Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.






Number One 2018: 30% global market Anteil von RHI Magnesita

Number global marekt https://boerse-social.com/numberone/2018

Ein Number One Award, für den es bereits im vorigen Börse Social Magazine #23 einen klaren Spoiler gab. Es geht im ersten vollen Jahr des global market um die erstmalige Vergabe eines Number One Awards für den umsatzstärksten Titel dieses Segments. Und dieser ist mit klarem Abstand RHI Magnesita. Mit einem Gesamtvolumen von knapp 400 Mio. Euro lag der Ex-ATX-Wert, der 2017 vom ATX direkt in den global market wechselte, um Faktor 10 vor den nachfolgenden Titeln wie Amazon, AMD, Netflix, Twitter oder Facebook, sowie dem stärksten deutschen Wert, Deutsche Bank.

ATX-Niveau. Damit entfielen im Jahr 2018 rund 30 Prozent des global market Gesamtvolumens auf RHI Magnesita und mit den 2018er-Umsätzen wäre RHI Magnesita in der ATX-Beobachtungsliste gemäß der 25/25-Regel in etwa in einer Liga mit Palfinger, Porr, EVN, Mayr-Melnhof, also auf einem Rang, der zu einem ATX-Platz berechtigen könnte. Aber RHI Magnesita hat das im Interview mit dem Magazine mal abgetan, man ist jetzt an der Börse in London gelistet. „Schön ist, dass es uns gelungen ist, mit dem global market eine Wien-Lösung zu finden. Aktionäre können somit ihren gewohnten Handelsplatz nutzen. Gelistet sind wir ja im FTSE 250 an der London Stock Exchange. RHI Magnesita ist einer der größten österreichischen Industriekonzerne. Wir sind dank­bar und ein wenig stolz, dass sich das auch an der Wiener Börse widerspiegelt“, sagte uns CEO Stefan Borgas. 

ams ebenfalls stark. Mit ams schaffte es ein zweiter - im Ausland gelisteter - Österreich-Titel in die Top10. Hier waren es vor allem die Kursverwerfungen im Schlussquartal, die für  hohe Volumina sorgten. Insgesamt ist der global market mit knapp 1,3 Mrd. Euro Gesamthandelsvolumen be­reits so groß wie bond market und structured products zusammen und damit zweitgrößtes Segment in Wien. Man darf gespannt sein, wie sich das 2019 weiterentwickeln wird und ob zum Trio Baader Bank, L & S bzw. RCB weitere Liquiditätsbereitsteller dazukommen. Ende 2018 waren knapp 600 Titel aus aller Welt im global market notiert.

Aus dem "Börse Social Magazine #24" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

Seiten und Bilder aus dem Magazine (Navigieren mit Klick oder den Cursor-Tasten, Wischen am Smartphone)
Number One 2018 RHI global market

Sample page 1 for "Number One 2018 RHI global market"


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.


>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner







Aus dem Börse Social Magazine #24
(Dezember 2018)





Börse Social Magazine Abo

1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro.
Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4 gesamt. Das Abo endet nach Ablauf automatisch.
by the way: Die Heftrücken aneinandergereiht werden im Bücherregal den ATX-Chart ergeben, der rote Balken ist stets der Stand vom Monatsultimo.
>> Abo bestellen


Prime Content Magazine