Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Nintendo (JP3756600007)


17.05.2019:

302.750 ( -0.74 %)
277 Stück
(28.12.2018: 230.050)
307.83 / 310.78
 
2.17%
09:26:43


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017» 2018

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

31.6 %

Umsatz '19/'18 %
74 %


Das ist der 65. beste von 95 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 9. beste von 95 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 54    → 1    ↓ 40   
230.05  
  309.8

Periodenhoch am 29.04.19 (Kurs: 309.800 Δ% -2.28)


Periodentief am 28.12.18 (Kurs: 230.050 Δ% 31.6)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 279

Durchschnittsperformance Wochentag
Best/Worst Volumen (Stück)
14.01.2019 2,051
18.04.2019 1,735
31.01.2019 1,322
29.01.2019 1
23.01.2019 2
08.05.2019 10
Best/Worst Days
18.04.2019 12.36%
26.04.2019 5.42%
26.03.2019 4.07%
06.02.2019 -4.86%
23.04.2019 -4.27%
28.02.2019 -3.98%
Pics



finanzmarktmashup.at News

17.05.2019

Nvidia's 'crypto overhang' appears to be over. Here's wha... Nvidia on Thursday reported better-than-expected first qu...

05.05.2019

Funko is talking to eBay about creating an online marketp... Funko is talking to eBay about creating a virtual marketp...

25.04.2019

Nintendo will eine Million mehr Switch-Konsolen verkaufen Nintendo will eine Million mehr Switch-Konsolen verkaufen

25.04.2019

Nintendo rechnet mit wachsenden Verkäufen seiner Switch-K... Seit der Einführung seiner neuen Spielekonsole Switch hat...

19.04.2019

BlackBerry wants to rescue users of the doomed BBM messag... BlackBerry said it will open up BBMe — the enterpri...



Social Trading Kommentare
27.02.2019
BInspired | GEWMORG
RL Erfahrung plus CHANCEN
Zu Nintendo gibt es einige Medienberichte, die von einer Kooperation mit Microsoft sprechen. Dies wäre aus meiner Sicht ein großer Erfolg für Nintendo. Zudem sehe ich auf dem aktuellen Niveau deutlich mehr Chancen als Risiken. Ich bleibe weiter investiert. 
04.02.2019
BInspired | GEWMORG
Erfahrung plus - CHANCEN
Der Einstieg bei Nintendo knapp vor den Zahlen war nicht optimal. So ganz verstehen kann ich die Enttäuschung allerdings nicht. Für mich zählt Nintendo zu den Top-Profiteuren des Zukunftstrend "Gaming". Gegenüber anderen Publishern wie EA oder Activision hat Nintendo sehr deutlichen Nachholbedarf in seiner Online-Strategie. Nintendo verdient allerdings schon heute sehr gutes Geld und sitzt auf einem Berg an Cash. Aus meiner Sicht ist der größte Wert an Nintendo allerdings ein "immaterieller". Mario und Co. sind einfach eine Marke, die kaum zu kopieren ist. Hiermit wird sich in Zukunft noch deutlich mehr Geld verdienen lassen. Darüber hinaus spielte ich bereits vor 20 Jahren gerne die Nintendo-Spiele; ebenso wie meine Kinder (und ich auch noch) heute. Auf diesem Preisniveau für mich eine gute Chance. 
17.01.2019
Melvyn | GOTOBIG
Mittel+Langfristig, Schwp. ...
Die guten Verkaufszahlen des Weihnachtsgeschäfts schlagen sich nun positiv im Aktienpreis wieder.
19.12.2018
Melvyn | GOTOBIG
Mittel+Langfristig, Schwp. ...
Super Verkaufswerte der Nintendo Konsole Switch und dem neuen Smash Spiel führen zu den besten Umsätzen seit 2011 (der Wii) und schlagen damit sogar XboxOne + PS4. Mittelfristig ist ein Kursaufschwung damit durchaus in Sicht.
01.12.2018
Mathematiker | GAMES
Videospiele
Nintendo – Teil I: Eine Geschichte des Gaming-Riesen Lange Zeit galt der japanische Gaming-Riese aus der Prä-Internet-Ära als veraltet, fantasielos, gar unmodern und geriet immer mehr in Vergessenheit. Doch dann kam das Jahr 2016 und Scharen von Kindern, Jugendlichen und sogar Erwachsenen fanden sich auf den Straßen der Weltstädte wieder und jagten mit ihren Smartphones Fantasiemonster, deren Location man über eine Karte übermittelt bekam. Was war passiert? Pokémon Go ist erschienen und plötzlich sprach die ganze Welt nur noch von Nintendo. Dies verhalf auch Nintendos Aktie, die sich binnen weniger Tage fast verdoppelte. Aktuell befindet sich der Konzern in einer ähnlichen Situation wie vor dem Pokémon-Go-Release. Der Retro-Japaner bleibt in seiner Entwicklung weiterhin abseits des Mainstreams positioniert und gerät aufgrund aktueller und kommender Mega-Game-Veröffentlichungen wie Call of Duty: Black Ops 4 von Activision Blizzard (ATVI), Assassins Creed: Odyssey von Ubisoft Entertainment und natürlich Red Dead Redemption 2 von Take-Two Interactive Software (TTWO) unberechtigterweise immer mehr in den Hintergrund, was für Trader und Investoren lukrative Chancen eröffnet. Denn der Old-School-Konzern hat seine Innovationskraft und Kreativität auf keinen Fall verloren und könnte schon bald mit dem nächsten Pokémon-Go-ähnlichem Erfolg um die Ecke kommen. Hinzu verfügt Nintendo über sehr interessante und profitsteigernde Bestrebungen in Bezug auf das Geschäft mit digitalen Inhalten, die Stärke und Popularität des vorhandenen Gameportfolios, sowie sehr vielversprechenden Kooperationen, die dem Konzern weitere Wachstumschancen bereiten.   Nintendo ist wohl eine der ältesten und bekanntesten japanischen Gesellschaften, die sich mit der Entwicklung und Herstellung von Spielkonsolen und dem dazugehörigen Game-Content beschäftigt. Die größte Popularität erlebte der Konzern in den 80er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts, als die Mehrzahl der heutigen Gamer, die Tag für Tag die Qualität und Stärke ihrer Skills bei Fortnite und Co. unter Beweis stellen, noch gar nicht geboren war. Dabei existiert Nintendo bereits seit 1889. Zur damaligen Zeit spezialisierte man sich auf die qualitativ hochwertige Herstellung von Spielkarten mit originellem Design. Diese wurden in Handarbeit gefertigt und gewannen in Japan sehr schnell an Popularität. Folglich entstand 1947 eine Vertriebsmanufaktur, die das Geschäft mit den Spielkarten enorm katalysierte und der Konzern selbst begann seinen ersten richtungsweisenden Wandel zum Hersteller von Kinderspielzeugen. Gleichzeitig kamen in dieser Zeit auch die innovative Stärke und der Pioniergeist von Nintendo zum Vorschein. Die Gesellschaft erkannte die Vorzüge und enormen Wachstumsmöglichkeiten des digitalen Zeitalters rechtzeitig und beschäftigte sich verstärkt mit der Entwicklung von Spielautomaten, die schon bald die Herzen von Jugendlichen weltweit gewannen und ihren festen Platz in Pubs, Kneipen und später in den dafür extra errichteten Spielhallen einnahmen. Die erste gesellschaftlich- kommerzielle Schiene der modernen Gaming-Industrie war somit geboren.   Der nächste wichtige wirtschaftliche Wandel des Unternehmens fand 1980 statt, als Nintendo seine erste „Spielkonsole“ – Game & Watch - entwickelte und auf den Markt brachte. Ab diesem Zeitpunkt konnte man das persönliche Gaming- Erlebnis immer in der Tasche haben und je nach Wunsch in Bahn, Bus oder auf dem Spielplatz spielen. Im gleichen Jahr wurde auch der erste megaerfolgreiche Game-Klassiker Donkey Kong geboren. Die Spielhandlung war relativ simpel: der Held Jumpman, der erst später den Namen Mario bekam, beschäftigte sich mit der Rettung von Pauline, die von dem bösen Gorilla Donkey Kong entführt wurde. Mario konnte rennen, springen und ab und zu einen Hammer schwingen. Der Spielstart war zunächst sehr verhalten, entwickelte sich aber sehr schnell zur Euphorie in Japan und in den USA und führte 1982 schließlich zu einem Gerichtsprozess, bei dem Universal Studios Nintendo wegen des Namens Donkey Kong verklagte. Dieser klang dem damaligen Film- Blockbuster King Kong sehr ähnlich und Universal sah sich dadurch benachteiligt. Dank des talentierten Anwalts Howard Lincoln gewann Nintendo den Prozess aber und brachte ein Jahr später seine erste richtige Spielkonsole, den Family Computer, besser bekannt als Famicom, auf den Markt und eroberte damit auf einen Schlag den gesamten japanischen Markt. 1985 kam auch der Durchbruch in den USA, wo die Konsole samt des megaerfolgreichen Spiels Super Mario zum Verkaufsschlager wurde. Und der nächste Hardwareerfolg ließ nicht lange auf sich warten. 1989 kam eine einfache und sehr bequeme Spielkonsole Game Boy auf den Markt und eroberte auf einen Schlag die Herzen der noch sehr jungen Gaming-Community. Am besten lässt sich dieser Erfolg in dem folgenden Satz aus der damaligen Zeit zusammenfassen: „Wer braucht schon ein farbiges Display, wenn man mit Nintendo Mario und Tetris spielen kann…?“   Den nächsten richtigen Wachstumstreiber stellte der Anfang des digitalen Zeitalters in den späten 90er-Jahren dar. Dies eröffnete dem Konzern neue technologische Perspektiven sowohl bei der Hardware, die dank neuerer Prozessoren viel leistungsfähiger geworden war, als auch beim Game-Content selbst, wobei man in diesem Fall immer wieder versucht, an den Erfolg vergangener Tage anzuknüpfen, was auch außerordentlich gut gelingt. Das aktuelle Flaggschiffprodukt und gleichzeitig der Verkaufsschlager von Nintendo heißt Nintendo Switch. Es ist eine hybride Spielkonsole, die für gewöhnlich in der häuslichen Umgebung benutzt wird. Dazu besteht aber die praktische Möglichkeit, den Hauptblock aus der Docking-Station zu entfernen und diesen als Mobile-Gaming-Plattform für Unterwegs zu benutzen. Ermöglicht wird dies u. a. durch den bequemen Spielcontroller JoyCon, den man entweder an die Konsole im Pad- Modus anschließen oder auch freihändig bei Spielen mit mehreren Personen benutzen kann. Nintendo Switch kam im März 2017 auf den Markt, landete im gleichen Jahr auf Platz 1 der technologischen Neuerungen und bleibt weiterhin der wichtigste Wachstumstreiber der Unternehmensentwicklung, was man auch anhand jüngster Quartalszahlen beobachten konnte.

Social Trades
17.05.2019 rjaeckle
Long-Term-Asien
10 Stück zu 308.013 (buy)
14.05.2019 Krokofant
Global Gaming
5 Stück zu 306.681 (buy)
13.05.2019 BWTrader
BW Shortterm
12 Stück zu 292.487 (sell - Gain: -5.16% )
13.05.2019 Buerohengst
E-Sports Worldwide
4 Stück zu 296.582 (sell - Gain: 16.48% )
09.05.2019 Smaria
SmariasWunschliste
1 Stück zu 301.452 (buy)

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart
Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2019
Indizes:

ATX:

AT:

DAX:

Dow Jones:

hello bank! 100:

BSN Watchlist:


Indizes
ATX 3031 -0.91% 09:28:22 (3059 -0.44% 17.05.)
DAX 12208 -0.25% 09:28:31 (12239 -0.58% 17.05.)
Dow 25836 0.28% 09:28:06 (25764 -0.38% 17.05.)
Nikkei 21290 0.19% 09:26:11 (21250 0.89% 17.05.)
Gold 1277 -0.34% 09:28:35 (1281 -0.75% 17.05.)
Bitcoin 7985 0.32% 09:28:19 (7959 8.55% 19.05.)

Serien 2019

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX | ATX Prime | DAX | DOW | hello bank! 100 | BSN Watchlist




Performance:
ATX | ATX Prime | DAX | DOW | hello bank! 100 | BSN Watchlist




ATX

ATS

BG

CAI

DOC

EBS

IIA

LNZ

OMV

RBI

SBO

SPI

TKA

UQA

VER

VIG

VOE

WIE




Österreich

AGR

AMS

BAH

BKS

CAT

EVN

FAA

FKA

FLU

FQT

MMK

PAL

POS

PYT

ROS

SAC

SEM

STR

UBM

VLA

WOL

WPB

WXF

ZAG


Magazine aktuell

Geschäftsberichte