Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: ATX charttechnisch: Kurzfristig sollte die Tendenz aufwärts gerichtet sein


20.01.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der ATX notiert im Wochenvergleich nahezu unverändert (-0,2%). Die Performance seit Jahresbeginn beträgt +6%.

Wichtige technische Indikatoren, wie der MACD, der Directional Movement Indikator DMI und das Parabolic System geben aktuell Kaufsignale. Der mittelfristige Abwärtstrend bleibt trotz der jüngsten Erholung noch intakt.

Für eine nachhaltige Bodenbildung ist nun die Überwindung des technischen Widerstands, der bei 3.000 Punkten liegt, wichtig.
Es dürfte einige Tage dauern, bis es soweit ist. Kurzfristig sollte die Tendenz des ATX moderat aufwärts gerichtet sein. Wir erwarten, dass der Index in der kommenden Woche in einer Range zwischen ca. 2.970 –3.030 Punkten notieren wird.

ATX by Wiener Börse


Aktien auf dem Radar:S Immo, Strabag, EVN, Amag, Warimpex, Immofinanz, Cleen Energy, FACC, AMS, Bawag, Andritz, CA Immo, DO&CO, Semperit, Telekom Austria, Palfinger, AT&S, Erste Group, Linz Textil Holding, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, SBO, Oberbank AG Stamm, Agrana, Pierer Mobility, RHI Magnesita, Addiko Bank, Flughafen Wien, ATX, Qiagen.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

wikifolio
wikifolio ging 2012 online und ist heute Europas führende Online-Plattform mit Handelsstrategien für alle Anleger, die Wert auf smarte Geldanlage legen. wikifolio Trader, darunter auch Vollzeitinvestoren, erfolgreiche Unternehmer, Experten bestimmter Branchen, Vermögensverwalter oder Finanzredaktionen, teilen ihre Handelsideen in Musterportfolios, den wikifolios. Diesen kannst du einfach und direkt folgen – mit einer Investition in das zugehörige, besicherte wikifolio-Zertifikat.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2REB0
AT0000A2SST0
AT0000A284P0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Halbjahr (Depot Kommentar)
    Nachlese: Do&Co, WallStreetBets and GameStop
    Star der Stunde: UBM 1.3%, Rutsch der Stunde: Porr -2.3%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Österreichische Post(1), Mayr-Melnhof(1)
    BSN MA-Event Strabag
    Wiener Börse zu Mittag stärker: FACC, Verbund und Wienerberger gesucht
    Star der Stunde: Verbund 1.71%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -0.71%
    Star der Stunde: FACC 2.6%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -2.45%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: SBO(1), AMS(1)

    Featured Partner Video

    Und mehr: Rodecaster Pro II, Review und Hörprobe 1. Einsatz

    In der heutigen Sonderfolge geht es um mein avisiertes Sommer-Setup für die bevorstehende 3. Staffel im Podcast, im Zentrum steht dabei der brandneue Rodecaster Pro II, den ich als einer der e...

    Inbox: ATX charttechnisch: Kurzfristig sollte die Tendenz aufwärts gerichtet sein


    20.01.2019, 1170 Zeichen

    20.01.2019

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der ATX notiert im Wochenvergleich nahezu unverändert (-0,2%). Die Performance seit Jahresbeginn beträgt +6%.

    Wichtige technische Indikatoren, wie der MACD, der Directional Movement Indikator DMI und das Parabolic System geben aktuell Kaufsignale. Der mittelfristige Abwärtstrend bleibt trotz der jüngsten Erholung noch intakt.

    Für eine nachhaltige Bodenbildung ist nun die Überwindung des technischen Widerstands, der bei 3.000 Punkten liegt, wichtig.
    Es dürfte einige Tage dauern, bis es soweit ist. Kurzfristig sollte die Tendenz des ATX moderat aufwärts gerichtet sein. Wir erwarten, dass der Index in der kommenden Woche in einer Range zwischen ca. 2.970 –3.030 Punkten notieren wird.

    ATX by Wiener Börse




    Was noch interessant sein dürfte:


    Unser Robot zum Dow: Travelers 8 Tage im Plus, Dow ytd schon 5.9 Prozent im Plus

    Hello bank! 100 detailliert: Böse Woche bei Tesla, Nordex 7 Tage im Plus

    Inbox: Ausblick: Positive Halbjahresschätzungen bleiben weiter aufrecht

    Inbox: Ausblick: Märkte sollten einige Tage seitwärts tendieren, bevor sie ihren mittelfristigen Aufwärtstrend fortsetzen

    Inbox: Für Aufstockung noch besseren Zeitpunkt abwarten

    Inbox: ATX charttechnisch: Angriff auf die 3.000-Punkte-Marke

    Inbox: Ausblick: Leitindizes sollten moderate Zugewinne erzielen

    Inbox: Flughafen Wien – Analysten bleiben bei der positiven Bewertung der Aktie

    Inbox: Wienerberger: Zahlen liegen einen Hauch über den Schätzungen

    Inbox: Gesamtwirtschaftsentwicklung als Impulsgeber

    Inbox: Raiffeisen Wohnbaubank kündigt Bond

    Inbox: Handelsaussetzung WEB Windenergie Anleihen

    Audio: Startup300: Was verbirgt sich hinter der selbsternannten "Startup Aktie"?



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/61: Buys für Valneva und AT&S und Julia Resch ist nicht Sara Grasel




     

    Bildnachweis

    1. ATX by Wiener Börse   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:S Immo, Strabag, EVN, Amag, Warimpex, Immofinanz, Cleen Energy, FACC, AMS, Bawag, Andritz, CA Immo, DO&CO, Semperit, Telekom Austria, Palfinger, AT&S, Erste Group, Linz Textil Holding, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, SBO, Oberbank AG Stamm, Agrana, Pierer Mobility, RHI Magnesita, Addiko Bank, Flughafen Wien, ATX, Qiagen.


    Random Partner

    wikifolio
    wikifolio ging 2012 online und ist heute Europas führende Online-Plattform mit Handelsstrategien für alle Anleger, die Wert auf smarte Geldanlage legen. wikifolio Trader, darunter auch Vollzeitinvestoren, erfolgreiche Unternehmer, Experten bestimmter Branchen, Vermögensverwalter oder Finanzredaktionen, teilen ihre Handelsideen in Musterportfolios, den wikifolios. Diesen kannst du einfach und direkt folgen – mit einer Investition in das zugehörige, besicherte wikifolio-Zertifikat.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    ATX by Wiener Börse


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2REB0
    AT0000A2SST0
    AT0000A284P0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Halbjahr (Depot Kommentar)
      Nachlese: Do&Co, WallStreetBets and GameStop
      Star der Stunde: UBM 1.3%, Rutsch der Stunde: Porr -2.3%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Österreichische Post(1), Mayr-Melnhof(1)
      BSN MA-Event Strabag
      Wiener Börse zu Mittag stärker: FACC, Verbund und Wienerberger gesucht
      Star der Stunde: Verbund 1.71%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -0.71%
      Star der Stunde: FACC 2.6%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -2.45%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: SBO(1), AMS(1)

      Featured Partner Video

      Und mehr: Rodecaster Pro II, Review und Hörprobe 1. Einsatz

      In der heutigen Sonderfolge geht es um mein avisiertes Sommer-Setup für die bevorstehende 3. Staffel im Podcast, im Zentrum steht dabei der brandneue Rodecaster Pro II, den ich als einer der e...