Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Ausblick: Positive Überraschungen in der Berichtssaison wahrscheinlich


15.11.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der globale Aktienmarkt-Index legte im Wochenvergleich in EUR um +2,3% zu. Unter den großen Leitindizes erzielte der Stoxx 600 mit +5,1% den stärksten Anstieg. Der Nikkei 225 befestigte sich in EUR um +3,7%. Der S&P 500 wies in der letzten Woche mit +1,5% in EUR eine relative Schwäche auf. Der globale Schwellenländerindex stieg in EUR um +1,2%.

Zu Wochenbeginn hatte die erfolgreich verlaufende klinische Studie einer COVID-19-Impfung der Firmen BioNTech und Pfizer für die steigende Zuversicht der Investoren gesorgt, dass die COVID-19 bedingten wirtschaftlichen Lockdowns mittelfristig zurückgehen werden. Von dieser Aussicht profitierten vor allem zahlreiche zyklische Sektoren wie Banken, Tourismus & Freizeit, Automobil und Luftlinien. Der europäische Bankenindex legte letzte Woche in der Folge um +15,6% zu. Die geringsten Erträge wiesen in der letzten Woche die Sektoren-Indizes für Gesundheit (+0,6%) und Technologie (+2,0%) auf.

Die Entwicklung der Erwartungen für die Gewinne europäischer Unternehmen in den nächsten 12 Monaten ist insgesamt aufwärts gerichtet.

Dies zeigt der folgende Chart. Dabei ist auch ersichtlich, dass dies für die meisten Sektoren zutrifft. Der Technologiesektor ist derzeit eine Ausnahme, da die Gewinnerwartungen für SAP, dem nach Marktkapitalisierung zweitgrößten europäischen Technologiewert, zuletzt nach unten revidiert worden sind.

Ausblick: Nächste Woche berichten noch Walmart, Home Depot und weitere US-Einzelhändler über ihre Geschäftsverläufe. Hierbei sind positive Überraschungen wahrscheinlich. Der globale Aktienmarkt sollte von den guten Gewinnaussichten der Firmen im nächsten Jahr profitieren. Wir erwarten in der nächsten Woche einen moderaten Anstieg der Leitindizes.


Trading, Chart Analyse, Kerze, Messen - https://de.depositphotos.com/5937633/stock-photo-touching-stock-market-chart.html © https://depositphotos.com


Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Erste Group, Verbund, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Frequentis, Cleen Energy, FACC, Kapsch TrafficCom, ATX Prime, AMS, Semperit, EVN, Rosenbauer, Flughafen Wien, Strabag, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita, Amag, Porr.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2S760
AT0000A2RA44
AT0000A2PJN8
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Uniqa(2)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Strabag(1), Porr(1), Polytec Group(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Marinomed Biotech(2), Zumtobel(1), Uniqa(1), OMV(1)
    Star der Stunde: Strabag 2.08%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.67%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: voestalpine(2)
    Star der Stunde: Lenzing 0.39%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.76%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Uniqa(1), Rosenbauer(1), S&T(1), Pierer Mobility(1)
    BSN MA-Event voestalpine
    BSN MA-Event Wienerberger

    Featured Partner Video

    Man muss beobachten

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 28. August 2021

    Inbox: Ausblick: Positive Überraschungen in der Berichtssaison wahrscheinlich


    15.11.2020

    15.11.2020

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der globale Aktienmarkt-Index legte im Wochenvergleich in EUR um +2,3% zu. Unter den großen Leitindizes erzielte der Stoxx 600 mit +5,1% den stärksten Anstieg. Der Nikkei 225 befestigte sich in EUR um +3,7%. Der S&P 500 wies in der letzten Woche mit +1,5% in EUR eine relative Schwäche auf. Der globale Schwellenländerindex stieg in EUR um +1,2%.

    Zu Wochenbeginn hatte die erfolgreich verlaufende klinische Studie einer COVID-19-Impfung der Firmen BioNTech und Pfizer für die steigende Zuversicht der Investoren gesorgt, dass die COVID-19 bedingten wirtschaftlichen Lockdowns mittelfristig zurückgehen werden. Von dieser Aussicht profitierten vor allem zahlreiche zyklische Sektoren wie Banken, Tourismus & Freizeit, Automobil und Luftlinien. Der europäische Bankenindex legte letzte Woche in der Folge um +15,6% zu. Die geringsten Erträge wiesen in der letzten Woche die Sektoren-Indizes für Gesundheit (+0,6%) und Technologie (+2,0%) auf.

    Die Entwicklung der Erwartungen für die Gewinne europäischer Unternehmen in den nächsten 12 Monaten ist insgesamt aufwärts gerichtet.

    Dies zeigt der folgende Chart. Dabei ist auch ersichtlich, dass dies für die meisten Sektoren zutrifft. Der Technologiesektor ist derzeit eine Ausnahme, da die Gewinnerwartungen für SAP, dem nach Marktkapitalisierung zweitgrößten europäischen Technologiewert, zuletzt nach unten revidiert worden sind.

    Ausblick: Nächste Woche berichten noch Walmart, Home Depot und weitere US-Einzelhändler über ihre Geschäftsverläufe. Hierbei sind positive Überraschungen wahrscheinlich. Der globale Aktienmarkt sollte von den guten Gewinnaussichten der Firmen im nächsten Jahr profitieren. Wir erwarten in der nächsten Woche einen moderaten Anstieg der Leitindizes.


    Trading, Chart Analyse, Kerze, Messen - https://de.depositphotos.com/5937633/stock-photo-touching-stock-market-chart.html © https://depositphotos.com



    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: RBI - Q3-Ergebnis leicht über Erwartungen

    Inbox: Post: Visibilität hat sich wieder gebessert

    Inbox: Mayr-Melnhof: Analysten rechnen weiterhin mit guten Ergebnissen

    Inbox: voestalpine: Erholung im Automobil-Bereich im Aktienkurs eingepreist, meinen Analysten

    Inbox: Analysten: Strabag steuert auf ein gutes Jahresergebnis 2020 zu

    Inbox: Kommende Woche im Fokus: Uniqa, Kapsch TrafficCom, Semperit, Do&Co, Flughafen Wien und FACC

    Inbox: Analysten ad Porr: Gewinnwarnung kam überraschend

    Inbox: Analysten zu Flughafen Wien: Erholung wird noch dauern

    Inbox: VIG - Prognose derzeit noch sehr weit gesteckt, meinen Analysten

    Inbox: Kommende Woche im Fokus: Immofinanz, S Immo, CA Immo, Porr, Strabag, UBM, Warimpex, VIG, Marinomed, SBO ...

    Audio: Uniqa-CEO: "Q3 war sehr ordentlich - brauchen Freiraum, um zu investieren"

    Audio: FACC-CEO: "Die Impfstoffankündigung tut der Luftfahrtbranche gut und damit der FACC"

    Inbox: Raiffeisen Research: Indizes mit einer stark zyklischen Ausrichtung bevorzugt

    Inbox: ATX charttechnisch - „Konsolidierungsmodus“ zwischen 2.300 und 2.400 Punkten erwartet





     

    Bildnachweis

    1. Trading, Chart Analyse, Kerze, Messen - https://de.depositphotos.com/5937633/stock-photo-touching-s... -   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Erste Group, Verbund, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Frequentis, Cleen Energy, FACC, Kapsch TrafficCom, ATX Prime, AMS, Semperit, EVN, Rosenbauer, Flughafen Wien, Strabag, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita, Amag, Porr.


    Random Partner

    Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
    Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Trading, Chart Analyse, Kerze, Messen - https://de.depositphotos.com/5937633/stock-photo-touching-stock-market-chart.html, (© https://depositphotos.com)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2S760
    AT0000A2RA44
    AT0000A2PJN8
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Uniqa(2)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Strabag(1), Porr(1), Polytec Group(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Marinomed Biotech(2), Zumtobel(1), Uniqa(1), OMV(1)
      Star der Stunde: Strabag 2.08%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.67%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: voestalpine(2)
      Star der Stunde: Lenzing 0.39%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.76%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Uniqa(1), Rosenbauer(1), S&T(1), Pierer Mobility(1)
      BSN MA-Event voestalpine
      BSN MA-Event Wienerberger

      Featured Partner Video

      Man muss beobachten

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 28. August 2021