Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Suche "Julian Jäger" - 219 Treffer (Nur im Titel suchen: 7 Treffer)

18.11.2017

Inbox: Flughafen Wien beim Passagierwachstum gut im Rennen

18.11.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Der Flughafen Wien präsentierte in dieser Woche Zahlen für die ersten 9 Monate dieses Geschäftsjahres. Die Umsätze konnten um 2,1% auf EUR 568,6 Mio. gesteigert werden, das operative Ergebnis vor Abschreibungen legte um 3,8% auf EUR 266,5 Mio. zu. Die Nettoverschuldung wurde seit Jahresbeginn um EUR 100,5 Mio. auf EUR 255 gesenkt. Die ersten drei Quartale brachten der Flughafen Wien Gruppe ein Passagierwachstum von 8,1%, der Flughafen Wien in Schwechat freute sich über ein Passagierplus von 5,7%. Ausblick. Erfreulicherweise wurde der erst jüngst getätigte Ausblick bestätigt. Das Konzernergebnis wird deutlich über dem von 2016 zu liegen kommen. Für ein erwartetes Passagierplus von mehr als 4% für den Standort Flughafen Wien und mehr als 5% für die Gruppe liegt man nach neun Monaten sehr gut im Rennen. Die ...


16.11.2017

Inbox: Do&Co verdient weniger

16.11.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Do&Co (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Die DO & CO Aktiengesellschaft gibt heute die Ergebnisse für das erste Halbjahr 2017/2018 (1. April 2017 bis 30. September 2017) gemäß IFRS bekannt. Der DO & CO Konzern erzielte im ersten Halbjahr 2017/2018 einen Umsatz von EUR 450,75 Mio. Dies stellt eine Umsatzreduktion von -10,7 % bzw. EUR -53,91 Mio im Vergleich zum Vorjahr dar. Das EBITDA des DO & CO Konzerns beträgt EUR 44,04 Mio (VJ: EUR 50,37 Mio). Die EBITDA-Marge beträgt 9,8 % (VJ: 10,0 %). Das konsolidierte Betriebsergebnis (EBIT) des DO & CO Konzerns beträgt im ersten Halbjahr 2017/2018 EUR 27,73 Mio und liegt damit um EUR 5,04 Mio unter dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die EBIT-Marge beträgt 6,2 % (VJ: 6,5 %). Das Konzernergebnis beträgt im ersten Halbjahr 2017/2018 EUR 12,42 Mio (VJ: EUR 15,16 Mio). Diese Kennzahlen waren insbesondere durch folgende ...


15.11.2017

Inbox: Flughafen Wien steckt airberlin-Insolvenz gut weg

15.11.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Flughafen Wien (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) "Trotz der Herausforderungen durch die Insolvenz der airberlin konnte der Flughafen Wien seinen Erfolgskurs auch 2017 fortsetzen. Wir rechnen nach +7,1% im Q3 auch für das Gesamtjahr mit einem deutlichen Ergebnisplus. Wichtige Ausbauprojekte kommen gut voran: Der Ausbau des Air Cargo Centers ist fertiggestellt, die Planungen für den Office Park 4 sind weit fortgeschritten und ein Gesundheitszentrum mit reichhaltigem Angebot ist im Entstehen. Zur nachhaltigen Energieversorgung tragen die neue 8000 m² große Photovoltaik-Anlage und das geplante Biomasse-Wärmekraftwerk bei. Unser klares Ziel ist es, zum energieeffizientesten Airport unserer Größe zu werden.", erläutert Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG. "Am Flughafen Wien werden die Auswirkungen der airberlin-Insolvenz durch die positiven ...


11.11.2017

Inbox: Kommende Woche berichten RBI, Post, Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, Lenzing, Bawag...

11.11.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Resarch (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Die Handelswoche ging am heimischen Aktienmarkt tiefrot (-2,0%) zu Ende, nachdem es am Donnerstag am internationalen Parkett mehrheitlich zu Gewinnmitnahmen kam. An den Börsen herrschte Unsicherheit über die von US-Präsident Donald Trump groß angekündigte Steuerreform. Neben der Senkung des Unternehmenssteuersatzes sollen zahlreiche Vergünstigungen abgeschafft werden, es wird mit Widerstand der Lobbygruppen gerechnet. Es besteht daher die Sorge vor Verzögerungen, ob die Steuerreform noch in diesem Jahr kommt und ob sie auch so groß ausfällt wie angekündigt. Nur 5 Aktien konnten diese Woche im ATX Gewinnzuwächse verzeichnen. Gestützt von den zuletzt gestiegenen Rohölpreisen konnten die Aktien der SBO um 6,5% zulegen, die der OMV drehten hingegen nach Zahlenvorlage für das 3. Quartal 2017 leicht ins Minus. ...


26.10.2017

Audio: Max Otte: "Insgesamt fand ich den ATX spannend"

26.10.2017 Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com) "Insgesamt fand ich den ATX spannend, wie AT&S, Semperit , OMV oder Flughafen Wien . Wir haben begonnen im amerikanischen Retail etwas zu machen, wie bei Ralph Lauren und Foot Locker. … Wenn ich die Welt anschaue, dann habe ich das Gefühl, die Welt ist schrecklich." boersenradio.at im Gespräch mit: Herr Prof. Dr. Max Otte, IFVE Institut für Vermögensentwicklung GmbH Länge Audio: 8:52 >> Beitrag hören Companies im Artikel ATX Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe Show latest Report (14.10.2017) Platz 24 im Umsatzranking YTD in . Jürgen Zeschky (CEO) Bernard Schäferbarthold (CFO) Lars Krogsgaard (Board Member) Flughafen Wien Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise Show ...


13.10.2017

LVMH als Trading-Tipp und der Flughafen Wien gratuliert (Social Feeds Extended)

[pic1] LVMH als Trading-Tipp Der Aktionär Trading-Tipp des Tages ist heute LVMH. Der Luxusartikelhersteller hatte in dieser Woche Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Dank eines organischen Wachstums in allen Segmenten konnte der Umsatz um 14 Prozent gesteigert werden. Erfahren Sie hier mehr von Thomas Bergmann... >> Mehr dazu und ev. original Bilder hier Der Flughafen Wien gratuliert >> Bildauswahl durch die BSNgine, zum Originalzusammenhang » Bank of America/Wells Fargo: Hohe... » EnWave unterzeichnet... Flughafen Wien Wir gratulieren den Flughafenfreunden Wien zum 25-jährigen Jubiläum! Flughafen Wien Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise Show latest Report (07.10.2017) In ATX Prime auf Pos. (bezogen auf YTD %). Platz 1 im Umsatzranking YTD in ATX Prime. Julian Jäger (Board Member) Günther Ofner (Board Member) >> Mehr dazu und ev. original Bilder hier


06.10.2017

Inbox: ATX: Erste-Analysten erwarten nächste Woche Anstieg auf über 3.350 Punkte

06.10.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Wiener Börse: In einem vorwiegend positiven europäischen Umfeld konnte auch der ATX dem Trend folgen und stieg letztendlich um 1,1%. Unterstützung für die europäischen Märkte lieferte in dieser Woche vor allem ein etwas schwächerer Euro, der sich wieder der Marke von 1,17 je US-Dollar näherte. Die Grundlagen für eine Fortsetzung einer Rally sind damit gegeben, die Konjunktur läuft weiterhin gut und der Euro steht unter Druck. Gesucht waren in Wien in dieser Woche vor allem Zykliker und Bankentitel, die Öl-Titel entwickelten sich hingegen in entgegengesetzte Richtungen (SBO +6,1%; OMV -3,5%). Die Ölpreise wendeten nach stark gesunkenen US-Öllagerdaten überraschenderweise ins Minus. Gefragt waren vor allem Zumtobel Aktien (+11,6%), nachdem das Unternehmen die schrittweise Verlegung der Produktion der ...


05.10.2017

Inbox: conwert und Flughafen mit einem Market Maker weniger

05.10.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Wiener Börse Veröffentlichungen (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Verpflichtungen als Specialist bzw. Market Maker im Handel mit Wertpapieren über das elektronische Handelssystem Xetra® Widerruf: (infolge Rücklegung) Verpflichtung als mit Ablauf des für Aktien (bzw. ADCs) der Mitglied/Handelsteilnehmer 31.10.2017 conwert Immobilien Invest SE Tower Research ISIN AT0000697750 Capital Europe Limited Flughafen Wien AG als Market Maker ISIN AT00000VIE62 Société Générale S.A. als Market Maker Companies im Artikel Conwert Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien Show latest Report (30.09.2017) Platz 1 im Umsatzranking YTD in . Thomas Doll (CFO) Clemens Billek (IR) Wolfgang Beck (CEO) Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Conwert-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River ...


26.09.2017

Inbox: Flughafen Wien-Kursziel angepasst

26.09.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Report type: Company Report Title: Vienna Int. Airport – Company Report Main Entity: Vienna Int. Airport - ISIN AT00000VIE62 / Bloomberg FLU AV / Reuters VIEV.VI Company: Vienna Int. Airport Current Rating: Accumulate Current Target Price: EUR 37.0 Previous Rating: Accumulate Previous Target Price: EUR 29.5 Company im Artikel Flughafen Wien Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise Show latest Report (23.09.2017) Platz 1 im Umsatzranking YTD in . Julian Jäger (Board Member) Günther Ofner (Board Member) Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Flughafen Wien-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Oddo Seydler Bank AG, Société Générale S.A., Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company ...


15.09.2017

Inbox: ATX-Ausblick: 3300 Punkte sollten nächste Woche wieder getestet werden

15.09.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Wiener Börse: Der ATX konnte in der abgelaufenen Woche in einem überwiegend freundlichen Börsenumfeld um 1,4% zulegen. Zu Beginn der Woche hatte die Abschwächung der Hurrikans „Irma“ in den USA und Europa für gute Stimmung gesorgt. Die Schäden werden wohl hoch sein, jedoch sind die schlimmsten Erwartungen nicht eingetroffen, und das wurde positiv gewertet. Zudem scheuten Anleger in einer Phase der Zurückhaltung Nordkoreas weniger das Risiko und der leicht schwächere Euro wirkte in Europa unterstützend. Konjunkturdaten setzen diese Woche kaum Impulse. In Wien setzte sich die RHI -Aktie an die Spitze der Performanceliste. Nach der Präsentation des Halbjahresergebnisses konnte die Aktie gestern 9% zulegen. Ausschlaggebend war der positive Ausblick, der Anleger über die unter den Erwartungen gebliebene ...



Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr