Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



15.11.2017, 6861 Zeichen

Tagesgewinner war am Dienstag Manz mit 5,12% auf 38,37 (181% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -1,62%) vor Leoni mit 4,17% auf 58,27 (121% Vol.; 1W -1,37%) und GFT Technologies mit 3,87% auf 11,40 (99% Vol.; 1W -8,47%). Die Tagesverlierer: jd.com mit -5,90% auf 38,90 (351% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -2,24%), RWE mit -5,56% auf 21,05 (230% Vol.; 1W -8,04%), SBO mit -4,53% auf 80,00 (234% Vol.; 1W -5,38%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Royal Dutch Shell (23763,64 Mio.),  Glencore (22831,68) und Apple (8005,56). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2017er-Tagesschnitt gab es bei AT&S (650%),  Infineon (388%) und  jd.com (351%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist AMS mit 30,45%, die beste ytd ist Aixtron mit 343,85%. Am schwächsten tendierten Evotec mit -34,54% (Monatssicht) und Nordex mit -63,56% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Aixtron 343.85% (Vorjahr: -24.93 Prozent) im Plus. Dahinter AMS 223.18% (Vorjahr: -13.86 Prozent), FACC 160.27% (Vorjahr: -28.73 Prozent). 
Am schlechtesten YTD: Nordex -63.56% (Vorjahr: -37.74 Prozent), dann GFT Technologies -44.38% (Vorjahr: -35.11 Prozent), ADVA Optical Networking -37.98% (Vorjahr: -30.59 Prozent). 

Weitere Highlights: WireCard ist nun 3 Tage im Plus (2,93% Zuwachs von 81,35 auf 83,73), ebenso Roche Holding 3 Tage im Plus (0,48% Zuwachs von 230,4 auf 231,5), Baidu 6 Tage im Minus (3,93% Verlust von 244,53 auf 234,92), Evotec 6 Tage im Minus (27,44% Verlust von 18,68 auf 13,55), Volkswagen 6 Tage im Minus (4,45% Verlust von 165,35 auf 158), Porsche Automobil Holding 5 Tage im Minus (3,65% Verlust von 64,08 auf 61,74), Linde 4 Tage im Minus (4,43% Verlust von 191,9 auf 183,4), BB Biotech 4 Tage im Minus (3,14% Verlust von 65,2 auf 63,15), K+S 4 Tage im Minus (4,6% Verlust von 21,54 auf 20,55), NetEase 4 Tage im Minus (4,97% Verlust von 314,18 auf 298,56), Amgen 3 Tage im Minus (2,22% Verlust von 174 auf 170,13), Celgene 3 Tage im Minus (3,51% Verlust von 102,46 auf 98,86), WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG 3 Tage im Minus (2,09% Verlust von 3,82 auf 3,74).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Rocket Internet +1,3% auf 19,505, davor 9 Tage im Minus (-12,12% Verlust von 21,91 auf 19,25),  Airbus Group +0,15% auf 83,45, davor 6 Tage im Minus (-4,43% Verlust von 87,19 auf 83,32), Alphabet-A +0,04% auf 1041,64, davor 3 Tage im Minus (-1,61% Verlust von 1058,29 auf 1041,2), Deutsche Pfandbriefbank +2,21% auf 12,925, davor 3 Tage im Minus (-5% Verlust von 13,3 auf 12,63).

Top Flop

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Amazon (959,16) mit 51,6% ytd, EVN (14,56) mit 29,9% ytd, Fresenius (67,21) mit -9,49% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Aixtron 101,54%, AT&S 79,27% und FACC 46,72%. 
Am deutlichsten unter dem MA 200: ADVA Optical Networking -40,5%, Nordex -39,84% und GFT Technologies -34,22%.

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum hello bank! 100-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell und ich denke dabei an Palfinger und Raiffeisen




 

Bildnachweis

1. Yes Choose Optimism Elke Müller Zertifikate Smeil (S Immo Kollektion) , (© Diverse Fotografen / Aktion wurde vom Börse Express 2014 an photaq/BSN übetragen)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Knaus Tabbert
Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYD6
AT0000A39G83
AT0000A39UT1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event Infineon
    #gabb #1587

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Mo. 22.4.24: DAX startet stark, Gewinne bröckeln aber, Bayer und Beiersdorf fest, warten auf SAP

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    Hello bank! 100 detailliert: Rocket Internet dreht nach davor 9 Tagen im Minus


    15.11.2017, 6861 Zeichen

    Tagesgewinner war am Dienstag Manz mit 5,12% auf 38,37 (181% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -1,62%) vor Leoni mit 4,17% auf 58,27 (121% Vol.; 1W -1,37%) und GFT Technologies mit 3,87% auf 11,40 (99% Vol.; 1W -8,47%). Die Tagesverlierer: jd.com mit -5,90% auf 38,90 (351% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -2,24%), RWE mit -5,56% auf 21,05 (230% Vol.; 1W -8,04%), SBO mit -4,53% auf 80,00 (234% Vol.; 1W -5,38%)

    Die höchsten Tagesumsätze hatten Royal Dutch Shell (23763,64 Mio.),  Glencore (22831,68) und Apple (8005,56). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2017er-Tagesschnitt gab es bei AT&S (650%),  Infineon (388%) und  jd.com (351%).

    Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist AMS mit 30,45%, die beste ytd ist Aixtron mit 343,85%. Am schwächsten tendierten Evotec mit -34,54% (Monatssicht) und Nordex mit -63,56% (ytd).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Aixtron 343.85% (Vorjahr: -24.93 Prozent) im Plus. Dahinter AMS 223.18% (Vorjahr: -13.86 Prozent), FACC 160.27% (Vorjahr: -28.73 Prozent). 
    Am schlechtesten YTD: Nordex -63.56% (Vorjahr: -37.74 Prozent), dann GFT Technologies -44.38% (Vorjahr: -35.11 Prozent), ADVA Optical Networking -37.98% (Vorjahr: -30.59 Prozent). 

    Weitere Highlights: WireCard ist nun 3 Tage im Plus (2,93% Zuwachs von 81,35 auf 83,73), ebenso Roche Holding 3 Tage im Plus (0,48% Zuwachs von 230,4 auf 231,5), Baidu 6 Tage im Minus (3,93% Verlust von 244,53 auf 234,92), Evotec 6 Tage im Minus (27,44% Verlust von 18,68 auf 13,55), Volkswagen 6 Tage im Minus (4,45% Verlust von 165,35 auf 158), Porsche Automobil Holding 5 Tage im Minus (3,65% Verlust von 64,08 auf 61,74), Linde 4 Tage im Minus (4,43% Verlust von 191,9 auf 183,4), BB Biotech 4 Tage im Minus (3,14% Verlust von 65,2 auf 63,15), K+S 4 Tage im Minus (4,6% Verlust von 21,54 auf 20,55), NetEase 4 Tage im Minus (4,97% Verlust von 314,18 auf 298,56), Amgen 3 Tage im Minus (2,22% Verlust von 174 auf 170,13), Celgene 3 Tage im Minus (3,51% Verlust von 102,46 auf 98,86), WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG 3 Tage im Minus (2,09% Verlust von 3,82 auf 3,74).

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Rocket Internet +1,3% auf 19,505, davor 9 Tage im Minus (-12,12% Verlust von 21,91 auf 19,25),  Airbus Group +0,15% auf 83,45, davor 6 Tage im Minus (-4,43% Verlust von 87,19 auf 83,32), Alphabet-A +0,04% auf 1041,64, davor 3 Tage im Minus (-1,61% Verlust von 1058,29 auf 1041,2), Deutsche Pfandbriefbank +2,21% auf 12,925, davor 3 Tage im Minus (-5% Verlust von 13,3 auf 12,63).

    Top Flop

    Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Amazon (959,16) mit 51,6% ytd, EVN (14,56) mit 29,9% ytd, Fresenius (67,21) mit -9,49% ytd.

    Am weitesten über dem MA200: Aixtron 101,54%, AT&S 79,27% und FACC 46,72%. 
    Am deutlichsten unter dem MA 200: ADVA Optical Networking -40,5%, Nordex -39,84% und GFT Technologies -34,22%.

    Aktuelles zu den Companies (48h)

    Hier geht es zum hello bank! 100-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell und ich denke dabei an Palfinger und Raiffeisen




     

    Bildnachweis

    1. Yes Choose Optimism Elke Müller Zertifikate Smeil (S Immo Kollektion) , (© Diverse Fotografen / Aktion wurde vom Börse Express 2014 an photaq/BSN übetragen)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Knaus Tabbert
    Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYD6
    AT0000A39G83
    AT0000A39UT1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event Infineon
      #gabb #1587

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Mo. 22.4.24: DAX startet stark, Gewinne bröckeln aber, Bayer und Beiersdorf fest, warten auf SAP

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Martin Frey & Philipp Graf
      Spurensuche 2023
      2023
      Self published

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Naotaka Hirota
      La Scène de la Locomotive à Vapeur
      1975
      Yomiuri Shimbun

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True