Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Suche "Julian Jäger" - 206 Treffer (Nur im Titel suchen: 6 Treffer)

11.11.2017

Inbox: Kommende Woche berichten RBI, Post, Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, Lenzing, Bawag...

11.11.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Resarch (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Die Handelswoche ging am heimischen Aktienmarkt tiefrot (-2,0%) zu Ende, nachdem es am Donnerstag am internationalen Parkett mehrheitlich zu Gewinnmitnahmen kam. An den Börsen herrschte Unsicherheit über die von US-Präsident Donald Trump groß angekündigte Steuerreform. Neben der Senkung des Unternehmenssteuersatzes sollen zahlreiche Vergünstigungen abgeschafft werden, es wird mit Widerstand der Lobbygruppen gerechnet. Es besteht daher die Sorge vor Verzögerungen, ob die Steuerreform noch in diesem Jahr kommt und ob sie auch so groß ausfällt wie angekündigt. Nur 5 Aktien konnten diese Woche im ATX Gewinnzuwächse verzeichnen. Gestützt von den zuletzt gestiegenen Rohölpreisen konnten die Aktien der SBO um 6,5% zulegen, die der OMV drehten hingegen nach Zahlenvorlage für das 3. Quartal 2017 leicht ins Minus. ...


26.10.2017

Audio: Max Otte: "Insgesamt fand ich den ATX spannend"

26.10.2017 Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com) "Insgesamt fand ich den ATX spannend, wie AT&S, Semperit , OMV oder Flughafen Wien . Wir haben begonnen im amerikanischen Retail etwas zu machen, wie bei Ralph Lauren und Foot Locker. … Wenn ich die Welt anschaue, dann habe ich das Gefühl, die Welt ist schrecklich." boersenradio.at im Gespräch mit: Herr Prof. Dr. Max Otte, IFVE Institut für Vermögensentwicklung GmbH Länge Audio: 8:52 >> Beitrag hören Companies im Artikel ATX Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (14.10.2017) Platz 24 im Umsatzranking YTD in . Jürgen Zeschky (CEO) Bernard Schäferbarthold (CFO) Lars Krogsgaard (Board Member) Flughafen Wien Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise Show ...


13.10.2017

LVMH als Trading-Tipp und der Flughafen Wien gratuliert (Social Feeds Extended)

[pic1] LVMH als Trading-Tipp Der Aktionär Trading-Tipp des Tages ist heute LVMH. Der Luxusartikelhersteller hatte in dieser Woche Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Dank eines organischen Wachstums in allen Segmenten konnte der Umsatz um 14 Prozent gesteigert werden. Erfahren Sie hier mehr von Thomas Bergmann... >> Mehr dazu und ev. original Bilder hier Der Flughafen Wien gratuliert >> Bildauswahl durch die BSNgine, zum Originalzusammenhang » Bank of America/Wells Fargo: Hohe... » EnWave unterzeichnet... Flughafen Wien Wir gratulieren den Flughafenfreunden Wien zum 25-jährigen Jubiläum! Flughafen Wien Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise Show latest Report (07.10.2017) In ATX Prime auf Pos. (bezogen auf YTD %). Platz 1 im Umsatzranking YTD in ATX Prime. Julian Jäger (Board Member) Günther Ofner (Board Member) >> Mehr dazu und ev. original Bilder hier


06.10.2017

Inbox: ATX: Erste-Analysten erwarten nächste Woche Anstieg auf über 3.350 Punkte

06.10.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Wiener Börse: In einem vorwiegend positiven europäischen Umfeld konnte auch der ATX dem Trend folgen und stieg letztendlich um 1,1%. Unterstützung für die europäischen Märkte lieferte in dieser Woche vor allem ein etwas schwächerer Euro, der sich wieder der Marke von 1,17 je US-Dollar näherte. Die Grundlagen für eine Fortsetzung einer Rally sind damit gegeben, die Konjunktur läuft weiterhin gut und der Euro steht unter Druck. Gesucht waren in Wien in dieser Woche vor allem Zykliker und Bankentitel, die Öl-Titel entwickelten sich hingegen in entgegengesetzte Richtungen (SBO +6,1%; OMV -3,5%). Die Ölpreise wendeten nach stark gesunkenen US-Öllagerdaten überraschenderweise ins Minus. Gefragt waren vor allem Zumtobel Aktien (+11,6%), nachdem das Unternehmen die schrittweise Verlegung der Produktion der ...


05.10.2017

Inbox: conwert und Flughafen mit einem Market Maker weniger

05.10.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Wiener Börse Veröffentlichungen (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Verpflichtungen als Specialist bzw. Market Maker im Handel mit Wertpapieren über das elektronische Handelssystem Xetra® Widerruf: (infolge Rücklegung) Verpflichtung als mit Ablauf des für Aktien (bzw. ADCs) der Mitglied/Handelsteilnehmer 31.10.2017 conwert Immobilien Invest SE Tower Research ISIN AT0000697750 Capital Europe Limited Flughafen Wien AG als Market Maker ISIN AT00000VIE62 Société Générale S.A. als Market Maker Companies im Artikel Conwert Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien Show latest Report (30.09.2017) Platz 1 im Umsatzranking YTD in . Thomas Doll (CFO) Clemens Billek (IR) Wolfgang Beck (CEO) Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Conwert-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River ...


