Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Gute Einstiegschancen - Raiffeisen stuft Aktienindizes auf „Kauf“ hoch


ATX
Akt. Indikation:  3336.75 / 3336.75
Uhrzeit: 
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  3336.75 ( 0.17%)

DAX Letzter SK:  3336.75 ( -0.08%)
Dow Jones Letzter SK:  3336.75 ( 0.03%)
HANG SENG Letzter SK:  3336.75 ( 1.82%)
Nasdaq Letzter SK:  3336.75 ( -0.27%)
Nikkei Letzter SK:  3336.75 ( 0.35%)
S&P 500 Letzter SK:  3336.75 ( -0.02%)

11.02.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Raiffeisen Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) ...

... Die Betonung der Inflationsrisiken durch die Fed und die stärksten US-Lohnzuwächse seit über acht Jahren im Zuge des Arbeitsmarktberichtes lösten einen massiven Abverkauf – am zuvor gemäß Stimmungsumfragen bereits heiß gelaufenen – Aktienmarkt aus. So verzeichnete die lange Zeit von stärkeren Rückschlägen gefeite Wall Street am Montag dann den stärksten Tagesrückgang seit 6,5 Jahren, nach einer zwischenzeitlichen Erholung folgte dann am Donnerstag ein weiterer Dämpfer. Der breite S&P 500 notierte nach den anfänglichen Gewinnen 2018 nunmehr mit -3,5 % deutlich im negativen Terrain. Mitunter machte sich unter den Investoren Panik breit, was im zwischenzeitlichen Sprung des Volatilitätsindex VIX auf knapp über 50 festgemacht werden kann.Von einer Korrektur kann man auch bei wichtigen europäischen Leitindizes wie dem DAX oder dem Euro STOXX 50 sprechen, die jüngst auch aufgrund des starken Euro ohnehin ihren US-Pendants hinterherhinkten. Wir glauben, dass die Abverkäufe eine interessante Einstiegsgelegenheit darstellen. Dabei ist uns durchaus bewusst, dass uns die Thematik steigender Inflationsraten das ganze Jahr über begleiten wird und die Bewertungen am US-Aktienmarkt schon als hoch einzuschätzen sind. Dennoch halten wir ein weniger expansives geldpolitisches Umfeld durch die Fed und EZB für verkraftbar, zumal die Konjunkturaussichten sehr robust sind. Zudem kletterten die US-Gewinnwachstumsschätzungen im letzten Monat (v.a. dank der Steuerreform) um 6 Prozentpunkte auf mittlerweile 18 %. Der Aufwärtstrend bei den Lohnkosten erscheint vor diesem Hintergrund verkraftbar. In Europa belastet zwar der starke Euro, günstige Refinanzierungskosten und wenig Lohn- druck lassen aber auch hier nennenswerte Gewinnzuwächse (z.B. GW Euro STOXX 50 2018e 11,6 %) erwarten. Der starke US-Gewinnzuwachs dürfte auch die Bewertungsbedenken etwas zerstreuen. Da sich auch die Ende Jänner noch zu beobachtenden Überhitzungstendenzen durch den starken Abverkauf einigermaßen schnell abbauen, schätzen wir die aktuellen Kursniveaus als attraktiv genug ein, um Aktienengagements einzugehen bzw. zu erhöhen. Folglich haben wir unsere Indexprognosen teilweise adaptiert und die Empfehlungen für alle von uns gecoverten Aktienindizes (Anm: ATX , DAX, Euro STOXX 50, SMI, NASDAQ 100, Nikkei 225, Dow Jones Industrial Average, S&P 500, Hang Seng CE)nunmehr auf „Kauf“ geändert. Im globalen Asset Allocation-Portfolio haben wir unsere Aktienquote auf 52 % erhöht, was einer Übergewichtung von 7 Prozentpunkten entspricht. (Aus dem Marktkommentar vom 9.2. von Raiffeisen Research). Companies im Artikel ATX Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (10.02.2018) Platz 23 im Umsatzranking YTD in . Jürgen Zeschky (CEO) Bernard Schäferbarthold (CFO) Lars Krogsgaard (Board Member) DAX Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (10.02.2018) Dow Jones Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (10.02.2018) HANG SENG Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (10.02.2018) Nasdaq Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (10.02.2018) Nikkei Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (10.02.2018) S&P 500 Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (10.02.2018) Deutsche Börse, Xetra, Handelsdaten, Trading, Bildschirm, Credit: Deutsche Börse AG 9807 gute_einstiegschancen_-_raiffeisen_stuft_aktienindizes_auf_kauf_hoch

Börse Social Network Subscription

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

Tagespass 8.00 Euro /einmalig

15.00 Euro /monatlich


Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, S Immo, Frequentis, Agrana, Kapsch TrafficCom, Lenzing, ATX, ATX Prime, ATX TR, voestalpine, Bawag, Wienerberger, AT&S, Amag, Mayr-Melnhof, Semperit, Österreichische Post, Stadlauer Malzfabrik AG, UBM, Frauenthal, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, RBI, Strabag.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A284P0
AT0000A2WC45
AT0000A28JG4


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Erste Group(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Kontron(1), Semperit(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Bawag(1), OMV(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(2)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.31%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.83%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Mayr-Melnhof(1), Pierer Mobility(1), Kontron(1), Zumtobel(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 1.11%, Rutsch der Stunde: AT&S -1.22%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(2), Flughafen Wien(2), AT&S(1)
    BSN MA-Event Henkel

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S4/11: Thomas Bobek

    Thomas Bobek ist seit mehr als 25 Jahren im internationalen Wertpapiergeschäft tätig. Wir sprechen über Stationen bei Raiffeisen Capital, CA New York, Erste Sparinvest, Vontobel, Semper Constantia,...

    Books josefchladek.com

    Dimitra Dede
    Metaphors
    2022
    Void

    Katrien de Blauwer
    Why I Hate Cars
    2019
    Libraryman

    Harri Pälviranta
    Wall Tourist
    2022
    Kult Books

    Kim Thue
    Lode
    2022
    Skeleton Key Press

    Damian Michał Heinisch
    Erde, Feuer, Wind, Wasser
    2021
    Kehrer Verlag

    Inbox: Gute Einstiegschancen - Raiffeisen stuft Aktienindizes auf „Kauf“ hoch


    11.02.2018, 4229 Zeichen

    11.02.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Raiffeisen Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) ...

    ... Die Betonung der Inflationsrisiken durch die Fed und die stärksten US-Lohnzuwächse seit über acht Jahren im Zuge des Arbeitsmarktberichtes lösten einen massiven Abverkauf – am zuvor gemäß Stimmungsumfragen bereits heiß gelaufenen – Aktienmarkt aus. So verzeichnete die lange Zeit von stärkeren Rückschlägen gefeite Wall Street am Montag dann den stärksten Tagesrückgang seit 6,5 Jahren, nach einer zwischenzeitlichen Erholung folgte dann am Donnerstag ein weiterer Dämpfer. Der breite S&P 500 notierte nach den anfänglichen Gewinnen 2018 nunmehr mit -3,5 % deutlich im negativen Terrain. Mitunter machte sich unter den Investoren Panik breit, was im zwischenzeitlichen Sprung des Volatilitätsindex VIX auf knapp über 50 festgemacht werden kann.Von einer Korrektur kann man auch bei wichtigen europäischen Leitindizes wie dem DAX oder dem Euro STOXX 50 sprechen, die jüngst auch aufgrund des starken Euro ohnehin ihren US-Pendants hinterherhinkten. Wir glauben, dass die Abverkäufe eine interessante Einstiegsgelegenheit darstellen. Dabei ist uns durchaus bewusst, dass uns die Thematik steigender Inflationsraten das ganze Jahr über begleiten wird und die Bewertungen am US-Aktienmarkt schon als hoch einzuschätzen sind. Dennoch halten wir ein weniger expansives geldpolitisches Umfeld durch die Fed und EZB für verkraftbar, zumal die Konjunkturaussichten sehr robust sind. Zudem kletterten die US-Gewinnwachstumsschätzungen im letzten Monat (v.a. dank der Steuerreform) um 6 Prozentpunkte auf mittlerweile 18 %. Der Aufwärtstrend bei den Lohnkosten erscheint vor diesem Hintergrund verkraftbar. In Europa belastet zwar der starke Euro, günstige Refinanzierungskosten und wenig Lohn- druck lassen aber auch hier nennenswerte Gewinnzuwächse (z.B. GW Euro STOXX 50 2018e 11,6 %) erwarten. Der starke US-Gewinnzuwachs dürfte auch die Bewertungsbedenken etwas zerstreuen. Da sich auch die Ende Jänner noch zu beobachtenden Überhitzungstendenzen durch den starken Abverkauf einigermaßen schnell abbauen, schätzen wir die aktuellen Kursniveaus als attraktiv genug ein, um Aktienengagements einzugehen bzw. zu erhöhen. Folglich haben wir unsere Indexprognosen teilweise adaptiert und die Empfehlungen für alle von uns gecoverten Aktienindizes (Anm: ATX , DAX, Euro STOXX 50, SMI, NASDAQ 100, Nikkei 225, Dow Jones Industrial Average, S&P 500, Hang Seng CE)nunmehr auf „Kauf“ geändert. Im globalen Asset Allocation-Portfolio haben wir unsere Aktienquote auf 52 % erhöht, was einer Übergewichtung von 7 Prozentpunkten entspricht. (Aus dem Marktkommentar vom 9.2. von Raiffeisen Research). Companies im Artikel ATX Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (10.02.2018) Platz 23 im Umsatzranking YTD in . Jürgen Zeschky (CEO) Bernard Schäferbarthold (CFO) Lars Krogsgaard (Board Member) DAX Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (10.02.2018) Dow Jones Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (10.02.2018) HANG SENG Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (10.02.2018) Nasdaq Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (10.02.2018) Nikkei Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (10.02.2018) S&P 500 Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (10.02.2018) Deutsche Börse, Xetra, Handelsdaten, Trading, Bildschirm, Credit: Deutsche Börse AG 9807 gute_einstiegschancen_-_raiffeisen_stuft_aktienindizes_auf_kauf_hoch

    Börse Social Network Subscription

    Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

    Tagespass 8.00 Euro /einmalig

    15.00 Euro /monatlich




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S3/97: RBI mit Liebesgrüssen aus Moskau, ich nach Frauenthal, voestalpine-Solo, dad.at-Power und KESt-Fehler




    ATX
    Akt. Indikation:  3336.75 / 3336.75
    Uhrzeit: 
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  3336.75 ( 0.17%)

    DAX Letzter SK:  3336.75 ( -0.08%)
    Dow Jones Letzter SK:  3336.75 ( 0.03%)
    HANG SENG Letzter SK:  3336.75 ( 1.82%)
    Nasdaq Letzter SK:  3336.75 ( -0.27%)
    Nikkei Letzter SK:  3336.75 ( 0.35%)
    S&P 500 Letzter SK:  3336.75 ( -0.02%)


     

    Bildnachweis

    1. Deutsche Börse, Xetra, Handelsdaten, Trading, Bildschirm, Credit: Deutsche Börse AG   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, S Immo, Frequentis, Agrana, Kapsch TrafficCom, Lenzing, ATX, ATX Prime, ATX TR, voestalpine, Bawag, Wienerberger, AT&S, Amag, Mayr-Melnhof, Semperit, Österreichische Post, Stadlauer Malzfabrik AG, UBM, Frauenthal, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, RBI, Strabag.


    Random Partner

    Erste Asset Management
    Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Deutsche Börse, Xetra, Handelsdaten, Trading, Bildschirm, Credit: Deutsche Börse AG


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A284P0
    AT0000A2WC45
    AT0000A28JG4


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Erste Group(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Kontron(1), Semperit(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Bawag(1), OMV(1), AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(2)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.31%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.83%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Mayr-Melnhof(1), Pierer Mobility(1), Kontron(1), Zumtobel(1)
      Star der Stunde: Polytec Group 1.11%, Rutsch der Stunde: AT&S -1.22%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(2), Flughafen Wien(2), AT&S(1)
      BSN MA-Event Henkel

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S4/11: Thomas Bobek

      Thomas Bobek ist seit mehr als 25 Jahren im internationalen Wertpapiergeschäft tätig. Wir sprechen über Stationen bei Raiffeisen Capital, CA New York, Erste Sparinvest, Vontobel, Semper Constantia,...

      Books josefchladek.com

      Yves Glorion
      soixante-dix-sept / dix-neuf (77/19)
      2020
      Self published

      Karl Edlund Henrik
      Eden
      2022
      Journal

      Izis Bidermanas
      Paris Enchanted
      1951
      Harvill Press

      Ismo Höltto, Mikko Savolainen, Aku-Kimmo Ripatti
      Suomea tämäkin
      1970
      K. J. Gummerus

      Christian Reister
      Driftwood No.13 | Paris
      2022
      Self published