Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





bankdirekt.at trending: JinkoSolar macht fast 10 Prozent Plus

20.01.2021

Die aktuell längste Serie: Alibaba Group Holding mit 4 Tagen Plus in Folge (Performance: 11.55%) - die längste Serie dieses Jahr: ADVA Optical Networking 7 Tage (Performance: 26.75%).

Tagesgewinner war am Dienstag JinkoSolar mit 9,31% auf 63,39 (85% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -3,91%) vor Nemetschek mit 7,48% auf 59,60 (163% Vol.; 1W 3,29%) und Vipshop mit 4,96% auf 29,64 (199% Vol.; 1W 0,99%). Die Tagesverlierer: Valneva mit -4,64% auf 9,25 (96% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 0,00%), Deutsche Bank mit -4,01% auf 9,29 (97% Vol.; 1W -3,89%), Evotec mit -2,61% auf 28,77 (152% Vol.; 1W -1,34%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Alibaba Group Holding (11919,09 Mio.), Berkshire Hathaway (2581,52) und Nestlé (1215,26). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2021er-Tagesschnitt gab es bei Vipshop (199%), Leoni (182%) und Nemetschek (163%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Leoni mit 36,91%, die beste ytd ist Wirecard mit 51,13%. Am schwächsten tendierten YY Inc. mit -17,21% (Monatssicht) und Facebook mit -7,98% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Wirecard 51,13% (Vorjahr: -99,71 Prozent) im Plus. Dahinter Leoni 36,09% (Vorjahr: -35,72 Prozent), Manz 32,65% (Vorjahr: 58,88 Prozent).
Am schlechtesten YTD: Facebook -7,98% (Vorjahr: 33 Prozent), dann Netflix -7,91% (Vorjahr: 62,26 Prozent), BMW -5,39% (Vorjahr: -1,24 Prozent).

Weitere Highlights: Alibaba Group Holding ist nun 4 Tage im Plus (11,55% Zuwachs von 225,6 auf 251,65), ebenso Lyft 3 Tage im Minus (5,52% Verlust von 50,68 auf 47,88), Glencore 3 Tage im Minus (4,25% Verlust von 3,2 auf 3,06), Volkswagen 3 Tage im Minus (1,83% Verlust von 169,1 auf 166), Gazprom 3 Tage im Minus (2,55% Verlust von 5,09 auf 4,96).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: JinkoSolar +9,31% auf 63,39, davor 6 Tage im Minus (-19,8% Verlust von 72,31 auf 57,99), AMS -1,93% auf 20,3, davor 5 Tage im Plus (8,78% Zuwachs von 19,03 auf 20,7), Rocket Internet -0,9% auf 24,18, davor 5 Tage im Plus (5,72% Zuwachs von 23,08 auf 24,4), Nestlé -0,65% auf 100,6, davor 3 Tage im Plus (0,92% Zuwachs von 100,34 auf 101,26), Pinterest +1,81% auf 71,01, davor 3 Tage im Minus (-7,09% Verlust von 75,07 auf 69,75),

Top Flop

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Leoni (9,05) mit 36,09% ytd, Manz (45,1) mit 32,65% ytd, Lenzing (98,2) mit 18,6% ytd, Dialog Semiconductor (51,24) mit 14,66% ytd, EVN (20,5) mit 14,65% ytd, CA Immo (35,45) mit 13,08% ytd, Gilead Sciences (55,41) mit 11,79% ytd, Bayer (53,01) mit 10,08% ytd, Commerzbank (5,79) mit 9,91% ytd, BB Biotech (74,6) mit 8,63% ytd, Österreichische Post (31,1) mit 8,36% ytd, Amgen (204,15) mit 8,06% ytd, Uniqa (6,86) mit 7,19% ytd, Aixtron (15,25) mit 6,91% ytd, Erste Group (26,6) mit 6,66% ytd, Alibaba Group Holding (206) mit 5,56% ytd, Roche Holding (247,6) mit 4,9% ytd, Immofinanz (17,77) mit 4,71% ytd, Novartis (80,16) mit 2,24% ytd, Volkswagen Vz. (152,8) mit 0,25% ytd, Daimler (55,6) mit -3,79% ytd, Evotec (28,77) mit -4,99% ytd, BMW (68,34) mit -5,39% ytd, Amazon (2.590) mit -5,53% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Tesla 108,87%, Nordex 100,19% und Manz 84,55%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Valeant -100%, Chorus Clean energy -100% und Wirecard -98,22%.

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum bankdirekt.at trending-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)


 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Frequentis, Zumtobel, Warimpex, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Wolford, Flughafen Wien, Cleen Energy, Wienerberger, Verbund, CA Immo, Erste Group, FACC, OMV, Palfinger, Polytec Group, RBI, startup300, VST Building Technologies, Porr, Oberbank AG Stamm, Linz Textil Holding, Österreichische Post, voestalpine.


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner