Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.






Jahreswechsel = Zeitenwechsel?

Welche Anlagestrategien für die kommenden Monate?

Der Machtübergang in Washington ist holprig, eine Impfung gegen Covid-19 ist konkret in Sicht, Brexit steht vor der Türe, oder gibt es doch noch eine Einigung auf eine vernünftige Vereinbarung? Mit welchen Anlagestrategien können sich Anleger auf die kommenden Monate/das kommende Jahr einstellen? Einige Anregungen, die das breite Spektrum der Zertifikate zeigen, zur Verfügung gestellt von den Emittenten des Zertifikate Forum Austria.

Fokus auf aktuelle Trends. Vontobel sieht weniger Zuflüsse in die großen Indizes als vielmehr eine Fokussierung auf aktuelle Trends und Themen. Jetzt konzentrieren sich Anleger auf das Marktgeschehen und positionieren sich strategisch. Sie setzen taktische Schwerpunkte bei Pharmaherstellern und Biotechunternehmen. Andere Themen sind Wasserstofftechnologie oder die Digitalisierung. Es geht darum, am enormen Wachstum der Unternehmen teilzuhaben.

Zum Zweck der Renditeoptimierung eignen sich Protect Aktienanleihen, die derzeit eine interessante Produktausgestaltung in Bezug auf Kupon und Barriere ermöglichen. Eine 18,50 Prozent p.a. Aktienanleihe mit Barriere Quanto auf Moderna Inc. ist derzeit beispielsweise (Anlagehorizont 10 Monate) mit einer Barriere bei 60 Prozent ausgestattet. Bei einer Multi Aktienanleihe mit Barriere (Worst-Of) Quanto auf die E-Autohersteller Byd Co, NIO und Tesla würden Anleger bei einem Anlagehorizont von einem Jahr einen Kupon von über 22 Prozent sowie eine Rückzahlung des Nennwertes erhalten, sofern die Aktien keinen Kursverlust von über 49,9 Prozent erleiden. Darüber hinaus bieten Partizipationszertifikate auf den Solactive Hydrogen Top Selection Index, den Solactive Home Office Technology Index und den Solactive Food Delivery Index einfache, transparente und vor allem kostengünstige Marktzugänge zu den oben genannten Trendthemen.

Volatilität im Nasdaq®-100. Raiffeisen verweist auf ein USD Nasdaq® - 100 Twin Win Zertifikat, das Anlegern mit der Erwartung von Volatilität im Nasdaq®-100 ohne massiven Kursverlusten die Umsetzung ihrer Markterwartung unter Berücksichtigung der Unsicherheitsfaktoren (US-Wahl, Brexit, Impfung) ermöglicht. Das Zertifikat wurde im Oktober 2020 emittiert, verfügt über eine 5-jährige Laufzeit, und funktioniert folgendermaßen: Ausgehend vom Kurs des Nasdaq® 100 zu Laufzeitbeginn von 11.550,94 Index-Punkten partizipiert der Anleger am Laufzeitende 1:1 an Kursgewinnen bis maximal +35 Prozent. An weiteren Zuwächsen partizipiert der Anleger nicht weiter, sondern die Rückzahlung erfolgt zu 135 Prozent bzw. USD 1.350 je USD 1.000 Nominale. Wenn der Nasdaq®-100 am letzten Bewertungstag hingegen unter dem Startwert notiert, die Barriere von 50 Prozent des Startwertes während der Laufzeit aber nicht verletzt hat, dann werden Verluste in Gewinne umgewandelt. Das heißt, wenn der Index am Laufzeitende z.B. 30 Prozent unter seinem Startwert schließt, dann wird der Index-Verlust von 30 Prozent in Gewinne von 30 Prozent im Twin-Win Zertifikat umgewandelt. Wird jedoch die Barriere verletzt, dann entfällt diese Umwandlung und die Rückzahlung erfolgt entsprechend der Entwicklung des Basiswertes. Dieses Auszahlungsprofil zeigt, dass bestimmte Zertifikate keinen steigenden Markt benötigen, um Rendite zu bringen.

Grünes Zertifikat. Dem Megatrend unseres Jahrzehnts entsprechend verweist die Erste Group auf ihren ERSTE Green Invest Garant 90 Prozent 2020-2015. Dieses Zertifikat bietet 100 Prozent Partizipation an der Wertentwicklung des Basiswerts mit 90 Prozent Rückzahlungs-Garantie der Erste Group am Laufzeitende. Der Basiswert Solactive ERSTE Green Invest VC Index veranlagt weltweit und breit gestreut in einen Index mit Risikokontrolle. Der Anspruch auf Rückzahlung zu 90,00 Prozent des Nominalbetrags durch die Erste Group Bank AG besteht nur zur Fälligkeit. 

Investments in Infrastruktur. Onemarkets regt an, Ertrags­chancen von Unternehmen zu nutzen, die weltweit in Infrastrukturmaßnahmen investieren. Die neue HVB Anleihe mit 92 Prozent Mindestrückzahlung 12/2028 bezogen auf den Global Infrastructure Strategy Index macht dies möglich. In ruhigen Marktphasen mit geringer Schwankung wird der Global Infrastructure Basket Index hoch gewichtet, während in schwankungsintensiven Perioden in einen Geldmarktindex umgeschichtet wird. Anleger partizipieren zu 100 Prozent am steigenden Kurs des Global Infrastructure Strategy Index (Vergleich des Indexstandes zum Laufzeitende mit jenem zu Laufzeitbeginn). Die Mindestrückzahlung am Ende der Laufzeit von 8 Jahren beträgt 92 Prozent.

www.zertifikateforum.at

Aus dem "Börse Social Magazine #47" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

Seiten und Bilder aus dem Magazine (Navigieren mit Klick oder den Cursor-Tasten, Wischen am Smartphone)
BSM #47

Sample page 1 for "BSM #47"


Random Partner

Mayr-Melnhof Gruppe
Die Mayr-Melnhof Gruppe ist Europas größter Karton- und Faltschachtelproduzent. Das Unternehmen konzentriert sich konsequent auf seine Kernkompetenz, die Produktion und Verarbeitung von Karton zu Verpackungen für Konsumgüter des täglichen Bedarfes. Damit wird ein langfristig attraktives und ausgewogenes Geschäft mit überschaubarer Zyklizität verfolgt.


>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner







Aus dem Börse Social Magazine #47
(November 2020)





Börse Social Magazine Abo

1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro.
Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4 gesamt. Das Abo endet nach Ablauf automatisch.
by the way: Die Heftrücken aneinandergereiht werden im Bücherregal den ATX TR-Chart ergeben, der rote Balken ist stets der Stand vom Monatsultimo.
>> Abo bestellen


Prime Content Magazine