Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.






Number One 2018: 100 Kriterien im VÖNIX-Modell. Lenzing die Nr. 1.

Number One Nachhaltigkeit https://boerse-social.com/numberone/2018

Nach der Ehrung zum besten ATXPrime-Wert 2016 gibt es in 2018 eine zweite Ehrung für die Lenzing AG. Und zwar als nachhaltigstes Unternehmen an der Wiener Börse. Hier beziehen wir uns auf das Ratingmodell des VÖNIX-Index, das rund 100 Kriterien nutzt. VÖNIX? Der Index beinhaltet jene an der Wiener Börse notierten heimischen Unternehmen, die hinsichtlich ökologischer und gesellschaftlicher Aktivitäten und Leistungen führend sind. Lenzing ist ein VÖNIX-Member seit dem ersten Tag. Die genannten Kriterien werden je nach Branche und regionaler Struktur gewichtet. So haben beispielsweise Umweltfaktoren für Indus­trieunternehmen eine höhere Bedeutung als für IT-Firmen. Und ein Kriterium wie z.B. Menschenrechte ist vor allem bei Standorten in Emerging Markets wichtig. Die VÖNIX-Analysten arbeiten pro Unternehmen rund eine Woche am Sammeln und Auswerten der Daten, und am Ende dieses Prozesses steht ein Nachhaltigkeitsrating auf der Skala von C- bis A+. Die Lenzing erreicht ein A- und punktet vor allem durch ihre umweltfreundlichen Textilien auf Zellulosebasis. Wir münzen das in einen Number One Award für die Oberösterreicher um.

Die Lenzing-Aktie ist trotz schwächerer Performance in den Jahren 2017 und 2018 immer noch deutlich in der besseren Hälfte der ATX-Titel seit Anfang 2016 zu finden, zuletzt waren auch die Eigentümer-Geschichten rund um den Lenzing-Großaktionär B&C ein Faktor.

CA Immo und AT&S. Auch beim Wiener Börse Preis legt die Fachjury immer größeren Wert auf Nachhaltigkeit: Neben Finanzberichterstattung, Investor Relations, Strategie, Corporate Governance und markttechnischen Fakten wie Kursperformance und Liquidität ist auch die nachhaltige Orientierung ein wesentliches Kriterium geworden. 2018 wurden CA Immo und AT&S ausgezeichnet. Die Wiener Börse ist übrigens auch Partner des eingangs erwähnten VÖNIX, man ist zuständig für Indexmanagement, laufende Berechnung und Publikation. Verantwortlich für die Nachhaltigkeitsanalyse ist rfu. Weitere Partner sind die VBV– Vorsorgekasse, die Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative sowie die Security KAG. 

Aus dem "Börse Social Magazine #24" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

Seiten und Bilder aus dem Magazine (Navigieren mit Klick oder den Cursor-Tasten, Wischen am Smartphone)
Number One 2018 Lenzing Nachhaltigkeit

Sample page 1 for "Number One 2018 Lenzing Nachhaltigkeit"


Random Partner

3 Banken Generali
Die 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.H. ist die gemeinsame Fondstochter der 3 Banken Gruppe (Oberbank AG, Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft, BKS Bank AG) und der Generali Holding Vienna AG. Die Fonds-Gesellschaft verwaltet aktuell 8,65 Mrd. Euro - verteilt auf etwa 50 Publikumsfonds und 130 Spezial- bzw. Großanlegerfonds (Stand 06/17)


>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner







Aus dem Börse Social Magazine #24
(Dezember 2018)





Börse Social Magazine Abo

1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro.
Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4 gesamt. Das Abo endet nach Ablauf automatisch.
by the way: Die Heftrücken aneinandergereiht werden im Bücherregal den ATX-Chart ergeben, der rote Balken ist stets der Stand vom Monatsultimo.
>> Abo bestellen


Prime Content Magazine