Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Suche "Julian Jäger" - 230 Treffer (Nur im Titel suchen: 7 Treffer)

19.11.2018

Messages, November 2018

Die Flughafen Wien AG errichtet bis Herbst 2019 zwei Hangars: Der Beginn der Bauarbeiten wurde nun mit dem Spatenstich von Julian Jäger und Günther Ofner, Vorstände der Flughafen Wien AG, den Vienna Aircraft Handling-Geschäftsführern Michael Zach und Joubin Pour MBA sowie der Bauprojektleitung seitens des Flughafens feierlich vollzogen. Credit: Flughafen



14.11.2018

OMV und die 8 km lange Pipeline zum Flughafen Wien und RHI Magnesita ist übersiedelt (S...

[pic1] OMV und die 8 km lange Pipeline zum Flughafen Wien >> Bildauswahl durch die BSNgine, zum Originalzusammenhang » BSN Spitout AUT: AT&S fällt unter den... » ATX verliert 0,6 Prozent; Leader... OMV Did you know…? There is an 8 km pipeline, that brings jet fuel from the #OMV Schwechat Refinery to Vienna Airport:… ...twitter .com/i/web/status/1062404778712621056 Flughafen Wien Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise Show latest Report (10.11.2018) In ATX Prime auf Pos. 12 (bezogen auf YTD %). Platz 1 im Umsatzranking YTD in ATX Prime. Judit Helenyi (IR) Julian Jäger (Board Member) Günther Ofner (Board Member) OMV Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie Show latest Report (10.11.2018) Im ATX auf Pos. 14 (bezogen auf YTD %). Platz 2 im Umsatzranking YTD im ATX. Rainer Seele (CEO) Manfred Leitner (Board Member) Johann Pleininger (Board Member) Reinhard Florey (CFO) Magdalena Moll (IR) Twitter Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet Show latest Report (10.11.2018) >> Mehr dazu ...


10.11.2018

Inbox: Kommende Woche im Fokus: RBI, Post, Mayr-Melnhof, Do&Co, Flughafen Wien und Atrium

10.11.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Nach dem verlustreichen Oktober, startete der ATX mit einem leichten Plus von 2% in den November. Auch international befestigten sich die Märkte leicht, die Verunsicherung bleibt jedoch nach wie vor groß. Der Wiener Markt erhielt diese Woche wieder starke Impulse von der laufenden Berichtssaison. Von den berichtenden Unternehmen konnten fast alle mit positiven Kursaufschlägen schließen. Das stärkste Plus konnte der Verbund erzielen mit einem Anstieg von 8,3% trotz schwachem 3. Quartal aufgrund der historisch niedrigen Wasserführung und Kürzung des Ganzjahresausblicks. Unserer Meinung nach hatte zuletzt eine mögliche Aufnahme in den MSCI Index für die starken Kursausschläge gesorgt. Auch die Polytec legte diese Woche um 6,5% zu obwohl WLTP und Dieselkrise deutliche ...


24.10.2018

Flughafen Wien: Winterflugplan bringt neue Langstreckenangebote und Streckenerweiterungen

Am 28. Oktober 2018 startet der neue Winterflugplan 2018/19 am Flughafen Wien : Hainan Airlines und Air Arabia Maroc bringen neue internationale Flugangebote nach Wien, Austrian Airlines fliegt zum ersten Mal nonstop nach Kapstadt, die Low-Cost-Carrier Laudamotion, Wizz Air und Vueling erweitern ihr Destinationsangebot sogar um mehr als 40 neue Reiseziele und Adria Airways fliegt neu nach Paderborn. „Zwei neue Carrier, zwei neue Langstreckenangebote und zahlreiche Streckenerweiterungen bieten Reisemöglichkeiten für alle, die ihr Fernweh im Winter stillen möchten. Wir erwarten im Winter weiteres Passagierwachstum und rechnen mit einem Rekordjahr 2018.“, kündigt Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG, an. Austrian Airlines: Neue Langstreckendestination und Frequenzaufstockungen Mit dem südafrikanischen Kapstadt (ZA), nimmt Austrian Airlines eine neue Langstreckendestination im Winterflugplan auf. Die nonstop Verbindung wird ab 28. Oktober 2018 zweimal wöchentlich bedient. Aufgestockt werden außerdem die ...


06.10.2018

Inbox: Ausblick: OMV, Flughafen Wien und Agrana im Fokus

06.10.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der ATX konnte sich mit einem leichten Plus von 0,7% gegen die weltweit schwächere Börsenstimmung behaupten. Belastet wurden die Märkte vor allem von anziehenden Renditen von Staatsanleihen. In den USA stiegen die zehnjährigen US-Staatsanleihen auf den höchsten Stand seit 2011 nach anhaltend guten Konjunkturdaten und Aussagen von Notenbank-Chef Powell, dass die Zinsen schneller als bisher angekündigt steigen könnten. Unter den Wiener Einzeltiteln stach diese Woche vor allem dieWienerberger positiv hervor. Der Baukonzern legte nach Anhebung des mittelfristigen Ergebnisziels um 4,7% zu. 2020 will Wienerberger ein EBITDA von EUR 680 Mio. erzielen, ein Plus von 13% zum bisherigen Zielwert. Auch der Verbund legte um 3,9% zu, nachdem seit 1. Oktober die deutsch- ...


15.09.2018

Inbox: Flughafen Wien auf gutem Weg, geringer Streubesitz bleibt Hemmschuh für die Kurs...