26.09.2017

Inbox: Flughafen Wien-Kursziel angepasst

26.09.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Report type: Company Report Title: Vienna Int. Airport – Company Report Main Entity: Vienna Int. Airport - ISIN AT00000VIE62 / Bloomberg FLU AV / Reuters VIEV.VI Company: Vienna Int. Airport Current Rating: Accumulate Current Target Price: EUR 37.0 Previous Rating: Accumulate Previous Target Price: EUR 29.5 Company im Artikel Flughafen Wien Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise Show latest Report (23.09.2017) Platz 1 im Umsatzranking YTD in . Julian Jäger (Board Member) Günther Ofner (Board Member) Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Flughafen Wien-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Oddo Seydler Bank AG, Société Générale S.A., Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company ...


15.09.2017

Inbox: ATX-Ausblick: 3300 Punkte sollten nächste Woche wieder getestet werden

15.09.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Wiener Börse: Der ATX konnte in der abgelaufenen Woche in einem überwiegend freundlichen Börsenumfeld um 1,4% zulegen. Zu Beginn der Woche hatte die Abschwächung der Hurrikans „Irma“ in den USA und Europa für gute Stimmung gesorgt. Die Schäden werden wohl hoch sein, jedoch sind die schlimmsten Erwartungen nicht eingetroffen, und das wurde positiv gewertet. Zudem scheuten Anleger in einer Phase der Zurückhaltung Nordkoreas weniger das Risiko und der leicht schwächere Euro wirkte in Europa unterstützend. Konjunkturdaten setzen diese Woche kaum Impulse. In Wien setzte sich die RHI -Aktie an die Spitze der Performanceliste. Nach der Präsentation des Halbjahresergebnisses konnte die Aktie gestern 9% zulegen. Ausschlaggebend war der positive Ausblick, der Anleger über die unter den Erwartungen gebliebene ...


14.09.2017

Was Banken und Sparkassen von Apple-Stores lernen können und historische Aufnahmen vom ...

[pic1] Was Banken und Sparkassen von Apple-Stores lernen können >> Bildauswahl durch die BSNgine, zum Originalzusammenhang » Aktien mit Potential kaufen - so geht's... » Apple: Neue Kursziele nach iPhone X?... FONDS professionell Was Banken und Sparkassen von #Apple-Stores lernen können https://t.co/QVZpeJZMwt https://twitter.com/Fprofessionell/status/90824904... Apple Mitglied in der BSN Peer-Group MSCI World Biggest 10 Show latest Report (09.09.2017) Im Dow Jones auf Pos. 2 (bezogen auf YTD %). Platz 1 im Umsatzranking YTD im Dow Jones. >> Mehr dazu und ev. original Bilder hier Historische Aufnahmen vom Flughafen Wien aus dem Jahr 1977 >> Bildauswahl durch die BSNgine, zum Originalzusammenhang » Erstklassige 1,66% Lithium über 235... » LiCo Energy Metals plant Bohrungen in... Flughafen Wien Historische Aufnahmen vom Flughafen Wien aus dem Jahr 1977 Do schau hea, da oide Flughofn (1977)... Flughafen Wien Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise Show latest Report (09.09.2017) Im ATX auf Pos. 5 ( ...


12.09.2017

Inbox: Auf den Flughafen Wien fliegen mehr Passagiere ab

12.09.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Flughafen Wien (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Im August 2017 stieg das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien , Malta Airport und Flughafen Kosice) um 6,5% auf 3,3 Mio. Reisende. Kumuliert von Jänner bis August 2017 nahm das Passagieraufkommen um 8,4% auf 20,6 Mio. Reisende zu. Auch der Standort Flughafen Wien entwickelte sich mit einem Passagierplus von 6,1% von Jänner bis August 2017 sehr gut. Flughafen Wien im August 2017: Passagierplus von 4,0% Am Standort Flughafen Wien stieg das Passagieraufkommen im August 2017 um 4,0% gegenüber dem August des Vorjahres auf 2.487.485 Reisende an. Die Anzahl der Lokalpassagiere nahm um 4,7% und die Anzahl der Transferpassagiere um 2,9% zu. Die Flugbewegungen stiegen im August 2017 um 0,3% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres leicht an. Beim Frachtaufkommen verzeichnete der Flughafen ...


10.09.2017

Inbox: Erste-Analysten:"Sehen den ATX in der nächsten Woche am ehesten im Bereich 3.200...

10.09.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Wiener Börse: Bei der am Donnerstag stattgefundenen Ratssitzung ließ EZB-Präsident Mario Draghi vorerst keine Wende zu einer weniger lockeren Geldpolitik einleiten, der „Großteil der Entscheidungen“ solle im Oktober getroffen werden. Das Kaufprogramm für Staatsanleihen bleibt bei monatlich 60 Milliarden Euro bis Dezember 2017 und der Leitzins bleibt unverändert bei null Prozent. Schon während der laufenden Pressekonferenz kletterte der Euro über die Marke von 1,20 US-Dollar. Für weitere Unsicherheit sorgte der sich wieder verschärfende Konflikt Nordkoreas und der Hurrikan „Irma“. Letztes Wochenende hat Nordkorea eigenen Angaben zufolge eine Wasserstoffbombe getestet, die USA zeigten in Reaktion Bereitschaft Atomwaffen einzusetzen und das Land mit einem Öl-Embargo zu belegen. Die USA legten den Vereinten ...



Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr