Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Salzgitter (DE0006202005)


04.10.2022:

21.560 ( 6.21 %)
181,987 Stück
(30.12.2021: 31.420)
20.90 / 20.96
 
-2.92%
11:42:01


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017» 2018» 2019» 2020» 2021

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

-31.38 %

Umsatz '22/'21 %
133 %


Das ist der 7. beste von 193 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 187. beste von 193 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 102    → 0    ↓ 91   
19.57  
  48

Periodenhoch am 25.03.22 (Kurs: 48 Δ% -55.08)


Periodentief am 30.09.22 (Kurs: 19.57 Δ% -55.08)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 253,508

Durchschnittsperformance Wochentag
Best/Worst Volumen (Stück)
22.06.2022 1,156,803
10.02.2022 869,503
28.09.2022 745,958
08.08.2022 18,649
26.05.2022 61,198
06.06.2022 66,451
Best/Worst Days
25.02.2022 11.61%
21.03.2022 10.39%
10.02.2022 8.06%
22.06.2022 -11.06%
04.03.2022 -9.81%
28.09.2022 -9.29%

finanzmarktmashup.at News

02.09.2022

CEO von "Salzgitter" Gunnar Gröbler im Interview vom 2. September 2022
Die günstigsten und besten Online-Broker im Vergleich Runter mit den Fondskosten – rauf mit ...

17.05.2022

Salzgitter-Aktie // Jede Schwäche bietet Chancen
Im Januar hatten wir dazu geraten, die Schwäche der Salzgitter-Aktie (620200) zum Einstieg zu nut...

22.04.2022

Salzgitter optimistisch
Der deutsche Stahlkonzern erhöht seine Prognose für das laufende Jahr.

14.04.2022

So handeln wikifolio-Trader Salzgitter | wikifolio.com
Sie wollen wissen, wie wikifolio-Trader die Aussichten für die Aktie des deutschen Stahlkonzerns ...

21.03.2022

Stahlhersteller Salzgitter zahlt höchste Dividende seit 2008
Für das Geschäftsjahr 2021, in dem 586 Millionen Euro verdient wurden, sollen 75 Cent je Aktie au...

31.01.2022

Salzgitter-Aktie // Die Schwäche als Chance nutzen
Mitte Oktober hatten wir bei Salzgitter eine Kaufgelegenheit erkannt, nachdem sich ein Analyst ne...

13.12.2021

Salzgitter: Trendwende geschafft!?
Die Salzgitter-Aktie bereitete den Anlegern jahrelang großen Kummer. Doch inzwischen scheint sich...

13.10.2021

Salzgitter-Aktie // Analyst drückt auf den Kurs
Vor etwas mehr als einem Monat hatten wir vom tollen Comeback der Salzgitter-Aktie (620200) in de...

10.10.2021

Hot Stocks: Nemetschek, AmEx, Salzgitter, Jenoptik
Nemetschek, AmEx, Salzgitter, Jenoptik - die Hot Stocks der Woche sind wieder einmal ein bunter M...

08.09.2021

Salzgitter-Aktie // Tolles Comeback
Salzgitter war lange Zeit ein Sorgenkind an der Börse. Doch diese Zeiten liegen hinter Deutschlan...



Social Trading Kommentare
04.10.2022
SEHEN | SEHEN2
Sehen-Erkennen-Handeln
Auch angesichts der Höhe der Geldbeträge von bis zu 1 Milliarde Euro an Investitionsbeihilfen von Bund und Land adhoc gemeldet. Schließlich ist das fast soviel wie derzeit der extremst absurd leerverkaufte Börsenwert beträgt.   https://www.salzgitter-ag.com/de/newsroom.html
04.10.2022
SEHEN | SEHEN2
Sehen-Erkennen-Handeln
Das ist fast soviel an Investitionsbeihilfen, wie der von sehr risikobereiten Leerverkäufern zusammengeshortete Wert der 54 Millionen ausstehenden Aktien beträgt. Möge sich niemand von denen heftigst die Finger verbrennen, wenn zu den ca. 65 % in Festbesitz befindlichen Aktien noch weitere dazukommen. Denn dann könnte die Leerverkaufsquote bezogen auf die frei verfügbaren Aktien von aktuell mindestens rund 20 % auch schnell auf über 50 % steigen, wo andere Aktionäre sich weigern den Weltmarktführer für die Lieferung von Gas-/Wasserstoffinfrastruktur weit unterhalb des Eigenkapitalwertes abzugeben. Denn aktuell notiert er da unterhalb von 25 %.   https://www.zeit.de/news/2022-10/04/bruessel-billigt-milliarden-subvention-fuer-co2-armen-stahl
29.09.2022
SEHEN | SEHEN2
Sehen-Erkennen-Handeln
Der heute von der Bundesregierung bekanntgegebene Energiepreisdeckel bedeutet letztlich, das die irrational von der Börse befürchtete De-Industralisierung Deutschlands abgesagt werden kann. Er bedeutet, das den Verbrauchern wesentlich mehr Geld in der Tasche bleibt als bisher befürchtet. Er bedeutet, das die Konsumausgaben nicht so reduziert werden wie ebenfalls befürchtet. D.h. auch die Aufträge der konsumnah stahlverarbeitenden Industrien - Autos, Haushaltegeräte - könnten wieder anziehen. Und währenddessen geht die Transformation der Energieerzeugung in Richtung Erneuerbare Energien ja weiter. Ob so stark wie von der Bundesregierung erhofft, sei mal angesichts von Material- und Fachkräftemangel dahingestellt. Aber es werden mehr Kapazitäten aufgebaut und damit bekommt auch die Wasserstoffzukunft bei der Salzgitter AG als Weltmarktführer bei der Bereitstellung der Gastransportinfrastruktur mehr valide Basis. Ich bleibe bei meinem ersten Kursziel von 200 Euro je Salzgitter Aktie.
29.09.2022
SEHEN | SEHEN2
Sehen-Erkennen-Handeln
Neuer Tag, neue Geldvernichtung, neue  krasse tiefere Tiefs als schon die Tiefs zuvor.   Eine Salzgitter AG wird jetzt mit weniger bewertet als der Gewinn in diesem Jahr. Ich verstehe nicht wie ein Analyst solch einen "Mist" moralisch schreiben kann und rechtlich darf. Das ist für mich mehr als Verdummung. Eine Salzgitter AG mit ihrer großen Substanz und Ertragskraft wird das verschmerzen. Aber für andere Unternehmen kann so etwas durchaus negativ sein, wenn ihnen durch solche Kursmanipulationen der Kapitalweg zur Börse abgeschnitten wird.   Es sind nur noch ca. 35 % der Salzgitter Aktien handelbar - ca. 65 % sind schon von Großaktionären aufgekauft und der Börse entzogen worden. Vllt. gesellt sich demnächst ein Kunde dazu, der gerade einen lukrativen Börsengang durchführt und der den gleichen Großaktionär hat? Schließlich erfordert schon SCOPE-3 eine engere Verzahnung mit wichtigen Lieferanten. Und Stahl ist der wichtigste Ausgangsstoff eines Autos - in Zeiten hoher Energiepreise und Stilllegungen bei anderen Herstellern ist deshalb eine Lieferabsicherung entscheidend für die eigene Produktion. Daher halte ich auch an meinem Kursziel von 200 Euro je Aktie fest. Auch wenn es aktuell durch die Kursmanipulationen nur ein Zehntel davon ist.
16.09.2022
SEHEN | SEHEN2
Sehen-Erkennen-Handeln
https://www.salzgitter-ag.com/de/newsroom/pressemeldungen/details/starkes-signal-fuer-transformationsprogramm-salcosr-der-salzgitter-ag-20105.html Hier sieht man wieder den großen Vorteil durch die Beteiligung des Landes Niedersachsen an der Salzgitter AG. SALCOS hat auch für das Land Niedersachsen eine Bedeutung, die weit über das Unternehmen Salzgitter AG hinausgeht und weitere Landesregionen wie z.B. Wilhelmshaven oder Ostfriesland positiv wirtschaftlich beflügeln soll.

Social Trades
05.10.2022 PRIVALOR
PRIVALOR AG Aktienstrategi...
83 Stück zu 21.08 (sell - Gain: -46.32% )
05.10.2022 LiLu
7daysafter
60 Stück zu 21.3 (sell - Gain: -15.17% )
03.10.2022 SPinvests
Smooth Investments
26 Stück zu 20.34 (sell - Gain: 1.5% )

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart

Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2022
Indizes:

ATX TR:

AT:

DAX:

Dow Jones:

dad.at trending

BSN Watchlist:


Indizes
ATX TR 5903 -0.60% 11:38 (5939 3.54% 04.10.)
LSDAX 12551 -0.77% 11:42:29 (12649 3.32% 04.10.)
LSGold 1712 -0.82% 11:42:28 (1726 1.60% 04.10.)
Bitcoin 20087 -0.72% 11:42:50 (20232 3.53% 04.10.)

Serien 2022

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | dad.at trending | BSN Watchlist




Performance:
ATX TR | ATX Prime | DAX | DOW | dad.at trending | BSN Watchlist




ATX TR



Österreich

Magazine aktuell

Geschäftsberichte