Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.






Number One 2020: Do&Co auch beim börslichen Upgrade vorne - 125 Prozent Plus beim Handelsvolumen

Gleich 16  der 20 ATX-Titel beendeten das Jahr 2020 mit mehr Handelsvolumen als 2019. Mit einem Zuwachs von 125 (!) Prozent war dabei  Do&Co. die Nr. 1, die durchschnittlichen Tagesumsätze erhöhten sich vs 2019 von 1,404 Mio. auf 3,153 Mio. Do&Co hatte 2020 freilich alle Gefühle bedient: Zu Jahresbeginn und als damals frisch­gebackene „beste Aktie der Nuller-Jahre“ war man nach dem Gewinn neuer Airline-Kunden Analysten-Nr. 1, was Handelsvolumen brachte. Die Lockdown-Realität sah Do&Co dann als größtes Opfer (wieder Volumen) und zum Jahresende sah man Ergebnissse, die viel Hoffnung brachten. Auch bei Mayr-Melnhof kam es zu mehr als einer Verdoppelung (+114% von 1,518 Mio. Euro täglich auf 3,243 Mio. Euro). Bawag, Wienerberger und S Immo legten ebenfalls signifikant zu. 

Am Ende des Feldes findet man mit voestalpine, VIG, SBO und Erste Group Titel, die weniger Volumen als 2019 verbuchten. Das muss aber in einem Jahr mit Verkaufen-um-jeden-Preis-Phasen nicht unbedingt negativ sein. 

Die große Geschichte zum Jahreswechsel war das Duell um den 20. ATX-Platz, das sich immer mehr zwischen dem aktuellen ATX-Wert Telekom Austria und der EVN zugespitzt hat. Die EVN konnte nach Handelsumsätzen die Telekom einholen. Entschieden wird das per Ende Februar auf Basis der Handelsvolumina, denn nach Market Cap sind beide ATX-Liga.

Aus dem "Börse Social Magazine #48" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

Seiten und Bilder aus dem Magazine (Navigieren mit Klick oder den Cursor-Tasten, Wischen am Smartphone)
BSM #48

Sample page 1 for "BSM #48"


Random Partner

Immofinanz
Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.


>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner







Aus dem Börse Social Magazine #48
(Dezember 2020)





Börse Social Magazine Abo

1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro.
Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4 gesamt. Das Abo endet nach Ablauf automatisch.
by the way: Die Heftrücken aneinandergereiht werden im Bücherregal den ATX TR-Chart ergeben, der rote Balken ist stets der Stand vom Monatsultimo.
>> Abo bestellen


Prime Content Magazine