Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Suche "Julian Jäger" - 205 Treffer (Nur im Titel suchen: 6 Treffer)

11.07.2019

Spatenstich für Terminalentwicklung am Flughafen Wien

St. Pölten (OTS/NLK) - Mit einer Investition von rund 500 Millionen Euro werden am Flughafen Wien/Schwechat Terminal 2 und Pier Ost modernisiert sowie ein 70.000 Quadratmeter großes Zusatzgebäude, die T3-Süderweiterung, errichtet. Für diese bis 2023 anberaumten Vorhaben setzten am heutigen Donnerstag Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Wiens Bürgermeister Michael Ludwig und die beiden Flughafen-Wien-Vorstände Julian Jäger und Günther Ofner am Flughafen den symbolischen Spatenstich in Form der ersten Bausteine für die erste Zwischenwand im neuen Terminal 2. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner betonte dabei die dynamische Entwicklung des Flughafens in den letzten Monaten und hob dabei insbesonders das neue Gesundheitszentrum sowie die Kooperationen mit der Innovationsplattform „Plug and Play“ und dem Logistikunternehmen Kühne+Nagel hervor: „Diese Initiativen unterstreichen die Bedeutung des Wirtschaftsstandortes Ostregion. Die Investitionen von 500 Millionen Euro für die Terminalentwicklung dienen der ...


05.07.2019

Im Newsteil gibt es Berichte zum Flughafen Wien, zu einem Deal von Uniqa und Cleen Ener...

[pic1] Deal für Cleen Energy: Innerhalb der nächsten zwei Jahre werden die Beleuchtungssysteme aller 58 direkt von Uniqa betriebenen Standorte in Österreich von der börsengelisteten Cleen Energy energieeffizient umgerüstet. Insgesamt spart Uniqa durch diesen Schritt den Angaben zufolge in Zukunft rund 179 Tonnen CO2 und rund 484.000 kWh Strom jährlich ein. Die durchschnittliche Einsparung je Standort liegt damit jährlich bei rund 3 Tonnen CO2. Zudem würden beim derzeitigen Strompreis rund 60.000 Euro jährlich an Energiekosten durch die Umrüstung eingespart. „Wir sind stolz, dass Uniqa bei diesem Projekt auf unsere individuellen, energieeffizienten Lösungen setzt und freuen uns auf weitere Kooperationen in der Zukunft“, betont Cleen Energy-Vorstand Lukas Scherzenlehner. Hier noch eine kurze Meldung vom börsenotierten rosa Schnittenkonzern: Manner kauft ca 125 ha Haselnussanbauflächen in Aserbaidschan. Die Investmentanalysten von Motley Fool, einer Online-Community, die Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt und ...


05.07.2019

Flughafen Wien arbeitet beim Pharma Handling mit Kühne + Nagel zusammen

Der Flughafen Wien schließt eine Partnerschaft mit Kühne + Nagel im Pharma Handling. „Ein schneller Warenumschlag ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für den Frachtverkehr. Über den Pharmahub Wien können wir 23 Länder innerhalb von eineinhalb Tagen und 15 Länder sogar binnen 24 Stunden Fahrzeit mit Medikamenten versorgen. Kühne + Nagel setzt auf unsere Fachkompetenz und hohe Flexibilität, worüber wir uns sehr freuen“, so Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG. Das Vienna Pharma Handling Center wurde im Dezember 2018 eröffnet. Es ist Teil des Air Cargo Centers und, sowohl von der Straße, als auch vom Vorfeld zugänglich. In der Halle befinden sich zwei voneinander getrennte Temperaturbereiche, ein 1.500 m2 großer Raum für die Abfertigung von Arzneiwaren bei 15 bis 25 Grad Celsius und weitere 153 m2 für die Kühlung auf 2 bis 8 Grad Celsius. Im VPHC werden ausschließlich pharmazeutische Produkte abgefertigt. Für die Errichtung der Halle hat der Flughafen Wien rund 1,8 Millionen Euro investiert. „Durch die ...


16.06.2019

21st Austria weekly - Vienna Airport (14/06/2019)

[pic1] Vienna Airport: The Supervisory Board of Flughafen Wien AG unanimously resolved to reappoint the current Management Board Members Julian Jäger and Günther Ofner for a further term of office extending from October 1, 2020 to September 30, 2025. "Ensuring continuity on the Management Board is an important prerequisite for maintaining the company's path to success. Due to the terminal expansion programme and preparations for the 3rd Runway, Flughafen Wien AG has gigantic construction projects ahead of it lasting many years which will have to be implemented without interrupting normal business operations. The Management Board, which has successfully been in office now for eight years, since 2011, has convincingly demonstrated that it can effectively lead the company into the future", says Director General Bettina Glatz-Kremsner, Chairwoman of the Supervisory Board of Flughafen Wien AG. (From the 21st Austria weekly https://www.boerse-social.com/21staustria (14/06/2019)


15.06.2019

Palfingers extem langer Arbeitsbereich und Ferialjobs am Flughafen Wien (Social Feeds E...

[pic1] Palfingers extem langer Arbeitsbereich Palfinger PK 135.002 TEC 7 - maximale Ausschöpfung des Arbeitsbereiches durch erweitertes HPSC! Palfinger Mitglied in der BSN Peer-Group Crane Show latest Report (15.06.2019) In ATX Prime auf Pos. 11 (bezogen auf YTD %). Platz 4 im Umsatzranking YTD in ATX Prime. Hannes Roither (IR) Martin Zehnder (Board Member) Felix Strohbichler (CFO) Andreas Klauser (CEO) >> Mehr dazu und ev. original Bilder hier Ferialjobs am Flughafen Wien >> Bildauswahl durch die BSNgine, zum Originalzusammenhang » Talente Praktika des BMVIT:... Flughafen Wien Wir suchen dich als FerialarbeiterIn für die Bordkartenkontrolle! Jetzt online bewerben auf https://bit.ly/2WJXlR7 Arbeitest du gerne mit Menschen aus der ganzen Welt zusammen und liebst die Atmosphäre am Flughafen Wien? Wir suchen für den Sommer FerialarbeiterInnen für die Bordkartenkontrolle am Flughafen Wien. Ein, zwei oder auch drei Monate sind möglich, Dienstantritt ab Juli, August oder September. Du bist 18 Jahre alt, hast gute ...


14.06.2019

Nebenwerte-Blick: ams mit der Branche nach unten

[pic1] Tagesgewinner war am Freitag SW Umwelttechnik mit 3,23% auf 16,00 (25% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 0,00%) vor startup300 mit 1,82% auf 5,60 (0% Vol.; 1W 1,82%) und Fabasoft mit 1,30% auf 19,50 (0% Vol.; 1W 0,26%). Die Tagesverlierer: AMS mit -3,31% auf 29,25 (40% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -5,65%), Porr mit -2,91% auf 19,36 (147% Vol.; 1W -1,73%), Palfinger mit -2,77% auf 26,35 (16% Vol.; 1W 1,35%) Siehe auch https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfdrastil1. Die höchsten Tagesumsätze hatten Agrana (2,09 Mio.), EVN (1,74) und Porr (1,58). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2019er-Tagesschnitt gab es bei Agrana (313%), Flughafen Wien (207%) und Porr (147%). Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Frauenthal mit 9,71%, die beste ytd ist Fabasoft mit 63,87%. Am schwächsten tendierten AMS mit -24,48% (Monatssicht) und mit 0% (ytd). Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Fabasoft 63,87% (Vorjahr: -6,53 Prozent) im Plus. Dahinter SW Umwelttechnik 56,86% (Vorjahr: 36 Prozent ...


14.06.2019

Verträge der Flughafen-Vorstände für weitere fünf Jahre verlängert

Die Verträge der Flughafen-Vorstände Julian Jäger und Günther Ofner wurden verlängert. Der Aufsichtsrat der Flughafen Wien AG hat heute einstimmig die amtierenden Vorstandsmitglieder für eine neue Funktionsperiode ab 1. Oktober 2020 bis 30. September 2025 wiederbestellt. "Die Sicherung der Kontinuität im Vorstand ist eine wichtige Voraussetzung, um den Erfolgskurs des Unternehmens fortzusetzen. Mit den Terminalausbauten und der Vorbereitung der 3. Piste hat das Unternehmen gewaltige, viele Jahre dauernde Bauvorhaben vor sich, die bei laufendem Betrieb zu meistern sind. Der seit 2011 nunmehr acht Jahre erfolgreich tätige Vorstand hat überzeugend bewiesen, dass er das Unternehmen gut in die Zukunft führen kann", erläutert die Vorsitzende des Aufsichtsrates, Generaldirektorin Mag. Bettina Glatz-Kremsner die heutige einstimmige Entscheidung des Aufsichtsrates der börsenotierten Flughafen Wien AG.


14.06.2019

Flughafen Wien AG / Julian Jäger and Günther Ofner Reappointed as Members of the Manage...

[pic1]Disclosed inside information pursuant to article 17 Market Abuse Regulation (MAR) transmitted by euro adhoc with the aim of a Europe-wide distribution. The issuer is responsible for the content of this announcement. Personnel 14.06.2019 Wien-Flughafen - Julian Jäger and Günther Ofner Reappointed as Members of the Management Board of Flughafen Wien AG for a Further Five-Year Period Until 2025 The Supervisory Board of Flughafen Wien AG unanimously resolved today to reappoint the current Management Board Members Julian Jäger and Günther Ofner for a further term of office extending from October 1, 2020 to September 30, 2025. "Ensuring continuity on the Management Board is an important prerequisite for maintaining the company's path to success. Due to the terminal expansion programme and preparations for the 3rd Runway, Flughafen Wien AG has gigantic construction projects ahead of it lasting many years which will have to be implemented without interrupting normal business operations. The Management Board, ...


14.06.2019

Flughafen Wien AG / Mag. Julian Jäger und Dr. Günther Ofner als Flughafen Wien AG-Vorst...

[pic1]Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. Personalia 14.06.2019 Wien-Flughafen - Mag. Julian Jäger und Dr. Günther Ofner als Flughafen Wien AG- Vorstände für weitere 5-jährige Amtsperiode bis 2025 wiederbestellt Der Aufsichtsrat der Flughafen Wien AG hat heute einstimmig die amtierenden Vorstandsmitglieder Mag. Julian Jäger und Dr. Günther Ofner für eine neue Funktionsperiode ab 1. Oktober 2020 bis 30. September 2025 wiederbestellt. "Die Sicherung der Kontinuität im Vorstand ist eine wichtige Voraussetzung, um den Erfolgskurs des Unternehmens fortzusetzen. Mit den Terminalausbauten und der Vorbereitung der 3. Piste hat das Unternehmen gewaltige, viele Jahre dauernde Bauvorhaben vor sich, die bei laufendem Betrieb zu meistern sind. Der seit 2011 nunmehr acht Jahre erfolgreich tätige Vorstand hat überzeugend bewiesen, dass er das Unternehmen gut in die Zukunft führen kann", ...


21.05.2019

Flughafen Wien erhöht Ausblick

Flughafen Wien legt auch im Q1/2019 zu: Im Q1/2019 sind die Umsatzerlöse der Flughafen-Wien-Gruppe um 8,2% auf 177,3 Mio. Euro gestiegen und das EBITDA hat sich um 10,5% auf 71,6 Mio. Euro verbessert. Das EBIT zeigt sich um 15,1% höher bei 38,4 Mio. Euro und das Nettoergebnis nach Minderheiten stieg im Q1/2019 um 17,7% auf 24,1 Mio. Euro. Aufgrund der guten Geschäftsentwicklung hebt die Flughafen-Wien-Gruppe die Finanz-Guidance an: Für 2019 werden eine Umsatzsteigerung auf über 830 Mio. Euro (zuvor 820 Mio.), ein Konzern-EBITDA von über 375 Mio. Euro (zuvor 370 Mio.) und ein Ergebnis nach Steuern von mindestens 170 Mio. Euro (zuvor 165 Mio.) erwartet. „Der Flughafen Wien wächst mit einem deutlichen Plus bei Umsatz und Ergebnis weiter. Das schafft auch neue Arbeitsplätze, aktuell arbeiten rund 22.500 Menschen am Flughafen-Standort. Wir verbessern unsere Finanzprognose für das Gesamtjahr 2019 und erwarten einen Umsatz von über 830 Mio. Euro und ein Ergebnis von mehr als 170 Mio. Euro. 2019 investiert der ...



Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr