Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Warimpex startet Aktienrückkaufprogramm mit 10%-Up-Klausel


19.11.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Warimpex (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die Warimpex Finanz- und Beteiligungsaktiengesellschaft ("Warimpex" oder "Gesellschaft") plant, einen Aktienrückerwerb durchzuführen. Der Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft haben am 19.11.2018 entschieden, auf Grundlage des Ermächtigungsbeschlusses der 31. ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft vom 14.06.2017 gemäß § 65 Abs 1 Z 8 AktG ein Rückerwerbsprogramm für eigene Aktien ("Aktienrückkaufprogramm 2018") durchzuführen.

Aktienerwerbe im Rahmen des Aktienrückerwerbsprogramms 2018 erfolgen durch die Gesell-schaft. Das maximale Volumen beläuft sich auf bis zu 1.000.000 Stück Aktien, dies entspricht 1,85 % des derzeitigen Grundkapitals, unter Einschluss der bereits gehaltenen eigenen Aktien (66.500 Stück) sind dies insgesamt 1,97 % des derzeitigen Grundkapitals. Der Rückerwerb star-tet voraussichtlich am 26.11.2018 (zu den Bedingungen siehe unten).

Die Einzelheiten zum Aktienrückerwerbsprogramm 2018 werden unter http://www.warimpex.com/investors/share- information/share-buy-back-program.aspx?sc_lang=de-DE veröffentlicht.

Bedingungen des Aktienrückerwerbsprogramms 2018: Tag des Ermächtigungsbeschlusses der ordentlichen Hauptversammlung: 14.06.2017.

Tag der Veröffentlichung des Ermächtigungsbeschlusses der ordentlichen Hauptversammlung: die Veröffentlichung erfolgte am 14.06.2017 über die pressetext Nachrichtenagentur GmbH an die elektronischen Informationsverbreitungssysteme Thomson Reuters, Bloomberg und DowJo-nes Newswire gemäß § 119 Abs 7 und Abs 9 BörseG 2018 iVm § 2 Veröffentlichungsverord-nung 2018.

Beginn und voraussichtliche Dauer des Aktienrückerwerbsprogramms 2018: voraussichtlich im Zeitraum vom 26.11.2018 bis 30.08.2019.
Aktiengattung: auf Inhaber lautende Stückaktien der Gesellschaft (ISIN AT0000827209).

Preisgrenzen: maximal 30% unter und nicht höher als maximal 10% über dem durchschnittlichen, ungewichteten Börseschlusskurs der dem Rückerwerb vorhergehenden zehn Börsetage an der Wiener Börse. Art und Zweck des Aktienrückerwerbsprogramms 2018: Erwerb über die Wiener Börse zum Einsatz der eigenen Aktien für gesetzlich vorgesehene Zwecke.

Allfällige Auswirkung des Aktienrückerwerbsprogramms 2018 auf die Börsezulassung der Ak-tien: keine.
Anzahl und Aufteilung einzuräumender oder bereits eingeräumter Aktienoptionen auf Arbeit-nehmer, leitende Angestellte und auf die einzelnen Organmitglieder der Gesellschaft oder eines mit ihr verbundenen Unternehmens: die Einräumung dieser Aktienoptionen ist nicht geplant. Aktienrückerwerbe erfolgen durch ein Kreditinstitut, das seine Entscheidung über den Erwerbs-zeitpunkt unabhängig von der Gesellschaft trifft und die Handelsbedingungen gemäß Artikel 3 DelVO Rückkaufprogramme (Delegierte .Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission vom 08.03.2016) einzuhalten hat.

Diese Veröffentlichung unter Bezugnahme auf Art 17 MAR ersetzt gemäß § 9 Veröffentlichungsverordnung 2018 die Veröffentlichung nach § 4 Abs 2 Veröffentlichungsverordnung 2018.

