Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.






Number One 2018: 5x Zertifikate-Streak des Award-Hamsters RCB

Number One Structured Products https://boerse-social.com/numberone/2018

Laut Wiener-Börse-Webpage entfallen bei den Zertifikaten aktuell 3305 von 5793 (57%) auf Produkte der RCB. Bei den Optionsscheinen sind es sogar 98 Prozent, 1798 von 1823 gelisteten Produkten. Damit ist das Team von Heike Arbter im 5. Jahr der Number One Awards zum 5. Mal Sieger bei den Structured Products als größter Emittent an der Wiener Börse. Die Auszeichnung reiht sich in eine lange Liste ein:  12x in Folge war man bester Emittent beim Zertifikate Award Austria und hat dazu dutzende Kategorie-Wertungen abgeräumt. Bei den Structured Products Europe Awards wurde man 7x „House of the Year“. Capital Finance International wiederum zeichnete die RCB erst im Oktober 2018 als „Best Structured Products Bank CEE“ aus. Die Warsaw Stock Exchange ehrte mit dem Wording „Key Role in Market Development“, die Bucharest Stock Exchange mit „Innovation on Capital Markets“. Von der Tatra Banka Slovakia wurde man wiederholt zum „Cross-Sell partner“ gekürt. 

Internalisierer. Ein USP für die RCB als Zertifikate-Emittent - abgesehen von Größe und Produktanzahl - ist  auch die Regis­trierung als Systematischer Internalisierer, d.h. die Bank stellt Vertriebspartnern neben der Möglichkeit, Zertifikate börslich zu ordern, auch den außerbörslichen Handel zur Wahl. Die konsequenten Börsenotizen sind Strategie: Seit 2002 listet die Bank alle öffentlich angebotenen Zertifikate an der Wiener Börse, dazu an deutschen Börsen.  Über die Jahre wurden mehr als 32.000 RCB-Optionsscheine und -Zertifikate einer Notierung unterzogen. Die RCB ist auch Gründungsmitglied im Zertifikate Forum Austria, das im April 2006 von den führenden Zertifikate-Emittenten Österreichs initiiert wurde. Aktuell sind weiters Erste Group, UniCredit und Vontobel ordentliche Mitglieder des Forums.

DTG. Die RCB verwendet seit September die neue Emittenten-Schnittstelle DTG (Digitaler Transfer Globalurkunden) für Optis  und Zertifikate im Echtbetrieb. Die Sammelurkunden  pro ISIN werden seither nicht mehr von der Bank,  sondern von der OeKB CSD - wie gesetzlich vorgesehen- unterschrieben.

Aus dem "Börse Social Magazine #24" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

Seiten und Bilder aus dem Magazine (Navigieren mit Klick oder den Cursor-Tasten, Wischen am Smartphone)
Number One 2018 RCB Structured Products

Sample page 1 for "Number One 2018 RCB Structured Products"


Random Partner

ING-DiBa
Die ING-DiBa Austria ist eine zum international tätigen Finanzkonzern ING gehörende Direktbank, die in Österreich für über 527.000 Kunden insgesamt 8,5 Mrd. Euro Geschäftsvolumen (Stand 12/16) verwaltet. Das Angebot umfasst Sparen, Kredit und Direkt-Depot mit Fonds, sowie Gehalts- und Girokonten.


>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner







Aus dem Börse Social Magazine #24
(Dezember 2018)





Börse Social Magazine Abo

1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro.
Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4 gesamt. Das Abo endet nach Ablauf automatisch.
by the way: Die Heftrücken aneinandergereiht werden im Bücherregal den ATX-Chart ergeben, der rote Balken ist stets der Stand vom Monatsultimo.
>> Abo bestellen


Prime Content Magazine