Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Sentiment am globalen Aktienmarkt bleibt mittelfristig positiv


DAX
Akt. Indikation:  13495.00 / 13495.00
Uhrzeit:  03:08:21
Veränderung zu letztem SK:  0.80%
Letzter SK:  13388.42 ( -0.94%)

HANG SENG Letzter SK:  13388.42 ( -1.52%)

17.11.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der globale Index fiel im Wochenverlauf in EUR um -0,2%. Besonders die Emerging Market Indizes kamen unter Druck (-3,6%). Der Hang Seng Index fiel diese Woche um 5,5%. Der Markt befürchtet daß es eine aktivere Intervention Chinas in Hongkong geben könnte. Dies würde wahrscheinlich Kritik aus den USA zur Folge haben. Das erhöht das Risiko dass die US-China Handelsverhandlungen zum Erliegen kommen könnten. Diese entwickeln sich zudem nach negativen Trump Tweets wieder schleppender.

Der S&P Index stieg diese Woche um +0,4% auf 3.094 Punkte. Der DAX erreichte am Dienstag ein neues Jahrshoch, fiel im Wochenverlauf aber um -0,8%. Global kamen insbesondere der Rohstoff- (-3,5%) und der Energiesektor (-2,2%) unter Druck. Der Preis für Brent sank um -0,6% auf USD 56,6. Auch Banken (insb. Europa und Asien) notierten schwächer (-2,3%). Positiv entwickelt sich hingegen weiter der Gesundheits- (+1,1%) und der Basiskonsumsektor (+0,8%).

Ausblick. Das Sentiment am globalen Aktienmarkt bleibt unserer Ansicht nach mittelfristig positiv. Kurzfristig erwarten wir aber eine anhaltende Konsolidierung am Aktienmarkt. Unsere mittel- und langfristige Prognose für Aktien bleibt positiv.


Companies im Artikel
DAX
HANG SENG
Chart, Trading, Kurse, Handel - https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-forex-analyse-1905224/


Aktien auf dem Radar: UBM , Marinomed Biotech , DO&CO , Zumtobel , Österreichische Post , Addiko Bank , ATX , Semperit , OMV , Palfinger , Rosenbauer , Uniqa , AT&S , Mayr-Melnhof , SBO , voestalpine , FACC , AMS , ATX Prime , Andritz , Athos Immobilien , Agrana , Oberbank AG Stamm , Heid AG , Polytec , RHI Magnesita , Kapsch TrafficCom , Amag .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Börse Stuttgart
An der Börse Stuttgart können Privatanleger Aktien, verbriefte Derivate, Anleihen, ETFs und Fonds mit höchster Ausführungsqualität und zu besten Preisen handeln. Auf ihrer Webseite stellt sie Anlegern alles Nötige für ihre Wertpapierinvestments bereit: kostenlose Realtimekurse, nützliche Tools sowie aktuelle News und Videos.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr



Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Lenzing(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: EVN(1), S&T(1), Pierer Mobility AG(1)
    BSN MA-Event Immofinanz
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Lenzing(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: FACC(2), S&T(2), SBO(1), OMV(1), Palfinger(1), AT&S(1), RBI(1)
    Star der Stunde: Palfinger 0.61%, Rutsch der Stunde: Amag -1.39%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: FACC(4), SBO(2), AMS(2), OMV(1), S&T(1), Verbund(1), Flughafen Wien(1), Porr(1), Andritz(1), RBI(1), S Immo(1), Immofinanz(1), Palfinger(1), Lenzing(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 0.64%, Rutsch der Stunde: UBM -0.9%

    Featured Partner Video

    STRABAG AG Direktion Nord

    Mit Niederlassungen in Hamburg, Bornhöved, Neustadt, Lunden, Kiel, Flensburg, Jaderberg, Auchich, Osterwald und Vechta.

    Inbox: Sentiment am globalen Aktienmarkt bleibt mittelfristig positiv


    17.11.2019

    17.11.2019

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der globale Index fiel im Wochenverlauf in EUR um -0,2%. Besonders die Emerging Market Indizes kamen unter Druck (-3,6%). Der Hang Seng Index fiel diese Woche um 5,5%. Der Markt befürchtet daß es eine aktivere Intervention Chinas in Hongkong geben könnte. Dies würde wahrscheinlich Kritik aus den USA zur Folge haben. Das erhöht das Risiko dass die US-China Handelsverhandlungen zum Erliegen kommen könnten. Diese entwickeln sich zudem nach negativen Trump Tweets wieder schleppender.

    Der S&P Index stieg diese Woche um +0,4% auf 3.094 Punkte. Der DAX erreichte am Dienstag ein neues Jahrshoch, fiel im Wochenverlauf aber um -0,8%. Global kamen insbesondere der Rohstoff- (-3,5%) und der Energiesektor (-2,2%) unter Druck. Der Preis für Brent sank um -0,6% auf USD 56,6. Auch Banken (insb. Europa und Asien) notierten schwächer (-2,3%). Positiv entwickelt sich hingegen weiter der Gesundheits- (+1,1%) und der Basiskonsumsektor (+0,8%).

    Ausblick. Das Sentiment am globalen Aktienmarkt bleibt unserer Ansicht nach mittelfristig positiv. Kurzfristig erwarten wir aber eine anhaltende Konsolidierung am Aktienmarkt. Unsere mittel- und langfristige Prognose für Aktien bleibt positiv.


    Companies im Artikel
    DAX
    HANG SENG
    Chart, Trading, Kurse, Handel - https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-forex-analyse-1905224/






    DAX
    Akt. Indikation:  13495.00 / 13495.00
    Uhrzeit:  03:08:21
    Veränderung zu letztem SK:  0.80%
    Letzter SK:  13388.42 ( -0.94%)

    HANG SENG Letzter SK:  13388.42 ( -1.52%)


     

    Bildnachweis

    1. Chart, Trading, Kurse, Handel - https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-forex-analyse-1905224/

    Aktien auf dem Radar: UBM , Marinomed Biotech , DO&CO , Zumtobel , Österreichische Post , Addiko Bank , ATX , Semperit , OMV , Palfinger , Rosenbauer , Uniqa , AT&S , Mayr-Melnhof , SBO , voestalpine , FACC , AMS , ATX Prime , Andritz , Athos Immobilien , Agrana , Oberbank AG Stamm , Heid AG , Polytec , RHI Magnesita , Kapsch TrafficCom , Amag .


    Random Partner

    Börse Stuttgart
    An der Börse Stuttgart können Privatanleger Aktien, verbriefte Derivate, Anleihen, ETFs und Fonds mit höchster Ausführungsqualität und zu besten Preisen handeln. Auf ihrer Webseite stellt sie Anlegern alles Nötige für ihre Wertpapierinvestments bereit: kostenlose Realtimekurse, nützliche Tools sowie aktuelle News und Videos.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Chart, Trading, Kurse, Handel - https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-forex-analyse-1905224/


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr



    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Lenzing(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: EVN(1), S&T(1), Pierer Mobility AG(1)
      BSN MA-Event Immofinanz
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Lenzing(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: FACC(2), S&T(2), SBO(1), OMV(1), Palfinger(1), AT&S(1), RBI(1)
      Star der Stunde: Palfinger 0.61%, Rutsch der Stunde: Amag -1.39%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: FACC(4), SBO(2), AMS(2), OMV(1), S&T(1), Verbund(1), Flughafen Wien(1), Porr(1), Andritz(1), RBI(1), S Immo(1), Immofinanz(1), Palfinger(1), Lenzing(1)
      Star der Stunde: Zumtobel 0.64%, Rutsch der Stunde: UBM -0.9%

      Featured Partner Video

      STRABAG AG Direktion Nord

      Mit Niederlassungen in Hamburg, Bornhöved, Neustadt, Lunden, Kiel, Flensburg, Jaderberg, Auchich, Osterwald und Vechta.