Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Suche "Julian Jäger" - 219 Treffer (Nur im Titel suchen: 7 Treffer)

17.07.2018

Flughafen Wien: Weitere Airline hebt ab

Level, die neue Low-Cost-Fluglinienmarke der International Airlines Group (IAG), startet den Betrieb in Österreich und bietet Flüge zu 14 wichtigen Städten in Europa an. Neben London Gatwick steht am ersten Tag des Flugbetriebes auch Palma de Mallorca auf dem Flugplan der Low-Cost-Airline. In den kommenden Wochen folgen Erstflüge zu zwölf weiteren Destinationen in sechs europäischen Ländern (Spanien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Zypern und Kroatien).Die Flugfrequenz variiert je nach Destination zwischen zwei und 14 Flügen pro Woche. „Der Start von Level in Wien unterstreicht das Potenzial des Luftfahrtstandortes Öster-reich und des Flughafen Wien . Die neue Airline bringt neue Flugangebote für Österreichs Passagiere, aber auch mehr touristische Gäste nach Österreich und stärkt damit den gesamten Tourismusstandort. Die Entscheidung des IAG-Tochterunternehmens Level, am Flughafen Wien eine Basis zu stationieren, zeigt, dass der Luftfahrtstandort Österreich international konkurrenzfähig aufgestellt ist ...


07.07.2018

Inbox: Kommende Woche im Fokus FACC, OMV, Flughafen Wien, Do&Co, Agrana ...

07.07.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Neue Hoffnung auf Entspannung im Handelsstreit zwischen den USA und der EU hat den Börsen zum Ende der Woche Auftrieb verliehen. Anleger setzten darauf, dass die Autobauer in Europa um höhere US-Einfuhrzölle herumkommen. Dies löste eine Rally bei europäischen Autowerten aus, die sich in Wien aber nicht unmittelbar bemerkbar machte (Polytec +3,4%). Der leichte Anstieg des heimischen Leitindex (+0,5%) wurde von einer Erholung der Papiere der AT&S (+8,9%) und den Aktien des Verbund (+8,8%, ohne besonderen Newsflow) getragen. Bei den Banktiteln zeigte sich keine einheitliche Tendenz. Während RBI (+1,6%) und BAWAG (+1,1%) Unterstützung für den ATX lieferten, verzeichnete die Erste Group-Aktie einen Verlust von 2,0%. Im Fokus der Anleger standen außerdem Immobilientitel, ...


09.06.2018

Inbox: Kommende Woche im Fokus: Do&Co, Flughafen, Uniqa, S Immo ...

09.06.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Nachdem der heimische Leitindex mit drei Verlusttagen in Folge in die Woche startete, ging es zum Ende der Woche wieder aufwärts. Schlussendlich musste der ATX in dieser Woche aber leichte Verluste von - 0,2% verzeichnen. Das europäische Börsenumfeld hielt sich besser und konnte mehrheitlich Gewinne verzeichnen. Belastend für den ATX wirkten in dieser Woche Versicherungstitel (UNIQA -13,3%, VIG -0,6%). UNIQA-Aktien wurden nach dem Dividendenabschlag deutlich tiefer gehandelt, es scheint so als wäre die Luft kurzfristig draußen. Nach der starken Kursentwicklung seit 2016 sehen wir das Kurspotential derzeit als begrenzt, sehen sie als attraktiven Dividendentitel und raten weiterhin zu einem Halten der Aktie. Trotz der besser als erwarteten Zahlen für das 4. Quartal ...


08.06.2018

Flughafen Wien: easyJet erweitert Angebot

Seit kurzem fliegt easyJet von Wien in die italienische Modemetropole Mailand. Mit heute, 8. Juni 2018 wurde außerdem eine neue Route nach Basel in der Schweiz aufgenommen. Die neuen Flugverbindungen wurden von Thomas Haagensen, Group Markets Director bei easyJet und Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG offiziell eröffnet. „Wir freuen uns über zwei neue Verbindungen von easyJet am Flughafen Wien. Mit dem Streckenausbau der Airline in Wien sehen wir einmal mehr das Marktpotential und die Leistungsfähigkeit unseres Drehkreuzes bestätigt. Mailand und Basel sind eine tolle Ergänzung zum bestehenden Flugangebot, aktuell bedient easyJet insgesamt 13 Destinationen von Wien aus.“ so Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.


26.05.2018

Inbox: Flughafen Wien: Ergebnisse über den Erwartungen

26.05.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Am Donnerstag gab der Flughafen Wien die Ergebnisse für das 1Q18 sowie Passagierzahlen für Januar – April 2018 bekannt. Die Umsätze erhöhten sich ggü. dem Vorjahr um 2,1% auf EUR 163,9 Mio., das EBITDA stieg um 6,9% auf EUR 64,8 Mio. und das operative Ergebnis erhöhte sich um 28,1% auf EUR 33,3 Mio. Das Nettoergebnis nach Minderheiten sprang um 37,2% auf EUR 20,5 Mio., während die Nettoverschuldung auf EUR 193,2 Mio. zurückging. Die gesamten Passagierzahlen der Flughafen Wien Gruppe (Flughafen Wien, Flughafen Malta und Flughafen Kosice) von Januar bis April 2018 erhöhten sich verglichen mit dem Vorjahr um 7,5% auf 8,9 Mio. Fluggäste. Ausblick. Das Management des Unternehmens hat den Ausblick für 2018 erhöht, mit dem Ziel eines Nettogewinns von mindestens EUR 148 Mio ...


