Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







03.04.2020

Die aktuell längste Serie: Roche Holding mit 8 Tagen Plus in Folge (Performance: 16.30%) - die längste Serie dieses Jahr: E.ON 9 Tage (Performance: 9.23%).

Tagesgewinner war am Donnerstag Royal Dutch Shell mit 9,00% auf 17,83 (263% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 12,95%) vor Gazprom mit 7,53% auf 4,48 (273% Vol.; 1W 7,15%) und OMV mit 7,47% auf 27,04 (132% Vol.; 1W 5,25%). Die Tagesverlierer: Semperit mit -8,81% auf 11,18 (156% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 14,55%), Slack mit -5,79% auf 24,26 (87% Vol.; 1W -14,82%), Valneva mit -5,22% auf 2,63 (59% Vol.; 1W 16,34%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Alibaba Group Holding (5067,08 Mio.), Berkshire Hathaway (2615,54) und Royal Dutch Shell (2072,56). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2020er-Tagesschnitt gab es bei Gazprom (273%), Royal Dutch Shell (263%) und Semperit (156%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist HelloFresh mit 39,37%, die beste ytd ist HelloFresh mit 65,06%. Am schwächsten tendierten AMS mit -72,48% (Monatssicht) und mit 0% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs HelloFresh 65,06% (Vorjahr: 205,4 Prozent) im Plus. Dahinter jd.com 16,12% (Vorjahr: 63,06 Prozent), Tesla 15,11% (Vorjahr: 24,21 Prozent).
Am schlechtesten YTD: AMS -77,02% (Vorjahr: 77,35 Prozent), dann ThyssenKrupp -61,8% (Vorjahr: -19,63 Prozent), Airbus Group -61,33% (Vorjahr: 55,65 Prozent).

Weitere Highlights: Roche Holding ist nun 8 Tage im Plus (16,3% Zuwachs von 272,4 auf 316,8), ebenso Royal Dutch Shell 4 Tage im Plus (22,32% Zuwachs von 14,58 auf 17,83), Evotec 4 Tage im Plus (7,98% Zuwachs von 19,54 auf 21,1), NetEase 3 Tage im Plus (7,31% Zuwachs von 301,35 auf 323,38), jd.com 3 Tage im Plus (1,89% Zuwachs von 40,15 auf 40,91), Leoni 7 Tage im Minus (25,53% Verlust von 7,54 auf 5,62), Airbus Group 5 Tage im Minus (30,46% Verlust von 72,29 auf 50,27), Slack 4 Tage im Minus (15,12% Verlust von 28,58 auf 24,26), Lyft 4 Tage im Minus (21,51% Verlust von 29,94 auf 23,5), BB Biotech 3 Tage im Minus (1,61% Verlust von 52,7 auf 51,85), ADVA Optical Networking 3 Tage im Minus (7,59% Verlust von 5,27 auf 4,87), Varta AG 3 Tage im Minus (11,93% Verlust von 69,6 auf 61,3), Ambarella 3 Tage im Minus (1,82% Verlust von 43,4 auf 42,61).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Commerzbank +0,97% auf 3,13, davor 4 Tage im Minus (-18,64% Verlust von 3,81 auf 3,1), Vipshop -4,02% auf 15,04, davor 3 Tage im Plus (10,9% Zuwachs von 14,13 auf 15,67), Rocket Internet -2,45% auf 18,34, davor 3 Tage im Plus (6,82% Zuwachs von 17,6 auf 18,8).

Top Flop

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): HelloFresh (30,8) mit 65,06% ytd, YY Inc. (0) mit 7,96% ytd, YY Inc. (0) mit 7,96% ytd, Lufthansa (7,98) mit -51,4% ytd, Erste Group (15,58) mit -53,58% ytd.

Am weitesten über dem MA200: HelloFresh 88,45%, Vipshop 33,32% und Tesla 25,52%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Valeant -100%, Chorus Clean energy -100% und Glencore -99,19%.

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum bankdirekt.at trending-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)




 

Bildnachweis

1. Werner Lanthaler, nachher (Evotec)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Bawag, Amag, Warimpex, Frequentis, RBI, VIG, ATX, ATX Prime, voestalpine, AMS, Erste Group, Kapsch TrafficCom, SBO, CA Immo, Österreichische Post, Semperit, UBM, Agrana, DO&CO, FACC, Immofinanz, OMV, Palfinger, Pierer Mobility AG, Polytec, Uniqa, EVN.


Random Partner

EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr


Covid 19 lookups





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event Continental
    BSN Vola-Event Daimler
    #gabb #601

    Featured Partner Video

    20 Min Ganzkörper-Krafttraining mit Resistanceband inkl. Aufwärmen

    Mit diesen 6 Übungen bauen wir Muskeln auf, in den 6 wichtigsten Muskelgruppen den Körpers. Bauch, Beine, Rücken, Schultern, Gesäß und Brust werden mit Hilfe eines dünnen Resistance-Bandes intensiv...

    bankdirekt.at trending: Evotec 4 Tage im Plus


    03.04.2020

    Die aktuell längste Serie: Roche Holding mit 8 Tagen Plus in Folge (Performance: 16.30%) - die längste Serie dieses Jahr: E.ON 9 Tage (Performance: 9.23%).

