Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





HelloFresh (DE000A161408)


28.02.2020:

21.950 ( 5.53 %)
1,840,812 Stück
(30.12.2019: 18.660)
21.90 / 22.10
 
0.23%
11:47:01


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017» 2018» 2019

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

17.63 %

Umsatz '20/'19 %
245 %


Das ist der 2. beste von 42 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 26. beste von 42 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 24    → 0    ↓ 18   
18.66  
  24.35

Periodenhoch am 19.02.20 (Kurs: 24.35 Δ% -9.86)


Periodentief am 30.12.19 (Kurs: 18.66 Δ% 17.63)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 540,356

Durchschnittsperformance Wochentag
Best/Worst Volumen (Stück)
16.01.2020 1,897,987
28.02.2020 1,840,812
26.02.2020 1,287,989
30.01.2020 166,994
07.02.2020 182,049
13.01.2020 187,760
Best/Worst Days
17.01.2020 7.82%
28.02.2020 5.53%
07.01.2020 4.71%
24.02.2020 -8.96%
27.01.2020 -5.14%
27.02.2020 -4.81%
Pics



finanzmarktmashup.at News

12.02.2020

The boom in online payments has companies like Airbnb, Ok... As the way we pay becomes increasingly digital, fraudster...

10.02.2020

Silicon Valley is betting $750 million that people don't ... The sharing economy is booming, with giants like Airbnb a...

23.01.2020

HelloFresh - Klar übertroffene Umsatzerwartungen | wikifo... Die Umsatzerwartungen bei HelloFresh wurden klar übertrof...

21.01.2020

Hellofresh empfohlen Hellofresh empfohlen

16.01.2020

Der richtige Anstrich bringt HelloFresh-Aktie neue Rekord... Die HelloFresh-Aktie setzte ihren Höhenflug Anfang 2020 f...



Social Trading Kommentare
28.02.2020
WachstumPlus | 042013
All In One
Hellofresh ist heute eine der wenigen Aktien , die grün leuchten. Die Leute werden immer vorsichtiger und bestellen die Waren direkt nach Hause. Seit einer Woche bauten wir kontinuierlich Cash auf, was, wie wir jetzt sehen, genau richtig war. Sobald die Märkte sich beruhigen werden wir wieder investieren.
25.02.2020
SystematiCK | 1607EKCK
Trendfollowing Deutschland
Soeben ist nachbörslich mit einem leider mal wieder sehr großen Abschlag zum Xetra Schlusskurs mein Stop Loss bei HELLOFRESH gerissen. Ich hatte den Stop Loss bei 20,30€ (Xetra Schlusskurs 21,50€) eingestellt unterhalb der SMA 50 Linie, bedient worden ist der bei 20,05€.
19.02.2020
Skyscraper | 7BH13047
Skyscraper-Investments
Warum ist HelloFresh mit einer hohen Gewichtung im wikifolio enthalten? Viele werden HelloFresh daher kennen, dass sie etwas online bestellt haben und einen 50% Voucher für die Bestellung ihrer ersten Kochbox erhalten haben. Das im Jahr 2011 gegründete Berliner Unternehmen setzte in der Vergangenheit, aber auch aktuell und in Zukunft weiterhin auf aggressives Wachstum. Anfangs belächelt als das nächste Berliner Unicorn, welches außer Geld verbrennen nichts taugen wird, hat sich das Bild in den letzten Jahren stark gewandelt. Wer kauft denn bitteschön fertige Kochboxen mit Rezeptideen, wenn man das doch auch selbst im Supermarkt umsetzen kann? Insbesondere wenn diese dann auch noch teurer sein, als wenn man es selbst einkaufen würde? Dafür spricht ganz klar das Kaufmotiv bequemlichkeit! HelloFresh liefert frische Lebensmittel (gekühlt) inclusive den fertigen Rezepten mit genauer Anleitung bis an die Haustür. Das ganze System basiert auf einem Abonnement-Modus, welche dem Abonnent die regelmäßige Lieferung Versorgung mit frischen Essen bietet. Zusätzlich hat man sogar darauf spezialisiert, dass man Thermomix-geeignete Gerichte auswählen kann, damit der Käufer zu Hause noch weniger Arbeit hat. Wie beliebt der Thermomix in den deutschen Haushalten ist, wird wahrscheinlich jeder wissen. Supermarktketten wie Lidl (Kochzauber) haben sich auch an eigenen Kochboxenservices gewagt, diese aber schnell wieder eingestellt, weil der gewünscht Erfolg ausblieb. Da man ein schnell wachsendes Unternehmen ist, hat man sich damals natürlich entschlossen auch stark global zu expandieren. Man wagte insbesondere den Markteintritt in den USA, welcher kritisch betrachtet wurde, besonders nachdem einige Zeit später Amazon beschlossen hatte in den Markt mit Kochboxen einzusteigen. Damals geriet die Aktie auch stark unter Druck aus diesem Grund. Wie auch immer, man ließ sich nicht von dem eigenen Plan abhalten und einschüchtern und expandierte das Geschäftsmodell aggressiv in die USA. Und siehe da: Trotz starker Konkurrenzt nahm das Wachstum immer weiter zu, bis man Stand heute Marktführer in den USA ist und die USA der größte Absatzmarkt von HelloFresh ist. Dieses Jahr werden knapp 1,9 Mrd. € Umsatz erwartet, wobei ca. 1 Mrd. € auf die USA entfallen. Was macht die Aktie so attraktiv? Durch den Ausbau der Marktführerschaft steigen von Tag zu Tag die Markteintrittsbarrieren für Konkurrenten. Ein entscheidender Vorteil ist außerdem, dass HF mittlerweile profitabel ist und die Gewinnmarge stetig steigt. Das sieht bei der Konkurrenz ganz anders aus, welche es nicht schaffen das Wachstum bei gleichzeitiger Profitabilität zu erhalten, sondern weiterhin fette Verluste schreiben. Ein großer Punkt der großen Position ist, dass sie im Peergroupvergleich extrem günstig bewertet ist. Wenn wir auf Essenslieferdienste wie Delivery Hero (machen nicht 1 zu 1 das Gleiche, jedoch befinden sie sich in der gleichen Branchen) schauen, finden wir schwindelerregende Bewertungen. Dagegen ist HF unter den oben genannten Punkten und der fundamentalen Daten aus heutigem Stand unterbewertet. Hinzu kommt auch noch, dass am 4. März die Entscheidung getroffen wird, welche Unternehmen im MDAX enthalten werden sein und welche Auf-bzw. Absteiger es geben wird. HF hat sehr gute Chancen, dass sie in den MDAX aufsteigen werden, was automatisch zu einem weiteren Kursschub führen sollte. HF hat auch zufälligerweise den Termin zur Bekanntmachung des Geschäftsberichtes auf den 03. März gelegt... Ob das wohl Zufall war? Der letzte Punkt für das Investment wäre für mich, dass HF ein klarer Übernahmekandidat für z.B. Amazon darstellt, welches bei Bekanntgabe mit einer satten Übernahmeprämie bepreist werden würde.  
12.02.2020
Saftman | TRENDDE
Trendfolge nach Levy
Morgan Stanley erhöht Kursziel für HelloFresh von €17 auf €23. Equal-Weight. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
24.01.2020
PfeffersackHH | 88888TGW
Total Growth World
(Teil-)Verkauf am 24.1.2020, da + 22% Gewinnschwelle erreicht wurde

Social Trades
28.02.2020 Lexx
SQN TrendLotse
110 Stück zu 21.85 (buy)
28.02.2020 PapaRoach
Trendstabil
2100 Stück zu 21.8 (sell - Gain: 0.69% )
28.02.2020 PerryRhodan73
C-DAX-Werte
2300 Stück zu 21.65 (buy)
28.02.2020 PapaRoach
Trendstabil
2100 Stück zu 21.65 (buy)
28.02.2020 mickym
Trendaktien und DAX-Knock-O...
1528 Stück zu 21.65 (sell - Gain: 15.28% )

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart
Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2020
Indizes:

ATX:

AT:

DAX:

Dow Jones:

bankdirekt.at trending

BSN Watchlist:


Indizes
ATX 2853 2.35% 11:21:03 (2787 -2.06% 28.02.)
DAX 12150 2.18% 11:21:03 (11890 -3.86% 28.02.)
Dow 25698 1.14% 11:21:03 (25409 -1.39% 28.02.)
Nikkei 21155 0.06% 11:21:03 (21143 -3.67% 28.02.)
Gold 1586 -1.85% 22:59:58 (1616 -2.24% 28.02.)
Bitcoin 8695 -1.44% 11:49:18 (8822 -0.10% 28.02.)

Serien 2020

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX | ATX Prime | DAX | DOW | bankdirekt.at trending | BSN Watchlist




Performance:
ATX | ATX Prime | DAX | DOW | bankdirekt.at trending | BSN Watchlist




ATX

ATS

BG

CAI

DOC

EBS

IIA

LNZ

OMV

RBI

SBO

SPI

TKA

UQA

VER

VIG

VOE

WIE




Österreich

AGR

AMS

ATH

BAH

BKS

BTS

CAT

DRJ

EVN

F0G

FAA

FKA

FLU

FQT

HED

LTH

MAN

MMK

OBS

PAL

POS

PYT

RAT

ROS

SEM

STM

STR

UBM

UIV

VLA

VST

WOL

WPB

WTE

WXF

ZAG


Magazine aktuell

Geschäftsberichte