Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ThyssenKrupp (DE0007500001)


18.10.2018:

20.150 ( -0.89 %)
2,531,428 Stück
(29.12.2017: 24.215)
19.84 / 19.85
 
-1.51%
14:22:55


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

-16.79 %

Umsatz '18/'17 %
106 %


Das ist der 139. beste von 203 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 175. beste von 203 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 89    → 1    ↓ 113   
18.86  
  26.41

Periodenhoch am 26.01.18 (Kurs: 26.410 Δ% -23.7)


Periodentief am 07.09.18 (Kurs: 18.860 Δ% 6.84)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 3,028,672

Durchschnittsperformance Wochentag

Mitglied in der BSN Peer-Group Stahl
Show latest Report (06.10.2018)



Best/Worst Volumen (Stück)
27.09.2018 15,941,402
22.05.2018 9,947,751
17.07.2018 9,700,858
12.03.2018 1,378,609
23.02.2018 1,435,346
29.01.2018 1,459,474
Best/Worst Days
27.09.2018 9.92%
22.05.2018 9.55%
17.07.2018 9.13%
15.05.2018 -6.45%
01.10.2018 -4.51%
11.07.2018 -4.27%
Pics



finanzmarktmashup.at News

02.10.2018

Thyssenkrupp vor Dax-Abstieg? | Aktien News | boerse.ARD.de Eigentlich ist es keine Frage: Thyssenkrupp will sich auf...

03.08.2018

Mit thyssenkrupp wird es nicht langweilig Die anstehende Fusion der europäischen Stahlgeschäfte von...

17.07.2018

Krise bei Thyssenkrupp spitzt sich zu Nach dem überraschenden Rücktritt von Thyssenkrupp-Chef H...

02.07.2018

Thyssenkrupp: Lob für Stahl-Deal | Aktien News | boerse.... Thyssenkrupp und Tata informieren heute (11.00 Uhr) über ...

10.04.2018

ThyssenKrupp – Umbau weckt Fantasie! Die Aktie von ThyssenKrupp vollzieht seit Mitte 2011 eine...

20.01.2018

thyssenkrupp weckt endlich wieder Fantasien Die thyssenkrupp-Aktie thyssenkrupp (WKN: 750000 / ISIN: ...

03.01.2018

ThyssenKrupp Aktie // Umkehrformation im Umbruch Das sieht doch recht konstruktiv aus, was sich da im Char...



Social Trading Kommentare
01.10.2018
CSC | BOF30DAX
Best of Strategie Blue-Chip...
Mit rd. 9% im September zieht Thyssenkrupp ins Folio ein
01.10.2018
Muensteraner | THAILAND
Trade to Paradise
Der Aufspaltung von Thyyenkrupp scheint nichts im Wege zu stehen, es erfolgte eine Einigung, die von der Presse als positiv aufgenommen wird.   http://www.finanztreff.de/news/neuer-thyssenkrupp-chef-kerkhoff-aus-alter-fuehrungsriege/14035674   Essen (dpa) - Nach langer Suche setzt der kriselnde Industriekonzern Thyssenkrupp mit Guido Kerkhoff doch auf einen Vorstandschef aus dem eigenen Haus. Sieben Jahre lang stand der heute 50 Jahre alte Manager als Finanzchef an der Seite des im Sommer überraschend zurückgetretenen Konzernchefs Heinrich Hiesinger. Der studierte Betriebswirt galt dabei stets als enger Mitarbeiter seines Chefs und als Architekt der Stahlfusion mit dem indischen Tata-Konzern. Nach knapp drei Monaten als Interimschef wurde der ehemalige Telekom-Manager am Sonntag vom Aufsichtsrat einstimmig zum regulären Vorstandsvorsitzenden bestellt. Gleichzeitig stimmten die Kontrolleure ebenfalls einstimmig für das von Kerkhoff vorgelegte Konzept zum Umbau des kriselnden Ruhrkonzerns. Die endgültige Entscheidung soll jedoch eine Hauptversammlung voraussichtlich erst im Jahr 2020 treffen. Die beiden Thyssenkrupp-Großaktionäre, die Essener Krupp-Stiftung und der schwedische Fonds Cevian, hatten bereits Zustimmung signalisiert. Nach den Plänen von Kerkhoff soll der kriselnde Konzern in zwei selbstständige Gesellschaften aufgespalten werden. Beide Unternehmen sollen ihren Sitz in Essen haben und an der Börse notiert sein. Einen zusätzlichen Personalabbau über die bereits bekannten Kürzungen in der Verwaltung hinaus soll es nicht geben. «Wir haben eine verantwortungsvolle Lösung gefunden, die den Interessen von Mitarbeitern, Kunden und Aktionären gleichermaßen gerecht wird», sagte Kerkhoff. Der Einigung des Kontrollgremiums war eine sich über Wochen hinziehende ergebnislose Personalsuche vorangegangen. Gesucht wurde nicht nur ein neuer Vorstandschef, sondern nach dem Rücktritt von Aufsichtsratschef Ulrich Lehner auch ein neuer Chefkontrolleur. Dabei soll es nach Medienberichten zahlreiche Absagen gehagelt haben. Zum neuen Aufsichtsratschef wurde Bernhard Pellens (62) gewählt, der dem Gremium bereits seit 2005 angehört. Nach dem Rückzug auch von Ex-Telekom-Chef René Obermann zählt das Kontrollgremium auf der Kapitalseite derzeit nur acht Köpfe. Dem stehen zehn Vertreter der Beschäftigten gegenüber, so dass eine Mehrheit nur mit den Stimmen der Arbeitnehmer erzielt werden konnte. Nach seiner Bestellung zum Interimschef hatte der Hedgefonds Elliott in einem Brief an den Aufsichtsrat eine zügige Beendigung des Mandats von Kerkhoff gefordert. Die Aktionäre erwarteten, dass extern nach nach einem Vorstandsvorsitzenden gesucht werde, hieß es damals. Auch andere Aktionäre wie Union Investment hatten nach einem Bericht der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» Kerkhoff zunächst angelastet, den falschen Kurs seines Vorgängers mitgetragen zu haben und einen «Chef von außen» gefordert. Nachdem Kerkhoff zunächst auf den Erhalt des Gesamtkonzerns gepocht hatte, soll das traditionelle Werkstoffgeschäft nun doch von dem Industrie-Geschäft getrennt werden. Auf der einen Seite soll die Thyssenkrupp Materials AG unter anderem den 50-Prozent-Anteil aus dem fusionierten Stahlgeschäft mit dem indischen Partner Tata enthalten. Hinzu kommen der Handel mit Werkstoffen sowie der Marineschiffbau. Im zweiten Unternehmen Thyssenkrupp Industrials AG soll etwa das Geschäft mit Aufzügen oder Zulieferungen für die Autoindustrie gebündelt werden. «Die beiden künftigen Unternehmen werden nicht nur Thyssenkrupp heißen, sondern auch Werte und Kultur von Thyssenkrupp leben», sagte Kerkhoff. Er verwies auf eine Grundlagenvereinbarung im Aufsichtsrat mit der Arbeitnehmerseite.» Der neue Aufsichtsratschef Pellens kündigte an: «Mit der beschlossenen Neuaufstellung geht das Unternehmen einen mutigen Schritt nach vorne. Thyssenkrupp hat jetzt einen überzeugenden Plan, mit dem die Geschäfte näher an ihre Kunden rücken können und noch leistungsfähiger werden.»
28.09.2018
Belvedere | SUSTDAX
Große deutsche Unternehmen
...und stille Reserven werden sicher auch gehoben, davon dürfte einiges vorhanden sein.
28.09.2018
Belvedere | SUSTDAX
Große deutsche Unternehmen
THYSSENKRUPP zugekauft, da die Aufspaltung dem Unternehmen gut tun wird, indem Sinn dass die zwei neuen Unternehmen schlanker aufgestellt werden und klare Zielrichtungen verfolgen können. 
28.09.2018
Muensteraner | THAILAND
Trade to Paradise
In diesem Interview https://youtu.be/De24Z8Vc2Jc?t=32m wird gut erklärt, dass allein die Thyssenkrupp-Aufzugs-Sparte so viel wert sein soll, wie der aktuelle Wert aller Thyssenkrupp-Aktien. Bei einer Aufteilung des Unternehmens in zwei Bereiche, müsste der Wert der neuen Thyssen-Krupp-Aktien daher eigentlich um ein vielfaches steigen. Eine Thyssen-Krupp-Aktie soll jetzt bei der aktuell geplanten Aufteilung dann automatisch in zwei neue Aktien des Unternehmens umgewandelt werden. Ich glaube daher, dass hier auf lange Sicht durchaus ein Kursverdoppler drin sein könnte (wenn nicht sogar noch mehr). Deswegen behalte ich die Position, auch wenn sie stark ins Minus rutschen sollte. Die endgültige Spaltung soll erst 2020 erfolgen, dazu muss der Aufsichtsrat zustimmen und die Gewerkschaften mitspielen, bis dahin ist es also noch ein langer Weg. Kaufen, halten und liegen lassen. Das ständige Hin und Her mit verschiedenen Werten war bisher nicht sehr erfolgreich für das wikifolio, daher konzentriere ich mich nun auf diese eine Aktie, denn das könnte sich richtig lohnen.   Besonders auch charttechnisch liegt mit dem gestrigen großen Sprung nach oben nun ein Kaufsignal vor. Bei ca. 19 Euro scheint sich eine nun wichtige Unterstützung gebildet zu haben. In starken Abwärtsphasen gilt das Gleiche, wie in starken Aufwärtsphasen: Ebbe und Flut senkt und hebt nun mal alle Boote.    Gelegentlich werde ich zur Absicherung Short-Positionen auf den Dax aufnehmen, die werden bei einem starken Rückgang definitiv nicht alles ausgleichen können, aber ich glaube aus aktueller Sicht, dass tiefere Kurse bei der Thyssenkrupp-Aktie sowieso durch Zukäufe der anderen Marktteilnehmer genutzt werden, insbesondere wenn Ihnen der Wert des Unternehmes bekannt ist, daher sollte das Abwärtsrisiko begrenzt sein. Trotzdem kann und wird das Nerven kosten, am Ende könnte es sich aber gelohnt haben, konsequent gebleiben zu sein. Direkte Short-Absicherungen auf die Thyssenkrupp-Aktie will ich nicht eingehen, da nun mit starken Schwankungen zu rechnen ist. 

