Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Verbund - Bewertung für Erste Group-Analysten zu hoch


08.11.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der Verbund erzielte ein starkes 3. Quartal mit einem EBITDA von EUR 350,4 Mio. (+ 35% j/j) und einem Plus beim Nettogewinn von fast 50% auf EUR 167,3 Mio. Die guten Ergebnisse wurden getragen von einer hohen Wasserführung (Erzeugungskoeffizient bei 1,05), höheren Strompreisen gegenüber dem Vorjahr (Durchschnitt 1-9/2019: EUR 39/MWh gegenüber EUR 45/MWh in 1-9/2020) und einem starken Netzsegment. 

Ausblick. Der Verbund schraubte nach dem guten 3. Quartal seine Guidance 2020 erneut nach oben. Das Unternehmen erwartet nun ein EBITDA 2020 in der Bandbreite von EUR 1,24-1,30 Mrd. (+ 7,3% am Mittelpunkt der Guidance) und ein Konzernergebnis zwischen EUR 570-610 Mio. (+12% bzw. 7% zur letzten Guidance). Damit liegt der Ausblick leicht über den aktuellen Konsensuserwartungen. Die Ausschüttungsquote soll unver- ändert zwischen 40 und 50% des um Einmaleffekte bereinigten Konzernergebnisses liegen, das nun in der Bandbreite von EUR 560 und 600 Mio. erwartet wird (+12% bzw. 7% zur letzten Guidance). Wir sehen die Bewer- tung der Verbund-Aktie mit einem KGV 2020e von über 30x nach wie vor als zu hoch an und bleiben bei unserer Reduzieren-Empfehlung.


Verbund, Kraftwerk, Kärnten, beigestellt © Aussender


Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Polytec Group, EVN, Wienerberger, Bawag, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Amag, DO&CO, Semperit, voestalpine, Mayr-Melnhof, SBO, Telekom Austria, Zumtobel, VIG, Pierer Mobility, startup300, Cleen Energy, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Zumtobel
Die Zumtobel Gruppe ist ein international führender Anbieter ganzheitlicher Lichtlösungen. Seit über 50 Jahren entwickelt Zumtobel innovative und individuelle Lichtlösungen und bietet ein umfassendes Spektrum an hochwertigen Leuchten und Lichtsteuerungssystemen für unterschiedliche Anwendungsbereiche der Gebäudebeleuchtung

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2PJJ6
AT0000A2S737
AT0000A28C15
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Porr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(2)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 2.04%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.8%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: voestalpine(1)
    Star der Stunde: UBM 1.86%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.18%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(7), EVN(1)
    Österreich-Depots: Wieder etwas erholt heute (Depot Kommentar)

    Featured Partner Video

    E-Mobility und Bikes dominieren die IAA dieses Jahr, wie ist die Autobranche zu beurteilen?

    In heutigen Finanztalk sind Christian und Andreas wieder im Bereich der Mobilität für Sie unterwegs und haben dazu spannende Fakten recherchiert. In der Vorwoche schauten wir noch auf den...

    Inbox: Verbund - Bewertung für Erste Group-Analysten zu hoch


    08.11.2020

    08.11.2020

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der Verbund erzielte ein starkes 3. Quartal mit einem EBITDA von EUR 350,4 Mio. (+ 35% j/j) und einem Plus beim Nettogewinn von fast 50% auf EUR 167,3 Mio. Die guten Ergebnisse wurden getragen von einer hohen Wasserführung (Erzeugungskoeffizient bei 1,05), höheren Strompreisen gegenüber dem Vorjahr (Durchschnitt 1-9/2019: EUR 39/MWh gegenüber EUR 45/MWh in 1-9/2020) und einem starken Netzsegment. 

    Ausblick. Der Verbund schraubte nach dem guten 3. Quartal seine Guidance 2020 erneut nach oben. Das Unternehmen erwartet nun ein EBITDA 2020 in der Bandbreite von EUR 1,24-1,30 Mrd. (+ 7,3% am Mittelpunkt der Guidance) und ein Konzernergebnis zwischen EUR 570-610 Mio. (+12% bzw. 7% zur letzten Guidance). Damit liegt der Ausblick leicht über den aktuellen Konsensuserwartungen. Die Ausschüttungsquote soll unver- ändert zwischen 40 und 50% des um Einmaleffekte bereinigten Konzernergebnisses liegen, das nun in der Bandbreite von EUR 560 und 600 Mio. erwartet wird (+12% bzw. 7% zur letzten Guidance). Wir sehen die Bewer- tung der Verbund-Aktie mit einem KGV 2020e von über 30x nach wie vor als zu hoch an und bleiben bei unserer Reduzieren-Empfehlung.


    Verbund, Kraftwerk, Kärnten, beigestellt © Aussender



    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: ams/Osram - Berichterstattung wird sich erst ab dem Q1 2021 bessern, meinen Analysten

    Inbox: Semperit - Eine der wenigen österreichischen Aktien, die von der Corona-Pandemie profitiert

    Inbox: Polytec - Q3-Zahlen zeigten erwartete Erholung

    Inbox: Wienerberger könnte im Gesamtjahr durchaus die Guidance übertreffen, meinen Analysten

    Inbox: Analysten sehen Lenzing "langfristig weiter auf Kurs"

    Inbox: Analysten sehen weiteres Kurspotential für die Andritz-Aktie

    Inbox: voestalpine: Erholung im Automobil-Bereich im Aktienkurs eingepreist, meinen Analysten

    Inbox: Analysten: Strabag steuert auf ein gutes Jahresergebnis 2020 zu

    Inbox: Kommende Woche im Fokus: Uniqa, Kapsch TrafficCom, Semperit, Do&Co, Flughafen Wien und FACC

    Audio: 16 Unternehmen nutzen derzeit Evotec Technologie oder Dienstleistungen für Covid-Forschung

    Inbox: Berichtsaison liefert positive Nachrichten

    Inbox: ATX charttechnisch: Es gilt die 50-Tage-Linie zu überwinden

    Inbox: Aktienmarkt-Ausblick: Seitwärts-Tendenz erwartet





     

    Bildnachweis

    1. Verbund, Kraftwerk, Kärnten, beigestellt , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Polytec Group, EVN, Wienerberger, Bawag, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Amag, DO&CO, Semperit, voestalpine, Mayr-Melnhof, SBO, Telekom Austria, Zumtobel, VIG, Pierer Mobility, startup300, Cleen Energy, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom.


    Random Partner

    Zumtobel
    Die Zumtobel Gruppe ist ein international führender Anbieter ganzheitlicher Lichtlösungen. Seit über 50 Jahren entwickelt Zumtobel innovative und individuelle Lichtlösungen und bietet ein umfassendes Spektrum an hochwertigen Leuchten und Lichtsteuerungssystemen für unterschiedliche Anwendungsbereiche der Gebäudebeleuchtung

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Verbund, Kraftwerk, Kärnten, beigestellt, (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2PJJ6
    AT0000A2S737
    AT0000A28C15
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Porr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Strabag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(2)
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 2.04%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.8%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: voestalpine(1)
      Star der Stunde: UBM 1.86%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.18%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(7), EVN(1)
      Österreich-Depots: Wieder etwas erholt heute (Depot Kommentar)

      Featured Partner Video

      E-Mobility und Bikes dominieren die IAA dieses Jahr, wie ist die Autobranche zu beurteilen?

      In heutigen Finanztalk sind Christian und Andreas wieder im Bereich der Mobilität für Sie unterwegs und haben dazu spannende Fakten recherchiert. In der Vorwoche schauten wir noch auf den...