26.09.2017

BSN-Engine Spit-Outs

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: AMS +0,22% auf 67,1, davor 5 Tage im Minus (-14% Verlust von 77,85 auf 66,95), Buwog +1,08% auf 25,715, davor 5 Tage im Minus (-2,04% Verlust von 25,97 auf 25,44), Telekom Austria +1,97% auf 7,647, davor 4 Tage im Minus (-8,77% Verlust von 8,22 auf 7,5), UBM -0,35% auf 39,36, davor 3 Tage im Plus (2,88% Zuwachs von 38,4 auf 39,5), S&T -1,96% auf 18,25, davor 3 Tage im Plus (1,72% Zuwachs von 18,3 auf 18,61).

Folgende Titel hatten einen Top3 ytd Platz bezogen auf die eigene Performance: VISA (schlechtester mit -2,41%), Alibaba Group Holding (schlechtester mit -4,8%), EUR/CHF Spot(schlechtester mit -1,2%), First Solar (schlechtester mit -8,81%), Facebook (schlechtester mit -4,5%), Gurktaler AG VZ (schlechtester mit -11,69%), Goldbarren (1000g, philoro)(bester mit 1,41%), Goldbarren (100g, philoro) (bester mit 1,41%), Goldbarren (1oz, philoro) (bester mit 1,39%), Goldbarren (250g, philoro) (bester mit 1,4%), Gold Krugerrand 1/1 (bester mit 1,42%), Gold Känguru 1/1 (bester mit 1,41%), Gold Maple Leaf 1/1 (bester mit 1,41%), Gold Philharmoniker 1/1 (bester mit 1,41%), RWE (schlechtester mit -5,31%), SW Umwelttechnik (bester mit 18,08%), Delivery Hero (2.schlechtester mit -4,41%), Gurktaler AG Stamm (2.schlechtester mit -20,01%), Noble Corp plc (2.bester mit 9,1%), Netflix (2.schlechtester mit -4,7%), Air Berlin (3.schlechtester mit -22,99%), Amag (3.schlechtester mit -2,56%), EUR/USD Spot (3.schlechtester mit -0,83%), KUKA (3.bester mit 6,24%), Transocean (3.bester mit 7,88%), Silberbarren (1000g) (3.schlechtester mit -2%),

 

ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Buwog (2 Plätze gutgemacht, von 15 auf 13) ; dazu, voestalpine (-2, von 12 auf 14), Wienerberger (+1, von 13 auf 12), VIG (-1, von 14 auf 15).

 

1. RBI ( 62,86%)
2. S Immo ( 48,85%)
3. OMV ( 48,14%)
4. RHI ( 46,06%)
5. CA Immo ( 37,47%)
6. Telekom Austria ( 36,31%)
7. Erste Group ( 28,57%)
8. Verbund ( 27,91%)
9. Österreichische Post ( 23,19%)
10. Uniqa ( 20,00%)
11. Immofinanz ( 18,67%)
12. Wienerberger ( 18,22%)
13. Buwog ( 16,41%)
14. voestalpine ( 16,40%)
15. VIG ( 15,85%)
16. Lenzing ( 9,04%)
17. Andritz ( 0,64%)
18. Agrana ( -7,80%)
19. SBO ( -12,50%)
20. Zumtobel ( -18,19%)

Nicht-ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Wiener Privatbank (1 Platz gutgemacht, von 8 auf 7) ; dazu, Amag (-1, von 7 auf 8), Sanochemia (+1, von 20 auf 19), Kapsch TrafficCom(-1, von 19 auf 20), Rosenbauer (+1, von 28 auf 27), Athos Immobilien (-1, von 27 auf 28), BWT (+1, von 32 auf 31), KTM Industries (-1, von 31 auf 32).
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Palfinger (1 Platz gutgemacht, von 7 auf 6) , weiters Semperit (-1, von 6 auf 7)

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: AMS liegt mit dem Umsatz von 140.541.349 ytd auf Platz 19.