15.09.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group: In unserer jüngsten Analyse haben wir unser Kursziel leicht von zuletzt EUR 37,7 auf EUR 38,5 angepasst. In unseren neuen Schätzungen haben wir ein stärkeres Passagierwachstum berücksichtigt infolge der Expansion der neuen Fluglinien in Wien (Wizz Air, LEVEL und Laudamotion), eine bessere Profitabilität in den Segmenten Airport und Malta aber auch schwächere Margen im Segment Handling & Security Services. Ausgehend von der sehr soliden Entwicklung zum Halbjahr sehen wir den Flughafen Wien auf gutem Weg, die Ganzjahresziele zu erreichen bzw. sogar zu übertreffen. Für 2018 rechnen wir mit Umsätzen von EUR 781,8 Mio. (+3,8%), einem EBIT von EUR 216,5 Mio. (+12,8%) sowie einem Nettogewinn von EUR 137 Mio. (+19,4%). Unsere Dividendenschätzung beläuft sich auf EUR 0,80/ ...


15.09.2018

Inbox: Verluste vom Monatsbeginn großteils revidiert

15.09.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die Wiener Börse konnte in der 2. Septemberwoche die Verluste vom Monatsbeginn großteils revidieren und legte dank einer starken Entwicklung der Index-Schwergewichte Erste Group und RBI um 1,7% zu. Auch an den internationalen Leitbörsen überwog eine leicht positive Stimmung. Im Blickfeld stand eine Reihe an Notenbankentscheidungen. Während EZB und die Bank of England die Leitzinsen nicht antasteten, hob die türkische Notenbank ihren Leitzins unerwartet deutlich auf 24% an. In Wien stach diese Woche eindeutig die DO&CO-Aktie mit einem Plus von rund 20% hervor nach der Bekanntgabe von neuen Großaufträgen von British Airways und Iberia/Iberia Express. DO&CO wird dabei ab April/Mai 2020 das Catering für die Kurz- und Langstreckenflüge ab London Heathrow bzw. ab Madrid ...


08.09.2018

Inbox: Börsenmonat September macht seinem Image alle Ehre

08.09.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der Börsenmonat September macht seinem Image als schwacher Börsenmonat alle Ehre, der ATX beendete die erste Septemberwoche mit einem deutlichen Minus von 2%. Durch den wieder einmal aufflammenden Handelsstreit der USA mit China und großen Unklarheiten über die künftige Handelsbeziehung der USA mit ihrem Partner Kanada wagten sich Investoren kaum aus der Deckung. Im ATX schlossen auf Wochensicht nur zwei Aktien im positiven Bereich (Immofinanz +4,6%, Verbund +2,3%, beide ohne besonderen Newsflow). In Wien fand die Sommerberichtssaison, mit Zahlenvorlage der Zumtobel (+15,5%) für das 1. Quartal 2018/19, langsam ihr Ende. Erste Anzeichen für eine Verbesserung auf der operativen Seite sind erkennbar, aber nach wie vor belastet das schwierige Branchenumfeld (besonders ...


29.08.2018

Flughafen Wien immer noch top platziert

Die internationale Luftfahrt-Rating-Agentur Skytrax hat den Flughafen Wien im aktuellen „Best Airport Staff Europe“-Ranking auf Platz 2 gewertet. Nach drei Jahren in Folge als Kategoriesieger (2015, 2016, 2017) ist der Flughafen Wien hier immer noch top platziert. In der Kategorie „20-30 Mio. Passagiere“ liegt der Flughafen Wien weltweit auf Platz 4. Die Skytrax-Awards sind anerkannte Qualitätsbewertungen der Luftfahrtbranche und werden jährlich an Airports und Airlines vergeben. Bewertet werden dabei die Dienstleistungsorientierung, Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den passagiernahen Bereichen, der Aufenthaltskomfort in den Terminals, das Angebot an Passagier-Services, die Qualität der Shopping- und Gastronomie-Umgebung und viele weitere Faktoren. Basis dafür ist eine weltweite Passagierumfrage mit mehr als 13,7 Mio. Befragten, über 550 Flughäfen weltweit werden dabei evaluiert. Seit 2015 trägt der Flughafen Wien das 4 Stern-Prädikat von Skytrax. „Nach drei Jahren in ...


25.08.2018

Inbox: Flughafen Wien - Erholung der Aktie sollte folgen

25.08.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly: Am Dienstag gab der Flughafen Wien die Zahlen für das 1. Halbjahr 2018, sowie die Passagierzahlen für den Juli 2018, bekannt. Im 1. Halbjahr sind die Umsatzerlöse der Flughafen-Wien-Gruppe um 4,5% auf EUR 373,5 Mio. gestiegen, das EBIT Wachstum betrug 16,7% (auf EUR 104,5 Mio., Unterstützung lieferte ein einmaliger Ertrag aus einem Grundstücksverkauf). Das Nettoergebnis nach Minderheiten ist um 20,4% (auf EUR 66,1 Mio.) gestiegen. Die Nettoverschuldung reduzierte sich auf EUR 190,4 Mio., das Ziel für das GJ 2018 von einer Nettoverschuldung von unter EUR 250 Mio. wurde erreicht. In Juli 2018 legten die Passagierzahlen der Flughafen-Wien-Gruppe um 8,5% im Vorjahresvergleich zu, im gleichen Zeitraum stieg die Zahl der Passagiere am Standort Wien um 7,4% im Vorjahresvergleich. Ausblick ...



Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr