Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wiener Börse über die aufgegangene Strategie und die neuen Pläne (Christine Petzwinkler)

Bild: © Aussender, Wiener Börse-CEO Christoph Boschan und Börse AR-Vorsitzender Heimo Scheuch (Wienerberger) luden zum Jahresgespräch. Bild: Wiener Börse im Bild von links nach rechts: Christoph Boschan mit Heimo Scheuch

19.06.2018, 1806 Zeichen

Die Wiener Börse hat ihr Jahrespressegespräch abgehalten. Fazit: Das junge Segment "global market" hat die Umsatz-Milliarde überschritten, die Handelsumsätze insgesamt sind 2017 um 18 Prozent auf 66,1 Mrd. Euro gestiegen, das...

...Ergebnis ist um zehn Prozent auf 28 Mio. Euro geklettert, die Umsatzerlöse der Börse um 2,3 Prozent auf knapp 49 Mio. Euro.Vier Fünftel der Umsätze kommen aus dem Ausland, betonte Börse-Chef Christoph Boschan bei dem Gespräch. Deshalb sei es auch wichtig, die Wiener Börse international gut zu vernetzen. "Die Konnektivität ist ein wesentliches Argument", so Boschan. Speziell als kleinere Börse müsse man in Sachen Handelssystem und Anknüpfung technisch sehr gut aufgestellt sein, was man in der Wiener Börse, u.a auch wegen der im Vorjahr erfolgten Aufrüstung auf das Xetra T7-System, auch bieten kann.Auf nationaler Ebene will die Wiener Börse vor allen Dingen das Bewusstsein für Investments in österreichische Aktien stärken. "Ein Bekenntnis seitens Politiker ein Stück Österreich zu halten wäre wünschenswert", meint Börse AR-Vositzender Heimo Scheuch. Seitens der Politik seien auch Harmonisierungen des regulatorischen Umfelds wünschenswert, sowie auch weitere Privatisierungsschritte von bereits börsenotierten Unternehmen.Damit der Kurszettel auch mit heimischen Unternehmen verlängert wird, wurde speziell für KMU ein Angebot ausgearbeitet. Wenn die Öffnung des Dritten Marktes für heimische Unternehmen rechtlich möglich sein soll, was ab Herbst der Fall sein soll, ist ein neues Segment, genannt direct market, für den Einsatz bereit. Dabei soll es Unternehmen mit verhältnismäßig geringen Kosten und schnellen Schritten möglich gemacht werden, an die Börse zu gehen.Hinweis: Bestellen Sie jetzt unseren täglichen Börsenbrief #gabb unterhttps://boerse-social.com/gabb

Börse Social Network Subscription

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

Tagespass 8.00 Euro /einmalig

15.00 Euro /monatlich


(19.06.2018)

Was noch interessant sein dürfte:


IVA-Schwerpunktfragen - Verbund wünscht sich Kapitalmarktbeauftragten (Christine Petzwinkler)

IVA-Schwerpunktfragen - SBO will Anreize für den Kapitalmarkt und kein Gold-Plating von der neuen Regierung (Christine Petzwinkler)

Lenzing zu IVA-Schwerpunktfragen - Zahlen überall marktübliche Gehälter (Christine Petzwinkler)

UBM-CEO Winkler: "Erwirtschaften derzeit Überrenditen" (Christine Petzwinkler)

BKS-CEO Stockbauer: "Kunden gehen wieder mehr in Richtung Kapitalmarkt" (Christine Petzwinkler)

S Immo zu IVA-Schwerpunktfragen - MiFID II verkompliziert Zugang zu Investoren (Christine Petzwinkler)

CA Immo-CFO Volckens: "Wollen die Aktie am Markt interessant halten" (Christine Petzwinkler)

Valneva stellt Kosten-Nutzenverhältnis und Handelsvolumen der Börsenotierungen auf den Prüfstand (Christine Petzwinkler)

SBO-CEO Grohmann über Rückenwind, Trump, Aramco-Gespräche, neue Produkte und seine Schmuckkästchen (Christine Petzwinkler)

So ticken die Mayr-Melnhof-Aktionäre (Christine Petzwinkler)

Britischer Neuzugang an der Wiener Börse (Christine Petzwinkler)

Die Österreichische Post und die Verdreifachung ... #gabb (Christine Petzwinkler)

Andritz - Interessante Insights durch IVA-Schwerpunktfragen ... #gabb (Christine Petzwinkler)

Wiener Privatbank-Research-Chef Bernhard Haas im Q&A, er schaut sich Amag, Wienerberger, Immofinanz & Co an ... #gabb (Christine Petzwinkler)



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast S2/12: Lukas Lachnit, Autor des Tennis-Buchs Love Hurts, über u.a. Bresnik, Thiem, Strolz & McEnroe




 

Bildnachweis

1. Wiener Börse-CEO Christoph Boschan und Börse AR-Vorsitzender Heimo Scheuch (Wienerberger) luden zum Jahresgespräch. Bild: Wiener Börse im Bild von links nach rechts: Christoph Boschan mit Heimo Scheuch , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Strabag, S Immo, Marinomed Biotech, Zumtobel, Frequentis, Flughafen Wien, Wienerberger, SBO, Frauenthal, Kapsch TrafficCom, OMV, Porr, Oberbank AG Stamm, Amag, Bawag, Erste Group, Mayr-Melnhof, Polytec Group, RBI, Uniqa, Siemens Energy, Covestro, Ahlers, Uniper, Verbund.


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Bawag dreht nach vier Tagen

» Österreich-Depots: Etwas schwächer ins Wochenende (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 25.11.: Extremes zu CA Immo, Immofinanz, Telekom Austria...

» Volltreffer oder Eigentor? - u.a. mit Xiaomi, Sprouts Farmers, Cloudflar...

» News zu Rosenbauer, Immofinanz, S Immo, Wiener Börse, Research zu CA Imm...

» Nachlese: Palfinger lädt ein, Noah Leidinger feiert, Bettina Binder...

» Cordoba 78 Cup: 0:6 Klatsche für Österreich - Kapsch, Agrana, ...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Rosenbauer, Warimpex und Agrana gesucht,...

» Wiener Börse Plausch S3/54 feat. Bettina Schragl: Präzisierung Immofinan...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Magnus Brunner feat. Robert Holzmann, N...


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A28S90
AT0000A2Z8Z3
AT0000A2GHJ9


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1231

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S3/52 feat. Wolfgang Matejka: Adelung für Amag, voestalpine, Andritz und Agrana, Help für S Immo Shorties

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Books josefchladek.com


    19.06.2018, 1806 Zeichen

    Die Wiener Börse hat ihr Jahrespressegespräch abgehalten. Fazit: Das junge Segment "global market" hat die Umsatz-Milliarde überschritten, die Handelsumsätze insgesamt sind 2017 um 18 Prozent auf 66,1 Mrd. Euro gestiegen, das...

    ...Ergebnis ist um zehn Prozent auf 28 Mio. Euro geklettert, die Umsatzerlöse der Börse um 2,3 Prozent auf knapp 49 Mio. Euro.Vier Fünftel der Umsätze kommen aus dem Ausland, betonte Börse-Chef Christoph Boschan bei dem Gespräch. Deshalb sei es auch wichtig, die Wiener Börse international gut zu vernetzen. "Die Konnektivität ist ein wesentliches Argument", so Boschan. Speziell als kleinere Börse müsse man in Sachen Handelssystem und Anknüpfung technisch sehr gut aufgestellt sein, was man in der Wiener Börse, u.a auch wegen der im Vorjahr erfolgten Aufrüstung auf das Xetra T7-System, auch bieten kann.Auf nationaler Ebene will die Wiener Börse vor allen Dingen das Bewusstsein für Investments in österreichische Aktien stärken. "Ein Bekenntnis seitens Politiker ein Stück Österreich zu halten wäre wünschenswert", meint Börse AR-Vositzender Heimo Scheuch. Seitens der Politik seien auch Harmonisierungen des regulatorischen Umfelds wünschenswert, sowie auch weitere Privatisierungsschritte von bereits börsenotierten Unternehmen.Damit der Kurszettel auch mit heimischen Unternehmen verlängert wird, wurde speziell für KMU ein Angebot ausgearbeitet. Wenn die Öffnung des Dritten Marktes für heimische Unternehmen rechtlich möglich sein soll, was ab Herbst der Fall sein soll, ist ein neues Segment, genannt direct market, für den Einsatz bereit. Dabei soll es Unternehmen mit verhältnismäßig geringen Kosten und schnellen Schritten möglich gemacht werden, an die Börse zu gehen.Hinweis: Bestellen Sie jetzt unseren täglichen Börsenbrief #gabb unterhttps://boerse-social.com/gabb

    Börse Social Network Subscription

    Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

    Tagespass 8.00 Euro /einmalig

    15.00 Euro /monatlich


    (19.06.2018)

    Was noch interessant sein dürfte:


    IVA-Schwerpunktfragen - Verbund wünscht sich Kapitalmarktbeauftragten (Christine Petzwinkler)

    IVA-Schwerpunktfragen - SBO will Anreize für den Kapitalmarkt und kein Gold-Plating von der neuen Regierung (Christine Petzwinkler)

    Lenzing zu IVA-Schwerpunktfragen - Zahlen überall marktübliche Gehälter (Christine Petzwinkler)

    UBM-CEO Winkler: "Erwirtschaften derzeit Überrenditen" (Christine Petzwinkler)

    BKS-CEO Stockbauer: "Kunden gehen wieder mehr in Richtung Kapitalmarkt" (Christine Petzwinkler)

    S Immo zu IVA-Schwerpunktfragen - MiFID II verkompliziert Zugang zu Investoren (Christine Petzwinkler)

    CA Immo-CFO Volckens: "Wollen die Aktie am Markt interessant halten" (Christine Petzwinkler)

    Valneva stellt Kosten-Nutzenverhältnis und Handelsvolumen der Börsenotierungen auf den Prüfstand (Christine Petzwinkler)

    SBO-CEO Grohmann über Rückenwind, Trump, Aramco-Gespräche, neue Produkte und seine Schmuckkästchen (Christine Petzwinkler)

    So ticken die Mayr-Melnhof-Aktionäre (Christine Petzwinkler)

    Britischer Neuzugang an der Wiener Börse (Christine Petzwinkler)

    Die Österreichische Post und die Verdreifachung ... #gabb (Christine Petzwinkler)

    Andritz - Interessante Insights durch IVA-Schwerpunktfragen ... #gabb (Christine Petzwinkler)

    Wiener Privatbank-Research-Chef Bernhard Haas im Q&A, er schaut sich Amag, Wienerberger, Immofinanz & Co an ... #gabb (Christine Petzwinkler)



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast S2/12: Lukas Lachnit, Autor des Tennis-Buchs Love Hurts, über u.a. Bresnik, Thiem, Strolz & McEnroe




     

    Bildnachweis

    1. Wiener Börse-CEO Christoph Boschan und Börse AR-Vorsitzender Heimo Scheuch (Wienerberger) luden zum Jahresgespräch. Bild: Wiener Börse im Bild von links nach rechts: Christoph Boschan mit Heimo Scheuch , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, S Immo, Marinomed Biotech, Zumtobel, Frequentis, Flughafen Wien, Wienerberger, SBO, Frauenthal, Kapsch TrafficCom, OMV, Porr, Oberbank AG Stamm, Amag, Bawag, Erste Group, Mayr-Melnhof, Polytec Group, RBI, Uniqa, Siemens Energy, Covestro, Ahlers, Uniper, Verbund.


    Random Partner

    Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
    Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: Bawag dreht nach vier Tagen

    » Österreich-Depots: Etwas schwächer ins Wochenende (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 25.11.: Extremes zu CA Immo, Immofinanz, Telekom Austria...

    » Volltreffer oder Eigentor? - u.a. mit Xiaomi, Sprouts Farmers, Cloudflar...

    » News zu Rosenbauer, Immofinanz, S Immo, Wiener Börse, Research zu CA Imm...

    » Nachlese: Palfinger lädt ein, Noah Leidinger feiert, Bettina Binder...

    » Cordoba 78 Cup: 0:6 Klatsche für Österreich - Kapsch, Agrana, ...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: Rosenbauer, Warimpex und Agrana gesucht,...

    » Wiener Börse Plausch S3/54 feat. Bettina Schragl: Präzisierung Immofinan...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Magnus Brunner feat. Robert Holzmann, N...


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A28S90
    AT0000A2Z8Z3
    AT0000A2GHJ9


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1231

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S3/52 feat. Wolfgang Matejka: Adelung für Amag, voestalpine, Andritz und Agrana, Help für S Immo Shorties

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

      Books josefchladek.com