Disclaimer:

Warimpex, Mogilska Office in Krakau, Credit: Warimpex


Aktien auf dem Radar:Verbund, Rosenbauer, Andritz, FACC, Kapsch TrafficCom, Amag, Frequentis, CA Immo, SBO, Bawag, DO&CO, Mayr-Melnhof, RBI, AMS, Athos Immobilien, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Lenzing, UIAG, Palfinger, Oberbank AG Stamm, Warimpex, Addiko Bank, Agrana, Österreichische Post, Semperit, S Immo, Wienerberger.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2K9J2
AT0000A2Q2Z7
AT0000A28JE9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: FACC(1), Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: EVN(1), Mayr-Melnhof(1), AMS(1), Lenzing(1), Verbund(1)
    BSN MA-Event SBO
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: SBO(2), DO&CO(1), Mayr-Melnhof(1), Warimpex(1), S Immo(1), Verbund(1), RBI(1), Rosenbauer(1), UBM(1), FACC(1), Marinomed Biotech(1), Bawag(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.59%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.88%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), AMS(1), Fabasoft(1), Agrana(1), Verbund(1), FACC(1)
    Belvedere zu Verbund
    Star der Stunde: Frequentis 0.83%, Rutsch der Stunde: UBM -0.26%

    Featured Partner Video

    Vieles lässt sich nicht mehr regeln

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 30. März 2021

    Inbox: Warimpex startet Aktienrückkaufprogramm mit 10%-Up-Klausel


    19.11.2018

    19.11.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Warimpex (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die Warimpex Finanz- und Beteiligungsaktiengesellschaft ("Warimpex" oder "Gesellschaft") plant, einen Aktienrückerwerb durchzuführen. Der Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft haben am 19.11.2018 entschieden, auf Grundlage des Ermächtigungsbeschlusses der 31. ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft vom 14.06.2017 gemäß § 65 Abs 1 Z 8 AktG ein Rückerwerbsprogramm für eigene Aktien ("Aktienrückkaufprogramm 2018") durchzuführen.

    Aktienerwerbe im Rahmen des Aktienrückerwerbsprogramms 2018 erfolgen durch die Gesell-schaft. Das maximale Volumen beläuft sich auf bis zu 1.000.000 Stück Aktien, dies entspricht 1,85 % des derzeitigen Grundkapitals, unter Einschluss der bereits gehaltenen eigenen Aktien (66.500 Stück) sind dies insgesamt 1,97 % des derzeitigen Grundkapitals. Der Rückerwerb star-tet voraussichtlich am 26.11.2018 (zu den Bedingungen siehe unten).

    Die Einzelheiten zum Aktienrückerwerbsprogramm 2018 werden unter http://www.warimpex.com/investors/share- information/share-buy-back-program.aspx?sc_lang=de-DE veröffentlicht.

    Bedingungen des Aktienrückerwerbsprogramms 2018: Tag des Ermächtigungsbeschlusses der ordentlichen Hauptversammlung: 14.06.2017.

    Tag der Veröffentlichung des Ermächtigungsbeschlusses der ordentlichen Hauptversammlung: die Veröffentlichung erfolgte am 14.06.2017 über die pressetext Nachrichtenagentur GmbH an die elektronischen Informationsverbreitungssysteme Thomson Reuters, Bloomberg und DowJo-nes Newswire gemäß § 119 Abs 7 und Abs 9 BörseG 2018 iVm § 2 Veröffentlichungsverord-nung 2018.

    Beginn und voraussichtliche Dauer des Aktienrückerwerbsprogramms 2018: voraussichtlich im Zeitraum vom 26.11.2018 bis 30.08.2019.
    Aktiengattung: auf Inhaber lautende Stückaktien der Gesellschaft (ISIN AT0000827209).

    Preisgrenzen: maximal 30% unter und nicht höher als maximal 10% über dem durchschnittlichen, ungewichteten Börseschlusskurs der dem Rückerwerb vorhergehenden zehn Börsetage an der Wiener Börse. Art und Zweck des Aktienrückerwerbsprogramms 2018: Erwerb über die Wiener Börse zum Einsatz der eigenen Aktien für gesetzlich vorgesehene Zwecke.

    Allfällige Auswirkung des Aktienrückerwerbsprogramms 2018 auf die Börsezulassung der Ak-tien: keine.
    Anzahl und Aufteilung einzuräumender oder bereits eingeräumter Aktienoptionen auf Arbeit-nehmer, leitende Angestellte und auf die einzelnen Organmitglieder der Gesellschaft oder eines mit ihr verbundenen Unternehmens: die Einräumung dieser Aktienoptionen ist nicht geplant. Aktienrückerwerbe erfolgen durch ein Kreditinstitut, das seine Entscheidung über den Erwerbs-zeitpunkt unabhängig von der Gesellschaft trifft und die Handelsbedingungen gemäß Artikel 3 DelVO Rückkaufprogramme (Delegierte .Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission vom 08.03.2016) einzuhalten hat.

    Diese Veröffentlichung unter Bezugnahme auf Art 17 MAR ersetzt gemäß § 9 Veröffentlichungsverordnung 2018 die Veröffentlichung nach § 4 Abs 2 Veröffentlichungsverordnung 2018.

    Disclaimer:

    Warimpex, Mogilska Office in Krakau, Credit: Warimpex



    Was noch interessant sein dürfte:


    EVNs joulie gewinnt und Verbund stellt das Kraftwerk Rosenau vor (Social Feeds Extended)

    Unser Robot zum Dow: Der verlässlichste Leitindex 2018

    Hello bank! 100 detailliert: bet-at-home macht am Freitag schlimme Woche zu 1/3 wieder gut

    Inbox: Wiener Privatbank setzt in der Investmentstrategie mehr auf Aktien

    Inbox: Aktienmärkte wohl weiter im volatilen Seitwärtstrend

    Inbox: Aktienbenchmarks erscheinen mittlerweile stark überverkauft

    Inbox: CA Immo: Für Erste-Analysten nach wie vor der Top Pick unter den österreichischen Immobilienwerten

    Inbox: Kapsch TrafficCom: Aktienkurs sollte vom Newsflow zur deutschen Mautentscheidungen getrieben werden

    Inbox: Semperit - Noch zu früh um in den Titel zu investieren

    Inbox: Uniqa - Hohes Überschusskapital eines der Hauptgründe für die positive Meinung

    Inbox: voestalpine kann sich nicht abkoppeln, aber ...

    Inbox: Im Fokus: S Immo, Immofinanz, VIG, SBO, Strabag, UBM, Porr

    Audio: Uniqa-CEO Brandstetter über KI und Robotik ...

    Audio: Wikifolio-Trader maikschwaebe setzt auf Momentum bei deutschen Aktien





     

    Bildnachweis

    1. Warimpex, Mogilska Office in Krakau, Credit: Warimpex   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Verbund, Rosenbauer, Andritz, FACC, Kapsch TrafficCom, Amag, Frequentis, CA Immo, SBO, Bawag, DO&CO, Mayr-Melnhof, RBI, AMS, Athos Immobilien, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Lenzing, UIAG, Palfinger, Oberbank AG Stamm, Warimpex, Addiko Bank, Agrana, Österreichische Post, Semperit, S Immo, Wienerberger.


    Random Partner

    EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
    Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Warimpex, Mogilska Office in Krakau, Credit: Warimpex


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2K9J2
    AT0000A2Q2Z7
    AT0000A28JE9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: FACC(1), Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: EVN(1), Mayr-Melnhof(1), AMS(1), Lenzing(1), Verbund(1)
      BSN MA-Event SBO
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: SBO(2), DO&CO(1), Mayr-Melnhof(1), Warimpex(1), S Immo(1), Verbund(1), RBI(1), Rosenbauer(1), UBM(1), FACC(1), Marinomed Biotech(1), Bawag(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.59%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.88%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), AMS(1), Fabasoft(1), Agrana(1), Verbund(1), FACC(1)
      Belvedere zu Verbund
      Star der Stunde: Frequentis 0.83%, Rutsch der Stunde: UBM -0.26%

      Featured Partner Video

      Vieles lässt sich nicht mehr regeln

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 30. März 2021