Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: ATX charttechnisch: Auch Ende der kommenden Woche knapp unter 3.000 Punkten erwartet


Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Überraschend schnell startet der ATX einen erneuten Anlauf auf die 3,000-Punkte-Marke, scheitert aber erneut. Nach zwei Tagen mit Schlusskursen jenseits der 3.000-Punkte fällt der österreichische Leitindex am Donnerstag wieder unter diese Marke.

Von den technischen Indikatoren lässt sich derzeit keine Richtung ableiten, MACD und Momentum können sich nicht von ihren Signallinien lösen. Während der DMI kein Signal zum bestehenden Trend zu generieren vermag, deutet das Parabolic System (noch) eine Fortsetzung des schwach gewordenen Aufwärtstrends an.

Der gleitende Durchschnitt der letzten 50 Tage verläuft bereits knapp unter 2.900 Punkte und würde im Falle weiterer Kursrückgänge wohl Unterstützung bieten. Die 3.000-Punkte-Marke bleibt aber der Widerstand, den es nachhaltig zu überwinden gilt. Aufgrund des derzeitigen technischen Setups sehen wir den ATX auch am Ende der nächsten Woche am ehesten knapp unter 3.000 Punkten.


Chart, Trading, Kurse, Handel - https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-forex-analyse-1905224/


Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Rosenbauer, Erste Group, Zumtobel, FACC, Amag, Verbund, VIG, Marinomed Biotech, Andritz, EVN, Gurktaler AG Stamm, Palfinger, Porr, Strabag, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, S Immo, Cancom.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

S&T AG
Der Technologiekonzern S&T AG ist mit rund 6.300 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern weltweit präsent. Das im TecDAX® und SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich S&T auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Middleware und Services. Eigentechnologien in den Bereichen Smart Factory, Zugfunksysteme, Medizintechnik, Kommunikationslösungen und Smart Energy sowie ein breites Portfolio an IT-Dienstleistungen machen S&T zu einem gefragten Partner für Kunden unterschiedlichster Branchen.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2K9J2
AT0000A26J44
AT0000A2J4E7
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event Siemens Energy
    BSN Vola-Event Siemens Energy
    #gabb #840

    Featured Partner Video

    Jim Greig, President & Director von Benchmark Metals (WKN A2JM2X)

    ACHTUNG: Interessenkonflikt - Ich besitze die Aktie. Conflict of Interest - I´m a Shareholder! - Jim, ihr habt ein unglaubliches Projekt mit hervorragenden Ergebnissen. Aber das Projekt war e...

    Inbox: ATX charttechnisch: Auch Ende der kommenden Woche knapp unter 3.000 Punkten erwartet


    21.02.2021

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Überraschend schnell startet der ATX einen erneuten Anlauf auf die 3,000-Punkte-Marke, scheitert aber erneut. Nach zwei Tagen mit Schlusskursen jenseits der 3.000-Punkte fällt der österreichische Leitindex am Donnerstag wieder unter diese Marke.

    Von den technischen Indikatoren lässt sich derzeit keine Richtung ableiten, MACD und Momentum können sich nicht von ihren Signallinien lösen. Während der DMI kein Signal zum bestehenden Trend zu generieren vermag, deutet das Parabolic System (noch) eine Fortsetzung des schwach gewordenen Aufwärtstrends an.

    Der gleitende Durchschnitt der letzten 50 Tage verläuft bereits knapp unter 2.900 Punkte und würde im Falle weiterer Kursrückgänge wohl Unterstützung bieten. Die 3.000-Punkte-Marke bleibt aber der Widerstand, den es nachhaltig zu überwinden gilt. Aufgrund des derzeitigen technischen Setups sehen wir den ATX auch am Ende der nächsten Woche am ehesten knapp unter 3.000 Punkten.


    Chart, Trading, Kurse, Handel - https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-forex-analyse-1905224/






     

    Bildnachweis

    1. Chart, Trading, Kurse, Handel - https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-forex-analyse-1905224/

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Rosenbauer, Erste Group, Zumtobel, FACC, Amag, Verbund, VIG, Marinomed Biotech, Andritz, EVN, Gurktaler AG Stamm, Palfinger, Porr, Strabag, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, S Immo, Cancom.


    Random Partner

    S&T AG
    Der Technologiekonzern S&T AG ist mit rund 6.300 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern weltweit präsent. Das im TecDAX® und SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich S&T auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Middleware und Services. Eigentechnologien in den Bereichen Smart Factory, Zugfunksysteme, Medizintechnik, Kommunikationslösungen und Smart Energy sowie ein breites Portfolio an IT-Dienstleistungen machen S&T zu einem gefragten Partner für Kunden unterschiedlichster Branchen.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Chart, Trading, Kurse, Handel - https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-forex-analyse-1905224/


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2K9J2
    AT0000A26J44
    AT0000A2J4E7
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event Siemens Energy
      BSN Vola-Event Siemens Energy
      #gabb #840

      Featured Partner Video

      Jim Greig, President & Director von Benchmark Metals (WKN A2JM2X)

      ACHTUNG: Interessenkonflikt - Ich besitze die Aktie. Conflict of Interest - I´m a Shareholder! - Jim, ihr habt ein unglaubliches Projekt mit hervorragenden Ergebnissen. Aber das Projekt war e...