Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Kapsch TrafficCom - Analysten sehen kurzfristig keine Kurstrigger für die Aktie


21.11.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Nachdem Kapsch bereits gegen Ende Oktober Eckdaten zum Halbjahr bekannt gegeben hatte, brachte der finale Halbjahresbericht nun keine Überraschungen. Der Umsatz fiel um 28% auf EUR 258 Mio. und das EBIT lag bei EUR – 57,8 Mio. infolge von Firmenwertabschreibungen, Drohverlust- rückstellungen für Projekte in Nordamerika und negativen Währungseffekten. Der Ausblick für das Gesamtjahr wurde bestätigt mit einem Umsatzrückgang von rund 25% sowie einem negativen EBIT im höheren zweistelli- gen Millionenbereich.

Ausblick. Der Halbjahresbericht brachte keine wesentlichen neuen Erkenntnisse. Kapsch arbeitet weiter daran, seine Organisationsstrukturen auf ein niedrigeres Umsatzniveau anzugleichen. Dieser Prozess sollte gegen Ende des Geschäftsjahres abgeschlossen sein und die Margen im Fiskaljahr 2021/22 stützen. Die Corona-Pandemie verzögert die Pipeline an Ausschreibungen weiter und die geringere Mobilität dämpft die Nachfrage nach OBUs. Das aktuelle Bild hat sich mit dem Halbjahresbericht also für uns nicht geändert. Wir warten auf die neue Mittelfrist-Strategie, die in den kommenden Wochen/Monaten präsentiert werden soll. Kurzfristig sehen wir derzeit keine Kurstrigger für die Aktie.


Kapsch TrafficCom übernimmt tolltickets und baut seine Mautdienste in Europa regional aus, Fotocredit:Kapsch TrafficCom AG © Aussender


Aktien auf dem Radar:Strabag, Kapsch TrafficCom, voestalpine, FACC, EVN, Palfinger, Rosgix, Flughafen Wien, Österreichische Post, BKS Bank Stamm, Polytec Group, Erste Group, Verbund, Cleen Energy, Hutter & Schrantz, Stadlauer Malzfabrik AG, Frequentis, Athos Immobilien, Telekom Austria, Pierer Mobility, Oberbank AG Stamm, AT&S, Amag, CA Immo, Marinomed Biotech, Porr, S Immo, VIG, Infineon.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A28C15
AT0000A2K9J2
AT0000A2QM25
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Infineon
    #gabb #859

    Featured Partner Video

    MyTrader Story – Star-Trader Christian Schlegel

    Ein striktes Regelwerk, Disziplin und scharfes Essen: Christian Schlegel ist Trader seit 1987 – und seit 2020 Star-Trader bei Follow MyTrader. Follow MyTrader hebt Social-Trading auf das n&au...

    Inbox: Kapsch TrafficCom - Analysten sehen kurzfristig keine Kurstrigger für die Aktie


    21.11.2020

    21.11.2020

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Nachdem Kapsch bereits gegen Ende Oktober Eckdaten zum Halbjahr bekannt gegeben hatte, brachte der finale Halbjahresbericht nun keine Überraschungen. Der Umsatz fiel um 28% auf EUR 258 Mio. und das EBIT lag bei EUR – 57,8 Mio. infolge von Firmenwertabschreibungen, Drohverlust- rückstellungen für Projekte in Nordamerika und negativen Währungseffekten. Der Ausblick für das Gesamtjahr wurde bestätigt mit einem Umsatzrückgang von rund 25% sowie einem negativen EBIT im höheren zweistelli- gen Millionenbereich.

    Ausblick. Der Halbjahresbericht brachte keine wesentlichen neuen Erkenntnisse. Kapsch arbeitet weiter daran, seine Organisationsstrukturen auf ein niedrigeres Umsatzniveau anzugleichen. Dieser Prozess sollte gegen Ende des Geschäftsjahres abgeschlossen sein und die Margen im Fiskaljahr 2021/22 stützen. Die Corona-Pandemie verzögert die Pipeline an Ausschreibungen weiter und die geringere Mobilität dämpft die Nachfrage nach OBUs. Das aktuelle Bild hat sich mit dem Halbjahresbericht also für uns nicht geändert. Wir warten auf die neue Mittelfrist-Strategie, die in den kommenden Wochen/Monaten präsentiert werden soll. Kurzfristig sehen wir derzeit keine Kurstrigger für die Aktie.


    Kapsch TrafficCom übernimmt tolltickets und baut seine Mautdienste in Europa regional aus, Fotocredit:Kapsch TrafficCom AG © Aussender



    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: Analysten ad Porr: Gewinnwarnung kam überraschend

    Inbox: Analysten zu Flughafen Wien: Erholung wird noch dauern

    Inbox: VIG - Prognose derzeit noch sehr weit gesteckt, meinen Analysten

    Inbox: Kommende Woche im Fokus: Immofinanz, S Immo, CA Immo, Porr, Strabag, UBM, Warimpex, VIG, Marinomed, SBO ...

    Inbox: Raiffeisen Research: Indizes mit einer stark zyklischen Ausrichtung bevorzugt

    Inbox: ATX charttechnisch - „Konsolidierungsmodus“ zwischen 2.300 und 2.400 Punkten erwartet

    Inbox: ATX charttechnisch: Range zwischen 2.400 und 2.500 erwartet

    Inbox: Globaler Aktienmarktindex im Aufwärtstrend

    Inbox: Die neuen Uniqa-Ziele sind für Analysten "realistisch erzielbar"

    Inbox: Erste-Analysten bleiben bei ihrer positiven Einschätzung für die Semperit-Aktie

    Inbox: FACC - Schließen von Leerpositionen könnte weiterer Grund für starke Kursgewinne sein

    Inbox: Do&Co: Analysten sehen die langfristigen Wachstumschancen als intakt





     

    Bildnachweis

    1. Kapsch TrafficCom übernimmt tolltickets und baut seine Mautdienste in Europa regional aus, Fotocredit:Kapsch TrafficCom AG , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Kapsch TrafficCom, voestalpine, FACC, EVN, Palfinger, Rosgix, Flughafen Wien, Österreichische Post, BKS Bank Stamm, Polytec Group, Erste Group, Verbund, Cleen Energy, Hutter & Schrantz, Stadlauer Malzfabrik AG, Frequentis, Athos Immobilien, Telekom Austria, Pierer Mobility, Oberbank AG Stamm, AT&S, Amag, CA Immo, Marinomed Biotech, Porr, S Immo, VIG, Infineon.


    Random Partner

    Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
    Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Kapsch TrafficCom übernimmt tolltickets und baut seine Mautdienste in Europa regional aus, Fotocredit:Kapsch TrafficCom AG, (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A28C15
    AT0000A2K9J2
    AT0000A2QM25
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Infineon
      #gabb #859

      Featured Partner Video

      MyTrader Story – Star-Trader Christian Schlegel

      Ein striktes Regelwerk, Disziplin und scharfes Essen: Christian Schlegel ist Trader seit 1987 – und seit 2020 Star-Trader bei Follow MyTrader. Follow MyTrader hebt Social-Trading auf das n&au...