Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ADVA Optical Networking (DE0005103006)


19.07.2018:

6.960 ( 4.50 %)
388,071 Stück
(29.12.2017: 6.037)
7.19 / 7.21
 
3.41%
10:57:57


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

15.29 %

Umsatz '18/'17 %
33 %


Das ist der 11. beste von 139 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 5. beste von 139 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 69    → 6    ↓ 64   
4.99  
  7.29

Periodenhoch am 05.01.18 (Kurs: 7.290 Δ% -4.53)


Periodentief am 05.04.18 (Kurs: 4.990 Δ% 39.48)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 228,458

Durchschnittsperformance Wochentag
Best/Worst Volumen (Stück)
04.01.2018 1,835,151
08.01.2018 1,136,396
05.01.2018 1,113,085
17.07.2018 38,087
22.06.2018 42,220
05.07.2018 46,903
Best/Worst Days
04.01.2018 11.61%
18.04.2018 7.52%
07.02.2018 7%
22.03.2018 -6.9%
08.02.2018 -6.09%
02.03.2018 -5.77%
Pics



finanzmarktmashup.at News

11.05.2018

ADVA Optical Networking // Es wäre angerichtet für weiter... ADVA Optical Networking (ADVA) ist eigentlich ein Unterne...

04.01.2018

ADVA Optical Networking Aktie // Entscheidung am Kreuzwid... Plötzlich ist sie wieder da: die Aktie von ADVA Optical N...

28.12.2017

Aktien von Evotec und Adva – Spannende Situation Während Evotec vor allem aufgrund der hohen Nachfrage von...

21.11.2017

ADVA Optical mit Kurssprung nach Aufstockung durch Großak... Die Aktien des Telekom- und Netzwerkausrüsters ADVA Optic...

26.10.2017

ADVA: Zum Verzweifeln! Es ist  mit der ADVA-Aktie (WKN: 510300 / ISIN: DE0005103...

26.10.2017

ADVA Optical Aktie // Hoffnung nach dem Debakel ADVA Optical Networking rutscht im dritten Quartal tief i...

17.10.2017

Adva Optical: Das könnte interessant werden Zu den Verlierern im TecDAX (WKN: 720327 / ISIN: DE000720...



Social Trading Kommentare
26.06.2018
TAINVEST | 2364RTW
TA-Round the World
Verkauf der Position Adva Optical bei 6,21 Euro eingegeben. Gleichzeitig stornieren wir unseren Zukauf 5,99 Euro. Wir denken das es aufgrund der derzeitigen Marktschwäche noch günstigere Kurse gibt und die Unterstützung von 5,90 Euro nicht hält. An unserer Einschätzung zur Aktie halten wir weiter fest.
18.06.2018
SirrahPartners | WFSP12
SP Global Multi Asset
Auflösung der Position - mit dem sich abzeichnenden globalen Handelskrieg trüben sich die Perspektiven für Wachstumswerte ein.
09.06.2018
TAINVEST | 2364RTW
TA-Round the World
Weiterer Zukauf von Adva mit Limit 5,99 Euro eingegeben. Wir sind weiter davon überzeugt das Adva Optical aufgrund seiner Marktstellung und Netzwerkcomponenten einer der Hauptprofiteure ist, wenn der Ausbau der Infrastruktur und Industrie 4.0 an Fahrt gewinnt. Unsere Meinung, dabei bleiben und Positionen aufbauen. 9.9,2018 TA
05.06.2018
TAINVEST | 2364RTW
TA-Round the World
Adva Optical 510300 Unternehmungsprofil Die ADVA Optical Networking SE aus dem bayerischen Martinsried bei München ist ein multinationaler Anbieter von Telekommunikationsausrüstung, insbesondere für glasfaserbasierter Übertragungstechnik. Die Nachfrage nach den Produkten aus dem Hause ADVA Optical dürfte in Zukunft anziehen. Operativ befindet sich die Gesellschaft auf Turnaround-Kurs. Auch aus charttechnsicher Sicht arbeitet die ehemalige TexDAX-Aktie an einer Trendwende Selbstfahrendes Auto, hochauflösendes Videostreaming oder Cloud-Computing. Die großen digitalen Trends der nächsten Jahre haben eines gemeinsam: Sie sind alle auf eine schnelle Datenverbindung angewiesen. Aber: Diese Hochgeschwindigkeit auf dem Datenhighway lässt sich nur durch den Ausbau der Glasfasernetze garantieren. Doch damit nicht genug: Ohne die passenden Schnittstellen und Signale bringen jedoch auch schnelle Glasfaser-leitungen nichts. Hier kommt der Netzwerkinfrastruktur-Spezialist ADVA Optical mit seiner breiten Produktpalette ins Spiel. Operativ befindet sich die Gesellschaft zwar noch immer auf Turnaround-Kurs. Dabei könnte das Jahr 2018 allerdings der Wendepunkt werden. Mittlerweile mehren sich die Stimmen, dass ADVA die Talsohle durchschritten hat. Damit ist ADVA in einem attraktiven Markt tätig. Laut den Marktforschern von Ovum wächst der Gesamtmarkt für WDM-Ausrüstung und Netzzugangslösungen bis 2021 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von fünf Prozent bis zu einem Gesamtvolumen von 16 Milliarden Dollar an. Dennoch erwirtschaftete der deutsche Konzern im vergangenen Jahr keine Umsatzzuwächse – vielmehr schrumpften die Erlöse um neun Prozent gegenüber 2016 auf 515 Millionen Euro. Doch nicht nur der Preiskampf im Markt setzte ADVA 2017 zu. Besonders negativ wirkte sich der Wegfall zweier Großkunden aus. Betrachtet man jedoch das letzte Quartal des vergangenen Jahres, wird deutlich, dass es dem Netzwerkausrüster zügig gelang, auf den Wegfall zu reagieren. Im vierten Quartal stiegen die Umsätze gegenüber dem Vorjahresquartal um sechs Prozent an. Hierfür ist nicht zuletzt die Übernahme des Wettbewerbers MRV Communications und von dessen Kunden verantwortlich. Für das laufende Geschäftsjahr 2018 erwarten Analysten ein Umsatzwachstum von neun Prozent auf 559 Millionen Euro. Nach dem empfindlichen Wegfall der Großaufträge hätte ADVA damit den Turnaround geschafft. Für eine Turnaround-Aktie ist ADVA günstig bewertet. Das 2018er-KGV von 15 liegt weit hinter der Peergroup aus Cisco, Ciena und Infinera zurück. Im Vergleich zu den großen Playern wächst der deutsche Konzern zudem schneller und hält dabei den Verschuldungsgrad auf einem niedrigen Niveau von 43 Prozent des Eigenkapitals. Ein weiteres Argument für das Papier von ADVA: Der Netzwerkausrüster ist das einzige deutsche Unternehmen, das weltweit im Optischen Netzwerkmarkt tätig ist. Das gibt Anlegern die Chance, ohne negative Währungseffekte durch den schwachen Dollar auf einen globalen Tech-Trend zu setzen. Auch charttechnisch bahnt sich der Turnaround an: Die ADVA-Aktie hat seit Erreichen des 52-Wochen-Tiefs bei 4,23 Euro einen neuen mittelfristigen Aufwärtstrend ausgebildet. Kurz- und Langfristig bleiben jedoch Abwärtstrends vorherrschend. Im Bereich von 5,35 Euro schloss die Aktie nun das Gap vom November und konnte sich trotz des schwachen Gesamtmarktes auf diesem Niveau halten. Im Bereich 5,35 Euro verläuft auch der mittelfristige Aufwärtstrend. Anleger lassen die Aktie entlang dieses Trends laufen. Gelingt der Ausbruch über die Widerstandszone 6,20 bis 6,50 Euro, dürfte das erste Erholungshoch vom Dezember 2017 bei 7,25 Euro erreicht werden. Wird auch dieser Widerstand überwunden, sehen wir ein Kursziel knapp über 10 Euro als realistisch. Im Bereich von 10 bis 11Euro Euro wird es allerdings massiv. Dieses Niveau hat Adva Optical seit den Crash am Neuen Markt 2000-2003 nicht mehr überwunden. Der damalige Absturz führte die Aktie von 140 Euro bis in die Nähe eines Pennystocks. Als Strategie, sollen nach und nach erste Positionen aufgebaut werden. Erste Käufe erfolgten mit 6,19 und 5,99 Euro. Weitere Käufe sollen noch folgen. Wir gehen aktuell davon aus, das dieses Niveau um ca. 6 Euro halten könnte. Kurzfristige negativen Nachrichten und charttechnische Trendbrüche erfordern eine neue Einschätzung mit Positionsglattstellung bzw. Positionsanpassung. Überdurchschnittlich schnelle Anstiege werden oft teils zurückkorrigiert, was regelmäßige Take Profits mit anschließendem Wiedereinstieg als sinnvoll erscheinen lässt. Wichtiger Hinweis Bei den zum Unternehmen geschilderten Informationen und Einschätzungen zur Chartsituation und Kurszielen handelt es sich um Einschätzungen und Daten unserer Informationsdatenbank TA-INVEST. Die dargestellten Informationen und Schätzungen stellen keine Handlungsempfehlungen dar. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten kann keine Gewährleistung und Haftung übernommen werden. 01.06.2018
11.05.2018
Mandkind | EDM2049
Chancen entwickeln
Der kleine Trade bei Adva ging auf, ich stelle die Position glatt.

Social Trades
20.07.2018 Hermon
Hermon's Turnaround-Favoriten
25 Stück zu 7.166 (sell - Gain: 16.34% )
20.07.2018 Pitjupp
First Selektion
1 Stück zu 7.114 (buy)
20.07.2018 glueck13
BONUS STRATEGIE
1000 Stück zu 7.169 (buy)
20.07.2018 mona13
ROBOTER
10000 Stück zu 7.224 (buy)
20.07.2018 mona13
ROBOTER
2000 Stück zu 7.239 (buy)

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart
Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2018
Indizes:

ATX:

AT:

DAX:

Dow Jones:

hello bank! 100:

BSN Watchlist:


Indizes
ATX 3288 -0.43% 10:57:17 (3302 -0.30% 19.07.)
DAX 12689 0.02% 10:57:54 (12686 -0.62% 19.07.)
Dow 25036 -0.11% 10:57:55 (25065 -0.53% 19.07.)
Nikkei 22750 -0.06% 10:56:25 (22765 -0.13% 19.07.)
Gold 1223 0.48% 10:57:54 (1217 -0.59% 19.07.)
Bitcoin 7458 0.98% 10:57:35 (7386 0.64% 19.07.)

Serien 2018

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX | Österreich | DAX | DOW | hello bank! 100 | BSN Watchlist




Performance:
ATX | Österreich | DAX | DOW | hello bank! 100 | BSN Watchlist




ATX

ATS

BG

CAI

EBS

IIA

LNZ

OMV

POS

RBI

SBO

SPI

TKA

UQA

VER

VIG

VOE

WIE




Österreich

AGR

AMS

ATH

BAH

BKS

BWO

BWT

CAT

DBI

DOC

EVN

FAA

FKA

FLU

LTH

MMK

OBS

OBV

PAL

PYT

ROS

SAC

SEM

STR

UBM

VLA

WOL

WPB

WXF

ZAG




hello bank! 100 + BSN Watchlist

A8B

ABR

ADV

AIR

ALV

AMS

AMZ

ATS

B1C

BAH

BAS

BMW

BVF

BWO

CAI

CBK

CG3

CU1

DAI

DBK

DLG

DPW

DRI

DTE

DY2

EBS

EVN

EVT

FRE

GAZ

GFT

IFX

IIA

LEO

LHA

LIN

LNZ

M5Z

MRK

MT

NEH

NEM

NFC

OMV

PBB

PYT

R6C

RBI

RHO

RWE

RXT

S92

SAP

SBO

SDF

SEM

SIE

TKA

TL0

UQA

VER

VIG

VLA

VOE

VOW

WDI

WIE

ZAG

0SC

AAG

AB1

ADL

ADS

AFX

ALU

ANN

APA

AR4

ARL

AYI

B4B

B4T

B8F

BAF

BC8

BE

BNP

BP

BVB

COK

CON

CS

DBI

DBX

DIA

DPB

DUE

DWS

ECX

ELY

EV4

EVD

EVK

F

F0G

F3A

F3C

FAG

FDX

FIE

FIT

FME

FPH

FR6

FRA

FTE

G

G1A

G24

GBF

GEY

GG

GIL

GLE

GM

GMM

GSK

GVC

H24

HDD

HDM

HEI

HLE

HOT

HYQ

IBI

IBU

IGY

JEN

KBC

KCO

KO

KU2

L5A

LEG

LMI

LMT

LPK

LUK

LXS

MDO

MEO

MGN

MOR

MTX

MUF

MZB

NDA

NE

NEX

NTO

O2D

OSR

P1Z

PA8

PBY

PF8

PFV

PGN

PNL

PS4

PSM

PUM

QIA

QSC

RHK

RHM

RIB

RIO

ROG

RYA

SAN

SAX

SAZ

SBS

SCY

SGO

SHA

SHL

SKS

SKY

SNH

SOW

SPR

SWV

SY1

SYV

SZG

SZU

T5O

TC1

TCG

TEX

TFA

TFW

TIT

TLG

TLX

TN2

TOM

TR3

TWR

UA

UPS

V3S

VAO

VBK

VIV

VOD

VOS

VWS

WAC

WCH

WDL

WFC

WMH

WWE

YHO

ZAL

0SC

6MK

A8B

AAG

AB1

ABR

ACB

ADL

ADS

ADV

AFX

AGR

AIR

ALU

ALU

ALV

AMS

AMZ

ANN

APA

AR4

ARL

ATH

ATS

AYI

B1C

B4B

B4T

B8F

BAC

BAF

BAH

BAS

BC8

BCO

BE

BEI

BG

BKS

BMW

BNP

BP

BTC

BTL

BVB

BVF

BWO

BWT

C0Q

CAI

CAT

CBK

CG3

CHV

CIS

COK

CON

CS

CU1

DAI

DAX

DB1

DBI

DBK

DBX

DIA

DJI

DLG

DOC

DPB

DPW

DRI

DTE

DUE

DUP

DWS

DY2

EBS

ECX

ELY

ETE

EV4

EVD

EVK

EVN

EVT

F

F0G

F3A

F3C

FAA

FAG

FDX

FIE

FIT

FKA

FLU

FME

FPH

FR6

FRA

FRE

FTE

FXI

G

G1A

G24

GAZ

GBF

GE

GEY

GFT

GG

GIL

GLE

GM

GMM

GOS

GSK

GVC

H24

HDD

HDI

HDM

HEI

HLE

HOT

HTO

HYQ

IBI

IBM

IBU

IFX

IGY

IIA

INL

JEN

JNJ

JPM

KBC

KCO

KO

KU2

L5A

LEG

LEO

LHA

LIN

LMI

LMT

LNZ

LPK

LTH

LUK

LXS

M5Z

MDO

MEO

MGN

MMK

MMM

MOH

MOR

MRK

MT

MTX

MUF

MUX

MZB

NDA

NE

NEH

NEM

NEX

NFC

NKE

NTO

O2D

OBS

OBV

OMV

OSR

P1Z

PA8

PA9

PAL

PBB

PBY

PF8

PFE

PFV

PGN

PNL

POS

PRG

PS4

PSM

PUM

PYT

QIA

QSC

R6C

RBI

RHK

RHM

RHO

RIB

RIO

ROG

ROS

RWE

RXT

RYA

S92

SAC

SAN

SAP

SAX

SAZ

SBO

SBS

SCY

SDF

SEM

SGO

SHA

SHL

SIE

SKS

SKY

SMI

SNG

SNH

SOW

SPI

SPR

STR

SWV

SY1

SYV

SZG

SZU

T5O

TC1

TCG

TEX

TFA

TFW

TIT

TKA

TL0

TLG

TLX

TN2

TOM

TR3

TWR

UA

UBM

UNH

UPS

UQA

V3S

VAO

VBK

VER

VIG

VIV

VLA

VOD

VOE

VOS

VOW

VWS

WAC

WBA

WCH

WDI

WDL

WDP

WFC

WIE

WMH

WMT

WOL

WPB

WWE

WXF

YHO

ZAG

ZAL




Magazine aktuell

Geschäftsberichte