Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: CA Immo: Für Erste-Analysten nach wie vor der Top Pick unter den österreichischen Immobilienwerten


CA Immo
Akt. Indikation:  30.62 / 30.92
Uhrzeit:  19:04:39
Veränderung zu letztem SK:  -0.16%
Letzter SK:  30.82 ( 0.33%)

Erste Group
Akt. Indikation:  42.81 / 43.01
Uhrzeit:  19:04:39
Veränderung zu letztem SK:  -0.21%
Letzter SK:  43.00 ( 0.75%)

24.11.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die CA Immo legte ein starkes 3. Quartal vor, wobei Mieteinnahmen und FFO 1 im Rahmen unserer Schätzungen lagen. Die Nettomieteinnahmen stiegen im 3. Quartal um 6% auf EUR 43,7 Mio. aufgrund der Übernahme des Warsaw Spire B, der Fertigstellung des KPMG Büros in Berlin und einer Großvermietung in Berlin. Aufgrund von Aufwertungsgewinnen (allen voran beim deutschen Portfolio sowie aufgrund einer Neuvermietung in Österreich) kletterte das EBIT sogar um fast 30% auf EUR 43,8 Mio. Der FFO 1 stieg um 8% auf EUR 30,5 Mio. (EUR 93,7 Mio. für 1-3Q 18). Damit sehen wir die CA Immo voll auf Kurs, das selbstgesteckte Ziel eines FFO 1 von EUR 115 Mio. zu übertreffen und sogar unsere eigene Schätzung von EUR 120,6 Mio., da im 4. Quartal noch weitere Akquisitionen/Fertigstellungen zum Cash Flow beitragen werden. Der EPRA NAV je Aktie per 30.9.19 stieg auf EUR 31,13.

Ausblick. Wir bleiben bei unserer jüngst bestätigten Kaufempfehlung für die CA Immo Aktie, die aufgrund ihres attraktiven Portfolios und der starken Entwicklungspipeline nach wie vor unser Top Pick unter den österreichischen Immobilienwerten ist. Die aktuellen Kursniveaus (rund 8% unter NAV, 14% unter Buchwert) bieten unserer Meinung nach derzeit attraktive Einstiegsniveaus.

Companies im Artikel

CA Immo Letzter SK:  0.00 ( 0.00%)

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (10.11.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der CA Immo-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Erste Group Letzter SK:  0.00 ( 0.00%)

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
Show latest Report (10.11.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Erste Group-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Wood & Company Financial Services, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.




Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

AMAG Austria Metall AG
Die AMAG Austria Metall AG produziert Primäraluminium und Premium-Guss- und Walzprodukte. Im integrierten Werk in Ranshofen, Österreich werden die Kernkompetenzen im Recycling, Gießen, Walzen, Wärmebehandeln und Oberflächenveredeln kombiniert.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39UT1
AT0000A2QS86
AT0000A34CV6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1584

    Featured Partner Video

    Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und schnell von steigenden Zinsen profitiert, aber riskant ist

    Structures are my best Friends. Mein Name ist Christian Drastil und ich bin Host der Zertifikate Podcasts auf audio-cd.at, da gibt es die monatliche "Zertifikate Party" jeweils zum Verfalls...

    Books josefchladek.com

    Valie Export
    Körpersplitter
    1980
    Veralg Droschl

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
    Index Naturae
    2023
    Skinnerboox

    Ed van der Elsken
    Liebe in Saint Germain des Pres
    1956
    Rowohlt

    Inbox: CA Immo: Für Erste-Analysten nach wie vor der Top Pick unter den österreichischen Immobilienwerten


    24.11.2018, 2902 Zeichen

    24.11.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die CA Immo legte ein starkes 3. Quartal vor, wobei Mieteinnahmen und FFO 1 im Rahmen unserer Schätzungen lagen. Die Nettomieteinnahmen stiegen im 3. Quartal um 6% auf EUR 43,7 Mio. aufgrund der Übernahme des Warsaw Spire B, der Fertigstellung des KPMG Büros in Berlin und einer Großvermietung in Berlin. Aufgrund von Aufwertungsgewinnen (allen voran beim deutschen Portfolio sowie aufgrund einer Neuvermietung in Österreich) kletterte das EBIT sogar um fast 30% auf EUR 43,8 Mio. Der FFO 1 stieg um 8% auf EUR 30,5 Mio. (EUR 93,7 Mio. für 1-3Q 18). Damit sehen wir die CA Immo voll auf Kurs, das selbstgesteckte Ziel eines FFO 1 von EUR 115 Mio. zu übertreffen und sogar unsere eigene Schätzung von EUR 120,6 Mio., da im 4. Quartal noch weitere Akquisitionen/Fertigstellungen zum Cash Flow beitragen werden. Der EPRA NAV je Aktie per 30.9.19 stieg auf EUR 31,13.

    Ausblick. Wir bleiben bei unserer jüngst bestätigten Kaufempfehlung für die CA Immo Aktie, die aufgrund ihres attraktiven Portfolios und der starken Entwicklungspipeline nach wie vor unser Top Pick unter den österreichischen Immobilienwerten ist. Die aktuellen Kursniveaus (rund 8% unter NAV, 14% unter Buchwert) bieten unserer Meinung nach derzeit attraktive Einstiegsniveaus.

    Companies im Artikel

    CA Immo Letzter SK:  0.00 ( 0.00%)

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
    Show latest Report (10.11.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der CA Immo-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Erste Group Letzter SK:  0.00 ( 0.00%)

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
    Show latest Report (10.11.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Erste Group-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Wood & Company Financial Services, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.






    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Zertifikate Party Österreich 04/24: Wie sich Societe Generale im Zertifikate-Geschäft aufgestellt hat




    CA Immo
    Akt. Indikation:  30.62 / 30.92
    Uhrzeit:  19:04:39
    Veränderung zu letztem SK:  -0.16%
    Letzter SK:  30.82 ( 0.33%)

    Erste Group
    Akt. Indikation:  42.81 / 43.01
    Uhrzeit:  19:04:39
    Veränderung zu letztem SK:  -0.21%
    Letzter SK:  43.00 ( 0.75%)



     

    Bildnachweis

    1. CA Immo, Headquarter   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


    Random Partner

    AMAG Austria Metall AG
    Die AMAG Austria Metall AG produziert Primäraluminium und Premium-Guss- und Walzprodukte. Im integrierten Werk in Ranshofen, Österreich werden die Kernkompetenzen im Recycling, Gießen, Walzen, Wärmebehandeln und Oberflächenveredeln kombiniert.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    CA Immo, Headquarter


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39UT1
    AT0000A2QS86
    AT0000A34CV6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1584

      Featured Partner Video

      Zertifikat des Tages #7: Neues Société Generale Produkt, das direkt und schnell von steigenden Zinsen profitiert, aber riskant ist

      Structures are my best Friends. Mein Name ist Christian Drastil und ich bin Host der Zertifikate Podcasts auf audio-cd.at, da gibt es die monatliche "Zertifikate Party" jeweils zum Verfalls...

      Books josefchladek.com

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl

      Naotaka Hirota
      La Scène de la Locomotive à Vapeur
      1975
      Yomiuri Shimbun

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas