Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





BSN Watchlist detailliert: Acuity Brands fällt auf

Magazine aktuell


#gabb aktuell



30.06.2017, 5286 Zeichen



Tagesgewinner war am Donnerstag Acuity Brands mit 10,45% auf 198,52 (271% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 12,31%) vor HSBC Holdings mit 4,24% auf 715,50 (187% Vol.; 1W 4,64%) und Sky mit 3,29% auf 988,00 (313% Vol.; 1W 2,86%). Die Tagesverlierer: Mologen mit -7,06% auf 3,57 (68% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -9,16%), Suess Microtec mit -6,06% auf 10,00 (108% Vol.; 1W -7,83%), Biofrontera mit -5,34% auf 3,58 (55% Vol.; 1W -8,83%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten HSBC Holdings (65681,81 Mio.),  Rio Tinto (30862,05) und Sky (27342,82). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2017er-Tagesschnitt gab es bei Paion (1223%),  Geely (481%) und  Heidelberger Druckmaschinen (314%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Geely mit 36,73%, die beste ytd ist Mologen mit 133,36%. Am schwächsten tendierten Biofrontera mit -19,65% (Monatssicht) und SolarCity mit -62,56% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Mologen 133.36% (Vorjahr: -68.13 Prozent) im Plus. Dahinter Geely 107.73% (Vorjahr: 84.32 Prozent), SFC Energy 91.09% (Vorjahr: -55.11 Prozent). 
Am schlechtesten YTD: Deutsche Postbank -100% (Vorjahr: 0 Prozent), dann SolarCity -62.56% (Vorjahr: -5.33 Prozent), Transocean -46.81% (Vorjahr: 20.32 Prozent). 

Weitere Highlights: Transocean ist nun 5 Tage im Plus (3,9% Zuwachs von 7,7 auf 8), ebenso Credit Suisse 4 Tage im Plus (5,62% Zuwachs von 13,35 auf 14,1), Wells Fargo 4 Tage im Plus (6,35% Zuwachs von 52,45 auf 55,78), UBS 4 Tage im Plus (4,8% Zuwachs von 15,61 auf 16,36), Societe Generale 4 Tage im Plus (5,28% Zuwachs von 46,09 auf 48,52), Noble Corp plc 3 Tage im Plus (12,5% Zuwachs von 3,36 auf 3,78), Snapchat 3 Tage im Plus (3,47% Zuwachs von 17,29 auf 17,89), Patrizia Immobilien 11 Tage im Minus (9,49% Verlust von 18,08 auf 16,36), Hugo Boss 8 Tage im Minus (7,78% Verlust von 66,83 auf 61,63), Hochtief 8 Tage im Minus (6,21% Verlust von 171,5 auf 160,85), Zurich Insurance 7 Tage im Minus (5,54% Verlust von 292,5 auf 276,3), Tomorrow Focus 6 Tage im Minus (7,21% Verlust von 3,29 auf 3,05), Hypoport 6 Tage im Minus (9,79% Verlust von 123,05 auf 111), Jenoptik 6 Tage im Minus (8,09% Verlust von 24,29 auf 22,32), Syngenta6 Tage im Minus (2,1% Verlust von 452,5 auf 443), Vodafone 5 Tage im Minus (2,52% Verlust von 224,15 auf 218,5), MTU Aero Engines 5 Tage im Minus (4,64% Verlust von 128,1 auf 122,15), Borussia Dortmund 5 Tage im Minus (6,02% Verlust von 6,38 auf 6), Rhoen-Klinikum 5 Tage im Minus (4,01% Verlust von 26,53 auf 25,46), 3D Systems 5 Tage im Minus (8,35% Verlust von 22,03 auf 20,19).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Aurelius +0,41% auf 48,02, davor 7 Tage im Minus (-9,97% Verlust von 53,12 auf 47,83),  Yingli Green -0,87% auf 2,28, davor 6 Tage im Plus (12,2% Zuwachs von 2,05 auf 2,3), Ibiden Co.Ltd +2,18% auf 15,17, davor 6 Tage im Minus (-8,13% Verlust von 16,16 auf 14,85), Sberbank -1,53% auf 8,967, davor 4 Tage im Plus (2,74% Zuwachs von 8,86 auf 9,11), BT Group -0,31% auf 293,2, davor 4 Tage im Plus (4,29% Zuwachs von 282 auf 294,1), 

Top Flop

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Canadian Solar (13,85) mit 31,28% ytd, Dr. Bock Industries (10,4) mit 9,47% ytd, HSBC Holdings (8,02) mit 8,92% ytd, Qiagen(0) mit 1,98% ytd, Goldcorp Inc. (11,47) mit -4,63% ytd, Vossloh (56,15) mit -5,8% ytd, TUI AG (12,62) mit -5,22% ytd, RTL Group (66,16) mit -5,24% ytd, Gerry Weber (10,12) mit -7,92% ytd,Bilfinger (33,19) mit -9,25% ytd, Honda Motor (23,83) mit -13,7% ytd, Toyota Motor Corp. (45,6) mit -18,35% ytd, Südzucker (18,04) mit -20,52% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Geely 59,49%, Nvidia 43,36% und Mologen 41,76%. 
Am deutlichsten unter dem MA 200: Deutsche Postbank -100%, SolarWorld -58,25% und Bitrush -50,88%.

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: S&T (3 Plätze gutgemacht, von 7 auf 4) ; dazu.

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum BSN Watchlist-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #599: Sehr schwache Ultimo-Kurse, heute Stichtag ATX neu, Erste wie Wienerberger?




 

Bildnachweis

1. Börse Social Network Shirt   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, RHI Magnesita, Telekom Austria, Pierer Mobility, Amag, Rosenbauer, Bawag, EVN, Uniqa, Rosgix, AT&S, Palfinger, Andritz, ams-Osram, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Wolford, S Immo, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Hypo Oberösterreich
Sicherheit, Nachhaltigkeit und Kundenorientierung sind im Bankgeschäft Grundvoraussetzungen für den geschäftlichen Erfolg. Die HYPO Oberösterreich ist sicherer Partner für mehr als 100.000 Kunden und Kundinnen. Die Bank steht zu 50,57 Prozent im Eigentum des Landes Oberösterreich. 48,59 Prozent der Aktien hält die HYPO Holding GmbH. An der HYPO Holding GmbH sind die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, die Oberösterreichische Versicherung AG sowie die Generali AG beteiligt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TVZ9
AT0000A2TTP4
AT0000A37GE6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Andritz(1)
    BSN MA-Event Erste Group
    Star der Stunde: Lenzing 1.3%, Rutsch der Stunde: FACC -0.67%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(5), ams-Osram(3), Frequentis(1), Strabag(1), Kapsch TrafficCom(1)
    Star der Stunde: Andritz 0.61%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.42%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(2), ams-Osram(2), Österreichische Post(1), Erste Group(1)
    Star der Stunde: EuroTeleSites AG 1.59%, Rutsch der Stunde: Frequentis -1.58%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: ams-Osram(1)
    Star der Stunde: Warimpex 5.06%, Rutsch der Stunde: Semperit -2.66%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #581: Bawag und Valneva gesucht, wo Gregor Rosinger investiert und was Sigrid Maurer nicht erwähnt

    Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm... Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dra...

    Books josefchladek.com

    Nobuyoshi Araki
    Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
    2016
    Kawade Shobo Shinsha

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True

    Shomei Tomatsu
    I am king
    1972
    Shashin Hyoronsha

    Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

    1978
    Asahi Sonorama

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    BSN Watchlist detailliert: Acuity Brands fällt auf


    30.06.2017, 5286 Zeichen

    Tagesgewinner war am Donnerstag Acuity Brands mit 10,45% auf 198,52 (271% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 12,31%) vor HSBC Holdings mit 4,24% auf 715,50 (187% Vol.; 1W 4,64%) und Sky mit 3,29% auf 988,00 (313% Vol.; 1W 2,86%). Die Tagesverlierer: Mologen mit -7,06% auf 3,57 (68% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -9,16%), Suess Microtec mit -6,06% auf 10,00 (108% Vol.; 1W -7,83%), Biofrontera mit -5,34% auf 3,58 (55% Vol.; 1W -8,83%)

    Die höchsten Tagesumsätze hatten HSBC Holdings (65681,81 Mio.),  Rio Tinto (30862,05) und Sky (27342,82). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2017er-Tagesschnitt gab es bei Paion (1223%),  Geely (481%) und  Heidelberger Druckmaschinen (314%).

    Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Geely mit 36,73%, die beste ytd ist Mologen mit 133,36%. Am schwächsten tendierten Biofrontera mit -19,65% (Monatssicht) und SolarCity mit -62,56% (ytd).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Mologen 133.36% (Vorjahr: -68.13 Prozent) im Plus. Dahinter Geely 107.73% (Vorjahr: 84.32 Prozent), SFC Energy 91.09% (Vorjahr: -55.11 Prozent). 
    Am schlechtesten YTD: Deutsche Postbank -100% (Vorjahr: 0 Prozent), dann SolarCity -62.56% (Vorjahr: -5.33 Prozent), Transocean -46.81% (Vorjahr: 20.32 Prozent). 

    Weitere Highlights: Transocean ist nun 5 Tage im Plus (3,9% Zuwachs von 7,7 auf 8), ebenso Credit Suisse 4 Tage im Plus (5,62% Zuwachs von 13,35 auf 14,1), Wells Fargo 4 Tage im Plus (6,35% Zuwachs von 52,45 auf 55,78), UBS 4 Tage im Plus (4,8% Zuwachs von 15,61 auf 16,36), Societe Generale 4 Tage im Plus (5,28% Zuwachs von 46,09 auf 48,52), Noble Corp plc 3 Tage im Plus (12,5% Zuwachs von 3,36 auf 3,78), Snapchat 3 Tage im Plus (3,47% Zuwachs von 17,29 auf 17,89), Patrizia Immobilien 11 Tage im Minus (9,49% Verlust von 18,08 auf 16,36), Hugo Boss 8 Tage im Minus (7,78% Verlust von 66,83 auf 61,63), Hochtief 8 Tage im Minus (6,21% Verlust von 171,5 auf 160,85), Zurich Insurance 7 Tage im Minus (5,54% Verlust von 292,5 auf 276,3), Tomorrow Focus 6 Tage im Minus (7,21% Verlust von 3,29 auf 3,05), Hypoport 6 Tage im Minus (9,79% Verlust von 123,05 auf 111), Jenoptik 6 Tage im Minus (8,09% Verlust von 24,29 auf 22,32), Syngenta6 Tage im Minus (2,1% Verlust von 452,5 auf 443), Vodafone 5 Tage im Minus (2,52% Verlust von 224,15 auf 218,5), MTU Aero Engines 5 Tage im Minus (4,64% Verlust von 128,1 auf 122,15), Borussia Dortmund 5 Tage im Minus (6,02% Verlust von 6,38 auf 6), Rhoen-Klinikum 5 Tage im Minus (4,01% Verlust von 26,53 auf 25,46), 3D Systems 5 Tage im Minus (8,35% Verlust von 22,03 auf 20,19).

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Aurelius +0,41% auf 48,02, davor 7 Tage im Minus (-9,97% Verlust von 53,12 auf 47,83),  Yingli Green -0,87% auf 2,28, davor 6 Tage im Plus (12,2% Zuwachs von 2,05 auf 2,3), Ibiden Co.Ltd +2,18% auf 15,17, davor 6 Tage im Minus (-8,13% Verlust von 16,16 auf 14,85), Sberbank -1,53% auf 8,967, davor 4 Tage im Plus (2,74% Zuwachs von 8,86 auf 9,11), BT Group -0,31% auf 293,2, davor 4 Tage im Plus (4,29% Zuwachs von 282 auf 294,1), 

    Top Flop

    Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Canadian Solar (13,85) mit 31,28% ytd, Dr. Bock Industries (10,4) mit 9,47% ytd, HSBC Holdings (8,02) mit 8,92% ytd, Qiagen(0) mit 1,98% ytd, Goldcorp Inc. (11,47) mit -4,63% ytd, Vossloh (56,15) mit -5,8% ytd, TUI AG (12,62) mit -5,22% ytd, RTL Group (66,16) mit -5,24% ytd, Gerry Weber (10,12) mit -7,92% ytd,Bilfinger (33,19) mit -9,25% ytd, Honda Motor (23,83) mit -13,7% ytd, Toyota Motor Corp. (45,6) mit -18,35% ytd, Südzucker (18,04) mit -20,52% ytd.

    Am weitesten über dem MA200: Geely 59,49%, Nvidia 43,36% und Mologen 41,76%. 
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Deutsche Postbank -100%, SolarWorld -58,25% und Bitrush -50,88%.

    Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: S&T (3 Plätze gutgemacht, von 7 auf 4) ; dazu.

    Aktuelles zu den Companies (48h)

    Hier geht es zum BSN Watchlist-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #599: Sehr schwache Ultimo-Kurse, heute Stichtag ATX neu, Erste wie Wienerberger?




     

    Bildnachweis

    1. Börse Social Network Shirt   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, RHI Magnesita, Telekom Austria, Pierer Mobility, Amag, Rosenbauer, Bawag, EVN, Uniqa, Rosgix, AT&S, Palfinger, Andritz, ams-Osram, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Wolford, S Immo, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Hypo Oberösterreich
    Sicherheit, Nachhaltigkeit und Kundenorientierung sind im Bankgeschäft Grundvoraussetzungen für den geschäftlichen Erfolg. Die HYPO Oberösterreich ist sicherer Partner für mehr als 100.000 Kunden und Kundinnen. Die Bank steht zu 50,57 Prozent im Eigentum des Landes Oberösterreich. 48,59 Prozent der Aktien hält die HYPO Holding GmbH. An der HYPO Holding GmbH sind die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, die Oberösterreichische Versicherung AG sowie die Generali AG beteiligt.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TVZ9
    AT0000A2TTP4
    AT0000A37GE6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Andritz(1)
      BSN MA-Event Erste Group
      Star der Stunde: Lenzing 1.3%, Rutsch der Stunde: FACC -0.67%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Kontron(5), ams-Osram(3), Frequentis(1), Strabag(1), Kapsch TrafficCom(1)
      Star der Stunde: Andritz 0.61%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.42%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(2), ams-Osram(2), Österreichische Post(1), Erste Group(1)
      Star der Stunde: EuroTeleSites AG 1.59%, Rutsch der Stunde: Frequentis -1.58%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: ams-Osram(1)
      Star der Stunde: Warimpex 5.06%, Rutsch der Stunde: Semperit -2.66%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #581: Bawag und Valneva gesucht, wo Gregor Rosinger investiert und was Sigrid Maurer nicht erwähnt

      Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm... Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dra...

      Books josefchladek.com

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published

      Nobuyoshi Araki
      Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
      2016
      Kawade Shobo Shinsha

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas