Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.






Number One Awards 2020: Erste Group bleibt mit knapp 12 Mrd. die Nr. 1 beim Handelsvolumen Wien

Zum 7. Mal tragen wir die Number One Awards aus und ebenso oft war die Erste Group die umsatzstärkste Aktie im ATX. Anders als 2019, als zum 200. Geburtstag des Unternehmens am allerletzten Handelstag des Jahres die Grenze von 12 Mrd. Euro beim Gesamtvolumen geknackt werden konnte, blieb man 2020 mit 11,871 Mrd. knapp unter dieser Grenze. 

Auf Rang 2 ebenfalls Traditionelles: Wie  2019 war die OMV, die 2020 auf 9,254 Mrd. kam und damit rund eine Mrd. zulegen konnte, erster Verfolger. Um Rang drei matchten sich bis zuletzt voestalpine und RBI, letztendlich hatte der Stahlriese mit 5,449 Mrd. zu 5,406 Mrd. knapp die Nase vorne. Andritz hatte übrigens Ende November mit 401,6 Mio. Euro den mit Abstand größten Tagesumsatz eines ATX-Titels 2020. Grund: Die Herausnahme aus dem MSCI. 

Insgesamt legte der Equity Market von 61 Mrd. Euro auf 69 Mrd. Euro Handelsvolumen zu, wobei der Panik-Monat März mit dem schnellsten Spontan-Sturz in der ATX-Geschichte mit 10,9 Mrd. das stärkste Einzelmonat seit einer Dekade auslöste. Die geringsten Volumina gab es im Juli mit 4,4 Mrd. Euro. 

Auch im bond market,  bei den structured products (hier nur wegen dem starken März) und bei den ETFs gab es ein Plus.

Aus dem "Börse Social Magazine #48" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

Seiten und Bilder aus dem Magazine (Navigieren mit Klick oder den Cursor-Tasten, Wischen am Smartphone)
BSM #48

Sample page 1 for "BSM #48"


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.


>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner







Aus dem Börse Social Magazine #48
(Dezember 2020)





Börse Social Magazine Abo

1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro.
Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4 gesamt. Das Abo endet nach Ablauf automatisch.
by the way: Die Heftrücken aneinandergereiht werden im Bücherregal den ATX TR-Chart ergeben, der rote Balken ist stets der Stand vom Monatsultimo.
>> Abo bestellen


Prime Content Magazine