Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Tomorrow Focus (DE0005495329)


24.05.2022:

2.710 ( -1.09 %)
980 Stück
(30.12.2021: 2.710)
2.63 / 2.78
 
0.19%
18:36:11


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017» 2018» 2019» 2020» 2021

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

0 %

Umsatz '22/'21 %
40 %


Das ist der 100. beste von 100 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 43. beste von 100 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 23    → 55    ↓ 22   
2.7  
  2.75

Periodenhoch am 08.02.22 (Kurs: 2.75 Δ% -1.45)


Periodentief am 07.01.22 (Kurs: 2.7 Δ% -1.45)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 24,612

Durchschnittsperformance Wochentag
Best/Worst Volumen (Stück)
18.01.2022 257,004
07.03.2022 182,993
07.01.2022 173,496
18.03.2022 119
21.04.2022 156
04.05.2022 462
Best/Worst Days
23.05.2022 1.11%
13.05.2022 0.74%
14.03.2022 0.74%
24.05.2022 -1.09%
12.05.2022 -0.74%
10.03.2022 -0.74%

finanzmarktmashup.at News

20.07.2020

These 25 investors are hunting for the next big fintech unicorn. Here's what founders should know...
Financial technology startups, commonly called fintech startups, seek to unseat some of the most ...

01.06.2020

UK fintechs are aiming to close their compliance skills gap while banks are focusing on upgrading...
Business Insider Intelligence and eMarketer are now Insider Intelligence, a digitally-focused res...

21.05.2020

Brex raises $150 million as it takes measures to adapt its business following shrinking revenue
Business Insider Intelligence and eMarketer are now Insider Intelligence, a digitally-focused res...

12.05.2020

WHAT'S NEXT: 200 CEOs look into the future of business
Everything's changed.The COVID-19 pandemic has led to a third of the global population being put ...

12.05.2020

More remote work, less travel, and a new appreciation for work-life balance: Here's how 34 CEOs a...
The the coronavirus pandemic has caused financial services companies, like many other industries,...

04.05.2020

Insurtech Getsafe has delayed expansion despite experiencing record sales of policies
This story was delivered to Business Insider Intelligence Fintech Briefing subscribers earlier th...

22.04.2020

Funding Xchange and Experian partnered to boost to the coronavirus funding response with a loan e...
This story was delivered to Business Insider Intelligence Fintech Briefing subscribers earlier th...

14.04.2020

Chase is strengthening its mortgage borrowing standards to mitigate risk as it takes on new custo...
This story was delivered to Business Insider Intelligence Banking Briefing subscribers earlier th...

08.04.2020

America's small-business owners hoped a $349 billion lifeline from Washington would pull them thr...
The federal government promised that relief funding for small businesses ravaged by coronavirus w...

07.04.2020

Wells Fargo forced to close loan applications due to asset cap
This story was delivered to Business Insider Intelligence Banking Briefing subscribers earlier th...



Social Trading Kommentare
30.09.2021
HettenKaunat | HKGLOP
HK Global Opportunities
+24% in wenigen Wochen, wird heute verkauft aufgrund Delistingangebot zu 2,70€. Schade, aber davon ausgehend das wird angenommen, ziehen wir uns lieber vorher zurück.   München, 29. September 2021 - Der Vorstand der HolidayCheck Group AG (ISIN DE0005495329) hat heute beschlossen, einen Widerruf der Zulassung der Aktien der Gesellschaft zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse nach § 39 Abs. 2 BörsG anzustreben (sog. Delisting). Im Rahmen einer heute durchgeführten gemeinsamen Sitzung von Vorstand und Aufsichtsrat hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, mit der Burda Digital SE, die mit ca. 73 % an der Gesellschaft beteiligt ist, eine Vereinbarung über die Durchführung des Delisting abzuschließen. In dieser Vereinbarung verpflichtet sich die Burda Digital SE, den Aktionären der Gesellschaft ein Angebot zum Erwerb ihrer Aktien zu einem Barangebotspreis von Euro 2,70 je Aktie zu unterbreiten. Nach Einschätzung der Burda Digital SE liegt der Angebotspreis über dem gesetzlich für ein Delisting-Erwerbsangebot geforderten volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten sechs Monate. Der endgültige Preis wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ermittelt werden und mag von dem geschätzten Betrag abweichen. Als Delisting-Erwerbsangebot wird das Angebot nicht unter Bedingungen stehen. Die Gesellschaft hat sich verpflichtet, während der Annahmefrist des Delisting-Erwerbsangebots einen Antrag auf Widerruf der Zulassung der Aktien der Gesellschaft zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse zu stellen und wird im Rahmen der gesetzlichen Erfordernisse des § 27 WpÜG zum Delisting-Erwerbsangebot Stellung nehmen. Über den Antrag auf Widerruf der Zulassung der Aktien wird die Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse entscheiden. Der Vorstand geht davon aus, dass der Widerruf gemäß den Bestimmungen der Börsenordnung der Frankfurter Wertpapierbörse drei Börsentage nach der Veröffentlichung des Widerrufs, die unverzüglich nach der Entscheidung der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgen soll, wirksam werden wird. Nach Wirksamwerden des Widerrufs werden die Aktien der HolidayCheck Group AG nicht mehr in einem regulierten Markt einer Börse im Inland oder einem vergleichbaren Markt im Ausland zum Handel zugelassen sein oder gehandelt werden. Die Gesellschaft wird auch keine Einbeziehung von Aktien in Freiverkehre beantragen oder hierzu ihre Zustimmung erteilen. 
30.09.2021
Quaelgeist1 | MW200790
Von Nebenwerte bis zum Hot ...
Gestern wurde eine Delisting Vereinbarung mit Burda getroffen, für 2,70€ pro Anteilsschein.
29.09.2021
Einstein | PT78PT78
Platintrader 1000% Leidensc...
***Was für ein DRECKSTIMING***Ich Depp verkaufe das Zeugs kurz vor dem Pflichtangebot***20 Cent verschenkt***Ahhhh***Ist das der Beginn für neue Wurmwochen***
09.09.2021
HBecker | ESI893
Börsenbriefempfehlungen nutzen
In der aktuellen Ausgabe von EURO am SONNTAG wird auf die Analysten von Warburg Research hingewiesen die HOLYDAYCHECK zum Kauf empfehlen. Die Aktie dürfte ihren Boden gefunden haben. Zwischen 2,10 und 2,30 ist ein kurzfristiges charttechnisches Gap, das schnell mal überwunden werden kann.
11.08.2021
Mbkaya | SMART
Smart Money
Nach knapp zwei Jahren und einer Kapitalerhöhung habe ich bei der Holidaycheck AG zu einem unveränderten Anteilspreis (2,35 EUR) den Wiedereinstieg gefunden. Folgendes hat sich innerhalb der zwei Jahre geändert: - Die ohnehin schrumpfenden Mittbewerber aus dem Offlinebereich (Reisebüros) bluten nach dem Katastrophenjahr 2020 völlig aus und schließen ihre Filialen, - Die Bevölkerung in der DACH Region ist größtenteils durchgeimpft und spürt wieder Reiselust, - Ein eher auf Sympathie und Führungstalent fixierter Vorstandsvorsitzender wurde durch einen alten Hasen der Burda Gruppe (Marc Al-Hames) ersetzt, der eher im prozessualen Bereich stark ist. - Während diverse Online to Offline Anbieter wie u.a. Westwing, Zalando, Jumia und Zooplus weiterhin große Popularität an der Börse genießen, weil sie "irgendwie" online arbeiten, wird HoC vom Markt völlig ignoriert. HoC ist aktuell weder in Wikifolios noch auf Börsenforen richtig vertreten. Die Chancen-Risiko-Verhältnis einer HoC ist allerdings aktuell wesentlich günstiger als die oben genannten. Warum? Bei den Online to Offline Anbietern treffen höhere Fixkosten, härtere Konkurrenzsituation und evtl. ungünstige Entwicklung der Nachfrage (post covid Effekt) aufeinander. Ich sehe drei Optionen bis 2025 für Holidaycheck: - Die Nachfrage entwickelt sich nicht so dynamisch wie von mir erwartet, u.a. wegen einer weiteren Infektionswelle geht HoC die Puste aus. Kursziel 2025: 0 EUR, meine subjektive Einschätzung zur Eintrittswahrscheinlichkeit: 20%, - HoC überlebt den Nachfrageschock von 2020/2021, die Nachfrage steigt, die Offline-Anbieter sind größtenteils aus dem Markt verschwunden, das neue Management ist durchschnittlich in der Ausführung. D.h. da ein paar Feature-Optimierungen, dort ein paar Facebook-Posts als Marketingaktivität. Kursziel 2025: 5 EUR, meine subjektive Einschätzung zur Eintrittswahrscheinlichkeit: 50%, - HoC überlebt den Nachfrageschock von 2020/2021, die Nachfrage steigt, die Offline-Anbieter sind größtenteils aus dem Markt verschwunden, das neue Management ist überragend in der Ausführung. D.h. neue Alleinstellungsmerkmale, volle Ausschöpfung der Netzwerkeffekte, richtige Argumente für die Anwender, um ihre Pauschalreise nicht über Check 24, sondern über Holiday Check zu buchen. Kursziel 2025: 12 EUR, meine subjektive Einschätzung zur Eintrittswahrscheinlichkeit: 30%,   Erwartungswert: (0*0,2)+(5*0,5)+(12*0,3)=6,5 EUR/Anteil für 2025. Vorsicht: Das ist eine rein hypothetische Berechnung, die ich für mich als Vision an die Wand male und stellt keine Anlageempfehlung dar. Do your own research!

Social Trades
30.11.2021 Scheuzi
ZukunftsTrendChancen
100 Stück zu 2.67 (sell - Gain: 25.94% )
15.11.2021 afina
afina! berni 2.0
1000 Stück zu 2.75 (sell - Gain: -7.15% )
12.11.2021 OppaxD
Mixed Universe
150 Stück zu 2.71 (sell - Gain: -12.96% )
11.11.2021 Principles
Einsteins Boersenbrief
1200 Stück zu 2.7 (sell - Gain: 23.85% )

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart
Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2022
Indizes:

ATX TR:

AT:

DAX:

Dow Jones:

dad.at trending

BSN Watchlist:


Indizes
ATX TR 6929 0.00% 17:58 (6929 1.88% 25.05.)
LSDAX 14025 -0.07% 22:57:55 (14035 -1.04% 24.05.)
LSGold 1853 -0.69% 23:00:32 (1866 0.66% 24.05.)
Bitcoin 29721 -0.09% 04:34:41 (29748 1.80% 24.05.)

Serien 2022

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | dad.at trending | BSN Watchlist




Performance:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | dad.at trending | BSN Watchlist




ATX TR



Österreich

Magazine aktuell

Geschäftsberichte