Social Trades
18.10.2018 Aktienfilter
Anlagefilter
381 Stück zu 20.239 (buy)
18.10.2018 Aktienfilter
Anlagefilter
881 Stück zu 20.219 (buy)
18.10.2018 LaVidaLoca
dailydaxtops
49 Stück zu 20.189 (buy)

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart
Peergroup Vergleich
Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2018
Indizes:

ATX:

AT:

DAX:

Dow Jones:

hello bank! 100:

BSN Watchlist:


Indizes
ATX 3230 -0.98% 14:22:31 (3262 -0.74% 18.10.)
DAX 11586 -0.03% 14:23:14 (11589 -1.07% 18.10.)
Dow 25520 0.55% 14:23:07 (25379 -1.27% 18.10.)
Nikkei 22575 -0.37% 14:23:07 (22658 -0.80% 18.10.)
Gold 1231 0.63% 14:23:14 (1223 -0.40% 18.10.)
Bitcoin 6463 -1.23% 14:22:46 (6543 -0.23% 18.10.)

Serien 2018

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX | Österreich | DAX | DOW | hello bank! 100 | BSN Watchlist




Performance:
ATX | Österreich | DAX | DOW | hello bank! 100 | BSN Watchlist




ATX

ATS

BG

CAI

DOC

EBS

IIA

LNZ

OMV

RBI

SBO

SPI

TKA

UQA

VER

VIG

VOE

WIE




Österreich

AGR

AMS

ATH

BAH

BKS

BWO

CAT

DBI

EVN

FAA

FKA

FLU

LTH

MMK

OBS

OBV

PAL

POS

PYT

ROS

SAC

SEM

STR

UBM

VLA

WOL

WPB

WXF

ZAG




hello bank! 100 + BSN Watchlist

A8B

ABR

ADV

AIR

ALV

AMS

AMZ

ATS

B1C

BAH

BAS

BMW

BVF

BWO

CAI

CBK

CG3

CU1

DAI

DBK

DLG

DPW

DRI

DTE

EBS

EVN

EVT

FRE

GAZ

GFT

IFX

IIA

LEO

LHA

LIN

LNZ

M5Z

MRK

NEH

NEM

NFC

OMV

PBB

PYT

R6C

RBI

RHO

RWE

S92

SAP

SBO

SDF

SEM

SIE

TKA

TL0

UQA

VER

VIG

VLA

VOE

VOW

WDI

WIE

ZAG

0SC

21P

AAG

AB1

ADL

ADS

AFX

ALU

AMD

ANN

APA

AR4

ARL

AYI

B4B

B4T

B8F

BAF

BC8

BE

BKS

BNP

BP

BVB

CC1

COK

CON

CS

DBI

DBX

DIA

DPB

DUE

DWS

ECX

ELY

EV4

EVD

EVK

F

F0G

F3A

F3C

FDX

FIE

FIT

FME

FPH

FR6

FRA

FTE

G

G1A

G24

GBF

GEY

GG

GIL

GLE

GM

GMM

GSK

GVC

H24

HDD

HDM

HEI

HLE

HOT

HYQ

IBI

IBU

IGY

JEN

KCO

KO

KU2

L5A

LEG

LMI

LMT

LPK

LUK

LXS

MDO

MEO

MOR

MTX

MUF

MZB

NDA

NE

NEX

NTO

O2D

OSR

P1Z

PA8

PBY

PF8

PFV

PGN

PNL

PS4

PSM

PUM

QIA

QSC

RHK

RHM

RIB

RIO

ROG

RYA

SAC

SAN

SAX

SAZ

SBS

SCY

SGO

SHA

SHL

SKS

SKY

SNH

SPR

SWV

SY1

SYV

SZG

SZU

TC1

TCG

TEX

TFA

TFW

TIT

TLG

TLX

TN2

TOM

TR3

TWR

UA

UPS

V3S

VAO

VBK

VIV

VOD

VOS

VWS

WAC

WCH

WDL

WFC

WMH

WWE

ZAL

0SC

21P

6MK

A8B

AAG

AB1

ABR

ACB

ADL

ADS

ADV

AFX

AGR

AIR

ALU

ALU

ALV

AMD

AMS

AMZ

ANN

APA

AR4

ARL

ATH

ATS

AYI

B1C

B4B

B4T

B8F

BAC

BAF

BAH

BAS

BC8

BCO

BE

BEI

BG

BKS

BMW

BNP

BP

BTC

BTL

BVB

BVF

BWO

C0Q

CAI

CAT

CBK

CC1

CG3

CHV

CIS

COK

CON

CS

CU1

DAI

DAX

DB1

DBI

DBK

DBX

DIA

DJI

DLG

DOC

DPB

DPW

DRI

DTE

DUE

DUP

DWS

EBS

ECX

ELY

ETE

EV4

EVD

EVK

EVN

EVT

F

F0G

F3A

F3C

FAA

FDX

FIE

FIT

FKA

FLU

FME

FPH

FR6

FRA

FRE

FTE

FXI

G

G1A

G24

GAZ

GBF

GE

GEY

GFT

GG

GIL

GLE

GM

GMM

GOS

GSK

GVC

H24

HDD

HDI

HDM

HEI

HLE

HOT

HTO

HYQ

IBI

IBM

IBU

IFX

IGY

IIA

INL

JEN

JNJ

JPM

KCO

KO

KU2

L5A

LEG

LEO

LHA

LIN

LMI

LMT

LNZ

LPK

LTH

LUK

LXS

M5Z

MDO

MEO

MMK

MMM

MOH

MOR

MRK

MTX

MUF

MUX

MZB

NDA

NE

NEH

NEM

NEX

NFC

NKE

NTO

O2D

OBS

OBV

OMV

OSR

P1Z

PA8

PA9

PAL

PBB

PBY

PF8

PFE

PFV

PGN

PNL

POS

PRG

PS4

PSM

PUM

PYT

QIA

QSC

R6C

RBI

RHK

RHM

RHO

RIB

RIO

ROG

ROS

RWE

RYA

S92

SAC

SAN

SAP

SAX

SAZ

SBO

SBS

SCY

SDF

SEM

SGO

SHA

SHL

SIE

SKS

SKY

SMI

SNG

SNH

SPI

SPR

STR

SWV

SY1

SYV

SZG

SZU

TC1

TCG

TEX

TFA

TFW

TIT

TKA

TL0

TLG

TLX

TN2

TOM

TR3

TWR

UA

UBM

UNH

UPS

UQA

V3S

VAO

VBK

VER

VIG

VIV

VLA

VOD

VOE

VOS

VOW

VWS

WAC

WBA

WCH

WDI

WDL

WDP

WFC

WIE

WMH

WMT

WOL

WPB

WWE

WXF

ZAG

ZAL




Magazine aktuell

Geschäftsberichte