Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Frequentis (ATFREQUENT09)


19.10.2020:

17.300 ( 4.85 %)
2,608 Stück
(30.12.2019: 19.850)
17.50 / 17.70
 
1.73%
16:11:24


» ytd | » Eine Woche» Ein Monat» Drei Monate» 12 Monate» 2013» 2014» 2015» 2016» 2017» 2018» 2019» 2020

Periode 
Start-/Enddatum
der Periode wählen

Handelstage
Am Rad drehen und
Anzahl Handelstage einstellen
Performance Periode

-12.85 %

Umsatz '20/'19 %
88 %


Das ist der 5. beste von 189 Handelstagen (%-Perf.)

Das ist der 99. beste von 189 Handelstagen (Preis)

Tage Steigend/Fallend
↑ 89    → 21    ↓ 79   
13.47  
  21.4

Periodenhoch am 12.02.20 (Kurs: 21.4 Δ% -19.16)


Periodentief am 19.03.20 (Kurs: 13.47 Δ% -19.16)

Volumen (Stück)

Ø Periode: 2,665

Durchschnittsperformance Wochentag

Mitglied in der BSN Peer-Group Börseneulinge 2019
Show latest Report (17.10.2020)

Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Frequentis-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Lang & Schwarz Broker, Raiffeisen Centrobank AG und Erste Group Bank AG, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.


Best/Worst Volumen (Stück)
16.07.2020 29,673
03.07.2020 20,428
17.07.2020 20,175
02.06.2020 1
19.06.2020 10
08.09.2020 25
Best/Worst Days
20.03.2020 11.36%
03.03.2020 7.73%
08.04.2020 5.63%
12.03.2020 -13.7%
18.03.2020 -12.54%
15.07.2020 -11.43%
Pics



finanzmarktmashup.at News

02.03.2020

Frequentis will Mitarbeiter zu Aktionären machen Der Wiener Börsenneuling plant ein Mitarbeiterbeteiligung...

03.12.2019

Schmankerl aus Österreich Im zweiten Teil dieser kleine...

28.11.2019

Eigenkapitalforum 2019: volle Hütte Wie in den Vorjahren habe ich...

01.07.2019

Frequentis: Alles unter Kontrolle, was fliegen kann Bevor die unbemannte Luftfahrt kommt, etwa mit Drohnen od...

24.05.2019

VW-Tochter: Traton schürt die Hoffnung auf weitere Börsen... Bislang herrschte Flaute bei Aktien-Neuemissionen in Deut...



Social Trading Kommentare
07.10.2020
SVAStuttgart | KLEINOHO
Klein aber oho!
06.10.2020 Frequentis hat in Grönland ein Seenot- und Sicherheitssystem erfolgreich in Betrieb genommen. Tele-Post, Grönlands Post- und Telekommunikationsanbieter, beauftragte Frequentis im Sommer 2019 mit der Bereitstellung einer integrierten maritimen Leitstellenlösung für die maritime Kontrollzentrale in Aasiaat im Südwesten Grönlands, um die Sicherheit auf See zu erhöhen. Das Frequentis-System in Aasiaat verbessert die Übertragung von Sprachnachrichten, Wettervorhersagen und Navigationswarnungen auf allen ausgewählten Kurzwellen- und Ultrakurzwellensendern in beliebiger Kombination und von jedem Arbeitsplatz aus, wie Frequentis mitteilt. Die Vorort-Abnahme des Systems war ursprünglich für das Frühjahr 2020 geplant, doch die Pandemie erforderte eine Umplanung und so fanden zunächst umfangreiche interne Tests statt, gefolgt von einer remote durchgeführten Abnahme.  "Die MarTRX-Lösung von Frequentis kann an die unterschiedlichen Bedürfnisse der maritimen Industrie angepasst werden, einschließlich Küstenüberwachung und Schiffsverkehrsdienste. Wir freuen uns über die erfolgreich remote abgeschlossene Abnahme für unsere GMDSS-Lösung und beweisen damit unsere Entschlossenheit und unser Engagement, unsere Kunden bei ihren Zielen zu unterstützen", sagt Khashayar Saravandi-Rad, Frequentis Vice President Maritime.
15.07.2020
MavTrade | FMEUR100
FutureMarkets
Die Commerzialbank in Mattersburg hat vermutlich seine Bilanzen jahrelang gefälscht wie aktuell herausgekommen ist. Daher hat die Finanzmarktaufsicht in Österreich die Bank gesperrt. Das bedeutet für die Kunden, dass vorerst keine Guthaben ausgezahlt werden können. Und das stellt ein Problem für Frequentis da! Denn Frequentis hatte bei dieser Bank ca. 31 Mio. € liegen, was immerhin mehr als 1/3 der Barreserven von Frequentis darstellt. Auch wenn Frequentis hier offensichtlich das Opfer ist. Wenn das Geld weg ist, ist dies ein erheblicher Schaden für das Geschäft. In der Mitteilung von Frequentis wird zwar betont, dass das operative Geschäft nicht gefährtdet ist und trotz Corona hervorragen läuft. Doch eine Lehre aus dem Wirecard Desaster ist eben auch, dass man bei derartigen Neuigkeiten lieber das ganze erst einmal von der Seitenlinie aus beobachtet.  Ich habe die Hälfte des Bestandes mit einem kleinen Minus verkauft. Der Rest steht bei 15 € ebenfalls zum Verkauf. Schade um Frequentis, deren Geschäft grundsolide ist.  Ich hoffe die Bilanzskandale verfolgen mich nicht weiterhin. 
15.07.2020
MavTrade | FUTMARK1
Zukunftsbranchen
Die Commerzialbank in Mattersburg hat vermutlich seine Bilanzen jahrelang gefälscht wie aktuell herausgekommen ist. Daher hat die Finanzmarktaufsicht in Österreich die Bank gesperrt. Das bedeutet für die Kunden, dass vorerst keine Guthaben ausgezahlt werden können. Und das stellt ein Problem für Frequentis da! Denn Frequentis hatte bei dieser Bank ca. 31 Mio. € liegen, was immerhin mehr als 1/3 der Barreserven von Frequentis darstellt. Auch wenn Frequentis hier offensichtlich das Opfer ist. Wenn das Geld weg ist, ist dies ein erheblicher Schaden für das Geschäft. In der Mitteilung von Frequentis wird zwar betont, dass das operative Geschäft nicht gefährtdet ist und trotz Corona hervorragen läuft. Doch eine Lehre aus dem Wirecard Desaster ist eben auch, dass man bei derartigen Neuigkeiten lieber das ganze erst einmal von der Seitenlinie aus beobachtet.  Ich habe die Hälfte des Bestandes mit einem kleinen Minus verkauft. Der Rest steht bei 15 € ebenfalls zum Verkauf. Schade um Frequentis, deren Geschäft grundsolide ist.  Ich hoffe die Bilanzskandale verfolgen mich nicht weiterhin. 
13.07.2020
MavTrade | QUAL1412
Qualitaetsinvestments
FREQUENTIS: Modernisierung der Einsatzleitstellen für Feuerwehr und Polizei Hamburg mit neuester Software-Plattform Hamburg ist mit rund 1,8 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands, in der Region leben über fünf Millionen Menschen. Im Rahmen des Projekts PERLE vergab die Freie und Hansestadt Hamburg, vertreten durch die Behörde für Inneres und Sport, die Beschaffung eines neuen Kommunikationssystems. „Mit PERLE gewinnen wir einen zukunftsorientierten, technologieaffinen Kunden, der in Frequentis den Technologiepartner für Multimedia-Anwendungen der Zukunft sieht“, so Frequentis CEO Norbert Haslacher. „Dieser Auftragsgewinn ist ein weiterer großer Schritt für unsere Public Safety-Software-Plattform LifeX™ und hat in der Branche eine wichtige Signalwirkung“. Ziel von PERLE ist es, Feuerwehr und Polizei mit neuer Einsatzleittechnik auszustatten, um den zeitgemäßen und zukunftsorientierten Anforderungen von Feuerwehr, Polizei sowie den Bürgern und Besuchern der Stadt Hamburg zu entsprechen. Zusätzlich zum Einsatz von Telefonie und Digitalfunk soll künftig mit dem neuen Kommunikationssystem auch die moderne, interaktive Nutzung von multimedialen Informationen, z. B. aus sozialen Netzwerken oder die Kommunikation über Messenger-Dienste und entsprechende Apps, in die Leitstellen Einzug halten. Frequentis überzeugte mit einem innovativen Lösungskonzept auf Basis der Software-Plattform 3020 LifeX™. Das mehrstufige Vergabeverfahren für das strategisch wichtige Projekt startete im September 2019, der Zuschlag für Frequentis erfolgte im Mai 2020. Das beauftragte Kommunikationssystem ist Teil der Einsatzleittechnik – neben dem Kommunikations-system besteht dieses aus Einsatzleitsystem und Geoinformationssystem – und umfasst die Ausstattung von mehr als 220 Arbeitsplätzen für Calltalker und Disponenten von Feuerwehr und Polizei.  Betrieben werden soll es in zwei zentralen Rechenzentren und an den dezentralen Leitstellen-Standorten. Neben der Lieferung des Kommunikationssystems beinhaltet der ausgeschriebene Leistungsumfang die Systemwartung für 10 Jahre.
13.07.2020
MavTrade | FMEUR100
FutureMarkets
FREQUENTIS: Modernisierung der Einsatzleitstellen für Feuerwehr und Polizei Hamburg mit neuester Software-Plattform Hamburg ist mit rund 1,8 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands, in der Region leben über fünf Millionen Menschen. Im Rahmen des Projekts PERLE vergab die Freie und Hansestadt Hamburg, vertreten durch die Behörde für Inneres und Sport, die Beschaffung eines neuen Kommunikationssystems. „Mit PERLE gewinnen wir einen zukunftsorientierten, technologieaffinen Kunden, der in Frequentis den Technologiepartner für Multimedia-Anwendungen der Zukunft sieht“, so Frequentis CEO Norbert Haslacher. „Dieser Auftragsgewinn ist ein weiterer großer Schritt für unsere Public Safety-Software-Plattform LifeX™ und hat in der Branche eine wichtige Signalwirkung“. Ziel von PERLE ist es, Feuerwehr und Polizei mit neuer Einsatzleittechnik auszustatten, um den zeitgemäßen und zukunftsorientierten Anforderungen von Feuerwehr, Polizei sowie den Bürgern und Besuchern der Stadt Hamburg zu entsprechen. Zusätzlich zum Einsatz von Telefonie und Digitalfunk soll künftig mit dem neuen Kommunikationssystem auch die moderne, interaktive Nutzung von multimedialen Informationen, z. B. aus sozialen Netzwerken oder die Kommunikation über Messenger-Dienste und entsprechende Apps, in die Leitstellen Einzug halten. Frequentis überzeugte mit einem innovativen Lösungskonzept auf Basis der Software-Plattform 3020 LifeX™. Das mehrstufige Vergabeverfahren für das strategisch wichtige Projekt startete im September 2019, der Zuschlag für Frequentis erfolgte im Mai 2020. Das beauftragte Kommunikationssystem ist Teil der Einsatzleittechnik – neben dem Kommunikations-system besteht dieses aus Einsatzleitsystem und Geoinformationssystem – und umfasst die Ausstattung von mehr als 220 Arbeitsplätzen für Calltalker und Disponenten von Feuerwehr und Polizei.  Betrieben werden soll es in zwei zentralen Rechenzentren und an den dezentralen Leitstellen-Standorten. Neben der Lieferung des Kommunikationssystems beinhaltet der ausgeschriebene Leistungsumfang die Systemwartung für 10 Jahre.

Social Trades
16.10.2020 FTBCoach
Aktien und ETF-Werte um die...
200 Stück zu 16.6 (buy)
15.10.2020 Szew
Szew Grundinvestment
35 Stück zu 16.2 (buy)
15.10.2020 Szew
Szew Grundinvestment
35 Stück zu 16.2 (buy)

Die letzten 20 Tage der Periode
Chart
Peergroup Vergleich

Frequentis auf Facebook


15.10.2020

Kick-off for the first virtual HR event! At the digital FH Technikum Wien Firmenmesse 2020, our c... >> Mehr dazu


13.10.2020

We are nominated for this year's European Small And Mid-Cap Awards. Our fingers are crossed! #Lis... >> Mehr dazu


13.10.2020

The #Zurich to #Geneva City Pair flight route is an important one and for Skyguide, and so is pas...Switzerland’s air navigation services provider (ANSP), Skyguide, enlisted the support of Frequentis Control Room Consulting in order to effectively analyse potential enhancement in their internal information streams to improve customer satisfaction and deliver the best possible service to customer... >> Mehr dazu


12.10.2020

Sincere Congratulations to Hannes Bardach, majority shareholder and Chairman of the Supervisory B...This year, Hannes Bardach, majority shareholder and Chairman of the Supervisory Board of Frequentis AG, was awarded the "Entrepreneur 2020" award for his life's work. On 9 October, the award ceremony took place in the Vienna Hofburg under the highest security conditions. >> Mehr dazu


08.10.2020

We have been working on the step-by-step replacement of the existing #Swiss voice communication i...The Swiss Federal Office for Defence procurement, armasuisse, has worked closely to complete important contract milestones with us, despite the pandemic travel restrictions. Frequentis is replacing the voice communication infrastructure of the Air Defense Direction Centers and Military Airbases, sup... >> Mehr dazu


07.10.2020

Despite the corona crisis at #frequentis "We are running at full capacity", reported our CEO Norb...Flightcast ist wieder zu Gast bei Frequentis. Das Unternehmen trotzt der Corona-Krise, Kurzarbeit ist kein Thema. „Wir laufen auf Volllast“, sagt CEO Norbert Haslacher im Gespräch mit Mchael Csoklich. Das österreichische Unternehmen ist mit einem ... >> Mehr dazu


06.10.2020

The Frequentis MarTRX solution with GMDSS module is supporting search and rescue authorities in G...With the addition of the GMDSS module for the Frequentis Maritime control room solution, MarTRX, in Aasiaat, Greenland, search and rescue authorities onshore, or ships in the immediate vicinity of a vessel or person, can now be rapidly alerted to a distress incident. >> Mehr dazu


05.10.2020

Welcome! These new employees start the autumn with a new job at Frequentis! We are happy about ev... >> Mehr dazu


01.10.2020

Wait until you hear what the benefits of centralised #coastguard operations are. Our customer @Po...Jersey´s port is a lifeline port, with one of the largest tidal ranges in the world. It´s against this dramatic backdrop that Ports of Jersey decided to cent... >> Mehr dazu


29.09.2020

This month we spoke to @ATMeditor about how to ensure resilience and scalability during the airsp... >> Mehr dazu



Goldpartner
Infrastrukturpartner

BS-Hitparaden 2020
Indizes:

ATX:

AT:

DAX:

Dow Jones:

bankdirekt.at trending

BSN Watchlist:


Indizes
ATX 2203 0.44% 16:09:39 (2193 -0.10% 19.10.)
DAX 12804 -0.39% 16:10:34 (12855 -0.42% 19.10.)
Dow 28420 0.80% 16:10:34 (28195 -1.44% 19.10.)
Nikkei 23620 5.78% 16:10:01 (22330 -0.39% 07.08.)
Gold 1902 -0.27% 16:10:35 (1907 0.06% 19.10.)
Bitcoin 11905 1.26% 16:14:39 (11757 2.12% 19.10.)

Serien 2020

Serien:
Alle aktuellen




Längste:
ATX | ATX Prime | DAX | DOW | bankdirekt.at trending | BSN Watchlist




Performance:
ATX | ATX Prime | DAX | DOW | bankdirekt.at trending | BSN Watchlist




ATX

ATS

BG

CAI

DOC

EBS

IIA

LNZ

MMK

OMV

RBI

SBO

SPI

TKA

UQA

VER

VIG

VOE

WIE




Österreich

AGR

AMS

ATH

BAH

BKS

BTS

CAT

DRJ

EVN

F0G

FAA

FKA

FLU

FQT

HED

LTH

MAN

OBS

PAL

POS

PYT

RAT

ROS

SEM

STM

STR

UBM

UIV

VLA

VST

WOL

WPB

WTE

WXF

ZAG


Magazine aktuell

Geschäftsberichte