1. AMS ( 132,18%)
2. FACC ( 127,40%)
3. S&T ( 112,21%)
4. Warimpex ( 93,51%)
5. Fabasoft ( 88,03%)
6. Polytec ( 82,14%)
7. Wiener Privatbank ( 65,13%)
8. Amag ( 59,43%)
9. Frauenthal ( 51,07%)
10. SW Umwelttechnik ( 48,07%)
11. bet-at-home.com ( 43,89%)
12. Palfinger ( 43,71%)
13. Oberbank AG VZ ( 34,19%)
14. Oberbank AG Stamm ( 30,60%)
15. AT&S ( 29,91%)
16. UBM ( 26,97%)
17. Mayr-Melnhof ( 18,62%)
18. Linz Textil Holding ( 18,41%)
19. Sanochemia ( 17,94%)
20. Kapsch TrafficCom ( 16,87%)
21. EVN ( 15,84%)
22. Gurktaler AG VZ ( 15,25%)
23. Dr. Bock Industries ( 9,47%)
24. Strabag ( 7,93%)
25. Rosenbauer ( 6,53%)
26. Athos Immobilien ( 4,88%)
27. BKS Bank Stamm ( 4,29%)
28. Semperit ( -1,81%)
29. BWT ( -4,30%)
30. KTM Industries ( -4,88%)
31. Valneva ( -7,37%)
32. Petro Welt Technologies ( -9,70%)
33. Cleen Energy ( -10,00%)
34. Gurktaler AG Stamm ( -12,48%)
35. Wolford ( -19,95%)
36. DO&CO ( -34,16%)
37. Porr ( -37,38%)



Random Partner

Dr. Bock Industries
Die börsenotierte Unternehmensgruppe Dr. Bock Industries AG ist ein Full-Service-Dienstleister für die Bekleidungsindustrie. Strategisch ausgerichtet ist die Unternehmensgruppe auf die Realisierung von hochwertigen Kundenkollektionen im Bereich Marken-Jeans und sportive Hosen.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Indizes
ATX 3689 0.20% 3685 -0.11% 22:32:03
DAX 13464 0.22% 13557 0.69% 22:32:03
Dow 26211 -0.01% 26204 -0.03% 22:33:13
Nikkei 24124 1.29% 24020 -0.43% 22:31:01
Gold 1332 -0.16% 1341 0.72% 22:32:33
Bitcoin 10375 -19.18% 11082 6.38% 22:38:41


Magazine aktuell

Geschäftsberichte

BSN Spitout-AUT: Buwog dreht nach fünf Minus-Tagen ins Plus und macht Plätze im ytd-Ranking gut


26.09.2017

BSN-Engine Spit-Outs

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: AMS +0,22% auf 67,1, davor 5 Tage im Minus (-14% Verlust von 77,85 auf 66,95), Buwog +1,08% auf 25,715, davor 5 Tage im Minus (-2,04% Verlust von 25,97 auf 25,44), Telekom Austria +1,97% auf 7,647, davor 4 Tage im Minus (-8,77% Verlust von 8,22 auf 7,5), UBM -0,35% auf 39,36, davor 3 Tage im Plus (2,88% Zuwachs von 38,4 auf 39,5), S&T -1,96% auf 18,25, davor 3 Tage im Plus (1,72% Zuwachs von 18,3 auf 18,61).

Folgende Titel hatten einen Top3 ytd Platz bezogen auf die eigene Performance: VISA (schlechtester mit -2,41%), Alibaba Group Holding (schlechtester mit -4,8%), EUR/CHF Spot(schlechtester mit -1,2%), First Solar (schlechtester mit -8,81%), Facebook (schlechtester mit -4,5%), Gurktaler AG VZ (schlechtester mit -11,69%), Goldbarren (1000g, philoro)(bester mit 1,41%), Goldbarren (100g, philoro) (bester mit 1,41%), Goldbarren (1oz, philoro) (bester mit 1,39%), Goldbarren (250g, philoro) (bester mit 1,4%), Gold Krugerrand 1/1 (bester mit 1,42%), Gold Känguru 1/1 (bester mit 1,41%), Gold Maple Leaf 1/1 (bester mit 1,41%), Gold Philharmoniker 1/1 (bester mit 1,41%), RWE (schlechtester mit -5,31%), SW Umwelttechnik (bester mit 18,08%), Delivery Hero (2.schlechtester mit -4,41%), Gurktaler AG Stamm (2.schlechtester mit -20,01%), Noble Corp plc (2.bester mit 9,1%), Netflix (2.schlechtester mit -4,7%), Air Berlin (3.schlechtester mit -22,99%), Amag (3.schlechtester mit -2,56%), EUR/USD Spot (3.schlechtester mit -0,83%), KUKA (3.bester mit 6,24%), Transocean (3.bester mit 7,88%), Silberbarren (1000g) (3.schlechtester mit -2%),

 

ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Buwog (2 Plätze gutgemacht, von 15 auf 13) ; dazu, voestalpine (-2, von 12 auf 14), Wienerberger (+1, von 13 auf 12), VIG (-1, von 14 auf 15).

 

1. RBI ( 62,86%)
2. S Immo ( 48,85%)
3. OMV ( 48,14%)
4. RHI ( 46,06%)
5. CA Immo ( 37,47%)
6. Telekom Austria ( 36,31%)
7. Erste Group ( 28,57%)
8. Verbund ( 27,91%)
9. Österreichische Post ( 23,19%)
10. Uniqa ( 20,00%)
11. Immofinanz ( 18,67%)
12. Wienerberger ( 18,22%)
13. Buwog ( 16,41%)
14. voestalpine ( 16,40%)
15. VIG ( 15,85%)
16. Lenzing ( 9,04%)
17. Andritz ( 0,64%)
18. Agrana ( -7,80%)
19. SBO ( -12,50%)
20. Zumtobel ( -18,19%)

Nicht-ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Wiener Privatbank (1 Platz gutgemacht, von 8 auf 7) ; dazu, Amag (-1, von 7 auf 8), Sanochemia (+1, von 20 auf 19), Kapsch TrafficCom(-1, von 19 auf 20), Rosenbauer (+1, von 28 auf 27), Athos Immobilien (-1, von 27 auf 28), BWT (+1, von 32 auf 31), KTM Industries (-1, von 31 auf 32).
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Palfinger (1 Platz gutgemacht, von 7 auf 6) , weiters Semperit (-1, von 6 auf 7)

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: AMS liegt mit dem Umsatz von 140.541.349 ytd auf Platz 19.

1. AMS ( 132,18%)
2. FACC ( 127,40%)
3. S&T ( 112,21%)
4. Warimpex ( 93,51%)
5. Fabasoft ( 88,03%)
6. Polytec ( 82,14%)
7. Wiener Privatbank ( 65,13%)
8. Amag ( 59,43%)
9. Frauenthal ( 51,07%)
10. SW Umwelttechnik ( 48,07%)
11. bet-at-home.com ( 43,89%)
12. Palfinger ( 43,71%)
13. Oberbank AG VZ ( 34,19%)
14. Oberbank AG Stamm ( 30,60%)
15. AT&S ( 29,91%)
16. UBM ( 26,97%)
17. Mayr-Melnhof ( 18,62%)
18. Linz Textil Holding ( 18,41%)
19. Sanochemia ( 17,94%)
20. Kapsch TrafficCom ( 16,87%)
21. EVN ( 15,84%)
22. Gurktaler AG VZ ( 15,25%)
23. Dr. Bock Industries ( 9,47%)
24. Strabag ( 7,93%)
25. Rosenbauer ( 6,53%)
26. Athos Immobilien ( 4,88%)
27. BKS Bank Stamm ( 4,29%)
28. Semperit ( -1,81%)
29. BWT ( -4,30%)
30. KTM Industries ( -4,88%)
31. Valneva ( -7,37%)
32. Petro Welt Technologies ( -9,70%)
33. Cleen Energy ( -10,00%)
34. Gurktaler AG Stamm ( -12,48%)
35. Wolford ( -19,95%)
36. DO&CO ( -34,16%)
37. Porr ( -37,38%)



Random Partner

Dr. Bock Industries
Die börsenotierte Unternehmensgruppe Dr. Bock Industries AG ist ein Full-Service-Dienstleister für die Bekleidungsindustrie. Strategisch ausgerichtet ist die Unternehmensgruppe auf die Realisierung von hochwertigen Kundenkollektionen im Bereich Marken-Jeans und sportive Hosen.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Indizes
ATX 3689 0.20% 3685 -0.11% 22:32:03
DAX 13464 0.22% 13557 0.69% 22:32:03
Dow 26211 -0.01% 26204 -0.03% 22:33:13
Nikkei 24124 1.29% 24020 -0.43% 22:31:01
Gold 1332 -0.16% 1341 0.72% 22:32:33
Bitcoin 10375 -19.18% 11082 6.38% 22:38:41


Magazine aktuell

Geschäftsberichte