Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





EVN (AT0000741053)


26.05.2022:

24.000 ( 0.84 %)
71,956 Stück
(30.12.2021: 26.600)
23.90 / 24.10
 
0.00%
08:13:23


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017» 2018» 2019» 2020» 2021

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

-9.77 %

Umsatz '22/'21 %
137 %


Das ist der 38. beste von 102 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 32. beste von 102 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 50    → 8    ↓ 44   
20.35  
  27.25

Periodenhoch am 05.01.22 (Kurs: 27.25 Δ% -11.93)


Periodentief am 07.03.22 (Kurs: 20.35 Δ% -11.93)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 88,291

Durchschnittsperformance Wochentag

Mitglied in der BSN Peer-Group Energie
Show latest Report (21.05.2022)

Für Zusatzliquidität im Orderbuch der EVN-Aktie sorgen Hudson River Trading Europe als Specialist sowie die Market Maker Kepler Cheuvreux, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Susquehanna International Securities Limited, Tower Research Capital, XTX Markets SAS, Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser und Hudson River Trading Europe, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.


Best/Worst Volumen (Stück)
25.05.2022 292,347
12.05.2022 272,210
06.05.2022 218,356
10.02.2022 28,993
02.02.2022 32,713
01.02.2022 35,776
Best/Worst Days
09.03.2022 5.77%
16.05.2022 4.34%
25.05.2022 3.7%
01.03.2022 -9.05%
05.05.2022 -7.13%
12.05.2022 -4.44%
Pics



finanzmarktmashup.at News

12.05.2022

Heimische Öl- und Gasförderung auch 2021 gesunken
Wie in den vergangenen Jahren ist 2021 die Erdölförderung in Österreich erneut zurückgegangen, au...

28.02.2022

Gegenwind für ATX-Geheimtipp EVN
Der österreichische Energieversorger EVN konnte den Umsatz im ersten Geschäftsquartal kräftig ste...

20.12.2021

EVN: Der ATX-Geheimtipp will noch mehr
Der österreichische Energieversorger EVN konnte wieder einmal mit starken Geschäftszahlen aufwart...

12.09.2021

Ronnie Leitgeb: „Wir brauchen diese Challenger Turniere in Österreich“
Die ersten NÖ Open powered by EVN fanden von 5. bis 12. September statt. Im Zuge der Premiere des...

02.09.2021

EVN: Der ATX-Geheimtipp prescht weiter voran
Der österreichische Energieversorger EVN konnte wieder einmal mit starken Geschäftszahlen aufwart...

07.04.2021

EVN: Neuer ATX-Geheimtipp?
Trotz der Corona-Krise laufen die Geschäfte für EVN rund. Doch es gibt noch weitere Kaufargumente...

03.03.2021

EVN verdrängt Telekom Austria aus dem ATX
Im Leitindex der Wiener Börse kommt es zu Umschichtungen.

11.11.2020

EVN Aktie – Die clevere Alternative zu Verbund, dem 2. größten Betreiber von Wasserkraftwer...
EVN ist wenig bekannt, aber inzwischen für Buchwertfans interessant. Mit der 12% Beteiligung an V...

21.09.2020

Andreas Vojta und Sandrina Illes gewinnen österreichische 10 km Meistertitel (Vienna City Ma...
Topleistungen in Tattendorf: U18-Rekord durch Kevin Kamenschak Andreas Vojta (team2012.at) und S...

27.08.2020

EVN-Gewinn um ein Viertel höher
Das Unternehmen hält weiterhin an seiner Prognose für das Gesamtjahr fest.



Social Trading Kommentare
05.05.2022
Moneyboxer | GREEN111
Smart Selection - Green
Bei EVN geht es heute auf Grund von politischen Aussagen bergab. Hier die Erklärung dazu: Aussagen von Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) schicken die heimischen Versorger-Aktien Verbund und EVN auf Talfahrt. Im Interview mit der Tiroler Tageszeitung kündigt er an, Vorschläge für eine neue Reglementierung bei Firmen mit Staatsbeteiligung, die überproportional von der Krise profitieren, ausarbeiten zu lassen. "Ziel muss sein, darauf zu achten, dass, wenn Unternehmen mit staatlicher Beteiligung große Gewinne erwirtschaften, die Eigentümer profitieren - und das sind am Ende die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler. Ihnen gehört dieses Unternehmen. ... Zufallsgewinne bei Unternehmen mit staatlicher Beteiligung gehören dem Volk und nicht den Unternehmen alleine. Da braucht es ein neues Reglement". Gemeint ist etwa Verbund, der von hohen Energiepreisen profitiert, obwohl die Stromproduktion aus Wasserkraft nicht teurer wird. Verbund liegt gegen Mittag mehr als 11 Prozent im Minus, EVN, die an Verbund beteiligt ist, gibt mehr als fünt Prozent nach. Staatliches Krisenmanagement sei "durch die Privatisierung von Infrastrukturunternehmen deutlich schwieriger geworden", so Nehammer gegenüber der Zeitung. Denn auch wenn der Staat an einem börsennotierten Unternehmen beteiligt sei, selbst mehrheitlich wie beim Verbund, gelte Aktienrecht vor staatlichen Zielen. "Wenn keine Krise ist, werfen diese Unternehmen Dividenden ab. In der Krise behindert uns diese Struktur aber. Wir müssen daher nachdenken, wie wir zu einem neuen Weg kommen", so Nehammer. https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2022-05/55969203-verbund-eigentuemer-drueckt-die-aktie-und-die-evn-gleich-mit-christian-drastil-245.htm
06.03.2022
JCL79Invest | SSP22
Cross-sectoral Stock-picking
Ich realisiere einen Verlust von 20,49%, um restliches Geld für andere Investitionen frei zu haben. Sehe hier keine großen Kurssprünge nach oben in der nächsten Zeit.
10.02.2022
Steuerfuchs | KGEUGB
Konstante Geschäftsmodelle ...
Gestern wurde die Dividende der EVN dem wikifolio Konstante Geschäftsmodelle EU+GB gutgeschrieben und der Dividendenabschlag berücksichtigt.
28.12.2021
dividendenstar | MULTIDEN
Steigende Dividenden
Habe heute bei Microsoft reduziert und Gewinne mitgenommen, die ich in EVN investiert habe. Die EVN ist einer der größten Windkraftbetreiber in Österreich, steigert nachhaltig die Dividende und ist trotzdem attraktiver als der Platzhirsch Verbund (siehe KGV).
02.11.2021
Aktienschuster | BK2021
KaufenUndHalten
Die EVN gibt heute bekannt, dass sich das Konzernergebnis wohl auf rund 325 Mill. Euro erhöhen wird. Somit ist damit zu rechnen, dass trotz Höchstkurs der Aktie das KGV wieder günstiger wird. Das bietet natürlich Raum für weitere Kurssteigerungen, zumal die EVN im zunehmend gesuchten grünen Investmentbereich eine günstige Anlagemöglichkeit bietet. Obendrein wird eine schöne Dividende ausgeschüttet. Perfekt für langfristig orientierte Investoren.

Social Trades
19.05.2022 FR3ISING3R
MAYER-FREISINGER Investment
10000 Stück zu 22.55 (sell - Gain: 0.45% )
18.05.2022 LogoInvestments
Versorgung und Entsorgung
15 Stück zu 22.55 (buy)
18.05.2022 AlexHolz
Inflation Macro Hedge
1 Stück zu 22.9 (sell - Gain: 11.52% )
18.05.2022 GutVerdienen
HIGH HEALTH Cannabis Blockc...
78 Stück zu 23.15 (buy)

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart
Peergroup Vergleich

EVN auf Facebook


Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2022
Indizes:

ATX TR:

AT:

DAX:

Dow Jones:

dad.at trending

BSN Watchlist:


Indizes
ATX TR 6948 0.00% 17:58 (6948 0.27% 26.05.)
LSDAX 14240 -0.14% 08:15:07 (14260 1.68% 26.05.)
LSGold 1855 0.26% 08:15:52 (1850 -0.15% 26.05.)
Bitcoin 28743 -0.34% 08:15:51 (28842 -2.82% 26.05.)

Serien 2022

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | dad.at trending | BSN Watchlist




Performance:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | dad.at trending | BSN Watchlist




ATX TR



Österreich

Magazine aktuell

Geschäftsberichte