Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Suche "Günther Rabensteiner" - 163 Treffer (Nur im Titel suchen: 2 Treffer)

20.12.2018

Audio: Drastils ATX-Börse-Fazit 2018: Verbund Aktie +100 %, Do & Co +75 % - Ade BUWOG, ...

20.12.2018 Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com) 11:02 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Christian Drastil, Boerse - Social .com. Thema: BUWOG Chef Daniel Riedl sagte mal: "Wenn Sie etwas zum Kapitalmarkt in Österreich wissen wollen, dann brauchen Sie nur Christian Drastil zu fragen." Das tun wir, fragen Christian Drastil: "Die BUWOG ist nun im Bauch der Vonovia und seit 16.11.2018 de gelistet. Im ATX sind 17 von 20 Werte im Minus. Herausragend 2018 sind die Aktien von Verbund mit +100 % und Do & Co mit +75 %. Negative Überraschung ist die AMS AG. Wir freuen uns auf den Nachschub für die Wiener Börse in Form des direkt market plus, der am 21. Jänner starten wird. >> Beitrag hören Companies im Artikel AMS Letzter SK: 0.00 ( 0.00%) ...


15.12.2018

Inbox: Ausblick: Für kommende Woche nicht viel zu erwarten

15.12.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Während viele internationalen Indizes die Verluste zu Beginn der Woche in deren weiteren Verlauf wieder wettmachen konnten und zumindest mit einem leichten Plus beendeten, schloss der ATX mit einem Minus, und zwar von 0,9%. Die Unsicherheiten bezüglich Handelskonflikte, Konjunktur, Italien und nun wieder vermehrt Brexit lassen an den Börsen keine weihnachtliche Stimmung aufkommen. Kurz vor dem Jahresende liegt der österreichische Leitindex rund 15% unter dem Ausgangsniveau am Jahresanfang. Zu den Gewinnern der Woche zählte der Verbund , der gleich 8,3% zulegen konnte und damit den steigenden Strom-Großhandelspreisen folgte. Die Aktie der FACC (+4,2%) schloss ebenfalls deutlich fester und konnte somit einen Teil der Kursverluste der letzten Wochen wieder wettmachen. ...


08.12.2018

Inbox: Im Fokus: Verbund, S Immo, CA Immo und Polytec

08.12.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die Wiener Börse schloss nach Zugewinnen zu Wochenbeginn mit einem tiefroten Minus von 4,9%. Seit Jahresbeginn liegen wir somit bei einem wenig erfreulichen Minus von knapp 15%, die 3,000er Marke konnte am Donnerstag nicht gehalten werden. Am Montag überwog noch der Optimismus nachdem die USA und China sich am G20-Gipfel einigten, innerhalb eines 90tägigen „Waffenstillstands“ den Handelskonflikt zu entschärfen. Zu Wochenmitte kippte die Stimmung aber nachdem eine inverse Zinskurve in den USA die Furcht vor einer Rezession befeuerte und die Verhaftung der Finanzchefin von Huawei auf Betreiben der USA die Spannungen im Handelsstreit wieder anfachte. Nur vier Werte auf der Wiener Kurstafel schlossen im positiven Bereich, angeführt vom Verbund mit Plus 2,7%. Auch ...


06.12.2018

Audio: Verbund feiert ein Jubiläum: 30 Jahre Börse

06.12.2018 Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com) 9:49 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Wolfgang Anzengruber, VERBUND (Österreichische Elektrizitätswirtschafts-. Thema: Verbund ist eine von wenigen Aktien, die seit Gründung des ATX durchgehend in der ersten Börsenliga gelistet ist. Der Börsengang war allerdings noch früher, nämlich 1988 im Zuge der Privatisierung. Drei Jahrzehnte Börse also, Verbund feiert 30jähriges Börsenjubiläum. Ein Jahrzehnt davon hat CEO Wolfgang Anzengruber bei Verbund miterlebt. Im Interview spricht er über Wahrnehmung, internationale Investoren, Großaktionär Republik Österreich und die Vision der Zukunft. >> Beitrag hören Companies im Artikel ATX Letzter SK: 0.00 ( 0.00%) Mitglied in der BSN Peer-Group ...


10.11.2018

Inbox: Verbund: Mögliche Aufnahme in den MSCI Index beflügelt

10.11.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Eine Wasserführung von 0,74 (mehr als ein Viertel unter dem langjährigen Schnitt) belastete nicht nur das 3. Quartal sondern führte auch zu einer Kürzung der Jahresziele für 2018. Die Umsätze im 3. Quartal konnten mit EUR 707,5 Mio. zwar um 3,3% angehoben werden, das EBITDA ging jedoch um knapp 30% auf EUR 174,8 Mio. zurück und verfehlte sowohl unsere als auch die Konsensuserwartungen deutlich. Die niedrigere Wasserführung, schwächer als erwartete Preise sowie höhere Kosten schlugen sich hier negativ zu Buche. Der Quartalsgewinn fiel um etwas mehr als die Hälfte auf EUR 55,3 Mio. Für 2018 erwartet das Management nun ein EBITDA von EUR 870 Mio. (zuvor EUR 950 Mio.) und ein Konzernergebnis von rund EUR 340 Mio. (zuvor EUR 370 Mio.) auf Basis einer durchschnittlichen ...


10.11.2018

Inbox: Kommende Woche im Fokus: RBI, Post, Mayr-Melnhof, Do&Co, Flughafen Wien und Atrium

10.11.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Nach dem verlustreichen Oktober, startete der ATX mit einem leichten Plus von 2% in den November. Auch international befestigten sich die Märkte leicht, die Verunsicherung bleibt jedoch nach wie vor groß. Der Wiener Markt erhielt diese Woche wieder starke Impulse von der laufenden Berichtssaison. Von den berichtenden Unternehmen konnten fast alle mit positiven Kursaufschlägen schließen. Das stärkste Plus konnte der Verbund erzielen mit einem Anstieg von 8,3% trotz schwachem 3. Quartal aufgrund der historisch niedrigen Wasserführung und Kürzung des Ganzjahresausblicks. Unserer Meinung nach hatte zuletzt eine mögliche Aufnahme in den MSCI Index für die starken Kursausschläge gesorgt. Auch die Polytec legte diese Woche um 6,5% zu obwohl WLTP und Dieselkrise deutliche ...


03.11.2018

Inbox: Andritz, Lenzing, Verbund, Bawag, Polytec, Wienerberger, voestalpine - Schwung a...

03.11.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Nach den starken Kursverlusten der Vorwoche konnte der ATX in dieser Woche wieder Boden gutmachen und legte 2,9% zu, nur zwei Aktien schlossen auf Wochensicht im negativen Bereich. Unterstützung lieferten vor allem die ATX-Schwergewichte OMV (+7,3%), voestalpine (+4,4%) undErste Group (+3,2%). An den europäischen Börsen hatte in dieser Woche zunächst die Aussicht auf Fortschritte bei den Brexit-Verhandlungen die Stimmung beflügelt, diese wurde jedoch später wieder von pessimistischeren Meldungen gedämpft. Gegen Ende der Woche halfen dann optimistische Aussagen Trumps bezüglich des Handelskonflikts mit China. Die Verunsicherung an den Märkten ist aber nach wie vor groß, der vergangene Monat bleibt vielen als schwarzer Oktober in Erinnerung. Die Aktie der OMV konnte ...


02.11.2018

Audio: Verbund-CEO über die veränderte Energiewelt

02.11.2018 Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com) 8:09 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Wolfgang Anzengruber, Verbund -CEO: "In dieser neuen veränderten Energiewelt werden Flexibilität und Speicherkapazitäten ein wesentlicher Teil sein, um die Volatilität der erneuerbaren Energien auszugleichen. Ein Elektrofahrzeug ist ja ein verteilter Stromspeicher, die uns auch helfen, Versorgungssicherheit auf hohem Niveau zu halten." Viele Sandbänke in der Donau. Wie niedrig ist die Wasserführung wirklich? "Wir sehen in Wasserstoff eine große Zukunft, weil ..." >> Beitrag hören Company im Artikel Verbund Letzter SK: 0.00 ( 0.00%) Mitglied in der BSN Peer-Group Energie Show latest Report (27.10.2018) Im ATX auf Pos. 1 (bezogen auf YTD %). ...


18.10.2018

EVN hat heue Ladestation in Muggendorf und Verbund zeigt Kraftwerk Töging (Social Feeds...

[pic1] EVN hat heue Ladestation in Muggendorf >> Bildauswahl durch die BSNgine, zum Originalzusammenhang » BSN Spitout AUT: Verbund strebt wieder... » Nebenwerte-Blick: Agrana macht etwas gut EVN Direkt vor dem Gemeindeamt in Muggendorf ist seit Kurzem unsere neue Ladestation in Betrieb. Wer also einmal die wildromantischen Myrafälle sehen möchte, kann ab sofort problemlos mit dem E-Auto anreisen. >> Mehr dazu und ev. original Bilder hier Verbund zeigt Kraftwerk Töging >> Bildauswahl durch die BSNgine, zum Originalzusammenhang » BSN Spitout AUT: Verbund strebt wieder... » ATX leicht im Plus, AT&S macht in 5... Verbund Am Sonntag, 21. Oktober, noch nichts vor? Wir schlagen vor, das Kraftwerk Töging im Rahmen der #Geschichtstage des Landkreis Mühldorf a. Inn zu besuchen. Das vollständige Programm: https://to.verbund .com/2NUJN0Z Die Geschichte des Kraftwerks Töging und des Innkanals wirkt bis heute. Darum haben wir uns des historischen Films vom Bau von Kraftwerk und Innkanal angenommen und um das Jetzt und ...


15.10.2018

Audio: Neuer reiner Österreich Fonds am Start - gekauft werden Palfinger, Mayr-Melnhof,...

15.10.2018 Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com) 13:09 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Herbert Scherer, WSS Vermögensmanagement GmbH. Thema: Neuer purer rot-weiß-roter Fonds am Start. Am 15. Oktober 2018 startet der Vermögensverwalter WSS aus Linz einen neuen reinen Österreich-Aktienfonds. Fondsmanager Herbert Scherrer: "Ich möchte eine Lanze für die Wiener Börse brechen. Unser Land verdient es, wesentlich besser präsentiert zu werden, wir haben gute Firmen. Wir kaufen eine Palfinger , Mayr-Melnhof , ... Firmen, die in diesem Bereich Weltmarktführer sind. Wir kaufen auch eine Semperit , die auf historischem Tief steht und lieber eine Voest, die noch zum Jahresanfang bei 50 Euro war und jetzt bei 35 steht. Eine Verbund Aktie ist ...



Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr