head
      2023
      Void