Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Diese Woche im Fokus: Zahlen von Telekom Austria und Verbund


Airbus Group
Akt. Indikation:  125.30 / 125.34
Uhrzeit:  14:26:41
Veränderung zu letztem SK:  -4.22%
Letzter SK:  130.84 ( -0.71%)

ATX
Akt. Indikation:  3030.80 / 3031.00
Uhrzeit:  14:26:54
Veränderung zu letztem SK:  -3.76%
Letzter SK:  3149.39 ( -0.77%)

FACC
Akt. Indikation:  10.99 / 11.04
Uhrzeit:  14:26:41
Veränderung zu letztem SK:  -6.02%
Letzter SK:  11.72 ( -1.60%)

OMV
Akt. Indikation:  40.53 / 40.55
Uhrzeit:  14:26:25
Veränderung zu letztem SK:  -5.28%
Letzter SK:  42.80 ( -2.48%)

RBI
Akt. Indikation:  21.05 / 21.08
Uhrzeit:  14:25:10
Veränderung zu letztem SK:  -2.70%
Letzter SK:  21.65 ( -1.81%)

SBO
Akt. Indikation:  37.60 / 37.65
Uhrzeit:  14:25:07
Veränderung zu letztem SK:  -6.29%
Letzter SK:  40.15 ( -4.06%)

Telekom Austria
Akt. Indikation:  7.49 / 7.52
Uhrzeit:  14:22:57
Veränderung zu letztem SK:  -1.90%
Letzter SK:  7.65 ( -1.54%)

Verbund
Akt. Indikation:  49.80 / 49.84
Uhrzeit:  22:40:42
Veränderung zu letztem SK:  0.36%
Letzter SK:  49.64 ( 2.73%)

Zumtobel
Akt. Indikation:  8.51 / 8.64
Uhrzeit:  13:55:22
Veränderung zu letztem SK:  0.06%
Letzter SK:  8.57 ( -4.03%)

23.07.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Beflügelt durch das positive Sentiment über die anlaufende Berichtssaison in den USA, konnten die europäischen Leitbörsen vergangene Woche mehrheitlich zulegen. Der ATX ging mit einem Plus von 0,9% aus der Woche, nur vier Aktien schlossen im negativen Bereich. Auch in den kommenden Wochen wird die Berichtssaison im Fokus der Anleger liegen, viele warten gespannt darauf, welche Auswirkungen die von den USA angezettelten Zollstreitigkeiten auf die Unternehmen haben werden. Außer- dem hat der US-Dollar sein höchstes Niveau des Jahres erreicht, die Folgen könnten die Märkte weiter negativ beeinflussen und für Gegenwind sorgen.

Im Fokus der Anleger standen zuletzt die Titel der FACC (+13,3%), nachdem der Luftfahrtzulieferer einen Großauftrag von Airbus für die A320 Flotte mit einem Auftragswert von EUR 230 Mio. erhielt. Die Nachricht ist sicherlich positiv zu werten, kommt aber nicht ganz unerwartet. Wir gehen von weiteren Aufträgen in den nächsten Monaten aus, die dem Unternehmen helfen werden, das Umsatzziel von EUR 1,0 Mrd. bis 2020/21 zu erreichen. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung mit dem Kursziel von EUR 24,0 und sehen das aktuelle Kursniveau nach wie vor als gute Einstiegsmöglichkeit. Die Papiere der Telekom Austria (+0,8%) legten nach Präsentation des Trading Statements für das 2. Quartal, das die Erwartungen übertreffen konnte, leicht zu. Das Nettoergebnis ist im zweiten Quartal, wie erwartet, durch eine Markenwert-Abschreibung infolge des gruppenweiten Re-branding gedrückt worden. Ohne diesen Effekt wäre das Nettoergebnis im 2. Quartal um rd. 16% gestiegen. Der Ausblick der Gruppe für das Geschäftsjahr 2018 wurde unterdessen bestätigt.

Die österreichischen Finanztitel tendierten in dieser Woche wieder uneinheitlich. Während die Titel der RBI (+1,1%) und Erste Group (+0,2%) zulegen konnten, mussten die BAWAG-Aktien 2,6% abgeben. Auf der einen Seite sorgten die starken Ergebnisse der US-Banken für Auftrieb, auf der anderen Seite belastete US-Präsident Donald Trump mit seiner Kritik an den Zinserhöhungen der US-Notenbank den Sektor.

Belastend für den ATX wirkten in dieser Woche die Öl-Titel (OMV -3,4%,SBO -0,7%). Der Brent-Ölpreis gab auf Wochensicht nach (-1,2%) und handelt damit weiterhin in der Nähe des zuletzt verzeichneten Dreimonatstiefs. Ein unerwarteter Anstieg der US-Rohölvorräte sorgte ebenso für Gegenwind wie ein deutlicher Anstieg der russischen Ölproduktion.

Ausblick. In der kommenden Woche starten wir auch in Österreich in die Berichtssaison, Telekom Austria und Verbund werden ihr Halbjahresergebnis vorlegen. AT&S hat nächste Woche unterdessen den Ex-Dividenden-Tag und Zumtobel hält die HV ab.

Companies im Artikel

Airbus Group Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
Show latest Report (21.07.2018)
 



ATX Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (21.07.2018)
 



FACC Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
Show latest Report (21.07.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der FACC-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG und Hauck & Aufhäuser, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



OMV Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
Show latest Report (21.07.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der OMV-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



RBI Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
Show latest Report (21.07.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der RBI-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



SBO Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
Show latest Report (21.07.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der SBO-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hudson River Trading Europe, Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Telekom Austria Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Telekom
Show latest Report (21.07.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Telekom Austria-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Verbund Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Energie
Show latest Report (21.07.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Verbund-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Virtu Financial Ireland Limited, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Zumtobel Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Global Innovation 1000
Show latest Report (21.07.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Zumtobel-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Ausblick, Preview, Teleskop, Rückblick, Review, Vorschau (Bild: Pixabay/mainblick https://pixabay.com/de/fernrohr-himmel-cyan-silbern-1583251/ )


Aktien auf dem Radar: Frequentis , Warimpex , Palfinger , Zumtobel , Porr , Lenzing , Uniqa , Erste Group , DO&CO , Gurktaler AG VZ , Linz Textil Holding , SBO , Semperit , SW Umwelttechnik , Athos Immobilien , Frauenthal , Marinomed Biotech , Wiener Privatbank , startup300 , FACC , Siemens , adidas , Deutsche Post , MTU Aero Engines , Tesla , OMV , Volkswagen Vz. , Henkel , Österreichische Post , AT&S , VIG.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

RCB
Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr



Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Depot bei bankdirekt.at: Barriere-Verletzung bei Andritz, Gewinnmitnahme bei WWE und Borussia Dortmund (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Warimpex 2.27%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.44%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Agrana(2), AT&S(2), S&T(1), CA Immo(1), Lenzing(1), Warimpex(1), AMS(1), voestalpine(1)
    Schwere Verluste an der Wiener Börse, ams-Lücke im dt. Übernahmegesetz geschlossen, Treichl-Kunstwerk
    Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief
    Star der Stunde: Uniqa 0.94%, Rutsch der Stunde: Amag -0.7%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Lenzing(1), Uniqa(1), UBM(1), Fabasoft(1), Flughafen Wien(1), OMV(1), S&T(1), RBI(1), Zumtobel(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.28%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.93%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: OMV(5), AT&S(4), AMS(3), UBM(2), CA Immo(2), Fabasoft(2), SBO(1), Lenzing(1), FACC(1), Kapsch TrafficCom(1), Pierer Mobility AG(1), Marinomed Biotech(1), Österreichische Post(1), Frequentis(1), Telekom Austria(1), DO&CO(1), S&T(1), EVN(1)

    Featured Partner Video

    Fühle den Wandel – Klimaneutrale Ziegel von Wienerberger

    Durch gezielte Maßnahmen einer 3-Säulen-Strategie produzieren wir unsere mit Perlit verfüllten Ziegel klimaneutral und leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Alle drei Sä...

    Inbox: Diese Woche im Fokus: Zahlen von Telekom Austria und Verbund


    23.07.2018

    23.07.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Beflügelt durch das positive Sentiment über die anlaufende Berichtssaison in den USA, konnten die europäischen Leitbörsen vergangene Woche mehrheitlich zulegen. Der ATX ging mit einem Plus von 0,9% aus der Woche, nur vier Aktien schlossen im negativen Bereich. Auch in den kommenden Wochen wird die Berichtssaison im Fokus der Anleger liegen, viele warten gespannt darauf, welche Auswirkungen die von den USA angezettelten Zollstreitigkeiten auf die Unternehmen haben werden. Außer- dem hat der US-Dollar sein höchstes Niveau des Jahres erreicht, die Folgen könnten die Märkte weiter negativ beeinflussen und für Gegenwind sorgen.

    Im Fokus der Anleger standen zuletzt die Titel der FACC (+13,3%), nachdem der Luftfahrtzulieferer einen Großauftrag von Airbus für die A320 Flotte mit einem Auftragswert von EUR 230 Mio. erhielt. Die Nachricht ist sicherlich positiv zu werten, kommt aber nicht ganz unerwartet. Wir gehen von weiteren Aufträgen in den nächsten Monaten aus, die dem Unternehmen helfen werden, das Umsatzziel von EUR 1,0 Mrd. bis 2020/21 zu erreichen. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung mit dem Kursziel von EUR 24,0 und sehen das aktuelle Kursniveau nach wie vor als gute Einstiegsmöglichkeit. Die Papiere der Telekom Austria (+0,8%) legten nach Präsentation des Trading Statements für das 2. Quartal, das die Erwartungen übertreffen konnte, leicht zu. Das Nettoergebnis ist im zweiten Quartal, wie erwartet, durch eine Markenwert-Abschreibung infolge des gruppenweiten Re-branding gedrückt worden. Ohne diesen Effekt wäre das Nettoergebnis im 2. Quartal um rd. 16% gestiegen. Der Ausblick der Gruppe für das Geschäftsjahr 2018 wurde unterdessen bestätigt.

    Die österreichischen Finanztitel tendierten in dieser Woche wieder uneinheitlich. Während die Titel der RBI (+1,1%) und Erste Group (+0,2%) zulegen konnten, mussten die BAWAG-Aktien 2,6% abgeben. Auf der einen Seite sorgten die starken Ergebnisse der US-Banken für Auftrieb, auf der anderen Seite belastete US-Präsident Donald Trump mit seiner Kritik an den Zinserhöhungen der US-Notenbank den Sektor.

    Belastend für den ATX wirkten in dieser Woche die Öl-Titel (OMV -3,4%,SBO -0,7%). Der Brent-Ölpreis gab auf Wochensicht nach (-1,2%) und handelt damit weiterhin in der Nähe des zuletzt verzeichneten Dreimonatstiefs. Ein unerwarteter Anstieg der US-Rohölvorräte sorgte ebenso für Gegenwind wie ein deutlicher Anstieg der russischen Ölproduktion.

    Ausblick. In der kommenden Woche starten wir auch in Österreich in die Berichtssaison, Telekom Austria und Verbund werden ihr Halbjahresergebnis vorlegen. AT&S hat nächste Woche unterdessen den Ex-Dividenden-Tag und Zumtobel hält die HV ab.

    Companies im Artikel

    Airbus Group Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
    Show latest Report (21.07.2018)
     



    ATX Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (21.07.2018)
     



    FACC Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
    Show latest Report (21.07.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der FACC-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG und Hauck & Aufhäuser, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    OMV Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
    Show latest Report (21.07.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der OMV-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    RBI Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
    Show latest Report (21.07.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der RBI-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    SBO Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
    Show latest Report (21.07.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der SBO-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hudson River Trading Europe, Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Telekom Austria Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Telekom
    Show latest Report (21.07.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Telekom Austria-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Verbund Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Energie
    Show latest Report (21.07.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Verbund-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Virtu Financial Ireland Limited, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Zumtobel Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Global Innovation 1000
    Show latest Report (21.07.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Zumtobel-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Ausblick, Preview, Teleskop, Rückblick, Review, Vorschau (Bild: Pixabay/mainblick https://pixabay.com/de/fernrohr-himmel-cyan-silbern-1583251/ )






    Airbus Group
    Akt. Indikation:  125.30 / 125.34
    Uhrzeit:  14:26:41
    Veränderung zu letztem SK:  -4.22%
    Letzter SK:  130.84 ( -0.71%)

    ATX
    Akt. Indikation:  3030.80 / 3031.00
    Uhrzeit:  14:26:54
    Veränderung zu letztem SK:  -3.76%
    Letzter SK:  3149.39 ( -0.77%)

    FACC
    Akt. Indikation:  10.99 / 11.04
    Uhrzeit:  14:26:41
    Veränderung zu letztem SK:  -6.02%
    Letzter SK:  11.72 ( -1.60%)

    OMV
    Akt. Indikation:  40.53 / 40.55
    Uhrzeit:  14:26:25
    Veränderung zu letztem SK:  -5.28%
    Letzter SK:  42.80 ( -2.48%)

    RBI
    Akt. Indikation:  21.05 / 21.08
    Uhrzeit:  14:25:10
    Veränderung zu letztem SK:  -2.70%
    Letzter SK:  21.65 ( -1.81%)

    SBO
    Akt. Indikation:  37.60 / 37.65
    Uhrzeit:  14:25:07
    Veränderung zu letztem SK:  -6.29%
    Letzter SK:  40.15 ( -4.06%)

    Telekom Austria
    Akt. Indikation:  7.49 / 7.52
    Uhrzeit:  14:22:57
    Veränderung zu letztem SK:  -1.90%
    Letzter SK:  7.65 ( -1.54%)

    Verbund
    Akt. Indikation:  49.80 / 49.84
    Uhrzeit:  22:40:42
    Veränderung zu letztem SK:  0.36%
    Letzter SK:  49.64 ( 2.73%)

    Zumtobel
    Akt. Indikation:  8.51 / 8.64
    Uhrzeit:  13:55:22
    Veränderung zu letztem SK:  0.06%
    Letzter SK:  8.57 ( -4.03%)



     

    Bildnachweis

    1. Ausblick, Preview, Teleskop, Rückblick, Review, Vorschau (Bild: Pixabay/mainblick https://pixabay.com/de/fernrohr-himmel-cyan-silbern-1583251/ )   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Frequentis , Warimpex , Palfinger , Zumtobel , Porr , Lenzing , Uniqa , Erste Group , DO&CO , Gurktaler AG VZ , Linz Textil Holding , SBO , Semperit , SW Umwelttechnik , Athos Immobilien , Frauenthal , Marinomed Biotech , Wiener Privatbank , startup300 , FACC , Siemens , adidas , Deutsche Post , MTU Aero Engines , Tesla , OMV , Volkswagen Vz. , Henkel , Österreichische Post , AT&S , VIG.


    Random Partner

    RCB
    Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

    >> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Ausblick, Preview, Teleskop, Rückblick, Review, Vorschau (Bild: Pixabay/mainblick https://pixabay.com/de/fernrohr-himmel-cyan-silbern-1583251/ )


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr



    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Depot bei bankdirekt.at: Barriere-Verletzung bei Andritz, Gewinnmitnahme bei WWE und Borussia Dortmund (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: Warimpex 2.27%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -1.44%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Agrana(2), AT&S(2), S&T(1), CA Immo(1), Lenzing(1), Warimpex(1), AMS(1), voestalpine(1)
      Schwere Verluste an der Wiener Börse, ams-Lücke im dt. Übernahmegesetz geschlossen, Treichl-Kunstwerk
      Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief
      Star der Stunde: Uniqa 0.94%, Rutsch der Stunde: Amag -0.7%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Lenzing(1), Uniqa(1), UBM(1), Fabasoft(1), Flughafen Wien(1), OMV(1), S&T(1), RBI(1), Zumtobel(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.28%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.93%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: OMV(5), AT&S(4), AMS(3), UBM(2), CA Immo(2), Fabasoft(2), SBO(1), Lenzing(1), FACC(1), Kapsch TrafficCom(1), Pierer Mobility AG(1), Marinomed Biotech(1), Österreichische Post(1), Frequentis(1), Telekom Austria(1), DO&CO(1), S&T(1), EVN(1)

      Featured Partner Video

      Fühle den Wandel – Klimaneutrale Ziegel von Wienerberger

      Durch gezielte Maßnahmen einer 3-Säulen-Strategie produzieren wir unsere mit Perlit verfüllten Ziegel klimaneutral und leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Alle drei Sä...