26.05.2018

Inbox: Kommende Woche im Fokus: Immofinanz, S Immo, UBM, Strabag und Porr

26.05.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der ATX verzeichnete in dieser Woche Kursrückgänge – so wie die meisten europäischen Indizes auch. Die Mischung aus geopolitischen Verwerfungen, Furcht vor Sanktionen und Handelskriegen sowie Zinsängsten belasteten die Märkte in Europa. Unterstützung für den österreichischen Leitindex war rar. Die CA Immo präsentierte (wie gewohnt) starke Quartalszahlen und konnte auf Wochensicht 2,5% dazugewinnen. Die gebannte Gefahr eines Mergers mit der Immofinanz sowie das Interesse internationaler Investoren beflügeln die Aktie, die auf historischen Höchstständen notiert. Das Angebot von Starwood (EUR 27,50 pro Aktie), das bis 30.5. läuft, wurde noch nicht erhöht und ist damit weiterhin abzulehnen. Gefallen fanden Investoren offensichtlich auch an den (aus unserer Sicht eher ...


24.05.2018

Audio: Wiener Börsepreis: Die Gewinner 2x CA Immo, AT&S und Flughafen - Ewald Nowotny z...

24.05.2018 Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com) 13:12 Audio hören boersenradio.at zum Thema: Der Wiener Börse Preis 2018 geht in verschiedenen Kategorien an CA Immobilien Anlagen AG, AT & S und Flughafen Wien AG. Hören Sie in diesem bunten Zusammenschnitt des "österreichischen Oscars der Finanzwelt" die Sieger und die Macher der Veranstaltung. Ewald Nowotny, der Gouverneur der Österreichischen Nationalbank: "UK nach Brexit ein Drittland" - für schneller EZB-Zins-Wende bzw. schnellere Normalität. Auf dem Wiener Börsepreis 2018 bestätige Finanzminister Hartwig Löger auch, dass der Dritte Markt für KMUs im Herbst kommen wird. >> Beitrag hören Companies im Artikel CA Immo Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien Show latest Report (19.05.2018) ...


24.05.2018

Flughafen Wien hebt Prognose an

„Der Flughafen Wien hat die Air Berlin Pleite verdaut und startet erfolgreich ins Jahr 2018. Die gute Verkehrsentwicklung, vor allem auch bei den Auslandstöchtern, und ein Immobilien-Sonderertrag von € 3,0 Mio. haben bei gleichzeitig hoher Kostendisziplin einen positiven Netto-Ergebnissprung von rund +35% in Q1/2018 ermöglicht. Die Finanzguidance für 2018 wird überdies deutlich angehoben, das Nettoergebnis1 im Gesamtjahr soll über € 148 Mio. liegen. Die Beschäftigung am Standort Flughafen Wien wächst weiter kräftig, da sich laufend neue Betriebe ansiedeln, welche wie diverse Airlines deutlich mehr Mitarbeiter beschäftigen.“, erläutert Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG. „Bereits im April 2018 konnten wir in Wien den passagierstärksten Tag mit über 92.600 Reisenden in der Geschichte des Flughafens verbuchen und ich gehe davon aus, dass dieser Rekord heuer noch einmal gebrochen werden wird. Aufgrund dieser sehr guten Entwicklung verbessern wir unsere Passagierprognose für 2018 auf +8% (+1%p) in der ...


19.05.2018

Inbox: Kommende Woche im Fokus: SBO, Bawag, VIG, Uniqa, CA Immo, Semperit, Flughafen Wi...

19.05.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Diese Woche stand in Wien ganz im Rahmen der Berichtssaison. Dank mehrheitlich positiv aufgenommener Berichtsvorlagen verabschiedete sich der ATX mit einem kleinen Gewinn von 0,3% aus der Woche. Unterstützung für den heimische Leitindex lieferten in dieser WocheBAWAG (+2,5%, ohne besonderen Newsflow) und Raiffeisen Bank Int.(+2,2%). Letztere sorgte diese Woche mit einem starken Q1-Ergebnis für eine positive Überraschung. Außerordentlich hohe Nettoauflösungen von Kreditrisikovorsorgen führten zu positiven Risikokosten. Nach dem starken Start in das GJ 2018 wurde der Ausblick leicht nach oben revidiert. Ebenfalls überzeugen konnten die Titel der österreichischen Post (+2,1%) nach Zahlenvorlage. Die Zahlen für das 1. Quartal lagen im Rahmen der Erwartungen und der ...


29.04.2018

Inbox: Berichtssaison nimmt an Fahrt auf: Palfinger, Andritz, OMV, AMAG und Erste Group...

29.04.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der ATX musste in dieser Woche leichte Verluste von 0,4% hinnehmen, die Titel der AT&S (-13,2%) und FACC (-6,8%, ohne besonderen Newsflow) belasteten den heimischen Leitindex. Europaweit gaben Technologiewerte nach, nachdem die Aktien des in Zürich notierten steirischen Chipherstellers ams infolge eines enttäuschenden Ausblicks für das 2. Quartal um über zehn Prozent einbrachen. Unterstützung für den ATX lieferten in dieser Woche hingegen die ATX- Schwergewichte RBI (+2,1%, ohne besonderen Newsflow) und OMV (+1,9%). OMV prüft derzeit den Erwerb einer Minderheitsbeteiligung an einer Öl-Raffinerie in Ruwais, Abu Dhabi. Die OMV verfügt über eine starke Expertise in diesem Bereich und könnte dieses Wissen in die Vereinigten Arabischen Emirate einbringen. Wir sehen ...



Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr