Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





BSN Spitout AUT: UBM-Serie gerissen

17.10.2019

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: UBM 0% auf 43,5, davor 4 Tage im Plus (2,35% Zuwachs von 42,5 auf 43,5), EVN -0,5% auf 15,98, davor 3 Tage im Plus (2,16% Zuwachs von 15,72 auf 16,06), Mayr-Melnhof -0,36% auf 110,6, davor 3 Tage im Plus (1,28% Zuwachs von 109,6 auf 111), Warimpex -0,32% auf 1,58, davor 3 Tage im Plus (4,28% Zuwachs von 1,52 auf 1,58).

Folgende Titel haben den Moving Average 100 gekreuzt:
FACC 11,27 (MA100: 10,97, xU, davor 168 Tage unter dem MA100).

Folgende Titel hatten einen Top3 ytd Platz bezogen auf die eigene Performance: Betbull Holding (schlechtester mit 4,17%), Hutter & Schrantz (schlechtester mit -5,29%), Locosoco Group(bester mit 32,5%), Life Settlement Holding (schlechtester mit -20%), VST Building Technologies (schlechtester mit 0,48%), Wolftank-Adisa Holding AG (bester mit 3,33%), Wolftank-Adisa Holding AG (schlechtester mit 3,33%), NET New Energy Technologies (bester mit 14,29%), Powszechny Zaklad Ubezpieczen (2.bester mit 4,8%), AB Effectenbeteiligungen (2.schlechtester mit -2%), Eyemaxx Real Estate (2.schlechtester mit -5,14%), BPG Class A (2.schlechtester mit 0,94%), Fitbit (2.bester mit 8,41%), FACC (3.bester mit 4,84%), Linz Textil Holding(3.schlechtester mit -5%), Talanx (3.schlechtester mit -1,91%), VST Building Technologies (3.bester mit 0,48%),

ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: OMV (2 Plätze verloren, von 2 auf 4) ; dazu, DO&CO (+2, von 14 auf 12), Erste Group (-2, von 11 auf 13), Verbund (+1, von 3 auf 2), Wienerberger(+1, von 4 auf 3), Telekom Austria (+1, von 10 auf 9), Österreichische Post (-1, von 9 auf 10), Uniqa (+1, von 12 auf 11), Bawag (-1, von 13 auf 14), Andritz (+1, von 18 auf 17),

1. S Immo ( 50,28%)
2. Verbund ( 33,35%)
3. Wienerberger ( 30,00%)
4. OMV ( 29,83%)
5. CA Immo ( 24,19%)
6. Immofinanz ( 23,92%)
7. VIG ( 15,88%)
8. Lenzing ( 13,66%)
9. Telekom Austria ( 9,94%)
10. Österreichische Post ( 6,10%)
11. Uniqa ( 4,96%)
12. DO&CO ( 3,71%)
13. Erste Group ( 3,37%)
14. Bawag ( 2,79%)
15. AT&S ( -0,97%)
16. RBI ( -4,28%)
17. Andritz ( -5,43%)
18. SBO ( -6,54%)
19. FACC ( -14,88%)
20. voestalpine ( -16,78%)

 

1. SW Umwelttechnik ( 164,71%)
2. Fabasoft ( 97,48%)
3. AMS ( 96,92%)
4. NET New Energy Technologies ( 60,00%)
5. Warimpex ( 58,00%)
6. UBM ( 30,24%)
7. Marinomed Biotech ( 28,95%)
8. EVN ( 27,03%)
9. Semperit ( 24,50%)
10. Porr ( 20,99%)
11. Rosenbauer ( 19,82%)
12. Sanochemia ( 18,79%)
13. S&T ( 15,99%)
14. Palfinger ( 14,86%)
15. Strabag ( 14,62%)
16. Frequentis ( 4,00%)
17. bet-at-home.com ( 3,80%)
18. Flughafen Wien ( 3,48%)
19. Agrana ( 2,12%)
20. Mayr-Melnhof ( 0,55%)
21. Polytec ( -1,55%)
22. Addiko Bank ( -3,12%)
23. Amag ( -4,17%)
24. RHI Magnesita ( -4,96%)
25. Cleen Energy ( -6,33%)
26. Zumtobel ( -6,47%)
27. BKS Bank Stamm ( -6,55%)
28. Valneva ( -7,00%)
29. KTM Industries ( -9,81%)
30. startup300 ( -15,00%)
31. Kapsch TrafficCom ( -16,69%)
32. Frauenthal ( -23,39%)
33. Petro Welt Technologies ( -27,43%)
34. Wiener Privatbank ( -28,89%)
35. Wolford ( -48,35%)




 

Bildnachweis

1. Wiener Börse - Rising equity turnover @ Vienna Stock Exchange: In April, trading volumes at the Vienna Stock Exchange grew by almost 30% year-on-year (April 2016: EUR 4.05 billion; April 2017: EUR 5.26 billion). Elections in France pushed the trading volume especially on Monday, April 24, showing a daily equity turnover of EUR 435 million. Year-to-date, the Vienna Stock Exchange recorded a 10.8% i   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Bawag , Valneva , Polytec , Addiko Bank , Frequentis , Marinomed Biotech , DO&CO , Österreichische Post , VIG , Immofinanz , Sanochemia , SW Umwelttechnik , Wiener Privatbank , Lenzing , UBM , Lufthansa , Münchener Rück , SAP , Beiersdorf , Bayer , Vonovia SE , Wirecard , ADVA Optical Networking , Duerr , Beyond Meat , United Internet , EVN , RBI .


Random Partner

A1 Telekom Austria
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Wiener Börse - Rising equity turnover @ Vienna Stock Exchange: In April, trading volumes at the Vienna Stock Exchange grew by almost 30% year-on-year (April 2016: EUR 4.05 billion; April 2017: EUR 5.26 billion). Elections in France pushed the trading volume especially on Monday, April 24, showing a daily equity turnover of EUR 435 million. Year-to-date, the Vienna Stock Exchange recorded a 10.8% i


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Daimler – Rekord-Quartal und jetzt (Elektro)Vollgas?

    Trick or treat! Während heute an Halloween die Freunde des gepflegten Grusels auf ihre Kosten kommen, waren die Quartalszahlen von Daimler alles andere als gruselig. Im Gegenteil, die Autospar...

    BSN Spitout AUT: UBM-Serie gerissen


    17.10.2019

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: UBM 0% auf 43,5, davor 4 Tage im Plus (2,35% Zuwachs von 42,5 auf 43,5), EVN -0,5% auf 15,98, davor 3 Tage im Plus (2,16% Zuwachs von 15,72 auf 16,06), Mayr-Melnhof -0,36% auf 110,6, davor 3 Tage im Plus (1,28% Zuwachs von 109,6 auf 111), Warimpex -0,32% auf 1,58, davor 3 Tage im Plus (4,28% Zuwachs von 1,52 auf 1,58).

    Folgende Titel haben den Moving Average 100 gekreuzt:
    FACC 11,27 (MA100: 10,97, xU, davor 168 Tage unter dem MA100).

    Folgende Titel hatten einen Top3 ytd Platz bezogen auf die eigene Performance: Betbull Holding (schlechtester mit 4,17%), Hutter & Schrantz (schlechtester mit -5,29%), Locosoco Group(bester mit 32,5%), Life Settlement Holding (schlechtester mit -20%), VST Building Technologies (schlechtester mit 0,48%), Wolftank-Adisa Holding AG (bester mit 3,33%), Wolftank-Adisa Holding AG (schlechtester mit 3,33%), NET New Energy Technologies (bester mit 14,29%), Powszechny Zaklad Ubezpieczen (2.bester mit 4,8%), AB Effectenbeteiligungen (2.schlechtester mit -2%), Eyemaxx Real Estate (2.schlechtester mit -5,14%), BPG Class A (2.schlechtester mit 0,94%), Fitbit (2.bester mit 8,41%), FACC (3.bester mit 4,84%), Linz Textil Holding(3.schlechtester mit -5%), Talanx (3.schlechtester mit -1,91%), VST Building Technologies (3.bester mit 0,48%),

    ATX

    Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: OMV (2 Plätze verloren, von 2 auf 4) ; dazu, DO&CO (+2, von 14 auf 12), Erste Group (-2, von 11 auf 13), Verbund (+1, von 3 auf 2), Wienerberger(+1, von 4 auf 3), Telekom Austria (+1, von 10 auf 9), Österreichische Post (-1, von 9 auf 10), Uniqa (+1, von 12 auf 11), Bawag (-1, von 13 auf 14), Andritz (+1, von 18 auf 17),

    1. S Immo ( 50,28%)
    2. Verbund ( 33,35%)
    3. Wienerberger ( 30,00%)
    4. OMV ( 29,83%)
    5. CA Immo ( 24,19%)
    6. Immofinanz ( 23,92%)
    7. VIG ( 15,88%)
    8. Lenzing ( 13,66%)
    9. Telekom Austria ( 9,94%)
    10. Österreichische Post ( 6,10%)
    11. Uniqa ( 4,96%)
    12. DO&CO ( 3,71%)
    13. Erste Group ( 3,37%)
    14. Bawag ( 2,79%)
    15. AT&S ( -0,97%)
    16. RBI ( -4,28%)
    17. Andritz ( -5,43%)
    18. SBO ( -6,54%)
    19. FACC ( -14,88%)
    20. voestalpine ( -16,78%)

     

    1. SW Umwelttechnik ( 164,71%)
    2. Fabasoft ( 97,48%)
    3. AMS ( 96,92%)
    4. NET New Energy Technologies ( 60,00%)
    5. Warimpex ( 58,00%)
    6. UBM ( 30,24%)
    7. Marinomed Biotech ( 28,95%)
    8. EVN ( 27,03%)
    9. Semperit ( 24,50%)
    10. Porr ( 20,99%)
    11. Rosenbauer ( 19,82%)
    12. Sanochemia ( 18,79%)
    13. S&T ( 15,99%)
    14. Palfinger ( 14,86%)
    15. Strabag ( 14,62%)
    16. Frequentis ( 4,00%)
    17. bet-at-home.com ( 3,80%)
    18. Flughafen Wien ( 3,48%)
    19. Agrana ( 2,12%)
    20. Mayr-Melnhof ( 0,55%)
    21. Polytec ( -1,55%)
    22. Addiko Bank ( -3,12%)
    23. Amag ( -4,17%)
    24. RHI Magnesita ( -4,96%)
    25. Cleen Energy ( -6,33%)
    26. Zumtobel ( -6,47%)
    27. BKS Bank Stamm ( -6,55%)
    28. Valneva ( -7,00%)
    29. KTM Industries ( -9,81%)
    30. startup300 ( -15,00%)
    31. Kapsch TrafficCom ( -16,69%)
    32. Frauenthal ( -23,39%)
    33. Petro Welt Technologies ( -27,43%)
    34. Wiener Privatbank ( -28,89%)
    35. Wolford ( -48,35%)




     

    Bildnachweis

    1. Wiener Börse - Rising equity turnover @ Vienna Stock Exchange: In April, trading volumes at the Vienna Stock Exchange grew by almost 30% year-on-year (April 2016: EUR 4.05 billion; April 2017: EUR 5.26 billion). Elections in France pushed the trading volume especially on Monday, April 24, showing a daily equity turnover of EUR 435 million. Year-to-date, the Vienna Stock Exchange recorded a 10.8% i   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Bawag , Valneva , Polytec , Addiko Bank , Frequentis , Marinomed Biotech , DO&CO , Österreichische Post , VIG , Immofinanz , Sanochemia , SW Umwelttechnik , Wiener Privatbank , Lenzing , UBM , Lufthansa , Münchener Rück , SAP , Beiersdorf , Bayer , Vonovia SE , Wirecard , ADVA Optical Networking , Duerr , Beyond Meat , United Internet , EVN , RBI .


    Random Partner

    A1 Telekom Austria
    Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Wiener Börse - Rising equity turnover @ Vienna Stock Exchange: In April, trading volumes at the Vienna Stock Exchange grew by almost 30% year-on-year (April 2016: EUR 4.05 billion; April 2017: EUR 5.26 billion). Elections in France pushed the trading volume especially on Monday, April 24, showing a daily equity turnover of EUR 435 million. Year-to-date, the Vienna Stock Exchange recorded a 10.8% i


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten




    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Daimler – Rekord-Quartal und jetzt (Elektro)Vollgas?

      Trick or treat! Während heute an Halloween die Freunde des gepflegten Grusels auf ihre Kosten kommen, waren die Quartalszahlen von Daimler alles andere als gruselig. Im Gegenteil, die Autospar...