Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Market closed

Stockpicking Österreich tritt gegen den ATX an
>> Aus 10.000 € wurden 117,627 € (>> about)

boerse-social.com today: UC: 15175    PI: 135221    Hits: 1152486
jc: 859,4km, dra: 1843,3km (147.689km)
365516 ( 109810)

Top
Flughafen Wien 4.35%
Strabag 4.05%
Palfinger 2.13%

Flop
Wienerberger -6.13%
Zumtobel -4.56%
Rosenbauer -3.33%


Aktuelle L&S-Indikationen
ATX TR 0.00% 7225
ATX 0.00% 3606
L&S DAX -1.47% 15486
% Bid/Ask
Addiko Bank 0.54% 13.55/ 14.40
Agrana 0.11% 18.32/ 18.44
Andritz -0.53% 48.18/ 48.62
AT&S 0.21% 35.75/ 36.00
Beaconsmind -0.34%* 14.85 *
CA Immo -0.41% 36.45/ 36.85
Cleen Energy 21.95%* 10 *
DO&CO -0.23% 65.20/ 65.90
Erste Group -0.20% 35.49/ 35.65
Evotec -2.11% 44.02/ 44.20
Fabasoft -2.07% 33.95/ 34.60
FACC -0.17% 8.94/ 9.03
Flughafen Wien -1.42% 29.10/ 30.05
Frequentis -2.13% 25.00/ 25.50
Immofinanz 0.64% 20.54/ 20.64
Knaus Tabbert -1.54% 66.50/ 67.40
Lenzing -0.29% 102.00/ 103.00
Marinomed Biotech 0.65% 115.00/ 118.50
Mayr-Melnhof 0.12% 172.00/ 172.80
Palfinger -0.78% 37.70/ 38.50
Pierer Mobility 0.45% 76.50/ 78.40
Porr -0.69% 17.12/ 17.32
Österreichische Post -0.00% 38.15/ 38.55
Polytec Group 0.06% 8.81/ 8.90
RBI -0.37% 21.26/ 21.42
RHI Magnesita 1.64% 40.10/ 40.40
Rosenbauer 0.00% 49.00/ 49.60
startup300 2.42%* 3.38 *
S&T 1.48% 22.50/ 22.80
S Immo -0.12% 20.45/ 20.60
Strabag -2.31% 39.80/ 40.50
Telekom Austria 0.07% 7.36/ 7.43
UBM -0.11% 44.30/ 44.80
Uniqa -1.32% 7.44/ 7.54
Verbund -0.14% 89.00/ 89.45
VIG -0.10% 24.75/ 24.90
Valneva -2.47% 11.57/ 11.68
Voquz Labs 5.00%* 42 *
VST Building Technologies -1.09%* 9.1 *
Wienerberger -0.66% 29.94/ 30.26
Wolftank-Adisa 0.00%* 15.5 *
Warimpex 0.38% 1.31/ 1.33
XB Systems -0.87%* 1.14 *
Zumtobel 0.00% 8.96/ 9.04

* SK Vortag - keine Indikation

Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Club
>> mehr



  Star der Stunde: Strabag 2.08%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.67%
  (Star/Rutsch der Stunde, 17.09.17:00-18:00)




  Star der Stunde: Lenzing 0.39%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.76%
  (Star/Rutsch der Stunde, 17.09.16:00-17:00)




  BSN MA-Event voestalpine
  voestalpine ist bei 34.41 unter den MA200 gegangen. Davor 385 Tage darüber. (BSN Event, 17.09. 16:55)



  BSN MA-Event Wienerberger
  Wienerberger ist bei 30.79 unter den MA200 gegangen. Davor 401 Tage darüber. (BSN Event, 17.09. 16:35)



  BSN MA-Event Kapsch TrafficCom
  Kapsch TrafficCom ist bei 14.83 unter den MA100 gegangen. Davor 25 Tage darüber. (BSN Event, 17.09. 16:25)



  BSN MA-Event Kapsch TrafficCom
  Kapsch TrafficCom ist bei 14.83 unter den MA200 gegangen. Davor 205 Tage darüber. (BSN Event, 17.09. 16:25)



  Star der Stunde: Semperit 1.56%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.14%
  (Star/Rutsch der Stunde, 17.09.15:00-16:00)




  Star der Stunde: Flughafen Wien 1.14%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -0.95%
  (Star/Rutsch der Stunde, 17.09.14:00-15:00)




  Star der Stunde: UBM 2.15%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -3.24%
  (Star/Rutsch der Stunde, 17.09.13:00-14:00)





  Star der Stunde: Zumtobel 1.16%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -1.5%
  (Star/Rutsch der Stunde, 17.09.12:00-13:00)




  BSN MA-Event Deutsche Boerse
  Deutsche Boerse ist bei 140.78 unter den MA200 gegangen. Davor 93 Tage darüber. (BSN Event, 17.09. 12:45)




  Wiener Börse zu Mittag schwächer: Do&Co, Warimpex und FACC gesucht
  Um 11:58 liegt der ATX TR mit -0.51 Prozent im Minus bei 7278 Punkten (Ultimo 2020: 5466). Topperformer der PIR-Group sind DO&CO mit +1.77% auf 66.15 Euro, dahinter Warimpex mit +1.15% auf 1.315 Euro und FACC mit... (, 17.09. 12:03)



  Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.87%, Rutsch der Stunde: OMV -1.41%
  (Star/Rutsch der Stunde, 17.09.11:00-12:00)




  Star der Stunde: DO&CO 1.37%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.08%
  (Star/Rutsch der Stunde, 17.09.10:00-11:00)




  Unser Robot findet: Deutsche Bank, Deutsche Post, Merck und weitere Aktien auffällig
  Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb. Unter http://www.boerse-social.com/radar bekommt man die jeweils tagesaktuelle Radar-Liste (z.B. der Auszug unten oder mehr) bei... (, 17.09. 10:07)



  Star der Stunde: FACC 1.6%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.96%
  (Star/Rutsch der Stunde, 17.09.9:00-10:00)




  Star der Stunde: Strabag 1.52%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.87%
  (Star/Rutsch der Stunde, 17.09.8:00-09:00)



  #gabb #928
 


Um 10:55 liegt der ATX TR mit +0.53 Prozent im Plus bei 7379 Punkten (Ultimo 2020: 5466). Topperformer der PIR-Group sind Österreichische Post mit +1.49% auf 39.275 Euro, dahinter Andritz mit +1.39% auf 48.77 Euro und Erste Group mit +1.11% auf 35.41 Euro. Zum Vergleich der DAX: 15707 (+0.10%, Ultimo 2020: 13719).

- Finanzbloggerpreis VBV Smeil Alps: Die Nominierungsphase hat begonnen
- Börsen-Kurier: Bericht HVs KapschTrafficCom und Cleen Energy, voestalpine-Stiftung ein großer Erfolg
- PIR-News zu Andritz, Erste Group, RHI Magnesita, Research zu Valneva, S Immo, Verbund 
- Unser Robot sagt: EVN, Agrana, Erste Group und weitere Aktien auffällig, Alfred Stern führt im CEO-Ranking
- Starker Börsenstart der Schweizer Sportmarke On Running an der NYSE, Vitesco in Frankfurt gestartet
- We are Hiring bei Börsenotierten/PIR-Partnern: RBI, RCB und RHI Magnesita
- Smeil Nominierungen 2021: Ethische Rendite, Finanziell umdenken!, finletter, Investmentjourney, Modern Value Investing und PHInanzielle Freiheit
- Börsegeschichte 16.9.: Extremes zu Semperit, Do&Co, Bawag, Porr und Semperit
- Österreich-Depots: Agrana-Position verdoppelt
- wikifolio Stockpicking Öster­reich DE000LS9BHW2: 0.00% vs. last #gabb, +16.70% ytd, +79.60% seit Start 2013

Bitte weitersagen : https://www.boerse-social.com/gabb. Da kann man auch "1 Monat Gratis" bestellen.

Stay tuned, Ihr Börse Social-Team

(#gabb Mail, 16.09. 10:58)




>> Long Distance Bell


Redaktionskonferenz

 

 

So liegt unser wikifolio Stockpicking Öster­reich DE000LS9BHW2: +0.79% vs. last #gabb, +16.50% ytd, +79.30% seit Start 2013. Das ist ein Allzeithoch, erstmals über 180. Das wikifolio ist die Fortsetzung der Real Money Aktivitäten, die am 4.4.2002 mit 10.000 Euro starteten und 2013 ins wikifolio übertragen wurden. Aktueller Stand: 119.345 Euro, ein Plus von 1093,45 Prozent nach Spesen. Das wikifolio ist auch grösster Bestandteil des Depots bei bankdirekt.at, das für 2021 mit 50.000 Euro dotiert ist und Basisinvestments mit Sondersituationen und Hedge-Transaktionen mixt. Der aktuelle Stand ist 53.618 Euro.

Bezeichnung Aktueller Kurs seit Kauf Kurswert    
ISIN vom Differenz Menge    
       

 

 
Erste Group Bank AG Bonus ZT.2021/17.09.2021 TKA
AT0000A2NMN7
8,440 EUR
31.08.21 09:25
267,00 EUR
26,73 %
1.266,00 EUR
150,000 STK

 

 
Erste Group Bank AG Bonus ZT.2021/17.12.2021
AT0000A2NKS0
21,110 EUR
31.08.21 09:25
271,80 EUR
27,32 %
1.266,60 EUR
60,000 STK

 

 
Lang & Schwarz AG O.End 13(13/unl.) WFDRASTIL1
DE000LS9BHW2
178,440 EUR
31.08.21 08:11
1.810,00 EUR
11,29 %
17.844,00 EUR
100,000 STK

 

 
Lang & Schwarz AG O.End 20(20/unl.) WF000C050M
DE000LS9PWA7
174,600 EUR
31.08.21 10:08
93,54 EUR
9,80 %
1.047,60 EUR
6,000 STK

 

 
Raiffeisen Centrobank AG Bonus ZT.21/21.09.2022 RBI
AT0000A2P5V0
18,530 EUR
31.08.21 09:15
262,50 EUR
25,37 %
1.297,10 EUR
70,000 STK

 

 
Raiffeisen Centrobank AG Bonus ZT.21/23.03.2022 ATS
AT0000A2PTU2
30,580 EUR
31.08.21 09:15
277,62 EUR
27,58 %
1.284,36 EUR
42,000 STK

 

 

 

Das Depot bei dad.at umfasst die bisher 43 Private Investor Relations Partner http://www.boerse-social.com/private-investor-relations, die alle zu ungefähr 1000 Euro (wie es sich halt je nach Kurs ausgegangen ist) erworben wurden, als Showcase. Hier weist uns dad.at derzeit folgende Performance auf das eingesetzte Kapital aus: +17,94% oder +7.632,11 Euro. Dazu kommen 629,75 Euro an Nettodividenden. Bezahlt haben bisher 22 Unternehmen: Andritz, Palfinger, Verbund, Mayr-Melnhof, Post, RBI, Addiko Bank, Pierer, Telekom Austria, Wienerberger, Erste Group, VIG, Frequentis, Rosenbauer, UBM, Uniqa, S&T, Knaus Tabbert, die Strabag mit dem Rekordwert von 175,09 Euro, Agrana, Polytec und zuletzt AT&S mit 10,74 Euro. Bezogen auf das bisher eingesetze Aktienkapital machen die bisherigen Dividenden 1,59 Prozent aus, Gesamtperformance also +19,53%.

AKTION
Summe
     
50.172,62  
+17,94   %  /  +7.632,11  
 
AT000ADDIKO0
115  Stk.
14,0500  EUR
1.615,75  
+60,39  % / +608,35  
+0,00  % / -  
AT000AGRANA3
57  Stk.
18,7600  EUR
1.069,32  
+6,59  % / +66,12  
-0,85  % / -9,12  
AT0000730007
27  Stk.
48,9000  EUR
1.320,30  
+31,24  % / +314,28  
+1,45  % / +18,90  
AT0000969985
38  Stk.
36,6000  EUR
1.390,80  
+40,77  % / +402,80  
+1,53  % / +20,90  
CH0451123589
25  Stk.
13,0000  EUR
325,00  
-67,50  % / -675,00  
+9,70  % / +28,75  
AT0000641352
26  Stk.
36,9500  EUR
960,70  
-0,27  % / -2,60  
+0,54  % / +5,20  
AT0000A1PY49
146  Stk.
6,9000  EUR
1.007,40  
+133,11  % / +575,24  
+0,00  % / -  
AT0000818802
15  Stk.
67,8000  EUR
1.017,00  
-0,15  % / -1,50  
+0,00  % / -1,50  
AT0000652011
40  Stk.
33,8300  EUR
1.353,20  
+34,25  % / +345,20  
+1,11  % / +14,80  
DE0005664809
33  Stk.
42,7600  EUR
1.411,08  
+41,87  % / +416,46  
+0,07  % / +0,99  
AT0000785407
21  Stk.
37,8000  EUR
793,80  
-20,92  % / -210,00  
-2,83  % / -23,10  
AT00000FACC2
115  Stk.
8,8200  EUR
1.014,30  
+3,26  % / +32,01  
+0,80  % / +8,05  
AT00000VIE62
35  Stk.
28,6500  EUR
1.002,75  
-0,87  % / -8,75  
-0,52  % / -5,25  
ATFREQUENT09
54  Stk.
25,9000  EUR
1.398,60  
+42,31  % / +415,80  
+1,57  % / +21,60  
AT0000A21KS2
58  Stk.
21,5600  EUR
1.250,48  
+26,30  % / +260,42  
+2,67  % / +32,48  
DE000A2YN504
15  Stk.
68,1000  EUR
1.021,50  
+4,13  % / +40,50  
+0,15  % / +1,50  
AT0000644505
10  Stk.
113,2000  EUR
1.132,00  
+17,31  % / +167,00  
+0,53  % / +6,00  
ATMARINOMED6
9  Stk.
112,0000  EUR
1.008,00  
-5,88  % / -63,00  
+0,00  % / -  
AT0000938204
6  Stk.
178,8000  EUR
1.072,80  
+7,71  % / +76,80  
-0,11  % / -1,20  
AT0000APOST4
34  Stk.
39,7000  EUR
1.349,80  
+37,37  % / +367,20  
+0,89  % / +11,90  
AT0000758305
39  Stk.
37,8500  EUR
1.476,15  
+49,02  % / +485,55  
+2,16  % / +31,20  
AT0000KTMI02
15  Stk.
77,0000  EUR
1.155,00  
+16,67  % / +165,00  
+1,58  % / +18,00  
AT0000A00XX9
135  Stk.
8,7500  EUR
1.181,25  
+17,29  % / +174,15  
-0,79  % / -9,45  
AT0000609607
77  Stk.
16,9600  EUR
1.305,92  
+30,46  % / +304,92  
+1,56  % / +20,02  
AT0000606306
59  Stk.
20,4000  EUR
1.203,60  
+21,79  % / +215,35  
+1,09  % / +12,98  
NL0012650360
22  Stk.
45,1000  EUR
992,20  
-0,88  % / -8,80  
-0,44  % / -4,40  
AT0000922554
25  Stk.
52,0000  EUR
1.300,00  
+29,68  % / +297,50  
-1,14  % / -15,00  
AT0000652250
58  Stk.
20,9000  EUR
1.212,20  
+21,37  % / +213,44  
+0,97  % / +11,60  
AT0000A0E9W5
53  Stk.
19,4600  EUR
1.031,38  
+2,91  % / +29,15  
+0,52  % / +5,30  
ATSTARTUP300
270  Stk.
3,4000  EUR
918,00  
-5,56  % / -54,00  
+1,80  % / +16,20  
AT000000STR1
35  Stk.
38,9000  EUR
1.361,50  
+36,01  % / +360,50  
-0,89  % / -12,25  
AT0000720008
150  Stk.
7,5200  EUR
1.128,00  
+13,77  % / +136,50  
+0,53  % / +6,00  
AT0000815402
28  Stk.
44,7000  EUR
1.251,60  
+24,17  % / +243,60  
+0,68  % / +8,40  
AT0000821103
158  Stk.
7,8900  EUR
1.246,62  
+23,28  % / +235,42  
+0,38  % / +4,74  
FR0004056851
71  Stk.
23,2800  EUR
1.652,88  
+73,73  % / +701,48  
+6,40  % / +99,40  
AT0000746409
14  Stk.
93,3000  EUR
1.306,20  
+35,02  % / +338,80  
+1,86  % / +23,80  
AT0000908504
49  Stk.
24,7500  EUR
1.212,75  
+18,99  % / +193,55  
-0,20  % / -2,45  
DE000A3CSTW4
13  Stk.
40,0000  EUR
520,00  
+0,00  % / +0,00  
+0,00  % / -  
AT0000A25W06
100  Stk.
8,2000  EUR
820,00  
-8,89  % / -80,00  
+0,00  % / -  
AT0000827209
875  Stk.
1,2800  EUR
1.120,00  
+12,28  % / +122,50  
-1,54  % / -17,50  
AT0000831706
38  Stk.
34,3800  EUR
1.306,44  
+31,72  % / +314,64  
-0,06  % / -0,76  
AT0000A25NJ6
90  Stk.
12,4000  EUR
1.116,00  
+32,86  % / +276,00  
-1,59  % / -18,00  
DE000A3H3LX7
200  Stk.
1,5000  EUR
300,00  
-70,00  % / -700,00  
-0,01  % / -  
AT0000837307
163  Stk.
9,4500  EUR
1.540,35  
+53,91  % / +539,53  
-1,46  % / -22,82  
 
"Bistu deppert, Valneva!". Das "Bistu deppert" ist im Wienerischen eine bewundernde Mundartredewendung. Valneva hat in wenigen Tagen 70 Prozent Plus gemacht. Das hilft natürlich dem dad.at-Depot auf ein neues High. Valneva ist bei uns jetzt auch gesamt 70 Prozent im Plus, das Unternehmen ist erst unterjährig PIR-Partner geworden, so fehlt hier die starke Performance vom Jahresbeginn, damit können wir auch den ATX TR nicht halten, der ist ja heuer von Anfang an gestiegen.

---

 

Christian Drastil (Medienmacher)

Christian Drastil  (* 22. März 1968 in Wien) ist ein österreichischer Medienmacher. Nach seiner Matura 1986 startete Drastil bei einer österreichischen Grossbank, bei der er vor allem das Wertpapiergeschäft erlernte und verschiedene Abteilungen durchlief. Seine 1. Station im Mediengeschäft war die WirtschaftsBlatt Verlags AG 1996. Im 1999/2000 wurde Drastil von den Eigentümern mit der Gründung der WirtschaftsBlatt Online AG betraut, war zunächst Chefredakteur und später Geschäftsführer bzw. Aktionär. Im Zuge der Übernahme des WirtschaftsBlatts durch die Styria 2005/2006 gab Drastil seine Anteile ab, gründete danach für die Styria weitere Portale im Web und war u.a. Geschäftsführer der Styria Börse Express GmbH.

Wirtschaft

Seit Ende 2012 ist Drastil selbstständig tätig. Mit seinem Co. Josef Chladek, der schon beim WirtschaftsBlatt und den Styria-Projekten federführend dabei war, gründete er die FC Chladek Drastil Gmbh, die u.a. das monatlich 100-seitige „Börse Social Magazine“ herausgibt (BSM OTS: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170213_OTS0049/boerse-social-magazine-neues-printprodukt-zur-boerse-wien-monatlich-100-seiten-bild ) bzw. zahlreiche Websites (boerse-social.com, boersegeschiche.at , photaq.com ) betreibt.

Sport

Im Jahr 2017 hat der begeisterte Hobbysportler Drastil Wort- und Bild-Marke, Rechte und Archiv der 2015 eingestellten Sport Woche von der Styria  gekauft (

https://www.derstandard.at/story/2000065298009/styria-verkauft-markenrechte-an-der-sport-woche ). Aus diesen und anderen Versatzstücken entsteht nun nach und nach sportgeschichte.at. (https://www.sportsbusiness.at/christian-drastil-startet-sportgeschichte-at/ ). Weitere Aktivitäten im Sportbereich sind der seit 2002 vergebene „Business Athlete Award“ (http://www.sportgeschichte.at/baa ) für ehemalige Spitzensportler, die jetzt in der Wirtschaft erfolgreich sind, sowie die Läuferplattform und -App runplugged.com .

Audio
Im Sommer 2021 wurde von der deutschen Börsenradio Network AG die Seite boersenradio.at übernommen, in diesem Zuge werden neue Produkte wie „Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast“ gestartet ( https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ ).

Auszeichnungen

Drastil wurde für seine Arbeit mehrfach ausgezeichnet, so hat er 2010 den IVA-David für seinen Beitrag zur Aktionärskultur in Österreich überreicht bekommen ( https://amp.diepresse.com/637168 , https://www.iva.or.at/iva-david-preistrager/ ). 2012 wurde er als Finanzblogger des Jahres in der DACH-Region prämiert (https://www.smava.de/blog/smava-aktuell/finance-blog-gewinner2012/ ). Ebenfalls 2012 wurde er vom Zertifikate Forum Austria für sein Lebenswerk geehrt und ist seither als Beirat tätig ( https://www.zertifikateforum.at/ueber-uns/beirat/ )

 

Christian Drastil (gelöscht)[Quelltext bearbeiten]

Fehlende Darstellung der Relevanz Flossenträger 12:15, 24. Aug. 2021 (CEST)

Hallo - ich würde gerne anführen, dass Christian Drastil 1) die erste Wirschafts- und Finanzplattform wirtschaftsblatt.at 1999/2000 gegründet hat, weiters 2) die Liste der Preisträger IVA David durchgängig praktisch nur "relevante" Persönlichkeiten enthält (https://www.iva.or.at/iva-david-preistrager/ ), weiters Christian Drastil bereits in 3) https://de.wikipedia.org/wiki/Sport-Woche erwähnt wurde - und last but not least, er/wir die 4) größte Finanzplattform des Landes Österreichs betreiben - https://boerse-social.com - in Summe also für die Medienlanschaft in Österreich nicht ganz unrelevant (und alles belegt)... Josefchladek (Diskussion) 12:45, 24. Aug. 2021 (CEST)
Chefredakteur der WirtschaftsBlatt Online AG. Das sollte nach den RK für Journalisten reichen. --WAG57 (Diskussion) 13:08, 24. Aug. 2021 (CEST)
Das Wirtschaftsblatt online war nur der Online-Ableger des Wirtschaftsblattes. Leider beide "platt", deswegen nicht viel zum Thema zu finden. Das Online-Magazin (bzw. der Chefredakteur) macht wohl kaum relevant. (RK sagen:"relevanten Zeitung oder Zeitschrift oder ... eines relevanten Rundfunkveranstalters", Online-Magazine sind nichts davon). Flossenträger 13:20, 24. Aug. 2021 (CEST)
Zum "nur" - das wirtschaftsblatt.at wurde sehr eigenständig geführt (war lange eine eigene Firma - erst AG, dann GmbH, die in allen Geschäftsjahren Gewinn gemacht hat und damit Pionier im Webgeschäft war). und hatte mit der Zeitung nur wenige Artikel (eigentlich nur das Tagesarchiv) gemein - war bis zur Umbenennung in boerse-express.com eine sehr relevante und häufig zitierte Seite - es gibt immerhin 1400 Snapshots am Wayback Archive - http://web.archive.org/web/20020901000000*/wirtschaftsblatt.at . ÖWA (Österr. Webanalyse) Zahlen sollten evtl. auftreibbar sein, aber die frühen 2000er Jahre mittlerweile leider ohne große Belege... Josefchladek (Diskussion) 13:39, 24. Aug. 2021 (CEST)
Wird die Seite nun gelöscht - können/müssen/sollen wir noch "etwas" einbringen? Ist die Diskussion beendet und die Entscheidung zur finalen Löschung nun gefallen? Danke Josefchladek(Diskussion) 14:05, 28. Aug. 2021 (CEST)
Gelöscht: Enzyklopädische Relevanz nicht ersichtlich. --Jürgen Oetting (Diskussion) 10:02, 31. Aug. 2021 (CEST)