Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: VIG - Prognose derzeit noch sehr weit gesteckt, meinen Analysten


21.11.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Die VIG veröffentlichte bereits vor der Bekanntgabe des gesamten Q3- Ergebnisses (am 26.11.) ihr Vorsteuerergebnis der ersten 9 Monate von EUR 266 Mio. (-29% gegenüber dem Vorjahr). Somit hat sich der Vorsteuergewinn im 3. Quartal auf EUR 65 Mio. fast halbiert und liegt damit unter unserer ersten Erwartung. Während sich das operative Versicherungsgeschäft solide entwickelt hat, ist das Finanzergebnis deutlich niedriger ausgefallen.

Ausblick. Der Vorstand gab erstmals einen Finanzausblick für 2020 und erwartet einen Gewinn vor Steuern in einer Bandbreite von 300 – 350 Mio. Euro. Aus unserer Sicht ist die Prognose derzeit noch sehr weit gesteckt und reicht von einem schwachen Q4-Ergebnis bis zu einem soliden Jahresfinish. Wir warten auf nähere Informationen zum abgelaufenen Quartal sowie dem Ausblick mit den Q3-Zahlen kommende Woche.


Ringturm (Bild: Wiener Städtische)


Aktien auf dem Radar:Strabag.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SL57
AT0000A2Q6F0
AT0000A2NXW5
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #954

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch #4: Verbund, Telekom Austria, HVs, Christian Kern, Boris Johnson (Folge powered by Own360)

    Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatscht in „Wiener Börse Plausch #4“ wieder über das aktuelle Geschehen in Wien. Die heutige Folge ist...

    Inbox: VIG - Prognose derzeit noch sehr weit gesteckt, meinen Analysten


    21.11.2020

    21.11.2020

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Die VIG veröffentlichte bereits vor der Bekanntgabe des gesamten Q3- Ergebnisses (am 26.11.) ihr Vorsteuerergebnis der ersten 9 Monate von EUR 266 Mio. (-29% gegenüber dem Vorjahr). Somit hat sich der Vorsteuergewinn im 3. Quartal auf EUR 65 Mio. fast halbiert und liegt damit unter unserer ersten Erwartung. Während sich das operative Versicherungsgeschäft solide entwickelt hat, ist das Finanzergebnis deutlich niedriger ausgefallen.

    Ausblick. Der Vorstand gab erstmals einen Finanzausblick für 2020 und erwartet einen Gewinn vor Steuern in einer Bandbreite von 300 – 350 Mio. Euro. Aus unserer Sicht ist die Prognose derzeit noch sehr weit gesteckt und reicht von einem schwachen Q4-Ergebnis bis zu einem soliden Jahresfinish. Wir warten auf nähere Informationen zum abgelaufenen Quartal sowie dem Ausblick mit den Q3-Zahlen kommende Woche.


    Ringturm (Bild: Wiener Städtische)



    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: Kommende Woche im Fokus: Immofinanz, S Immo, CA Immo, Porr, Strabag, UBM, Warimpex, VIG, Marinomed, SBO ...

    Inbox: Raiffeisen Research: Indizes mit einer stark zyklischen Ausrichtung bevorzugt

    Inbox: ATX charttechnisch - „Konsolidierungsmodus“ zwischen 2.300 und 2.400 Punkten erwartet

    Inbox: Ausblick: Positive Überraschungen in der Berichtssaison wahrscheinlich

    Inbox: RBI - Q3-Ergebnis leicht über Erwartungen

    Inbox: Post: Visibilität hat sich wieder gebessert

    Inbox: Erste-Analysten bleiben bei ihrer positiven Einschätzung für die Semperit-Aktie

    Inbox: FACC - Schließen von Leerpositionen könnte weiterer Grund für starke Kursgewinne sein

    Inbox: Do&Co: Analysten sehen die langfristigen Wachstumschancen als intakt

    Inbox: Kapsch TrafficCom - Analysten sehen kurzfristig keine Kurstrigger für die Aktie

    Inbox: Analysten ad Porr: Gewinnwarnung kam überraschend

    Inbox: Analysten zu Flughafen Wien: Erholung wird noch dauern





     

    Bildnachweis

    1. Ringturm (Bild: Wiener Städtische)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag.


    Random Partner

    Porr
    Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

    >> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Ringturm (Bild: Wiener Städtische)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2SL57
    AT0000A2Q6F0
    AT0000A2NXW5
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #954

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch #4: Verbund, Telekom Austria, HVs, Christian Kern, Boris Johnson (Folge powered by Own360)

      Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatscht in „Wiener Börse Plausch #4“ wieder über das aktuelle Geschehen in Wien. Die heutige Folge ist...