    Tagesgewinner war am Donnerstag Royal Dutch Shell mit 9,00% auf 17,83 (263% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 12,95%) vor Gazprom mit 7,53% auf 4,48 (273% Vol.; 1W 7,15%) und OMV mit 7,47% auf 27,04 (132% Vol.; 1W 5,25%). Die Tagesverlierer: Semperit mit -8,81% auf 11,18 (156% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 14,55%), Slack mit -5,79% auf 24,26 (87% Vol.; 1W -14,82%), Valneva mit -5,22% auf 2,63 (59% Vol.; 1W 16,34%)

    Die höchsten Tagesumsätze hatten Alibaba Group Holding (5067,08 Mio.), Berkshire Hathaway (2615,54) und Royal Dutch Shell (2072,56). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2020er-Tagesschnitt gab es bei Gazprom (273%), Royal Dutch Shell (263%) und Semperit (156%).

    Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist HelloFresh mit 39,37%, die beste ytd ist HelloFresh mit 65,06%. Am schwächsten tendierten AMS mit -72,48% (Monatssicht) und mit 0% (ytd).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs HelloFresh 65,06% (Vorjahr: 205,4 Prozent) im Plus. Dahinter jd.com 16,12% (Vorjahr: 63,06 Prozent), Tesla 15,11% (Vorjahr: 24,21 Prozent).
    Am schlechtesten YTD: AMS -77,02% (Vorjahr: 77,35 Prozent), dann ThyssenKrupp -61,8% (Vorjahr: -19,63 Prozent), Airbus Group -61,33% (Vorjahr: 55,65 Prozent).

    Weitere Highlights: Roche Holding ist nun 8 Tage im Plus (16,3% Zuwachs von 272,4 auf 316,8), ebenso Royal Dutch Shell 4 Tage im Plus (22,32% Zuwachs von 14,58 auf 17,83), Evotec 4 Tage im Plus (7,98% Zuwachs von 19,54 auf 21,1), NetEase 3 Tage im Plus (7,31% Zuwachs von 301,35 auf 323,38), jd.com 3 Tage im Plus (1,89% Zuwachs von 40,15 auf 40,91), Leoni 7 Tage im Minus (25,53% Verlust von 7,54 auf 5,62), Airbus Group 5 Tage im Minus (30,46% Verlust von 72,29 auf 50,27), Slack 4 Tage im Minus (15,12% Verlust von 28,58 auf 24,26), Lyft 4 Tage im Minus (21,51% Verlust von 29,94 auf 23,5), BB Biotech 3 Tage im Minus (1,61% Verlust von 52,7 auf 51,85), ADVA Optical Networking 3 Tage im Minus (7,59% Verlust von 5,27 auf 4,87), Varta AG 3 Tage im Minus (11,93% Verlust von 69,6 auf 61,3), Ambarella 3 Tage im Minus (1,82% Verlust von 43,4 auf 42,61).

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Commerzbank +0,97% auf 3,13, davor 4 Tage im Minus (-18,64% Verlust von 3,81 auf 3,1), Vipshop -4,02% auf 15,04, davor 3 Tage im Plus (10,9% Zuwachs von 14,13 auf 15,67), Rocket Internet -2,45% auf 18,34, davor 3 Tage im Plus (6,82% Zuwachs von 17,6 auf 18,8).

    Top Flop

    Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): HelloFresh (30,8) mit 65,06% ytd, YY Inc. (0) mit 7,96% ytd, YY Inc. (0) mit 7,96% ytd, Lufthansa (7,98) mit -51,4% ytd, Erste Group (15,58) mit -53,58% ytd.

    Am weitesten über dem MA200: HelloFresh 88,45%, Vipshop 33,32% und Tesla 25,52%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Valeant -100%, Chorus Clean energy -100% und Glencore -99,19%.

    Aktuelles zu den Companies (48h)

    Hier geht es zum bankdirekt.at trending-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

    (dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)




     

    Bildnachweis

    1. Werner Lanthaler, nachher (Evotec)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Bawag, Amag, Warimpex, Frequentis, RBI, VIG, ATX, ATX Prime, voestalpine, AMS, Erste Group, Kapsch TrafficCom, SBO, CA Immo, Österreichische Post, Semperit, UBM, Agrana, DO&CO, FACC, Immofinanz, OMV, Palfinger, Pierer Mobility AG, Polytec, Uniqa, EVN.


    Random Partner

    EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
    Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr


    Covid 19 lookups





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event Continental
      BSN Vola-Event Daimler
      #gabb #601

      Featured Partner Video

      20 Min Ganzkörper-Krafttraining mit Resistanceband inkl. Aufwärmen

      Mit diesen 6 Übungen bauen wir Muskeln auf, in den 6 wichtigsten Muskelgruppen den Körpers. Bauch, Beine, Rücken, Schultern, Gesäß und Brust werden mit Hilfe eines dünnen Resistance-Bandes intensiv...