Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Kapsch TrafficCom: Aktienkurs sollte vom Newsflow zur deutschen Mautentscheidungen getrieben werden


Kapsch TrafficCom
Akt. Indikation:  7.96 / 8.22
Uhrzeit:  19:03:29
Veränderung zu letztem SK:  -0.12%
Letzter SK:  8.10 ( -2.41%)

24.11.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Nach dem verpatzten Startquartal zeigte sich bei Kapsch TrafficCom im 2. Quartal eine sequentielle Verbesserung, überzeugen konnten die Zahlen jedoch trotzdem nicht. Der Umsatz im 2. Quartal legte leicht um 1,2% J/J auf EUR 177,6 Mio. zu, ist aber immer noch beeinträchtigt von Verschiebungen innerhalb bestehender Errichtungsprojekte. Das EBIT des 2. Quartals fiel um 21% J/J auf EUR 10,7 Mio. aufgrund der schwachen Entwicklung im Segment IMS. Hier wirkte sich die seit September voll konsolidierte Beteiligung in Sambia aufgrund von Währungsverlusten negativ aus. Der Quartalsgewinn kam bei EUR 6,4 Mio. zu liegen (- 14,7% J/J).

Ausblick. Der Ausblick auf das Gesamtjahr mit Umsatz und Ergebnis auf Vorjahresniveau wurde bestätigt. Dies bedeutet, dass das 2. Halbjahr eine starke Tendenz aufzeigen muss, um den EBIT-Rückgang von 30% im 1. Halbjahr wieder aufzuholen. Das Management erwartet weiters, dass noch heuer die offenen Mautentscheidungen in Deutschland getroffen werden. Diese sind kurzfristig die größten Kurstreiber. Obwohl KTC bereits die Einhebung der PKW-Maut für sich entscheiden konnte, steht jedoch das ganze Mautsystem noch unter erheblicher politischer Diskussion. In Tschechien kam KTC nicht mehr zum Zug, in Polen konnte das Unternehmen eine Verlängerung um 21-27 Monate erreichen. Der Aktienkurs sollte daher in den kommenden Wochen vom Newsflow zu den deutschen Mautentscheidungen getrieben werden.

Company im Artikel

Kapsch TrafficCom Letzter SK:  0.00 ( 0.00%)

Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Kapsch TrafficCom-Aktien sorgen die Baader Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Raiffeisen Centrobank AG, Oddo Seydler Bank AG, Erste Group Bank AG und Kepler Cheuvreux, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.




Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

A1 Telekom Austria
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYD6
AT0000A2QS86
AT0000A34CV6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1584

    Featured Partner Video

    D&D Research Rendezvous #6: Gunter Deuber nach der RBI-Zürs-Konferenz zu ATX, Stimmung, Geopolitik, Asset-Klassen, Oddo-BHF

    Gunter Deuber, Head of Raiffeisen Research, trifft sich mit Podcast-Host Christian Drastil jeden Monat zum "D&D Research Rendezvous". In Folge 6 geht es um ein Zwischenfazit nach 15 Woc...

    Books josefchladek.com

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Vladyslav Krasnoshchok
    Bolnichka (Владислава Краснощока
    2023
    Moksop

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press

    Inbox: Kapsch TrafficCom: Aktienkurs sollte vom Newsflow zur deutschen Mautentscheidungen getrieben werden


    24.11.2018, 2282 Zeichen

    24.11.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Nach dem verpatzten Startquartal zeigte sich bei Kapsch TrafficCom im 2. Quartal eine sequentielle Verbesserung, überzeugen konnten die Zahlen jedoch trotzdem nicht. Der Umsatz im 2. Quartal legte leicht um 1,2% J/J auf EUR 177,6 Mio. zu, ist aber immer noch beeinträchtigt von Verschiebungen innerhalb bestehender Errichtungsprojekte. Das EBIT des 2. Quartals fiel um 21% J/J auf EUR 10,7 Mio. aufgrund der schwachen Entwicklung im Segment IMS. Hier wirkte sich die seit September voll konsolidierte Beteiligung in Sambia aufgrund von Währungsverlusten negativ aus. Der Quartalsgewinn kam bei EUR 6,4 Mio. zu liegen (- 14,7% J/J).

    Ausblick. Der Ausblick auf das Gesamtjahr mit Umsatz und Ergebnis auf Vorjahresniveau wurde bestätigt. Dies bedeutet, dass das 2. Halbjahr eine starke Tendenz aufzeigen muss, um den EBIT-Rückgang von 30% im 1. Halbjahr wieder aufzuholen. Das Management erwartet weiters, dass noch heuer die offenen Mautentscheidungen in Deutschland getroffen werden. Diese sind kurzfristig die größten Kurstreiber. Obwohl KTC bereits die Einhebung der PKW-Maut für sich entscheiden konnte, steht jedoch das ganze Mautsystem noch unter erheblicher politischer Diskussion. In Tschechien kam KTC nicht mehr zum Zug, in Polen konnte das Unternehmen eine Verlängerung um 21-27 Monate erreichen. Der Aktienkurs sollte daher in den kommenden Wochen vom Newsflow zu den deutschen Mautentscheidungen getrieben werden.

    Company im Artikel

    Kapsch TrafficCom Letzter SK:  0.00 ( 0.00%)

    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Kapsch TrafficCom-Aktien sorgen die Baader Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Raiffeisen Centrobank AG, Oddo Seydler Bank AG, Erste Group Bank AG und Kepler Cheuvreux, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.






    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Zertifikate Party Österreich 04/24: Wie sich Societe Generale im Zertifikate-Geschäft aufgestellt hat




    Kapsch TrafficCom
    Akt. Indikation:  7.96 / 8.22
    Uhrzeit:  19:03:29
    Veränderung zu letztem SK:  -0.12%
    Letzter SK:  8.10 ( -2.41%)



     

    Bildnachweis

    1. Kapsch TrafficCom: Bericht erstes Quartal 2016/17, Seite 1/25, komplettes Dokument unter http://boerse-social.com/static/uploads/file_1657_kapsch_trafficcom_bericht_erstes_quartal_201617.pdf   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


    Random Partner

    A1 Telekom Austria
    Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Kapsch TrafficCom: Bericht erstes Quartal 2016/17, Seite 1/25, komplettes Dokument unter http://boerse-social.com/static/uploads/file_1657_kapsch_trafficcom_bericht_erstes_quartal_201617.pdf


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYD6
    AT0000A2QS86
    AT0000A34CV6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1584

      Featured Partner Video

      D&D Research Rendezvous #6: Gunter Deuber nach der RBI-Zürs-Konferenz zu ATX, Stimmung, Geopolitik, Asset-Klassen, Oddo-BHF

      Gunter Deuber, Head of Raiffeisen Research, trifft sich mit Podcast-Host Christian Drastil jeden Monat zum "D&D Research Rendezvous". In Folge 6 geht es um ein Zwischenfazit nach 15 Woc...

      Books josefchladek.com

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published

      Helen Levitt
      A Way of Seeing
      1965
      The Viking Press

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl