Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Im Fokus: RBI, Verbund, Post, Lenzing, Flughafen Wien


Andritz
Akt. Indikation:  34.84 / 34.94
Uhrzeit:  15:12:52
Veränderung zu letztem SK:  -0.14%
Letzter SK:  34.94 ( 1.33%)

ATX
Akt. Indikation:  2595.80 / 2596.00
Uhrzeit:  15:04:19
Veränderung zu letztem SK:  -0.12%
Letzter SK:  2598.96 ( 0.78%)

ATX Prime Letzter SK:  2598.96 ( 0.71%)
Bawag
Akt. Indikation:  38.52 / 38.62
Uhrzeit:  15:09:37
Veränderung zu letztem SK:  0.13%
Letzter SK:  38.52 ( 1.21%)

Flughafen Wien
Akt. Indikation:  27.00 / 27.30
Uhrzeit:  14:51:31
Veränderung zu letztem SK:  -0.18%
Letzter SK:  27.20 ( 0.00%)

Lenzing
Akt. Indikation:  72.10 / 72.50
Uhrzeit:  15:14:41
Veränderung zu letztem SK:  -0.96%
Letzter SK:  73.00 ( 0.69%)

Semperit
Akt. Indikation:  23.65 / 24.05
Uhrzeit:  15:08:08
Veränderung zu letztem SK:  0.21%
Letzter SK:  23.80 ( 1.28%)

Strabag
Akt. Indikation:  27.60 / 27.90
Uhrzeit:  15:00:55
Veränderung zu letztem SK:  0.54%
Letzter SK:  27.60 ( -1.43%)

Telekom Austria
Akt. Indikation:  6.01 / 6.07
Uhrzeit:  14:44:14
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  6.04 ( -0.17%)

UBM
Akt. Indikation:  34.80 / 35.40
Uhrzeit:  15:06:32
Veränderung zu letztem SK:  -0.28%
Letzter SK:  35.20 ( 0.86%)

Uniqa
Akt. Indikation:  6.35 / 6.39
Uhrzeit:  14:45:10
Veränderung zu letztem SK:  1.43%
Letzter SK:  6.28 ( 0.64%)

Verbund
Akt. Indikation:  59.55 / 59.75
Uhrzeit:  14:58:14
Veränderung zu letztem SK:  1.10%
Letzter SK:  59.00 ( 5.26%)

VIG
Akt. Indikation:  20.10 / 20.40
Uhrzeit:  14:52:54
Veränderung zu letztem SK:  3.11%
Letzter SK:  19.64 ( 0.72%)

Wolford
Akt. Indikation:  6.05 / 6.45
Uhrzeit:  14:46:31
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  6.25 ( -0.79%)

09.03.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : In einer schwachen internationalen Börsenlandschaft rutschte der ATX am Donnerstag wieder unter die 3,000-Punkte Marke und schloss auf Wochensicht 2,2% tiefer. Belastet wurde der Index besonders durch die beiden Banktitel. International sorgten schwächere Schätzungen zum Wirtschaftswachstum 2019 für die Euro-Zone seitens der EZB (von 1,7% Plus auf 1,1% Plus) für Verkaufsdruck. Zudem will die EZB die Zinsen zumindest bis Ende 2019 nicht erhöhen und neue Liquiditätsprogramme auflegen. Auch die Fed verwies diese Woche auf eine nachlassende Konjunkturdynamik in der weltgrößten Volkswirtschaft, den USA.

An die Spitze der Wiener Kurstafel setzte sich diese Woche die VIG mit einem Plus von 4%. VIG schloss letzte Woche die Übernahme der polnischen Gothaer TU ab und stärkt somit ihre Präsenz im Bereich Sachversicherung in Polen auf zusammen nunmehr 9% Marktanteil. Auch die Telekom Austria legte um 2,9% zu. Das Unternehmen ersteigerte in Österreich Frequenzen für den 5G-Mobilfunk um EUR 64 Mio. Der Preis lag zwar über unseren Erwartungen ist jedoch noch vertretbar. Die Uniqakonnte um 2,7% zulegen.

Die Verlustliste wird diesmal von der Raiffeisen Bank Internationalangeführt, die im Zuge von Geldwäsche Spekulationen gegen die frühere litauische Bank Ukio Bankas diese Woche knapp 16% an Wert verlor. Auch die Erste Group verlor diese Woche 5,4% im Zuge des mauen Zins- und Konjunkturausblicks der EZB. Auch Andritz verlor nach Zahlenvorlage diese Woche 4,4%. Obwohl die Jahresziele 2018 erreicht wurden und auch die Guidance für heuer einen deutlichen Umsatzanstieg sowie eine Erhöhung der Rentabilität beinhaltet, überraschte die höher als erwartete Nettoverschuldung negativ.

Unter den ATX Prime Werten stachen diese Woche noch die STRABAG und die UBM hervor mit jeweils Plus 2,5%. UBM präsentierte seine vorläufigen Zahlen 2018 und übertraf mit einem Vorsteuerergebnis von EUR 55 Mio. die eigene Guidance. Dividendenvorschlag und Ausblick folgen mit den finalen Zahlen am 11. April. Als schwächster Prime Wert verlorZumtobel diese Woche satte 17,3% nachdem das 3. Quartal 2018/19 sehr schwach ausfiel. Wir haben unsere Schätzungen im Anschluss leicht überarbeitet und bleiben bei unserer negativen Einschätzung mit neuer Empfehlung Reduzieren und Kursziel 6,40.

Unternehmensseitig gab es diese Woche noch News von Lenzing . Vor der Zahlenpräsentation kommende Woche gab Lenzing bekannt, der HV eine Sonderdividende von EUR 2 zusätzlich zur Dividende 2018 von EUR 3 vorzuschlagen. Dies entspricht einer Dividendenrendite 2018p von 5,7%.

In unserer neuen Analyse zu Semperit haben wir diese Woche unsere Reduzieren-Empfehlung beendet und stufen die Semperit-Aktie nun mit Halten/Kursziel EUR 13,20 ein. Wir denken, dass ein Großteil der Negativfaktoren auf den aktuellen Kurstiefständen bereits eingepreist ist, Investoren aber dennoch Geduld brauchen, bis der Restrukturierungsprozess Ende 2020 abgeschlossen ist.

Ausblick. In der kommenden Woche werden die Raiffeisen Bank International, der Verbund , Lenzing und die Post ihre finalen Jahresergebnis 2018 präsentieren. Die BAWAG veröffentlicht ihren Geschäftsbericht. Zudem berichtet Wolford über sein 3. Quartal und der Flughafen Wien veröffentlicht seine Verkehrsergebnisse für Februar.

Companies im Artikel

Andritz

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Zykliker Österreich
Show latest Report (02.03.2019)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Andritz-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Baader Bank AG, Hudson River Trading Europe, Tower Research Capital, Société Générale S.A., Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



ATX

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (02.03.2019)
 



ATX Prime



Bawag



Flughafen Wien

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
Show latest Report (02.03.2019)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Flughafen Wien-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Lenzing

 
Mitglied in der BSN Peer-Group OÖ10 Members
Show latest Report (02.03.2019)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Lenzing-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Semperit

Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Semperit-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hudson River Trading Europe, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Strabag

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Bau & Baustoffe
Show latest Report (02.03.2019)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Strabag-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Virtu Financial Ireland Limited, Baader Bank AG, Erste Group Bank AG und Oddo Seydler Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Telekom Austria

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Telekom
Show latest Report (02.03.2019)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Telekom Austria-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



UBM

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (02.03.2019)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der UBM-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Raiffeisen Centrobank AG, Kepler Cheuvreux, Hauck & Aufhäuser und Baader Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Uniqa

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Versicherer
Show latest Report (02.03.2019)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Uniqa-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Verbund

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Energie
Show latest Report (02.03.2019)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Verbund-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Virtu Financial Ireland Limited, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



VIG

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Versicherer
Show latest Report (02.03.2019)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der VIG-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Wolford

Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Wolford-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie der Market Maker Hauck & Aufhäuser. Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Woche, Monat, Kalender - https://de.depositphotos.com/24522765/stock-photo-calendar.html © https://depositphotos.com


Aktien auf dem Radar:Semperit, FACC, DO&CO, Warimpex, Agrana, Telekom Austria, Österreichische Post, Erste Group, AT&S, Athos Immobilien, Addiko Bank, Andritz, Wienerberger, Strabag, Rosenbauer, OMV, AMS, Cleen Energy, startup300, Verbund, SW Umwelttechnik, S Immo, Varta AG, HelloFresh, EVN.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Strabag 0.91%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.88%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: EVN(2), Verbund(2), VIG(1), Fabasoft(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Andritz 0.81%, Rutsch der Stunde: Österreichische Post -0.99%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Semperit(1), Österreichische Post(1), OMV(1), S&T(1)
    Investitionsaufschwung wackelt, Spotify-Tipp
    Star der Stunde: Agrana 1.53%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.24%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: S Immo(1), EVN(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.98%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.43%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(2), EVN(1), S Immo(1), Telekom Austria(1), CA Immo(1), AT&S(1), VIG(1), Kapsch TrafficCom(1)

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Kurz und Nebenwirkung

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 19. November 2020

    Inbox: Im Fokus: RBI, Verbund, Post, Lenzing, Flughafen Wien


    09.03.2019

    09.03.2019

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : In einer schwachen internationalen Börsenlandschaft rutschte der ATX am Donnerstag wieder unter die 3,000-Punkte Marke und schloss auf Wochensicht 2,2% tiefer. Belastet wurde der Index besonders durch die beiden Banktitel. International sorgten schwächere Schätzungen zum Wirtschaftswachstum 2019 für die Euro-Zone seitens der EZB (von 1,7% Plus auf 1,1% Plus) für Verkaufsdruck. Zudem will die EZB die Zinsen zumindest bis Ende 2019 nicht erhöhen und neue Liquiditätsprogramme auflegen. Auch die Fed verwies diese Woche auf eine nachlassende Konjunkturdynamik in der weltgrößten Volkswirtschaft, den USA.

    An die Spitze der Wiener Kurstafel setzte sich diese Woche die VIG mit einem Plus von 4%. VIG schloss letzte Woche die Übernahme der polnischen Gothaer TU ab und stärkt somit ihre Präsenz im Bereich Sachversicherung in Polen auf zusammen nunmehr 9% Marktanteil. Auch die Telekom Austria legte um 2,9% zu. Das Unternehmen ersteigerte in Österreich Frequenzen für den 5G-Mobilfunk um EUR 64 Mio. Der Preis lag zwar über unseren Erwartungen ist jedoch noch vertretbar. Die Uniqakonnte um 2,7% zulegen.

    Die Verlustliste wird diesmal von der Raiffeisen Bank Internationalangeführt, die im Zuge von Geldwäsche Spekulationen gegen die frühere litauische Bank Ukio Bankas diese Woche knapp 16% an Wert verlor. Auch die Erste Group verlor diese Woche 5,4% im Zuge des mauen Zins- und Konjunkturausblicks der EZB. Auch Andritz verlor nach Zahlenvorlage diese Woche 4,4%. Obwohl die Jahresziele 2018 erreicht wurden und auch die Guidance für heuer einen deutlichen Umsatzanstieg sowie eine Erhöhung der Rentabilität beinhaltet, überraschte die höher als erwartete Nettoverschuldung negativ.

    Unter den ATX Prime Werten stachen diese Woche noch die STRABAG und die UBM hervor mit jeweils Plus 2,5%. UBM präsentierte seine vorläufigen Zahlen 2018 und übertraf mit einem Vorsteuerergebnis von EUR 55 Mio. die eigene Guidance. Dividendenvorschlag und Ausblick folgen mit den finalen Zahlen am 11. April. Als schwächster Prime Wert verlorZumtobel diese Woche satte 17,3% nachdem das 3. Quartal 2018/19 sehr schwach ausfiel. Wir haben unsere Schätzungen im Anschluss leicht überarbeitet und bleiben bei unserer negativen Einschätzung mit neuer Empfehlung Reduzieren und Kursziel 6,40.

    Unternehmensseitig gab es diese Woche noch News von Lenzing . Vor der Zahlenpräsentation kommende Woche gab Lenzing bekannt, der HV eine Sonderdividende von EUR 2 zusätzlich zur Dividende 2018 von EUR 3 vorzuschlagen. Dies entspricht einer Dividendenrendite 2018p von 5,7%.

    In unserer neuen Analyse zu Semperit haben wir diese Woche unsere Reduzieren-Empfehlung beendet und stufen die Semperit-Aktie nun mit Halten/Kursziel EUR 13,20 ein. Wir denken, dass ein Großteil der Negativfaktoren auf den aktuellen Kurstiefständen bereits eingepreist ist, Investoren aber dennoch Geduld brauchen, bis der Restrukturierungsprozess Ende 2020 abgeschlossen ist.

    Ausblick. In der kommenden Woche werden die Raiffeisen Bank International, der Verbund , Lenzing und die Post ihre finalen Jahresergebnis 2018 präsentieren. Die BAWAG veröffentlicht ihren Geschäftsbericht. Zudem berichtet Wolford über sein 3. Quartal und der Flughafen Wien veröffentlicht seine Verkehrsergebnisse für Februar.

    Companies im Artikel

    Andritz

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Zykliker Österreich
    Show latest Report (02.03.2019)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Andritz-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Baader Bank AG, Hudson River Trading Europe, Tower Research Capital, Société Générale S.A., Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    ATX

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (02.03.2019)
     



    ATX Prime



    Bawag



    Flughafen Wien

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
    Show latest Report (02.03.2019)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Flughafen Wien-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Lenzing

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group OÖ10 Members
    Show latest Report (02.03.2019)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Lenzing-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Semperit

    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Semperit-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hudson River Trading Europe, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Strabag

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Bau & Baustoffe
    Show latest Report (02.03.2019)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Strabag-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Virtu Financial Ireland Limited, Baader Bank AG, Erste Group Bank AG und Oddo Seydler Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Telekom Austria

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Telekom
    Show latest Report (02.03.2019)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Telekom Austria-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    UBM

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
    Show latest Report (02.03.2019)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der UBM-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Raiffeisen Centrobank AG, Kepler Cheuvreux, Hauck & Aufhäuser und Baader Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Uniqa

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Versicherer
    Show latest Report (02.03.2019)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Uniqa-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Verbund

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Energie
    Show latest Report (02.03.2019)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Verbund-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Virtu Financial Ireland Limited, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    VIG

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Versicherer
    Show latest Report (02.03.2019)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der VIG-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Wolford

    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Wolford-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie der Market Maker Hauck & Aufhäuser. Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Woche, Monat, Kalender - https://de.depositphotos.com/24522765/stock-photo-calendar.html © https://depositphotos.com






    Andritz
    Akt. Indikation:  34.84 / 34.94
    Uhrzeit:  15:12:52
    Veränderung zu letztem SK:  -0.14%
    Letzter SK:  34.94 ( 1.33%)

    ATX
    Akt. Indikation:  2595.80 / 2596.00
    Uhrzeit:  15:04:19
    Veränderung zu letztem SK:  -0.12%
    Letzter SK:  2598.96 ( 0.78%)

    ATX Prime Letzter SK:  2598.96 ( 0.71%)
    Bawag
    Akt. Indikation:  38.52 / 38.62
    Uhrzeit:  15:09:37
    Veränderung zu letztem SK:  0.13%
    Letzter SK:  38.52 ( 1.21%)

    Flughafen Wien
    Akt. Indikation:  27.00 / 27.30
    Uhrzeit:  14:51:31
    Veränderung zu letztem SK:  -0.18%
    Letzter SK:  27.20 ( 0.00%)

    Lenzing
    Akt. Indikation:  72.10 / 72.50
    Uhrzeit:  15:14:41
    Veränderung zu letztem SK:  -0.96%
    Letzter SK:  73.00 ( 0.69%)

    Semperit
    Akt. Indikation:  23.65 / 24.05
    Uhrzeit:  15:08:08
    Veränderung zu letztem SK:  0.21%
    Letzter SK:  23.80 ( 1.28%)

    Strabag
    Akt. Indikation:  27.60 / 27.90
    Uhrzeit:  15:00:55
    Veränderung zu letztem SK:  0.54%
    Letzter SK:  27.60 ( -1.43%)

    Telekom Austria
    Akt. Indikation:  6.01 / 6.07
    Uhrzeit:  14:44:14
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  6.04 ( -0.17%)

    UBM
    Akt. Indikation:  34.80 / 35.40
    Uhrzeit:  15:06:32
    Veränderung zu letztem SK:  -0.28%
    Letzter SK:  35.20 ( 0.86%)

    Uniqa
    Akt. Indikation:  6.35 / 6.39
    Uhrzeit:  14:45:10
    Veränderung zu letztem SK:  1.43%
    Letzter SK:  6.28 ( 0.64%)

    Verbund
    Akt. Indikation:  59.55 / 59.75
    Uhrzeit:  14:58:14
    Veränderung zu letztem SK:  1.10%
    Letzter SK:  59.00 ( 5.26%)

    VIG
    Akt. Indikation:  20.10 / 20.40
    Uhrzeit:  14:52:54
    Veränderung zu letztem SK:  3.11%
    Letzter SK:  19.64 ( 0.72%)

    Wolford
    Akt. Indikation:  6.05 / 6.45
    Uhrzeit:  14:46:31
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  6.25 ( -0.79%)



     

    Bildnachweis

    1. Woche, Monat, Kalender - https://de.depositphotos.com/24522765/stock-photo-calendar.... -   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, FACC, DO&CO, Warimpex, Agrana, Telekom Austria, Österreichische Post, Erste Group, AT&S, Athos Immobilien, Addiko Bank, Andritz, Wienerberger, Strabag, Rosenbauer, OMV, AMS, Cleen Energy, startup300, Verbund, SW Umwelttechnik, S Immo, Varta AG, HelloFresh, EVN.


    Random Partner

    Vienna International Airport
    Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

    >> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Woche, Monat, Kalender - https://de.depositphotos.com/24522765/stock-photo-calendar.html, (© https://depositphotos.com)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Strabag 0.91%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.88%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: EVN(2), Verbund(2), VIG(1), Fabasoft(1), S&T(1)
      Star der Stunde: Andritz 0.81%, Rutsch der Stunde: Österreichische Post -0.99%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Semperit(1), Österreichische Post(1), OMV(1), S&T(1)
      Investitionsaufschwung wackelt, Spotify-Tipp
      Star der Stunde: Agrana 1.53%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.24%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: S Immo(1), EVN(1)
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.98%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.43%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(2), EVN(1), S Immo(1), Telekom Austria(1), CA Immo(1), AT&S(1), VIG(1), Kapsch TrafficCom(1)

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Kurz und Nebenwirkung

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 19. November 2020