Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





IVA-Schwerpunktfragen - Erste Group wünscht sich nachhaltige Stärkung des Kapitalmarkts ... (Christine Petzwinkler)

Autor:
Andreas Paciorek

Andreas Paciorek ist Marktstratege bei CMC Markets in Frankfurt. Davor arbeitete er bei der Bank of Tokyo Mitsubishi in Frankfurt sowie bei der Varengold Bank. Paciorek hat ein Diplom der Universität Bonn im Bereich Regionalwissenschaften Japan mit Schwerpunkt Wirtschaft. Neben dem regelmäßigen Blick auf DAX und Euro konzentriert er sich auf die asiatischen Märkte und legt dabei den Fokus sowohl auf die technische Analyse als auch die geldpolitischen Entwicklungen in den einzelnen Märkten.

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

18.05.2018, 4107 Zeichen

Auch die Erste Group hat die diesjährigen Schwerpunktfragen des IVA beantwortet. Hier ein Auszug:Wie viele Mitarbeiter (ohne Vorstand) hatten 2017 einen Jahresgesamtbezug von mehr als 200.000 Euro und wie viele davon einen Jahresgesamtbezug...

...von über 500.000 Euro?Im Jahr 2017 hatten 72 MitarbeiterInnen einen Jahresgesamtbezug von mehr als EUR 200.000.Im Jahr 2017 hatten 0 MitarbeiterInnen einen Jahresbezug von mehr als EUR 500.000.Wie viele Mitarbeiter hatten im Berichtsjahr einen Jahresbezug von weniger als 25.000 Euro? (Vollzeitbeschäftigung, volles Jahr, ohne Lehrlinge) aufgegliedert nach Inland – Ausland.Im Jahr 2017 hatten 0 Mitarbeiter(Inland) einen Jahresbezug von weniger als EUR 25.000.Kosten des Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichts? – Auflage VerteilerDie Kosten (Druck und Versand sowie Online) für den Geschäftsbericht 2017 belaufen sich auf rund EUR 105.000. Der nichtfinanzielle Bericht ist Teil des veröffentlichten Geschäftsberichts, die Kosten für den Nachhaltigkeitsteil können daher nicht gesondert ermittelt werden.Druckauflage: 4.950 Stück (davon 3.600 deutsch sowie 1.350 englisch).Kosten der Umstellung IFRS 9 (Finanzinstrumente) und IFRS 16 (Leasing), insbesondere jene der externe Beratung?Die ungefähren Gesamtkosten (CAPEX, OPEX, PEREX) des Gruppen-IFRS 9-Programmes im Zeitraum von 2016-2018 betrugen EUR 85 Mio. Diese Summe beinhaltet die Umsetzung auf Konzernebene sowie die Umsetzung in den lokalen Einheiten. Die externen Kosten (Business und IT Consultancy) betrugen dabei ca. EUR 17 Mio., d.h. in etwa 20% der Gesamtkosten. Hinsichtlich der Umstellung auf IFRS 16 sind im abgelaufenen Geschäftsjahr auf Gruppenebene noch keine Kosten angefallen.Höhe der Körperschafts- (bzw. Ertragssteuer-) zahlungen 2017 in Österreich und in den drei wichtigsten Auslandsmärkten?Beträge zu den laufenden Körperschaftsteuerzahlungen 2017 in Österreich und den drei wichtigsten Auslandsmärkten (in TEUR):Österreich: EUR 90.531,33 (davon Sparkassen: EUR 83.874,52)Tschechien: EUR 133.400,58Rumänien: EUR 17.952,15Slowakei: EUR 57.621,2Pflichtbeiträge an die Wirtschaftskammer, für Mitarbeiter berechnete und abgeführte Arbeiterkammerumlage, Beiträge an freiwillige Interessensvertretungen, Kommunalsteuer (nur Österreich)?- Pflichtbeiträge an die Wirtschaftskammer: EUR 151.868,77- Arbeiterkammerumlage: Holding: EUR 546.000, EBOe EUR 612.000- Beiträge an freiwillige Interessensvertretungen: EUR 1 000 000- Kommunalsteuer: EUR 5.787.591,52Wie viele Mitarbeiter gingen 2017 mit welchem Durchschnittsalter in Pension?Anzahl der MADurchschnittsalterErste Holding:3761,6EBOe:8959,8 Anzahl der LehrlingeErste Holding: 0EBOe: 76 Anzahl der freigestellten Betriebsräte6 (EBOe 4 und Holding 2)Auswirkungen von MiFID II, insbesondere betreffend Research/Analysen?Die Erste Group hatte schon im Vorjahr MiFID 2-konform den Research-Versand an Kunden entsprechend umgestellt. Das bedeutet, dass Aktien-Analysen nicht mehr frei (z.B. via Website) verfügbar sind, sondern mit einer eigens dafür vorgesehenen Datenbank an unsere institutionelle Kunden vertrieben werden. Dies ist auch intern CRM (Client Relationship Management)-Dokumentationskonform, was auch eine Forderung von MiFID darstellt. Volkswirtschaftliche- und andere Analysen werden nach wie vor im Wesentlichen öffentlich angeboten. Für nicht mehr frei verfügbare Aktien-Analysen wurde auch MiFID-konform ein sogenanntes „Pricing Package“ geschnürt, welches ab Jänner 2018 institutionellen Kunden angeboten und auch angenommen wird.Die fünf wichtigsten Wünsche an die neue Regierung Kurz/Strache?Stärkung der Unternehmensfinanzierung und der entsprechenden Rahmenbedingungen zur Sicherstellung von Investitionen, Arbeitsplätzen und WohlstandswachstumNachhaltige Stärkung des KapitalmarktsEU-Präsidentschaft: Österreich als Brückenbauer zwischen Ost undWestDigitalisierung: Sicherstellung „digitalisierungsfreundlicher“Rahmenbedingungen als Basis eines wettbewerbsfähigenStandortesMaßnahmen zur Überwindung des IT FachkräftemangelsHinweis: Testen Sie unseren neuen täglichen Börsenbrief - Abo unter:https://boerse-social.com/gabb

Börse Social Network Subscription

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

Tagespass 8.00 Euro /einmalig

15.00 Euro /monatlich


(18.05.2018)

Was noch interessant sein dürfte:


Warimpex - Einblicke in die Marktlage und die Strategie (Christine Petzwinkler)

IVA-Schwerpunktfragen - SW Umwelttechnik mit klaren Ansagen in Richtung Politik (Christine Petzwinkler)

IVA-Schwerpunktfragen - Semperit zu Bezügen, Kosten, Pensionen, Kammerbeiträgen, Analysten ... (Christine Petzwinkler)

Österreichische Post ad IVA-Schwerpunktfragen -Intensität der Research-Arbeit hat sich durch MiFID reduziert (Christine Petzwinkler)

IVA-Schwerpunktfragen - Flughafen Wien möchte intensivere Unterstützung für die 3. Piste (Christine Petzwinkler)

IVA-Schwerpunktfragen - Verbund wünscht sich Kapitalmarktbeauftragten (Christine Petzwinkler)

IVA-Schwerpunktfragen - SBO will Anreize für den Kapitalmarkt und kein Gold-Plating von der neuen Regierung (Christine Petzwinkler)

Lenzing zu IVA-Schwerpunktfragen - Zahlen überall marktübliche Gehälter (Christine Petzwinkler)

UBM-CEO Winkler: "Erwirtschaften derzeit Überrenditen" (Christine Petzwinkler)

BKS-CEO Stockbauer: "Kunden gehen wieder mehr in Richtung Kapitalmarkt" (Christine Petzwinkler)

S Immo zu IVA-Schwerpunktfragen - MiFID II verkompliziert Zugang zu Investoren (Christine Petzwinkler)

CA Immo-CFO Volckens: "Wollen die Aktie am Markt interessant halten" (Christine Petzwinkler)

Valneva stellt Kosten-Nutzenverhältnis und Handelsvolumen der Börsenotierungen auf den Prüfstand (Christine Petzwinkler)

SBO-CEO Grohmann über Rückenwind, Trump, Aramco-Gespräche, neue Produkte und seine Schmuckkästchen (Christine Petzwinkler)



Disclaimer:
Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Ausdrücklich weisen wir auf die bei vielen Anlageformen bestehenden erheblichen Risiken hoher Wertverluste hin. Insbesondere CFDs unterliegen Kursschwankungen. Ihr Verlustrisiko ist unbestimmbar und kann Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen. Verluste können auch Ihr sonstiges Vermögen betreffen. Dieses Produkt eignet sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für CFDs lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast S2/12: Lukas Lachnit, Autor des Tennis-Buchs Love Hurts, über u.a. Bresnik, Thiem, Strolz & McEnroe




CA Immo
Akt. Indikation:  32.10 / 32.35
Uhrzeit:  22:58:41
Veränderung zu letztem SK:  -0.08%
Letzter SK:  32.25 ( -1.07%)



 

Bildnachweis

1. Erste Group   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Strabag, S Immo, Marinomed Biotech, Zumtobel, Frequentis, Flughafen Wien, Wienerberger, SBO, Frauenthal, Kapsch TrafficCom, OMV, Porr, Oberbank AG Stamm, Amag, Bawag, Erste Group, Mayr-Melnhof, Polytec Group, RBI, Uniqa, Siemens Energy, Covestro, Ahlers, Uniper, Verbund.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Bawag dreht nach vier Tagen

» Österreich-Depots: Etwas schwächer ins Wochenende (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 25.11.: Extremes zu CA Immo, Immofinanz, Telekom Austria...

» Volltreffer oder Eigentor? - u.a. mit Xiaomi, Sprouts Farmers, Cloudflar...

» News zu Rosenbauer, Immofinanz, S Immo, Wiener Börse, Research zu CA Imm...

» Nachlese: Palfinger lädt ein, Noah Leidinger feiert, Bettina Binder...

» Cordoba 78 Cup: 0:6 Klatsche für Österreich - Kapsch, Agrana, ...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Rosenbauer, Warimpex und Agrana gesucht,...

» Wiener Börse Plausch S3/54 feat. Bettina Schragl: Präzisierung Immofinan...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Magnus Brunner feat. Robert Holzmann, N...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Mehr zum Thema

Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2GHJ9
AT0000A2T4E5
AT0000A2Z8Z3


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1231

    Featured Partner Video

    SportWoche Podcast S2/09: Maria Hinnerth, Praxis-Chefin mit Lauf-Medaille und Lisa Vienna Background

    Maria Hinnerth ist Physiotherapeutin, Sportphysiotherapeutin und Athletiktrainerin. Sie leitet die Gemeinschaftspraxis be fit be fast im 2. Wiener Gemeindebezirk,. Als Läuferin interessiert si...

    Books josefchladek.com

    Kishin Shinoyama
    A Fine Day (篠山 紀信
    1977
    Heibon-Sha

    Lars Tunbjörk
    I love Borås
    2006
    Max Ström

    Izis Bidermanas
    Paris Enchanted
    1951
    Harvill Press

    Douglas Stockdale
    Middle Ground
    2018
    Self published

    Jörg Colberg
    Vaterland
    2021
    Kerber Verlag


    18.05.2018, 4107 Zeichen

    Auch die Erste Group hat die diesjährigen Schwerpunktfragen des IVA beantwortet. Hier ein Auszug:Wie viele Mitarbeiter (ohne Vorstand) hatten 2017 einen Jahresgesamtbezug von mehr als 200.000 Euro und wie viele davon einen Jahresgesamtbezug...

    ...von über 500.000 Euro?Im Jahr 2017 hatten 72 MitarbeiterInnen einen Jahresgesamtbezug von mehr als EUR 200.000.Im Jahr 2017 hatten 0 MitarbeiterInnen einen Jahresbezug von mehr als EUR 500.000.Wie viele Mitarbeiter hatten im Berichtsjahr einen Jahresbezug von weniger als 25.000 Euro? (Vollzeitbeschäftigung, volles Jahr, ohne Lehrlinge) aufgegliedert nach Inland – Ausland.Im Jahr 2017 hatten 0 Mitarbeiter(Inland) einen Jahresbezug von weniger als EUR 25.000.Kosten des Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichts? – Auflage VerteilerDie Kosten (Druck und Versand sowie Online) für den Geschäftsbericht 2017 belaufen sich auf rund EUR 105.000. Der nichtfinanzielle Bericht ist Teil des veröffentlichten Geschäftsberichts, die Kosten für den Nachhaltigkeitsteil können daher nicht gesondert ermittelt werden.Druckauflage: 4.950 Stück (davon 3.600 deutsch sowie 1.350 englisch).Kosten der Umstellung IFRS 9 (Finanzinstrumente) und IFRS 16 (Leasing), insbesondere jene der externe Beratung?Die ungefähren Gesamtkosten (CAPEX, OPEX, PEREX) des Gruppen-IFRS 9-Programmes im Zeitraum von 2016-2018 betrugen EUR 85 Mio. Diese Summe beinhaltet die Umsetzung auf Konzernebene sowie die Umsetzung in den lokalen Einheiten. Die externen Kosten (Business und IT Consultancy) betrugen dabei ca. EUR 17 Mio., d.h. in etwa 20% der Gesamtkosten. Hinsichtlich der Umstellung auf IFRS 16 sind im abgelaufenen Geschäftsjahr auf Gruppenebene noch keine Kosten angefallen.Höhe der Körperschafts- (bzw. Ertragssteuer-) zahlungen 2017 in Österreich und in den drei wichtigsten Auslandsmärkten?Beträge zu den laufenden Körperschaftsteuerzahlungen 2017 in Österreich und den drei wichtigsten Auslandsmärkten (in TEUR):Österreich: EUR 90.531,33 (davon Sparkassen: EUR 83.874,52)Tschechien: EUR 133.400,58Rumänien: EUR 17.952,15Slowakei: EUR 57.621,2Pflichtbeiträge an die Wirtschaftskammer, für Mitarbeiter berechnete und abgeführte Arbeiterkammerumlage, Beiträge an freiwillige Interessensvertretungen, Kommunalsteuer (nur Österreich)?- Pflichtbeiträge an die Wirtschaftskammer: EUR 151.868,77- Arbeiterkammerumlage: Holding: EUR 546.000, EBOe EUR 612.000- Beiträge an freiwillige Interessensvertretungen: EUR 1 000 000- Kommunalsteuer: EUR 5.787.591,52Wie viele Mitarbeiter gingen 2017 mit welchem Durchschnittsalter in Pension?Anzahl der MADurchschnittsalterErste Holding:3761,6EBOe:8959,8 Anzahl der LehrlingeErste Holding: 0EBOe: 76 Anzahl der freigestellten Betriebsräte6 (EBOe 4 und Holding 2)Auswirkungen von MiFID II, insbesondere betreffend Research/Analysen?Die Erste Group hatte schon im Vorjahr MiFID 2-konform den Research-Versand an Kunden entsprechend umgestellt. Das bedeutet, dass Aktien-Analysen nicht mehr frei (z.B. via Website) verfügbar sind, sondern mit einer eigens dafür vorgesehenen Datenbank an unsere institutionelle Kunden vertrieben werden. Dies ist auch intern CRM (Client Relationship Management)-Dokumentationskonform, was auch eine Forderung von MiFID darstellt. Volkswirtschaftliche- und andere Analysen werden nach wie vor im Wesentlichen öffentlich angeboten. Für nicht mehr frei verfügbare Aktien-Analysen wurde auch MiFID-konform ein sogenanntes „Pricing Package“ geschnürt, welches ab Jänner 2018 institutionellen Kunden angeboten und auch angenommen wird.Die fünf wichtigsten Wünsche an die neue Regierung Kurz/Strache?Stärkung der Unternehmensfinanzierung und der entsprechenden Rahmenbedingungen zur Sicherstellung von Investitionen, Arbeitsplätzen und WohlstandswachstumNachhaltige Stärkung des KapitalmarktsEU-Präsidentschaft: Österreich als Brückenbauer zwischen Ost undWestDigitalisierung: Sicherstellung „digitalisierungsfreundlicher“Rahmenbedingungen als Basis eines wettbewerbsfähigenStandortesMaßnahmen zur Überwindung des IT FachkräftemangelsHinweis: Testen Sie unseren neuen täglichen Börsenbrief - Abo unter:https://boerse-social.com/gabb

    Börse Social Network Subscription

    Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

    Tagespass 8.00 Euro /einmalig

    15.00 Euro /monatlich


    (18.05.2018)

    Was noch interessant sein dürfte:


    Warimpex - Einblicke in die Marktlage und die Strategie (Christine Petzwinkler)

    IVA-Schwerpunktfragen - SW Umwelttechnik mit klaren Ansagen in Richtung Politik (Christine Petzwinkler)

    IVA-Schwerpunktfragen - Semperit zu Bezügen, Kosten, Pensionen, Kammerbeiträgen, Analysten ... (Christine Petzwinkler)

    Österreichische Post ad IVA-Schwerpunktfragen -Intensität der Research-Arbeit hat sich durch MiFID reduziert (Christine Petzwinkler)

    IVA-Schwerpunktfragen - Flughafen Wien möchte intensivere Unterstützung für die 3. Piste (Christine Petzwinkler)

    IVA-Schwerpunktfragen - Verbund wünscht sich Kapitalmarktbeauftragten (Christine Petzwinkler)

    IVA-Schwerpunktfragen - SBO will Anreize für den Kapitalmarkt und kein Gold-Plating von der neuen Regierung (Christine Petzwinkler)

    Lenzing zu IVA-Schwerpunktfragen - Zahlen überall marktübliche Gehälter (Christine Petzwinkler)

    UBM-CEO Winkler: "Erwirtschaften derzeit Überrenditen" (Christine Petzwinkler)

    BKS-CEO Stockbauer: "Kunden gehen wieder mehr in Richtung Kapitalmarkt" (Christine Petzwinkler)

    S Immo zu IVA-Schwerpunktfragen - MiFID II verkompliziert Zugang zu Investoren (Christine Petzwinkler)

    CA Immo-CFO Volckens: "Wollen die Aktie am Markt interessant halten" (Christine Petzwinkler)

    Valneva stellt Kosten-Nutzenverhältnis und Handelsvolumen der Börsenotierungen auf den Prüfstand (Christine Petzwinkler)

    SBO-CEO Grohmann über Rückenwind, Trump, Aramco-Gespräche, neue Produkte und seine Schmuckkästchen (Christine Petzwinkler)



    Disclaimer:
    Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

    Ausdrücklich weisen wir auf die bei vielen Anlageformen bestehenden erheblichen Risiken hoher Wertverluste hin. Insbesondere CFDs unterliegen Kursschwankungen. Ihr Verlustrisiko ist unbestimmbar und kann Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen. Verluste können auch Ihr sonstiges Vermögen betreffen. Dieses Produkt eignet sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für CFDs lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast S2/12: Lukas Lachnit, Autor des Tennis-Buchs Love Hurts, über u.a. Bresnik, Thiem, Strolz & McEnroe




    CA Immo
    Akt. Indikation:  32.10 / 32.35
    Uhrzeit:  22:58:41
    Veränderung zu letztem SK:  -0.08%
    Letzter SK:  32.25 ( -1.07%)



     

    Bildnachweis

    1. Erste Group   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, S Immo, Marinomed Biotech, Zumtobel, Frequentis, Flughafen Wien, Wienerberger, SBO, Frauenthal, Kapsch TrafficCom, OMV, Porr, Oberbank AG Stamm, Amag, Bawag, Erste Group, Mayr-Melnhof, Polytec Group, RBI, Uniqa, Siemens Energy, Covestro, Ahlers, Uniper, Verbund.


    Random Partner

    Erste Group
    Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: Bawag dreht nach vier Tagen

    » Österreich-Depots: Etwas schwächer ins Wochenende (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 25.11.: Extremes zu CA Immo, Immofinanz, Telekom Austria...

    » Volltreffer oder Eigentor? - u.a. mit Xiaomi, Sprouts Farmers, Cloudflar...

    » News zu Rosenbauer, Immofinanz, S Immo, Wiener Börse, Research zu CA Imm...

    » Nachlese: Palfinger lädt ein, Noah Leidinger feiert, Bettina Binder...

    » Cordoba 78 Cup: 0:6 Klatsche für Österreich - Kapsch, Agrana, ...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: Rosenbauer, Warimpex und Agrana gesucht,...

    » Wiener Börse Plausch S3/54 feat. Bettina Schragl: Präzisierung Immofinan...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Magnus Brunner feat. Robert Holzmann, N...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Mehr zum Thema

    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2GHJ9
    AT0000A2T4E5
    AT0000A2Z8Z3


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1231

      Featured Partner Video

      SportWoche Podcast S2/09: Maria Hinnerth, Praxis-Chefin mit Lauf-Medaille und Lisa Vienna Background

      Maria Hinnerth ist Physiotherapeutin, Sportphysiotherapeutin und Athletiktrainerin. Sie leitet die Gemeinschaftspraxis be fit be fast im 2. Wiener Gemeindebezirk,. Als Läuferin interessiert si...

      Books josefchladek.com

      Yoshihiro Tatsuki
      Girl (立木 義浩 | 映像の現代2)
      1972
      Chuo-koron-sha

      Curran Hatleberg
      River's Dream
      2022
      TBW Books

      Raymond Meeks & Mark Steinmetz
      Orchard Volume Three / Idyll
      2011
      Silas Finch

      Kishin Shinoyama
      A Fine Day (篠山 紀信
      1977
      Heibon-Sha

      Robert Frank
      The Americans (Chinese Edition
      2008
      Steidl