Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Suche "Stefan Schönauer" - 146 Treffer (Nur im Titel suchen: 3 Treffer)

11.04.2019

Pressekonferenzen

Immofinanz-Bilanzpressekonferenz 2018 am 11.4. 2019: v.li: Stefan Schönauer (CFO), Oliver Schumy (CEO), Dietmar Reindl (COO)



18.10.2018

C.I.R.A. Jahreskonferenz 17.10.2018 - Konferenz

Stefan Schönauer (Immofinanz)



29.09.2018

Inbox: S Immo befindet sich in einem Übergangsjahr

29.09.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research: (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group -Analysten: In unserer jüngsten Analyse bestätigen wir unser Kursziel von EUR 20, nehmen aber unsere Empfehlung von Kaufen auf Akkumulieren zurück. Nachdem die Immofinanz einen 29% Anteil an der S Immo erworben hat, erwarten wir nun, dass Gespräche auf Managementebene über eine mögliche Unternehmenszusammenführung stattfinden werden. Wir gehen auch davon aus, dass die Immofinanz in den nächsten Wochen bzw. Monaten ein Angebot an den Streubesitz stellen wird. Dieses wird, falls es sich um ein Barangebot handelt, dem Übernahmegesetz folgend mindesten EUR 20 pro Aktie betragen, was unser Kursziel bestätigt. Die S Immo selbst verfügt noch über Anteile an Immofinanz und CA Immo, die ebenfalls in unsere Bewertung miteingeflossen sind. Ausblick. Auch operativ befindet sich ...


29.09.2018

Inbox: Immofinanz: Aktie langfristig attraktiv

29.09.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group -Analysten: Wir bestätigen unsere Akkumulieren Empfehlung und erhöhen unser Kursziel auf EUR 26,5. Die Strategie der Immofinanz ist zwar nicht immer leicht nachvollziehbar (Verkauf des CA Anteils unter EPRA NAV, dafür Kauf eines S Immo Anteils über EPRA NAV), dennoch denken wir, dass die Aktie langfristig attraktiv ist. Zum einen konnte das Unternehmen zum Halbjahr einen überraschend hohen FFO I präsentieren (EUR 48,4 Mio.), der den Schluss nahelegt, dass das ursprünglich erst für 2019 gesetzte Ziel, einen FFO I in Höhe von EUR >100 Mio. erreichen zu wollen, bereits in diesem Jahr erreicht werden könnte. Zum anderen notiert die Aktie noch immer deutlich unter ihrem EPRA NAV, was aus unserer Sicht nicht unbedingt gerechtfertigt erscheint, speziell wenn man den Anteil ...


29.09.2018

Inbox: Ausblick: Weitere politische Entwicklungen und neue Makrodaten als Impulsgeber

29.09.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die Wiener Börse tendierte diese Woche etwas schwächer mit einem kleinen Minus von 0,2% und stellte sich damit gegen einen stärkeren europäischen Markt. Wiederum spielten politische Themen wie die US- Importzölle oder das höher als erwartete Defizitziel in Italien die Hauptrolle und sorgten für Zurückhaltung an den Aktienmärkten. Noch dazu vergrößerte die FED mit ihrem weiteren Zinsschritt die Kluft zum europäischen Nullzins weiter. Zu den Top Gewinnern an der Wiener Börse zählte diese Woche die Uniqa mit +5,1%, bei der wir eine positive Empfehlung mit höherem Kursziel veröffentlichten. Gefolgt vom Verbund , der seinen Sprung über die EUR 40 Marke erfolgreich ausbaute. Der dritte im Bunde war die OMV , die von den steigenden Ölpreisen profitierte. Die größten ...


28.09.2018

CA Immo: Auch Düker und Bienert gehen

Die CA Immobilien Anlagen AG wurde informiert, dass auch die Aufsichtsratsmitglieder Gabriele Düker und Sven Bienert ihre Aufsichtsratsmandate unter Einhaltung der vierwöchigen Frist gemäß Satzung niederlegen. Gestern teilte die CA Immo mit, dass die seitens der Immofinanz Gruppe auf Basis der Namensaktien entsandten Aufsichtsratsmitglieder Oliver Schumy und Stefan Schönauer im Zuge des Vollzugs des Verkaufs der 26 Prozent Beteiligung an der Gesellschaft als Mitglieder des Aufsichtsrates abberufen wurden. Gleichzeitig machte die Starwood-Group von ihren Entsendungsrechten aus den Namensaktien teilweise Gebrauch und entsandte Sarah Broughton, Laura Mestel Rubin sowie Jeffrey Gordon Dishner.


27.09.2018

CA Immo bekommt neue Aufsichtsräte

Die CA Immobilien teilt mit, dass sie heute informiert wurde, dass die seitens der Immofinanz Gruppe auf Basis der Namensaktien entsandten Aufsichtsratsmitglieder Dr. Oliver Schumy und Mag. Stefan Schönauer im Zuge des Vollzugs des Verkaufs der 26% Beteiligung an der Gesellschaft mit Wirkung zum Ablauf des 27. September 2018 als Mitglieder des Aufsichtsrates abberufen wurden. Gleichzeitig machte die SOF-11 Starlight 10 EUR S.à r.l. als neuer Kernaktionär und Inhaber der vier Namensaktien der CA Immobilien Anlagen AG von ihren Entsendungsrechten aus den Namensaktien teilweise Gebrauch und entsandte Sarah Broughton, Laura Mestel Rubin sowie Jeffrey Gordon Dishner.


11.09.2018

Audio: S Immo und Immofinanz: Wann kommt die große österreichische Lösung der Immobilie...

11.09.2018 Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com) 7:55 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Ernst Vejdovszky, S Immo AG. Thema: Nach wie vor zeichnet sich bei der S Immo große österreichische Lösung der Immobilienbranche ab. Ohne CA Immo dann nur noch mit S Immo und Immofinanz . Ende November könnte es weitere Infos geben, wenn sich die Immofinanz mit 29,1 % an S Immo beteiligen will. S Immo Halbjahreszahlen 2018: Zuletzt hat S Immo einige Immobilien verkauft, was Spuren hinterlassen hat. Sind noch weitere Verkäufe geplant? "Nicht in dem Umfang wie bisher. Denn 700 Mio. Euro Verkäufe bei einem Gesamtportfolio von 2 Mrd. Euro ist natürlich eine Dimension, die geht schon ein wenig in Richtung der Selbstauflösung." Was bringt das ...


08.09.2018

Inbox: Börsenmonat September macht seinem Image alle Ehre

08.09.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der Börsenmonat September macht seinem Image als schwacher Börsenmonat alle Ehre, der ATX beendete die erste Septemberwoche mit einem deutlichen Minus von 2%. Durch den wieder einmal aufflammenden Handelsstreit der USA mit China und großen Unklarheiten über die künftige Handelsbeziehung der USA mit ihrem Partner Kanada wagten sich Investoren kaum aus der Deckung. Im ATX schlossen auf Wochensicht nur zwei Aktien im positiven Bereich (Immofinanz +4,6%, Verbund +2,3%, beide ohne besonderen Newsflow). In Wien fand die Sommerberichtssaison, mit Zahlenvorlage der Zumtobel (+15,5%) für das 1. Quartal 2018/19, langsam ihr Ende. Erste Anzeichen für eine Verbesserung auf der operativen Seite sind erkennbar, aber nach wie vor belastet das schwierige Branchenumfeld (besonders ...


01.09.2018

Inbox: S Immo: Streubesitz-Angebot sollte bei mindestens 20,0 Euro liegen

01.09.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Aufgrund der im Vorjahr getätigten Immobilienverkäufe gingen die laufenden Erlöse wie erwartet von EUR 97,5 Mio. auf EUR 91 Mio. zurück, dabei konnten geringere Mieterlöse durch erhöhte Umsätze aus der Hotelbewirtschaftung teilweise kompensiert werden. Das EBIT lag mit EUR 54,4 Mio. ebenfalls deutlich unter dem des Vorjahres (EUR 108,9 Mio.), das allerdings von hohen Aufwertungsgewinnen profitierte. Der FFO I konnte jedoch auf einen Rekordwert von EUR 34,4 Mio. gesteigert werden, was in erster Linie an den hohen Dividendenzahlungen der Beteiligungen an Immofinanz und CA Immo lag, aber auch auf geringere Finanzierungsaufwendungen zurückzuführen war. Der EPRA NAV stieg trotz Dividendenzahlung auf EUR 17,96. Ausblick. Die zuletzt getätigten Zukäufe und ...



Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr